Banner, 120 x 600, mit Claim

Imagine Dragons - Mercury: Act 1

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20586

Registriert seit 08.01.2012

16.03.2021 - 19:28 Uhr - Newsbeitrag
IMAGINE DRAGONS

FOLLOW YOU



A song of devotion that aims to be bellowed by thousands in a festival field Billboard





Video FOLLOW YOU:





Das Video zu Follow You wurde im „Venetian Theatre“ des „Venetian Resort“ in Las Vegas gedreht, Hauptdarsteller sind die beiden Schauspieler (und Pärchen) Rob McElhenny & Kaitlin Olson. Regie führte Matt Eastin.



McElhenney and Olson find themselves preparing for a surprise, private birthday concert planned by Olson for McElhenney featuring his favorite band. It doesn’t take long to uncover that she perhaps booked her favorite band before Imagine Dragons take to the stage for a performance of “Follow You” full of fantastical twists, romance, and… some bare chests.



Rob McElhenny steckt als Produzent hinter den Formaten „It’s Always Sunny in Philadelphia“ (FXX), und „Mythic Quest“ (Apple TV+), dessen zweite Staffel sehnsüchtig erwartet wird. Auch Kaitlin Olson kennt man aus „It’s Always Sunny in Philadelphia“, zudem war sie u.a. in „The Mick“, „Curb Your Enthusiasm“ und „Finding Dory“ zu sehen.





“Follow You” erschien letzte Woche Freitag und ist der erste Vorbote auf das kommende Album der Band aus Las Vegas. Das Liebeslied wurde von Sänger Dan Reynolds geschrieben, der nach einer sieben-monatigen Trennung wieder mit seiner Frau zusammen kam und diese dann auch ein zweites Mal heiratete. I wanted [the song] to represent a love that is realistic. One where love isn’t perfect, but it endures, so Reynolds.



Ebenfalls letzte Woche erschien mit „Cutthroat“ ein zweiter Song vom neuen Dragons-Album, a propulsive, punk-leaning anthem about killing the critic inside of you.

Cuthhroat wurde mit Produzent Rick Rubin in dessen Shangri-La-Studio in Malibu aufgenommen.







Imagine Dragons:

With 40 million albums and 50 million songs sold globally, as well as 60 billion combined streams, Imagine Dragons were the best-selling rock band of the 2010s, even as they were busy reinventing the genre. Billboard’s Top 3 rock songs of the decade belonged to the band – “Believer,” “Thunder” and “Radioactive.” Formed in 2009, Imagine Dragons developed a grassroots following with a series of independently released EPs before making their major label debut on KIDinaKORNER/Interscope with the 2012 EP Continued Silence. Night Visions, their 2012 full-length debut, entered the Billboard 200 at No. 2 and the lead-off track “Radioactive” topped Billboard’s Hot Rock Songs chart, won a GRAMMY for Best Rock Performance, and achieved RIAA Diamond status. 2015’s Smoke + Mirrors debuted at No. 1 on the Billboard 200. EVOLVE, which followed in 2017, earned a GRAMMY nomination for Best Pop Vocal Album and unleashed three No. 1 Alternative radio hits: “Believer,” the GRAMMY-nominated “Thunder” and “Whatever It Takes.” All three songs were also top 5 hits at Top 40 radio, with “Thunder” rising to the No. 1 spot. The band’s fourth album, ORIGINS, debuted atop Billboard’s Alternative Albums and Top Rock Albums charts and lead single "Natural" spent nine weeks at No. 1 at alternative radio and set the current record for all-time “most spins in a week” at the format.






Pepe

Postings: 341

Registriert seit 14.06.2013

16.03.2021 - 23:17 Uhr
Meine Güte, ist das schlecht.

Klaus

Postings: 3360

Registriert seit 22.08.2019

16.03.2021 - 23:47 Uhr
Gibt übrigens zwei neue Songs. Beide schlimm. Und ich mag deren große Hits sogar.

Mr Oh so

Postings: 1811

Registriert seit 13.06.2013

22.03.2021 - 19:10 Uhr
Das Bohemian Rhapsody der 20er-Jahre!

musie

Postings: 3072

Registriert seit 14.06.2013

22.03.2021 - 19:45 Uhr
kriegt Lykke Li auch was von den Songeinnahmen?...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1351

Registriert seit 25.09.2014

22.03.2021 - 19:49 Uhr
Puh, mir gehts wie Klaus. Kacksong, wobei mir das alte ganz gut gefiel.
Die Videoidee ist aber ganz witzig. Aber dann diesen Schlager auspacken, da bin ich ganz bei dem Typen. Hat in der Form mehr was von Satireshow oder so. Versteckte Kamera...

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1351

Registriert seit 25.09.2014

22.03.2021 - 19:50 Uhr
Dann lieber den Klassiker :D

Klaus

Postings: 3360

Registriert seit 22.08.2019

22.03.2021 - 19:53 Uhr
Wäre ja eigentlich was für den "gute Songs von Mainstreamkünstlern", aber als "Vorband" von Depeche Mode beim NOS Alive waren die schon echt gut. Vielleicht ist auf dem Album ja auch der eine oder andere Hit in der Richtung.

Eurodance Commando

Postings: 1615

Registriert seit 26.07.2019

22.03.2021 - 20:49 Uhr
Größte Müllband des Jahrtausends gefolgt von Sunrise Avenue

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20586

Registriert seit 08.01.2012

01.07.2021 - 18:23 Uhr - Newsbeitrag
Die Imagine Dragons sind zurück mit einer neue Single: Am Freitag erscheint mit "Wrecked" der nächste Vorbote auf ihr neues kommendes Album, das die Band gestern Abend angekündigt hat. "Mercury: Act 1" erscheint am 03. September und kann ab sofort vorbestellt werden! Dann gibt es die bisherigen Singles "Cutthroat", "Follow You" und "Wrecked" direkt zu hören. Das bereits auf ihren Social Media Kanälen angeteaste Lyric-Video zu "Wrecked" erscheint ebenfalls am Freitag. Mit "Mercury: Act 1" veröffentlichen Imagine Dragons ihr 5. Studioalbum und folgt auf "Origins" (2018), "Evolve" (2017) und "Smoke + Mirrors" (2015), die alle Gold in Deutschland erreicht haben.

Eurodance Commando

Postings: 1615

Registriert seit 26.07.2019

01.07.2021 - 19:32 Uhr
Ach Armin.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20586

Registriert seit 08.01.2012

02.07.2021 - 19:14 Uhr - Newsbeitrag



Imagine Dragons haben heute ihre neue Single „Wrecked“ veröffentlicht.
Ihr neues Album „Mercury - Act 1“ kündigten sie für den 03. September 2021 an. Dafür haben sie mit Rick Rubin zusammengearbeitet!


Die mit GRAMMY® und Mehrfachplatin ausgezeichnete US-Band Imagine Dragons veröffentlicht heute ihre neue Single „Wrecked“ und kündigt gleichzeitig ihr fünftes Studioalbum "Mercury – Act 1“ für den 03. September 2021 an. Mit Hilfe der Produzenten-Legende Rick Rubin schlagen Imagine Dragons auf dem Album einen neuen Kurs ein: Statt sich auf große Metaphern zu konzentrieren, gibt sich die Band um Sänger Dan Reynolds jetzt offen und direkt wie nie.

Der extrem persönliche Ansatz der neuen Single „Wrecked“, die die Band gemeinsam komponiert und produziert hat, ist bereits bezeichnend für "Mercury – Act 1“. Reynolds begann die Arbeit daran kurz nachdem seine Schwägerin Alisha Durtschi Reynolds den Kampf gegen den Krebs verloren hatte. Er thematisiert darauf den schmerzhaften Verlust, die Trauerphase und das Weitermachen danach.

▶ Ansehen: Imagine Dragons - „Wrecked“ (Lyric Video)

„Sie war so ein unglaublich klarer Kopf! Hatte immer gute Laune, gab von ihrer Kraft allen Menschen etwas ab, die ihr über den Weg liefen. Ihr plötzlicher Tod hat mich in einer Weise aufgewühlt, die ich noch immer nicht wirklich in Worte fassen kann“, holt der Sänger aus. „Ich war mit ihr und meinem Bruder zusammen, als sie schließlich von uns ging. Für mich war’s das erste Mal, dass ich den Tod eines Menschen so nah und unvermittelt mitbekommen habe. Mir hat es ganz klar die Zerbrechlichkeit unseres Lebens ins Bewusstsein gerufen, wie endlich doch alles ist. Ich musste dabei zusehen, wie mein Bruder mit einer Situation klarkommen musste, die wirklich kein Mensch erleben sollte. Aber zugleich habe ich gesehen, wie sein Glaube ihm dabei half, immerhin auf eine Zukunft mit ihr zu hoffen. Auch ich wünsche ihm das. Ja, und dieser Song ist nun meine Auseinandersetzung damit – schließlich war Musik für mich schon immer so eine Art Rückzugsort, um derartige Dinge zu kanalisieren. Da ich ja selbst nicht mehr so gläubig bin wie früher, kann ich nur hoffen, dass sie den Song irgendwo zu Ohren bekommt… an einem Ort, wo es ihr besser geht, wo sie keine Schmerzen mehr hat. Dieser Song ist mein Wunsch nach einer Ewigkeit mit den Menschen, die ich liebe.“

Schon mit dem Song „Follow You“, der zusammen mit „Cutthroat“ als Doppelsingle erschien, schickte die Band ein erstes Zeichen voraus und bereits hier wurde es persönlich. In dem Song geht es um die erneute Heirat von Dan und seiner Ex-Frau. „Ich wollte damit ein realistisches Bild von einer Liebe zeichnen… zeigen, wie sie wirklich ist. Ein Bild, in dem die Liebe nicht perfekt ist – aber der Bund trotzdem hält“, so der Sänger. Die beiden Singles hatten der Band direkt neue Rekorde beschert: „Follow You“ kletterte so schnell wie kein anderer ihrer Songs an die Spitze der US-Charts und das vielbeachtete Video erreichte mehr als 30 Millionen Views. Hierzulande ging der Song bis auf #2 der Airplay-Charts!

Imagine Dragons zählen längst zu den größten Bands der Welt. Ihre beeindruckende Karriere in Zahlen:

Sie verkauften mehr als 40 Millionen Alben und weit mehr als 50 Millionen Songs.
Es gehen digital inzwischen mehr als 60 Milliarden Streams (!) auf ihr Konto!
In den Staaten landeten sie mit „Believer“, „Thunder“ und „Radioactive“ die drei größten Rocksingles des letzten Jahrzehnts.
Schon das Debütalbum Night Visions stieg im Jahr 2012 auf Platz 2 der US-Billboard-200 ein.
Die dazugehörige Single „Radioactive“ sicherte ihnen einen Grammy in der Kategorie „Best Rock Performance“ und erreichte US-Diamant-Status.
Der Nachfolger "Smoke + Mirrors" ging in den USA 2015 direkt auf die #1.
Das Album „EVOLVE" (2017) wurde ebenfalls für einen Grammy nominiert („Best Pop Vocal Album“)
Daraus wurden drei #1-Alternative-Radiohits ausgekoppelt: „Believer“, „Thunder“ und „Whatever It Takes“.
Das zuletzt erschienene Album Origins (2018) landete in den USA abermals auf Platz #1 und in Deutschland auf #6 der Charts.
Mit der Auskopplung „Natural“ setzten sie ihre Airplay-Hitserie fort und brachen sogar US-Radiorekorde.
Sämtliche Alben waren in Deutschland in den Top10 der Albumcharts.


Eurodance Commando

Postings: 1615

Registriert seit 26.07.2019

02.07.2021 - 19:25 Uhr
Hör doch mal auf mit der Scheiße

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20586

Registriert seit 08.01.2012

16.07.2021 - 19:46 Uhr - Newsbeitrag


Imagine Dragons veröffentlichen ein emotionales neues Video zur Single „Wrecked".
Es ist die dritte aus ihrem neuen Album „Mercury - Act 1“, das in Zusammenarbeit mit Rick Rubin entstanden ist und am 03.09. erscheint.


Die mit GRAMMY® und mehrfach Platin ausgezeichnete Band Imagine Dragons hat ein emotionales Musikvideo zu ihrer neuesten Single "Wrecked“ veröffentlicht. Unter der Regie von Matt Eastin zeigt es - wie auch der Song selbst - Sänger Dan Reynolds in einem bekenntnishaften Bild und seiner Auseinandersetzung mit der Trauer. Reynolds schrieb "Wrecked" nachdem er 2019 seine Schwägerin an Krebs verloren hatte.


Mit einer Akustikversion vom Set des Videodrehs kündigte Reynolds das Video an. Nach "Follow You" und "Cutthroat ist „Wrecked“ das dritte von Eastin gedrehte Video für "Mercury - Act 1“ (VÖ: 03.09.21), dem fünften Studioalbum der Band, für das sie mit niemand Geringeren als Rick Rubin kollaborierte.

"Wrecked", abgemischt in Spatial Audio und veröffentlicht am 2. Juli, debütierte auf Platz 2 und Platz 4 der Spotify Top10 Global Charts & Top10 US Charts. Die Single wurde von den Kritikern für ihre emotionale Ehrlichkeit und ihren kraftvollen Sound gelobt:

“The fragility in Reynolds’ vocal delivery is moving -- the rock star is stripped bare on the track,
and even when the chorus swells to meet the band’s arena-sized approach, the singer holds onto that naked emotion for guidance.” Billboard

“‘Wrecked’ … starts off a bit more acoustic than some of what we’ve heard from them in the past.
Don’t worry though, it builds to a towering, dark chorus just in time, a reflection of how relationship endings and grief can be swift and overwhelming.” UPROXX


Schon mit dem Song „Follow You“, der zusammen mit „Cutthroat“ als Doppelsingle erschien, schickte die Band ein erstes Zeichen voraus und bereits hier wurde es persönlich. In dem Song geht es um die erneute Heirat von Dan und seiner früheren Ex-Frau. „Ich wollte damit ein realistisches Bild von einer Liebe zeichnen… zeigen, wie sie wirklich ist. Ein Bild, in dem die Liebe nicht perfekt ist – aber der Bund trotzdem hält“, so der Sänger. Die beiden Singles hatten der Band direkt neue Rekorde beschert: „Follow You“ kletterte so schnell wie kein anderer ihrer Songs an die Spitze der US-Charts und das vielbeachtete Video erreichte mehr als 30 Millionen Views. Hierzulande ging der Song bis auf #2 der Airplay-Charts!

Eurodance Commando

Postings: 1615

Registriert seit 26.07.2019

16.07.2021 - 21:05 Uhr
Alter...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: