Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Amplifier - Insider versions (EP)

User Beitrag

keenan

Postings: 3868

Registriert seit 14.06.2013

05.03.2021 - 08:19 Uhr
Neue E.P.

Insider Versions

Versions features four of the most popular tracks from Insider but re-imagined in 2021 in a mellow lounge style.

and "Gustav's Departure"

lets us neatly round off where we started by taking the chords from his arrival and embellishing it with a classic Amplifier melody.



It was great fun doing these, and to quote an often quoted source

"We hope you like our new direction..."

When "Insider" came out 15 years ago it didn't feel like it was particularly well understood.

But since then it has grown to become a fan (and band) favourite, featuring many songs that are now a staple part of any Amplifier show.

One of the main features of Insider is simply the enormous weight of the guitars which were triple tracked on each side creating the tower of distortion. Indeed, bumping into Tim Smith of Cardiacs fame a few years after its release the conversation quickly turned to Insider with "Oh my god the guitars..."

Insider featured songs that were decidedly more labyrinthine and dense, faster and heavier than the debut, but at their core they still feature the song writing that is classic Amplifier, with lyrics that are particularly reflective of the Album's title with all of the songs reaching "...for a place that is just out of reach somewhere over the horizon..."

1. O Fortuna (Space Lounge Version) 05:33
2. Insider (Undersea Lounge Version) 05:52
3. Strange Seas Of Thought (Wistful Version) 06:27
4. Gustav's Departure (Spirit and Mind Version) 06:52

Gibts hier zu streamen und kaufen:

https://amplifier.bandcamp.com/album/insider-versions

nachher mal reinhören, mal schauen ob die songs besser geworden sind ;-)

keenan

Postings: 3868

Registriert seit 14.06.2013

05.03.2021 - 16:11 Uhr
hm, abgesehen von track 4 (der dafür aber wunderschön) eigentlich nicht erwähnenswert. schade

hos

Postings: 1335

Registriert seit 12.08.2018

05.03.2021 - 21:15 Uhr
was schreiben die da? Insider "didn't feel like it was particularly well understood"?

wenn ich mich recht entsinne war die Band selbst total unzufrieden mit dem Album, weil sie es auf Druck der Plattenfirma binnen kurzer Zeit neue Songs raushauen sollten, um die kleine Erfolgswelle des Debuts zu reiten...

"since then it has grown to become a fan favourite"

*auslach*

hos

Postings: 1335

Registriert seit 12.08.2018

05.03.2021 - 21:29 Uhr
Oh Fortuna läuft gerade. Soll das ein Witz sein? Das ist ja nicht mal als Fahrstuhlmusik zu gebrauchen.

hos

Postings: 1335

Registriert seit 12.08.2018

05.03.2021 - 21:40 Uhr
Insider der gleiche Schmu. Nix gegen gepflegte Lounge Musik. Aber die beiden Tracks klingen sowas von gelangweilt. Als würde eine minderbegabte, von Marihuaha längst geplättete spanische Hotelkapelle den letzten verweilenden Gästen noch ein Schlaflied vorspielen müssen.

Der Sinn dieser VÖ erschliesst sich mir überhaupt nicht. Wollen die auch noch ihre letzten Fans vergraulen? Könnte so klappen.

hos

Postings: 1335

Registriert seit 12.08.2018

05.03.2021 - 22:04 Uhr
"hm, abgesehen von track 4 (der dafür aber wunderschön) eigentlich nicht erwähnenswert. schade "

Gustav's Departure sicherlich der mit Abstand hörenswerte Track, was in Anbetracht der katastophalen ersten 3 Songs auch keine Kunst war. Reisst die Gesamtqualität der EP aber letztlich auch nicht mehr merklich nach oben. Die ist imho komplett vernachlässigungswürdig. In der Tat schade, daß nach so langer Zeit so wenig Substanz kommt - und vor allem noch so emotionslos dazu. Dagegen war selbst Insider ein Stern am Rockhimmel.



Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2932

Registriert seit 15.06.2013

05.03.2021 - 22:17 Uhr
Ich finde die Insider gar nicht so katastrophal. Zwar deutlich hinter dem Debut und (meinem Favoriten) The Octopus anzusiedeln, aber die lausige Katastrophe, zu der es manchmal gemacht wird, ist es nicht.

fuzzmyass

Postings: 6419

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 22:22 Uhr
Für mich ist das Debut mit Abstand ihr bestes, allerdings habe ich Insider nie gehört... muss ich mal nachholen... Octopus ist ganz gut, aber es packt mich nicht so konsistent wie das Debut...

hos

Postings: 1335

Registriert seit 12.08.2018

05.03.2021 - 22:30 Uhr
Ich finde die Insider nicht katastrophal, es konnte halt die zugegeben sehr hohen Erwartungen nach dem Debut nicht erfüllen. Es hatte ein paar saugute Tracks, die (aufgrund gewisser Ähnlichkeiten) auch auf dem Debut funktioniert hätten, aber leider auch eine handvoll Filler. Enttäuschend war es, und ich denke mit der Beschreibung stehe ich unter den Amplifier Fans sicher nicht alleine da.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26431

Registriert seit 07.06.2013

05.03.2021 - 22:31 Uhr
Das Debut ist schon klar das beste, "THe Octopus" ist aber über weite Strecken auch sehr gut und hätte gekürzt locker mithalten können. Aber ich honoriere die Ambition. "Insider" hat mir bis auf "O Fortuna" nie was gegeben, irgendwie wirbelt da alles umher, aber weder ist es wuchtig noch hat es wirklich tolle Melodien wie eben das Debut. Ne Lounge-Version brauch ich von der Band aber an sich nicht, da ich bei denen eher den Sound mochte als das Songwriting.

Leech85

Postings: 221

Registriert seit 15.03.2021

15.03.2021 - 18:49 Uhr
Ich fand eigentlich Insider gar nicht so schlecht. Vor allem die letzten 3 Songs.
Klar das Debut und Octopus waren viel besser. Aber Mystoria zb. war für mich wesentlich belangloser.

Debut 10/10
Octopus 8/10
Echo Sreet 8/10
Trippin with Dr. 7/10
Insider 6/10
Mystoria 5/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: