Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Black Midi - Cavalcade

User Beitrag

u.x.o.

Postings: 249

Registriert seit 29.08.2019

23.03.2021 - 19:01 Uhr
Neue Platte kommt am 28.05. via Rough Trade. Aufregendes Jahr für Postpunk-Freunde!

u.x.o.

Postings: 249

Registriert seit 29.08.2019

23.03.2021 - 19:02 Uhr
@armin Sorry, habe zeitgleich einen weiteren Thread zur Platte eröffnet. Heißt übrigens Calvacade, Quelle Instagram der Band.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

23.03.2021 - 19:12 Uhr
"Rock-Hoffnung"

Wieder mal das Phrasenschwein aus der Hölle. Als ob es dabei um's "rocken" gehen würde... Naja wie soll man auch sonst die Zeilen zusammenbekommen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21226

Registriert seit 08.01.2012

23.03.2021 - 19:12 Uhr - Newsbeitrag
black midi sind zurück und kündigen ihr Zweitwerk "Cavalcade" für den 28. Mai via Rough Trade Records an!


Falls das allumgreifende Horror-Szenario 2021 bei jungen Newcomer-Bands dafür sorgen sollte, dass sie sich mit Existenzängsten und dem Lecken ihrer zahlreichen Wunden beschäftigen, haben black midi wohl das Memo nicht bekommen. Denn weder Covid-19, noch das zweite-Album-Syndrom oder sonstige Hindernisse konnten der vielleicht spannendsten neuen britischen Rock-Hoffnung den Wind aus den Segeln nehmen. Dementsprechend ist der Nachfolger „Cavalcade“ zum gefeierten Debüt „Schlagenheim“ ein dynamischer, wie innovativer Höllenritt. Und eine weitere Standortbestimmung einer immer getriebenen jungen Band, die sich nicht auf dem bisher erreichten ausruhen will.

Die Bedeutung des Titels beschreibt eine feierliche Prozession, wie eine königliche Parade und black midi sehen ihr neues Album als Ansammlung aus übermenschlichen Persönlichkeiten an: vom gefallenen Kult-Führer, über einen antiken Leichnam, der in einer Diamanten-Mine gefunden wurde, bis zur legendären Sängerin Marlene Dietrich streift die Band diese. Geordie Greep, Gitarrist und Haupt-Sänger der Band erklärt die fundamentalen Pfeiler von „Cavalcade“: “A big thing on this album is the emphasis on third person stories, and theatrical ones at that.” Cameron Picton, seinerseits innovativer Bassist und Teilzeit-Sänger, stimmt zu: “When you’re listening to the album you can almost imagine all the characters form a sort of cavalcade. Each tells their story one by one and as each track ends they overtake you, replaced by the next in line.” Energiebündel und Drummer Morgan Simpson fügt hinzu: “Enjoy it, live with it, spend some time living in it.” Abschließend beschreibt Geordie: “The emphasis when we were making and sequencing Cavalcade was to make music that was as dramatic and as exciting as possible. The flow has the feel of a story, which is rewarding to listen to.”

Musikalisch bedienen sich black midi aus einer ausufernden Palette an Einflüssen von Rock über Jazz, Hip Hop, elektronische Dance Musik, Klassik, Ambient, Prog bis zu experimentellen Versatzstücken – wobei ihr Ethos dabei sehr simple ist, wie Geordie erklärt: “We just combine lessons learned from all of this music to make something that’s very interesting to listen to and something that is brand new.” Auf die Frage, ob man sich bei all diesen Einflüssen auch verlieren könnte, erwidert er: “If you worry about that before you start you’re limiting yourself. You have to try because you could either end up with a madman’s breakfast or you could end up with a fantastic kaleidoscope and the only way to find out which one it’s going to be is to try. If you fail, so what? Try again.”



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21226

Registriert seit 08.01.2012

23.03.2021 - 19:13 Uhr
Jetzt mit allem, führe die Threads gleich zusammen. Und die Reaktion oben bezieht sich auf die PM drunter. Weil ich den verkürzten Pressetext drüber gelöscht habe. Verwirrend. :-)

cargo

Postings: 463

Registriert seit 07.06.2016

24.03.2021 - 08:43 Uhr
Alter Schwede... Und das ist der Opener des Albums :D

Wird auf jeden Fall keine leichte Kost werden, so viel steht mal fest. Scheint auf jeden Fall mehr in Richtung Jazz zu gehen, aber bei der Band kann man eigentlich nichts sicher sagen.

darkchild1985

Postings: 156

Registriert seit 05.12.2020

24.03.2021 - 09:46 Uhr
Hab die Band erst vor Kurzem entdecken können. Ist auf jeden Fall keine leichte Kost. Wenn es aber zündet, dann so richtig. Und das war bei mir der Fall.

Für mich eine super spannende Band. Der neue Track schließt da eigentlich nahtlos an und hat mich, trotz obligatorischem "WTF"-Gedanken, auch irgendwie sofort angesprochen. Insgesamt jedenfalls die Mutter von nicht radiotauglicher Musik :D

noise

Postings: 807

Registriert seit 15.06.2013

24.03.2021 - 17:35 Uhr
Geht mir ähnlich wie darkchild. Habe die Band auch erst vor ein paar Wochen für mich entdeckt. Als ich mir ihr Debut angehört habe fragte ich mich immer warum die Musik so oft mit Jazz in Verbindung gebracht wird. Wenn ich mir dagegen das neue Stück anhöre.. Puh jetzt weiß ich es.
Spannende und gute Band.

Robert G. Blume

Postings: 727

Registriert seit 07.06.2015

27.03.2021 - 01:10 Uhr
Song inkl. Video ist schon mal ziemlich das beste, was ich dieses Jahr gehört habe.

NeoMath

Postings: 309

Registriert seit 11.03.2021

27.03.2021 - 01:47 Uhr
Geil, freu ich mich drauf. Die erste ist Hammer!

carpi

Postings: 971

Registriert seit 26.06.2013

27.03.2021 - 08:40 Uhr
So ähnlich wie beim Debüt, gewöhnungsbedürftig, aber nach 4-5 Durchgängen entfaltet sich die ganze Pracht.

Kamm

Postings: 300

Registriert seit 17.06.2013

27.03.2021 - 20:47 Uhr
Neben Tom Jones' Talking Blues zumindest schon mal das geilste Video :D

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

28.04.2021 - 11:27 Uhr
Der zweite Track des Albums, "Slow", hat heute um 17:00 Uhr Premiere

https://www.youtube.com/watch?v=4tJ4ISRpl-Q

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21226

Registriert seit 08.01.2012

28.04.2021 - 19:19 Uhr - Newsbeitrag
Die gefeierten britischen Rock-Erneuerer schicken heute mit „Slow“ einen weiteren Vorboten aus ihrem kommenden Zweitwerk „Cavalcade“ (VÖ: 28.05.) mit einem wieder genialen Video ins digitale Feld! Darüber hinaus gibt es heute auch einen großartige KEXP-Live Session der Band zu sehen, bei der neben der Band noch 2 Musiker mitwirken, die auch auf dem Album mitgewirkt haben, sowie 3 Gastmusiker, darunter Black Country New Road’s Lewis Evans! Die Set-List der Session: John L, Dethroned, Sugar/Tzu, Hogwash and Balderdash & Slow. Aber das war’s auch noch nicht – gleichzeitig kündigt die Band auch noch Live-Termine an!



Für Deutschland freuen wir uns auf folgende Konzert-Termine:

01.12.21 Kampnagel K2, Hamburg

08.12.21 Festsaal Kreuzberg, Berlin

12.12.21 Gebäude 9, Köln





kingbritt

Postings: 4288

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2021 - 19:29 Uhr

Black Midi, yes . . . John L., sehr geiles abgedrehtes Ding, auch der Clip.

Spannung und Vorfreude aus das Album sind kaum noch zu ertragen. Bin wirklich gespannt was ich da zu hören bekomme.

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

28.04.2021 - 21:51 Uhr
Hier gibt es noch etwas mehr vom neuen Album zu hören, absolut großartige Studio-Performance: https://youtu.be/QyWH8CPwp7E?t=172

wilson

Postings: 217

Registriert seit 10.08.2015

28.04.2021 - 23:14 Uhr
ich habe mir nur die beiden neuen songs angehört...nicht die videos dazu angeschaut...(die lenken nur vom wesentlichen ab)...klingt für mich nach MX-80 SOUND in einer 2.0 version...was heißen soll das es mir gefällt!

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

29.04.2021 - 22:55 Uhr
Vor allem "Dethroned" tut's mir gerade an, das ist ja für deren Verhältnisse ein richtig eingängiges Ding...

Eye_Llama

Postings: 123

Registriert seit 09.05.2016

29.04.2021 - 23:31 Uhr
Wow, was habe ich da gehört? Da kommt was auf uns zu.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2021 - 05:41 Uhr
Ich hatte damals ein paar Mal in das Debut reingehört, wurde aber nicht so richtig überwältigt.
"John L" finde ich aber gerade phantastisch.

testplatte

Postings: 345

Registriert seit 13.06.2020

30.04.2021 - 07:23 Uhr
ich fand das debut schon richtig gut, hatte es dann ein wenig aus den augen verloren und habe es - in vorbereitung auf die schon im vorfeld ihres debuts extrem gehypten BLACK COUNTRY, NEW ROAD - dann nochmal sehr oft gehört zu beginn des jahres.

mit etwas abstand hat bei mir BLACK MIDI die nase vorn, weswegen ich mich sehr freue auf das album. und man spielt am nikolaustag im festsaal kreuzberg auf, hmm ...

BLACK MIDI, NEW ROAD - supergroup

https://www.youtube.com/watch?v=qpegm3h79y0

(ist mir zum ersten kaffee des tages dann allerdings doch too much ... :D )

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2021 - 07:45 Uhr
Die zwei Bandcamp-Tracks vom Debut find ich mittlerweile auch super. Schätze mal beide Alben werden in der Sammlung landen.

Bei Black Country nervt mich, wie so oft, der Vokalist, aber mit denen versuche ich es vielleicht später nochmal.

testplatte

Postings: 345

Registriert seit 13.06.2020

30.04.2021 - 08:12 Uhr
953 (der opener vom BC,NR-debut) hatte mich seinerzeit aus dem stand gekriegt. war im release radar von spotify und du kennst das sicher, wenn der adrenalinspiegel schlagartig steigt und du denkst: wie geil ist das denn ?!

für den rest des albums habe ich doch etwas länger gebraucht, aber gerade nach der längeren hörpause war das dann klar - das ist ein album, das bleibt.

Deaf

Postings: 1216

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2021 - 08:14 Uhr
953 (der opener vom BC,NR-debut)

Da verwechselst du was.

Deaf

Postings: 1216

Registriert seit 14.06.2013

30.04.2021 - 08:16 Uhr
Diese KEXP-Session mit den Bläsern ist fantastisch.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

30.04.2021 - 08:17 Uhr
@testplatte

:D Ja, das kenne ich absolut, gerne begleitet auch von breitem Grinsen.

cargo

Postings: 463

Registriert seit 07.06.2016

30.04.2021 - 12:51 Uhr
Der Drummer ist unglaublich.

testplatte

Postings: 345

Registriert seit 13.06.2020

30.04.2021 - 16:47 Uhr
@Mayakhedive

unbedingt - das läasst sich in manchen fällen gar nicht vermeiden :D

heute an der spitze meines release radars - tataa - 'slow(loud)'. naja, keine wirkliche überraschung. sehr stark !

auf der 3 dann SQUID - pamphlets, eigentlich musikalisch eine ähnliche ecke und auch echt gut, aber da komm ich mit dem gesang nicht wirklich klar. der kratzt mir deutlich zu oft an meiner schmerzgrenze des erträglichen - schade drum, aber das lässt sich bei mir nicht abstellen.


@Deaf
jaaa, passiert mal kurz nach dem aufwachen. zumal, wenn im hintergrund BLACK MIDI, NEW ROAD läuft ;-)

captain kidd

Postings: 2715

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2021 - 16:51 Uhr
Squid sind echt ganz cool.

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

01.05.2021 - 12:24 Uhr
Bin immernoch so weggehauen von der KEXP-Performance, dass ich hoffe, dass sie die Bläser dabei haben, wenn sie nächsten Winter auf Tour gehen. Das fügt dem ganzen nochmal so viel hinzu.

cargo

Postings: 463

Registriert seit 07.06.2016

01.05.2021 - 13:53 Uhr
Kann mir nicht vorstellen, wie die Songs live ohne Bläser funktionieren sollen.

Robert G. Blume

Postings: 727

Registriert seit 07.06.2015

02.05.2021 - 00:39 Uhr
Oh krass. Hab jetzt auch die KEXP-Aufzeichnung gesehen. Das sind ja richtig junge Bengels. Hätte ich nicht gedacht. Die Stimme passt auch nicht zu dem Milchgesicht, ich hätte mir da so einen John McCrea-Typ vorgestellt. Und wie kann man in dem Alter schon so technisch gut und so eigenständig sein? Ich hab in dem Alter noch Pixies-Covers gespielt, und nicht mal das so richtig gut ...

Bin nach „Slow“ jetzt richtig gehypt auf das Album. Irgendwie fühlt es sich so an, als könnte mit dem Dreier aus black midi, BC,NR und Squid dieses Jahr musikalisch bedeutsam werden, wenn sie die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

05.05.2021 - 16:58 Uhr
Hmmm.. Ich komm so langsam in den Bereich, wo ich aufhören sollte, die Live-Performance anzuhören, damit ich das bis zum Album-Release nicht schon völlig überhört hab.

Oceantoolhead

Postings: 1900

Registriert seit 22.09.2014

05.05.2021 - 17:25 Uhr
Mir scheint als würden sie mit diesem Album die Mathrockeinflüsse von Schlagenheim eintauschen und eher Richtung 70er Prog Rock und Zheul schielen. Wird denke ich wieder eine spannende Platte.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21226

Registriert seit 08.01.2012

19.05.2021 - 21:31 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

kingbritt

Postings: 4288

Registriert seit 31.08.2016

19.05.2021 - 21:36 Uhr

. . . Meinungen, ja, bestellt bei dem freundlichen Dealer mit den drei Buchstaben. Kommt dann wohl auch am 28.05. mit dem gelben Dealer Post und dann direkt auf den Plattenteller. Bin echt gespannt. Also noch harte 10Tage bis dahin. ^^

sizeofanocean

Postings: 805

Registriert seit 27.01.2020

19.05.2021 - 22:18 Uhr
um die Frage zu beantworten: ja, nervt.

javra

Postings: 99

Registriert seit 29.07.2014

20.05.2021 - 10:44 Uhr
@kingbritt: Die KEXP-Sache schon gehört? Verkürzt das Warten. Ich versteh nicht ganz, warum sie Dethroned nicht als Vorab-Single veröffentlicht haben...

kingbritt

Postings: 4288

Registriert seit 31.08.2016

20.05.2021 - 11:00 Uhr

haha, ja Hammer. KEXP?
(Welchen Song Thread)

kingbritt

Postings: 3782
Registriert seit 31.08.2016

09.04.2021 - 16:17 Uhr

Black Midi, yes . . . John L., sehr geiles abgedrehtes Ding, auch der Clip.

Der hier noch obendrauf:

https://www.youtube.com/watch?v=TMn1UuEIVvAder

kingbritt

Postings: 4288

Registriert seit 31.08.2016

20.05.2021 - 11:02 Uhr

PS:: Bei uns im Wohnzimmer geht's ähnlich zu. ^^

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

20.05.2021 - 12:49 Uhr
Der zweite Gitarrist ist wegen "Mental Health Problems" nicht dabei. Schade. Gerade der hat für mich den Wahnsinn verkörpert als ohnehin schon der Rest der Band. Hoffe er kommt wieder.

darkchild1985

Postings: 156

Registriert seit 05.12.2020

20.05.2021 - 20:04 Uhr
Das KEXP-Ding ist sooo fett. Schlagenheim läuft zudem auch wieder in Dauerschleife. Die Woche warten wird hart...

Robert G. Blume

Postings: 727

Registriert seit 07.06.2015

20.05.2021 - 23:04 Uhr
Same here. Warte noch auf meine Bestellung, hoffe, dass Flight13 pünktlich lossendet. Im Paket mit Squid übrigens.

tjsifi

Postings: 556

Registriert seit 22.09.2015

21.05.2021 - 15:54 Uhr
Ne ist wie bei Squid, komme mit dem "Gesang" nicht zurecht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26444

Registriert seit 07.06.2013

21.05.2021 - 15:57 Uhr
Ja, die Gesänge bei beiden Bands find ich auch nciht so toll, aber ich find den Rest spannend genug, um zu versuchen, dass ich mich dran gewöhne. :)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8805

Registriert seit 13.06.2013

25.05.2021 - 16:18 Uhr
Definitiv das beste Album, das ich bisher aus der Squid-New-Road-Midi-Ecke gehört habe.

und eher Richtung 70er Prog Rock und Zheul schielen.

Vielleicht auch deswegen.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

25.05.2021 - 16:30 Uhr
Kann man das Album schon hören? Quelle?

fakeboy

Postings: 1301

Registriert seit 21.08.2019

25.05.2021 - 16:49 Uhr
Eine Bemerkung zum ersten Post in diesem Thread: mit Post-Punk hat das nun wirklich gar nichts zu tun. Fusion-Jazz mit Post-Rock-Elementen trifft es deutlich besser.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26444

Registriert seit 07.06.2013

25.05.2021 - 17:03 Uhr
Naja, das klingt jetzt nicht mehr nach Fusion-Jazz als nach Postpunk. Und was ist schon Postpunk. :D Am Ende ist das Genre aber eh egal.

kingbritt

Postings: 4288

Registriert seit 31.08.2016

25.05.2021 - 17:24 Uhr

Black Midi "John l" würde ich vom Stil her mal als"zappaesker Post-Fusion-Prog-Rock mit KC-Vibes" benennen wollen.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: