Banner, 120 x 600, mit Claim

The Dillinger Escape Plan - Calculating Infinity

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

05.03.2021 - 18:47 Uhr
Ausgerechnet zu dem Album kein Thread? Für mich ihr bestes. War wohl mein Erstkontakt mit so richtig harter und komplizierter Mucke. :)

Hab auch gerade gesehen, dass es eine "Live Infinity"-Livescheibe gibt.

Dumbsick

Postings: 144

Registriert seit 31.07.2017

05.03.2021 - 18:54 Uhr
Hat definitiv mit 42% burnt einen DER DEP songs, allerdings fand ich DEP mit greg deutlich besser

Mayakhedive

Postings: 2242

Registriert seit 16.08.2017

05.03.2021 - 22:55 Uhr
Kein Thread bislang?! Schön in die Bresche gesprungen MACHINA. Dillinger waren auch mein Einstieg in diese Richtung, auch wenn ich mir die "Irony is a dead scene" noch ein paar Tage früher geholt hab. Bei Müller reingehört damals, glorious times :D
Ich weiß noch, dass ich zu Anfang bei jedem Durchlauf von "Calculating..." hart an der Grenze zum Kopfschmerz war, nicht die Bohne gerafft hab, was da passiert aber eben auch nicht so wirklich aufhören konnte.
Ach ja, auch für mich die Beste.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

05.03.2021 - 23:09 Uhr
Wundert mich auch, dass es noch keinen Thread gab. Verrückt. Für mich auch ihr bestes Album, wobei "Miss Machine" ebenfalls noch echt gut ist. Die Alben danach mochte ich bis auf die letzte, die mich leider ziemlich gelangweilt hat, auch.

Mayakhedive

Postings: 2242

Registriert seit 16.08.2017

05.03.2021 - 23:18 Uhr
Das Phänomen hatte ich schon bei der Vorletzten, die im Übrigen die höchste Wertung bei rym hat.
"Calculating Infinty" und die Patton-EP laufen jedenfalls noch immer einigermaßen regelmäßig, auch wenn die Türöffner Dillinger in meinem heiligen Krach-Quartett von damals (DEP, Converge, Botch, Coalesce) mittlerweile wohl sogar den letzten Platz belegen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2021 - 13:13 Uhr
Ich weiß noch, dass ich zu Anfang bei jedem Durchlauf von "Calculating..." hart an der Grenze zum Kopfschmerz war, nicht die Bohne gerafft hab, was da passiert aber eben auch nicht so wirklich aufhören konnte.

Genauso ging es mir auch. Irrer Trip gewesen.
Die EP mit Patton ist ebenso grandios.

fuzzmyass

Postings: 5317

Registriert seit 21.08.2019

07.03.2021 - 19:10 Uhr
Ich finde die späteren Alben besser... mag Puciato's variableren Gesang und dadurch das größere Facettenreichtum der Songs deutlich mehr... natürlich auch die Patton EP...

Trotzdem tolles Album

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25373

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2021 - 23:07 Uhr
Später sind mir irgendwie zuviele "Pop-Refrains" dabei. Toll fand ich "Mouth of ghosts" von der "Ire works" mit seinem Jazz-Einschlag.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

02.05.2021 - 15:20 Uhr
Höre es gerade und es ist nochmal besser als in meiner Erinnerung. Ein Fest! Völlig zurecht ein Klassiker.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

02.05.2021 - 15:32 Uhr
Und ja, locker deren bestes Album.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: