Banner, 120 x 600, mit Claim

Justin Sullivan - Surrounded

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

05.03.2021 - 19:42 Uhr - Newsbeitrag
NEW MODEL ARMYs FRONTMANN
Justin Sullivan
VERÖFFENTLICHT BRANDNEUES STUDIOALBUM
“SURROUNDED”
AM 28. MAI 2021 BEI earMUSIC




Am 28. Mai 2021 veröffentlicht Justin Sullivan mit „Surrounded“ sein zweites Soloalbum – achtzehn Jahre nach seinem gefeierten Debüt-Album „Navigating by the Stars“ (2003). „Surrounded“ ist eine Sammlung von sechzehn neuen Songs, die in den ersten Wochen des Lockdowns 2020 geschrieben wurden. Allesamt großartige Kompositionen, die Sullivans Liebe zum Geschichtenerzählen, zu weiten Landschaften und unvergesslichen Atmosphären verdeutlichen.

Größtenteils zu Hause aufgenommen, enthält das Album auch Beiträge von Gast-Musikern, darunter Jon Thorne am Bass (Lamb), an der Harfe Tom Moth (Florence and the Machine - und Bruder des New Model Army-Bassisten Ceri Monger), sowie Streicherarrangements der befreundeten Komponisten Tobias Unterberg, Henning Nügel und Shir-Ran Yinon. Ebenfalls zu hören sind die aktuellen Mitglieder von New Model Army. Das Album wurde von Lee Smith in den Greenmount Studios in Leeds abgemischt, dem Co-Produzenten der letzten Alben von New Model Army, darunter auch ihr 2019er Erfolgsalbum „From Here“, mit dem die Band ihre bislang höchste Chartplatzierungen weltweit erzielte.


Justin Sullivan über die Entstehung des Albums: „Unter den gegebenen Umständen war es nicht besonders überraschend, dass dies der Moment war, um eine weitere Solo-Platte zu machen, und die Songs kamen in den ersten Wochen des Lockdowns wie aus dem Nichts. Es geht nicht so sehr darum, 'was in der Welt passiert'. Wie bei "Navigating by the Stars", das in der Zeit nach 9/11 geschrieben wurde, wollte ich über andere Dinge schreiben - einige bekannte Geschichten, einige weniger bekannte, einige autobiografische und eher eine Landschaft der Fantasie als ein sozialer Kommentar. Ich bin dankbar für die vielen musikalischen Beiträge, die ich von Freunden erhalten habe und die helfen, all die verschiedenen Atmosphären und Orte zu erschaffen; es ist ein langes Album, aber es scheint, als gehörten alle Songs zu einer Sammlung. Ich hoffe, den Leuten gefällt es."

„Surrounded“ erscheint in gleich mehreren Formaten, darunter ein limitiertes CD Hardcover Media Book, eine 180g Doppel-LP im Gatefold sowie Digital und kann ab sofort vorbestellt werden: https://JustinSullivan.lnk.to/Surrounded

Bereits heute, am 5. März, gibt Justin Sullivan mit der Veröffentlichung der ersten Single "Amundsen" einen ersten Vorgeschmack auf sein neues, sehr persönliches Werk.

„Die Geschichten von Polar- (und insbesondere Antarktis-) Abenteurern zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben mich schon immer fasziniert. Auf meinem ersten Soloalbum wird mit „Ocean Rising“ zum Teil die Geschichte von Ernest Shackletons epischer Reise von Elephant Island nach Südgeorgien erzählt. Das finale Rennen um den Südpol zwischen Robert Scott und Roald Amundsen ist eine weitere faszinierende Geschichte. Der in England aufgewachsene Scott und sein "edles, tragisches" Scheitern ist eine Geschichte, die in der nationalen Mythologie großgeschrieben wird, aber der andere Mann, ein wirklich bemerkenswerter Entdecker, wird selten gewürdigt. Der Kampf darum, wer welche Version einer Geschichte erzählen darf, ist in diesen Zeiten der 'Kulturkriege' sehr relevant, aber der Titel ist eher eine einfache Studie des Mannes selbst; ich hoffe, ich habe ihm gerecht werden können.“

„Amundsen“ ist ab sofort als Stream und digitaler Download verfügbar: https://JustinSullivan.lnk.to/Amundsen

Mit der Veröffentlichung von „Surrounded“ erscheint zudem zeitgleich eine Neuauflage von Sullivans erstem Soloalbum „Navigating by the Stars“, welches bislang nur auf CD veröffentlicht wurde und seit vielen Jahren nicht mehr erhältlich war. Die Original-Aufnahmen wurden für diese Neuauflage nicht verändert, allerdings wurden zwei Bonus-Tracks hinzugefügt: „Sooner or Later“, das erstmals 2003 auf einer B-Seite erschien, und „The Wreck of The Essex“, ein Song, der später im selben Jahr geschrieben und aufgenommen wurde. „Navigating by the Stars“ wird als digitales Album sowie erstmals überhaupt auf Vinyl veröffentlicht. Darüber hinaus erscheint Justin Sullivans atemberaubendes Debütalbum in einer CD Digisleeve Edition mit erweitertem Booklet zunächst als Teil einer Ltd. 2CD-Box-Set Edition von „Surrounded“, gefolgt von einer eigenständigen Veröffentlichung auf CD später in diesem Jahr.



Justin Sullivan
"Surrounded"
Label/Vertrieb:
earMUSIC/Edel
VÖ: 28.05.2021
TRACKLIST

1. Dirge
2. Amundsen
3. Coming With Me
4. Clean Horizon
5. Stone And Heather
6. 28th May
7. Akistan
8. Unforgiven
9. Sao Paulo
10. 1975
11. Sea Again
12. Clear Skies
13. Rip Tides
14. Daughter Of The Sun
15. Ride
16. Surrounded


Los Paul

Postings: 162

Registriert seit 23.12.2020

06.03.2021 - 20:25 Uhr
Ganz cool eigentlich

Talibunny

Postings: 598

Registriert seit 14.01.2020

06.03.2021 - 23:01 Uhr
Hui. Bin gespannt.

Hogi

Postings: 415

Registriert seit 17.06.2013

07.03.2021 - 14:06 Uhr
Sein erstes Soloalbum Navigating by the stars ist super. Höre ich immer wieder gerne...

lol

Postings: 33

Registriert seit 07.03.2021

07.03.2021 - 14:12 Uhr
musik für alte weiße männer

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

09.04.2021 - 19:51 Uhr - Newsbeitrag
NEW MODEL ARMYs FRONTMANN
Justin Sullivan
VERÖFFENTLICHT ZWEITE SINGLE “CLEAN HORIZON”
VON SEINEM KOMMENDEN SOLO-ALBUM “SURROUNDED”


Heute, am 9. April, veröffentlicht Justin Sullivan mit „Clean Horizon” die zweite Single aus seinem mit Spannung erwarteten Soloalbum „Surrounded”.

Nach der ersten Single „Amundsen”, mit der Justin Sullivan bereits einen ersten Vorgeschmack auf sein neues, sehr persönliches Werk gegeben hat, präsentiert er nun die genauso emotionale, wenn auch etwas ruhigere zweite Single „Clean Horizon”.

„Ich glaube, dass ungekünstelte Schlichtheit so etwas wie der heilige Gral für Songwriter ist, aber das ist natürlich nicht durch puren Willen oder harte Arbeit zu erreichen.“, sagt Justin Sullivan. „Ich glaube, es geht eher darum, offen dafür zu sein, was kommt. Manchmal gibt es Songs, die schreiben sich von selbst. Ich finde mich in einem Gespräch wieder, egal ob mit einer Person, die ich gut kenne oder die fremd ist – und auf einmal kann ich direkt in das Herz dieser Person sehen. Ich kann ihre Geschichte lesen und fühlen und möchte es dann aufschreiben. Ich kombiniere das mit einer einfachen Melodie und schon ist der Song fertig. „Clean Horizon“ war so ein Song, den ich sehr schnell am Morgen nach einem solchen Gespräch geschrieben und zu Hause nur mit einer Gitarre und meiner Stimme aufgenommen habe. Später kam noch das gefühlvolle Cello meines Freunds Tobias Unterberg hinzu.”


Begleitet wird die Veröffentlichung des neuen Albums zudem mit einer deutschlandweiten Tour mit Start im Juni 2021.
Der Vorverkauf für die Tickets startet heute, am 9. April, um 16 Uhr.

02.06.2021 Köln – Freideck Kantine Open Air (Tickets)
03.06.2021 Dortmund – FZW (Tickets)
04.06.2021 Worpswede – Musichall (Tickets)
05.06.2021 Hameln – Sumpfblume
07.06.2021 Hamburg – Knust (Oper Air) (Tickets)
08.06.2021 Neuruppin – Bodoni-Vielseithof (Open Air) (Tickets)
09.06.2021 Nürnberg – Hirsch Biergarten (Tickets)
11.06.2021 Leipzig – Moritzbastei – Terrasse (Tickets)
13.06.2021 München – Backstage Areal Süd Open Air (Tickets)
14.06.2021 Freiburg – Jazzhaus (Tickets)
16.06.2021 Tübingen – Sudhaus (Tickets)
18.06.2021 Lindau - Club Vaudeville (Open Air im Biergarten) (Tickets)
21.06.2021 Frankfurt – Batschkapp Sommergarten (Tickets)
22.06.2021 Coesfeld – Fabrik (Tickets)


VelvetCell

Postings: 3663

Registriert seit 14.06.2013

09.04.2021 - 22:08 Uhr
musik für alte weiße männer

Toll – was für mich! Ich freu mir!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

07.05.2021 - 19:07 Uhr - Newsbeitrag
NEW MODEL ARMYs FRONTMANN
Justin Sullivan
VERÖFFENTLICHT NEUE SINGLE "UNFORGIVEN"
VON SEINEM KOMMENDEN SOLO-ALBUM “SURROUNDED”




Heute, am 7. Mai veröffentlicht Singer/Songwriter und Gründungsmitglied von New Model Army Justin Sullivan seine dritte Single “Unforgiven”. Der Song stammt von seinem mit Spannung erwartetem neuen Studioalbum “Surrounded”. Es wird sein zweites Solo-Album insgesamt sein, welches 18 Jahre nach seinem Solo-Debüt erscheint.

“Ich war immer fasziniert von der Kombination aus Gewalt und Schönheit in der Kunst, weil das wohl die zugrundeliegende Wahrheit der Natur ist. So nehme ich die Welt wahr – und fast alles, was ich schreibe steht im Bezug zu Bildern, die der Natur entspringen”, sagt Justin Sullivan. “Manchmal bin ich an Orten, wo die Atmosphäre und die Geister der Vergangenheit alles überdecken zu scheinen, was in der Gegenwart passiert. Dann nehme ich mein Notizbuch und schreibe alle Impressionen auf – Geschichten, Licht, Wetter, Geographie und dieses seltsame Gefühl, wenn die Zeit komplett flüssig zu sein scheint. Als “Unforgiven” entstand, habe ich all diese grob aufgeschriebenen Ideen ein paar Monate später zu Hause gefunden und dann geht es einfach nur darum, sichan die Ereignisse und an diese Gefühle, die man an dem Ort hatte zu erinnern und zusammenzufügen.”

Das Ergebnis ist nicht weniger als eine atemberaubende und emotionale Komposition. “Musikalisch habe ich bei diesem Lied etwas herumprobiert, um herauszufinden, welche Instrumentierung ich in welchem Maße nutzen wollte.”, sagt Justin Sullivan. “Am Ende habe ich mich für die einfachen Gitarrenriffs entschieden, die im Song sehr prominent sind. Hinzu kamen Jon Thornes Bass, Henning Nugels Orchestrierung und ein bisschen Percussion, um diese Weite und Schönheit sowie unterschwellige Gewalt der beschriebenen Landschaft darzustellen.”

Talibunny

Postings: 598

Registriert seit 14.01.2020

07.05.2021 - 19:18 Uhr
Vorfreude steigt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

12.05.2021 - 19:43 Uhr - Newsbeitrag
Wegen des neu verabschiedeten Infektionsschutzgesetztes „Notbremse“ ist der Veranstalter (ZAR PRODUCTION) veranlasst die für Juni 2021 geplante Tournee in den September zu verschieben. Bereits gekaufte Karten für die Juni Termine behalten Gültigkeit.

01.09. Übach-Palenberg – Rockfabrik
02.09. Dortmund - FZW
03.09. Coesfeld – Fabrik
04.09. Worpswede - Music Hall
06.09. Hamburg – Knust
07.09. Rostock – Mau Club
08.09. Neuruppin - Bodoni-Vielseithof
09.09. Leipzig - Moritzbastei - Terrasse
10.09. Nürnberg – Löwensaal Garden (Open Air)
11.09. Lindau - Club Vaudeville
13.09. Freiburg - Jazzhaus
15.09. Tübingen - Sudhaus
16.09. München – Backstage Areal Süd Open Air
17.09. Frankfurt – Batschkapp Sommergarten
18.09. Osnabrück – Hyde Park
20.09. Köln – Freideck Kantine Open Air

Weitere Termine in Vorbereitung.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20302

Registriert seit 08.01.2012

19.05.2021 - 21:30 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

MM13

Postings: 2024

Registriert seit 13.06.2013

28.05.2021 - 19:04 Uhr
fantastisches album, auch wenn es nach nma unplugged klingt,sullivan ist einfach gut,kann mich daran erinnern das er sein erstes soloalbum unter anderem namen,unangekündigt in sehr kleinem rahmen in stgt. gegeben hat,justin, gitarre und ein barhocker,einfach hammer!

Grizzly Adams

Postings: 1010

Registriert seit 22.08.2019

03.06.2021 - 20:12 Uhr
Velvet call, Talibunny, MM13: Bin sehr bei euch. Das Album gefällt mir wirklich gut. Ansonsten bin ich kein ausgesprochener NMA Fan. Geht mir bei Sullivan grad so wie mit J Mascis und Dinosaur. Solo höre ich lieber zu.

Grizzly Adams

Postings: 1010

Registriert seit 22.08.2019

03.06.2021 - 20:15 Uhr
Und die Frage: hat die Vorfreude gehalten, was sie euch versprach?

BVBe

Postings: 564

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2021 - 20:00 Uhr
Sein Lispeln irrtiert - so wie auf dem letzten New-Model-Army-Album ...

MM13

Postings: 2024

Registriert seit 13.06.2013

18.06.2021 - 20:07 Uhr
@ grizzly
wollte mir das album eigentlich gar nicht zulegen,gerade wegen der nähe zu nma,aber es ist einfach zu gut!
@bvbe
das ist seit 40 jahren so, und wohl seiner zahnlücke geschuldet, zu der er übrigens steht, ist schon zu seinem markenzeichen geworden.

BVBe

Postings: 564

Registriert seit 14.06.2013

18.06.2021 - 20:08 Uhr
Habe ich aber früher nie so rausgehört ... tut seiner großartigen Musik allerdings auch keinen Abbruch.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: