Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Offspring - Let the bad times roll

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21236

Registriert seit 08.01.2012

24.02.2021 - 19:25 Uhr - Newsbeitrag
THE OFFSPRING - Let The Bad Times Roll
VÖ: 16.04.2021
Concord Records / Universal Music


Nach knapp 10 Jahren zurück: The Offspring veröffentlichen ihr neues Album „Let The Bad Times Roll“ am 16. April bei Concord Records



Los Angeles/Berlin, am 24. Februar 2021: Eine der erfolgreichsten Punkbands aller Zeiten meldet sich in dieser Woche zurück, wenn The Offspring den Stichtag für ihr neues Album bekannt geben – das erste seit knapp 10 Jahren! Das 10. Studioalbum der Kalifornier wird „Let The Bad Times Roll“ heißen und am 16. April 2021 bei Concord Records erscheinen. Parallel zur Albumankündigung erscheint in dieser Woche bereits die Titelsingle, die ab sofort im Stream zu hören ist.

Sie zählen zu den Veteranen und Wegbereitern der südkalifornischen Punkrock-Szene, haben seit ihren Anfängen in den Achtzigern weit über 40 Millionen Alben verkauft, unzählige Awards abgeräumt, den Globus immer wieder umrundet – und allein im letzten Jahrzehnt über 500 gefeierte Liveshows gespielt. Während ihre vielen Klassiker in Kino- und TV-Produktionen, Videospielen & Co. nach wie vor häufig zu hören sind, haben The Offspring – Sänger Dexter Holland, Gitarrist Noodles, Schlagzeuger Pete Parada und Neuzugang Todd Morse am Bass – zuletzt wieder deutlich mehr Zeit im Studio verbracht, um nun das nächste Kapitel aufzuschlagen: „Let The Bad Times Roll“.

Geschrieben und aufgenommen haben The Offspring die 12 neuen Songs über mehrere Jahre, was zum Teil im bandeigenen Studio in Huntington Beach stattfand, zum Teil auch in anderen Locations. Als Produzenten holten sie bereits zum dritten Mal den seit über 40 Jahren aktiven Kanadier Bob Rock hinzu, mit dem sie schon 2008 und 2012 an den Vorgängeralben gearbeitet hatten.

Natürlich durchzieht der klassische Punk-Spirit auch ihre neuesten Stücke, wenn The Offspring und Sänger Dexter Holland den Blick auf die jüngsten Entwicklungen richten und ihre eigene Sichtweise vertonen, ohne dabei ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Der schon Ende 2019 geschriebene und 2020 aufgenommene Titelsong handelt dabei von den innenpolitischen Problemen der USA: „Ich habe das Gefühl, dass wir an einem besonderen Punkt der Geschichte stehen, an dem die Führer der größten Nationen nicht mehr sagen ‘wir tun unser Bestes’, sondern eher so etwas wie ‘scheiß doch drauf’, und das ist ganz schön unheimlich“, so der Kommentar des Sängers über die jüngsten Turbulenzen.

Auch Gründungsmitglied und Gitarrist Noodles kommentierte die Single und den Albumtitel: „Man sagt doch, wenn schon alles den Bach runtergeht, dann sollten wir wenigstens das Beste daraus machen – oder unseren Abgang zumindest locker und ausgelassen machen. ‘Let The Bad Times Roll’!“

TRACKLIST von „Let The Bad Times Roll“


This Is Not Utopia
Let The Bad Times Roll
Behind Your Walls
Army of One
Breaking These Bones
Coming For You
We Never Have Sex Anymore
In The Hall of the Mountain King
The Opioid Diaries
Hassan Chop
Gone Away
Lullaby


Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

24.02.2021 - 21:57 Uhr
Puh, ist der Song schlecht... :(

Aber auf dem Album gibt's ne Coverversion von "Gone Away"? ;D Oder sind die mittlerweile do alt, dass sie vergessen haben, dass sie den schon mal aufgenommen haben?

All Crips are Bloods

Postings: 187

Registriert seit 05.06.2020

24.02.2021 - 22:41 Uhr
Da kann man nur mit dem Kopf schütteln.

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2021 - 23:30 Uhr
Green Day mit schrecklichem neuem Song, Offspring ebenfalls. NOFX mit miesem Album. Da haben andere Bands der "class of 1994" zuletzt deutlich besser geliefert (Bad Religion, Lagwagon...)

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2021 - 23:55 Uhr
Es ist wirklich traurig, was aus Green Day und Offspring in den letzten 15 Jahren geworden ist

doept

Postings: 577

Registriert seit 09.12.2018

25.02.2021 - 00:04 Uhr
Unfassbar dass ich mal für den Smash-Import als CD (in dem Fall war ich einmal früher dran als die meisten) damals 35 Mark gezahlt habe.

Naja, Zeiten ändern sich.
Freitag kommen Julien Baker und Anneke van Giersbergen raus, wird eine gute Woche.

Jaggy Snake

Postings: 592

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2021 - 08:22 Uhr
Vor allem ist ja bekannt, dass sie schon mindestens 5 Jahre an diesem Album gearbeitet haben. Dann kommt sowas bei raus? Puh...

Und was ist das eigentlich schon wieder für eine furchtbare klebrige Produktion?

sizeofanocean

Postings: 807

Registriert seit 27.01.2020

25.02.2021 - 12:34 Uhr
Foo Fighters, Weezer, Green Day, Offspring...willkommen in 2021...

Yersinia

Postings: 478

Registriert seit 27.06.2013

25.02.2021 - 12:36 Uhr
Ist das bitter.

Nicht ganz so bitter wie die Green Day-Nummer, die mit Musik wirklich nicht mehr viel gemein hat, aber schon sehr, sehr scheisse.

jo

Postings: 3185

Registriert seit 13.06.2013

25.02.2021 - 12:53 Uhr
Green Day mit schrecklichem neuem Song, Offspring ebenfalls. NOFX mit miesem Album. Da haben andere Bands der "class of 1994" zuletzt deutlich besser geliefert (Bad Religion, Lagwagon...)

Man muss dazu aber sagen, dass Lagwagon in der Regel ordentlich abgeliefert haben.

Jaggy Snake

Postings: 592

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2021 - 13:11 Uhr
@ sizeofanocean

Weezer hat in der Aufzählung aber ausnahmsweise nichts zu suchen.

Hoschi

Postings: 696

Registriert seit 16.01.2017

25.02.2021 - 13:33 Uhr
Urgh, ist das übel !
Hab mich eigentlich gefreut mal wieder was von den 4 zu hören, obwohl ich die letzten 3 Alben nicht wirklich dolle fand.
Naja, dann bleibt's halt weiterhin bei Smash, ixnay und Americana.

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

25.02.2021 - 14:16 Uhr
Wieso wird denn immer Ignition vergessen und alles auf Smash und Ixnay reduziert??? Ignition ist nicht schlechter als Smash und Ixnay... Ich fand die Conspiracy Of One ging noch, danach Interesse verloren....

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2527

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2021 - 14:42 Uhr
Puh, schon der Refrain erinnert mich an Fall Out Boy - weit nach deren besten Zeiten.

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

25.02.2021 - 15:08 Uhr
@jo: Ja, Lagwagon waren immer gut. Aber Railer, ihr aktuelles Album, war sogar nochmals einen Zacken besser. Propagandhi sowieso fantastisch, die letzte Bad Religion gut bis sehr gut. Warum es Offspring und Green Day nicht mehr hinkriegen fänd ich schon noch interessant...

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

25.02.2021 - 15:35 Uhr
naja, Bad Religion haben halt nicht Bob Rock als Produzenten und schielen nicht so sehr auf Mainstream-Erfolg und Stadion.. das ist bei Green Day und Offspring scheinbar anders, dann kommen halt solche recht billigen oh-oh-oh Refrains raus

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

25.02.2021 - 18:03 Uhr
Hä, hat von euch jetzt echt irgendwer erwartet, dass die plötzlich was Gutes raushauen? Haben die nach (spätestens) "Conspiracy of one" überhaupt irgendwie ein Bein auf den Boden bekommen? Die sind schon so lange durch...

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

25.02.2021 - 18:19 Uhr
naja, ich denke es gibt schon immer wieder mal Bands, die nach Durstsrecken auch mal was gutes machen.. Weezer wurde hier ja schon genannt - ich finde die nach der Maladroit zwar durchgehend kacke, aber es gibt schon recht viele User, die zwischen viel Schatten auch immer wieder das eine oder andere lichtblick-Album finden..

Zumindest hatte ich zuletzt große Lust nach locker mindestens 15 Jahren mal wieder Offspring zu hören, deswegen war ich neugierig als ich den neuen Song gesehen habe...

Churro

Postings: 15

Registriert seit 17.01.2020

25.02.2021 - 18:42 Uhr
Wie fielen hier mit Offspring Bund Co. geht es mir mit der neuen Anti-Flag: absolut unhörbar. Produziert wurde die Platte von einem Good Charlotte-Hansel und das sagt dann leider schon alles.

Euroboy

Postings: 173

Registriert seit 14.06.2013

25.02.2021 - 19:09 Uhr
Ich habe Offspring nach der einigermassen akzeptablen "Americana" noch ein paarmal eine Chance gegeben, aber davon war echt alles todproduzierter Stadionrock. Auch das Hickhack um ihren Basser und Gründungsmitglied Greg K. denn sie ja juristisch aus der Band geklagt haben, zeigt das es denn zweien nur noch ums Geld geht.

Schade, "Smash" und "Ixnay..." waren auch für mich Punkrock Einstiegsalben.

jo

Postings: 3185

Registriert seit 13.06.2013

25.02.2021 - 19:38 Uhr
Ja, ich bin mit Weezer eigentlich seit der "Pinkerton" schon durch - von einigen starken Songs zwischendurch ausgenommen. Meistens ist mir das schlichtweg zu langweilig.

Aber das hier ist schon noch mal ne andere Qualität. Das ist schon richtig mies. Und ich dachte tatsächlich damals bei der "Conspiracy of One" bereits, dass es nicht mehr mieser ginge :D.

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

25.02.2021 - 19:50 Uhr
Die Conspiracy fand ich damals eigentlich ganz okay, werde mal die Tage die Diskographie von Ignition bis Conspiracy hören und schauen, was der Test of time so sagt...

Spontan aus dem Langzeitgedächtnis - mal sehen ob das Bestand haben wird:

Ignition 9/10
Smash 9/10
Ixnay On The Hombre 8/10
Americana 7/10
Conspiracy Of One 7/10

Splinter hatte ich so ca. 2 mal gehört und lustlos verworfen...

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2601

Registriert seit 12.12.2013

28.02.2021 - 07:32 Uhr
Ich hasse diesen Sound. Er soll weggehen. Ich will, dass Rockmusik wie Rockmusik klingt.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

28.02.2021 - 07:49 Uhr
"Conspiracy of one" geht noch immer klar, vor allem zum Ende hin, wenn die "schweren" Stücke kommen, ist das schon stark.

Danach ist es, als ob denen irgendwer den Stecker gezogen hat: Es kommt gar nix mehr.

Und: Kann es eigentlich sein, dass es kein einziges Offspring-Album gibt, das wirklich ordentlich produziert ist?

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2601

Registriert seit 12.12.2013

28.02.2021 - 08:04 Uhr
Americana ist ganz ok produziert. Höre grade tatsächlich mal wieder die Ixnay. Die ist ziemlich komisch, was den Sound angeht. Bass klingt gut, aber die Gitarren sind total verwaschen. Drums bisschen flach.

Aber das Album an sich macht echt Spaß.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

28.02.2021 - 08:39 Uhr
Bei Americana fehlt mir irgendwie so ein bisschen "Druck" im Sound. Die klingt schon arg lieb. Danach wurde es auf Conspiracy und Splinter sehr dumpf und danach hat Bob Rock übernommen...

Ich glaube, die Sache bis Conspiracy hör ich mir jetzt dann auch mal wieder an.

Und um noch was zum Thema zu sagen: Der neue Song ist wirklich übel. Sogar in der Tradition der miesen Vorabtracks fällt der unangenehm auf.

Los Paul

Postings: 195

Registriert seit 23.12.2020

28.02.2021 - 21:01 Uhr
Das hätte man sich nicht schlimmer ausmalen können. Und dazu noch produziert von Bob Rock. Alptraum Kombination

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 12:42 Uhr
Hab jetzt mal wieder etwas die alten gehört (nach über 15 Jahren gefühlt):

Ignition 8/10
Tolle Songs, mit einer etwas bissigeren knackigeren Produktion hätte das auch eine 9/10 sein können...

Smash 8/10
Gutes Album mit einigen Hits und besserer Produktion, nicht ganz so perfekt gealtert...


als nächstes Ixnay :)

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2527

Registriert seit 14.06.2013

05.03.2021 - 17:17 Uhr
"Ignition" ist deutlich besser gealtert, auf "Smash" (die auch ein paar langlebige Knaller hat!) sind doch zu viele Instant-Hits, die in den Neunzigern hängengeblieben sind. Da nützt auch die Nostalgie nix.

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 17:36 Uhr
@eric

exakt genau so sehe ich das auch - bei Ignition habe ich mich lediglich aufgrund der Produktion gegen eine 9/10 entschieden, aber das Album ist besser als Smash aus heutiger Sicht. Nicht, dass die Produktion bei Ignition jetzt schlecht wäre, das ist sie nicht, aber es bräuchte etwas mehr Punch und Agression... ist etwas zu zahm...

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 17:58 Uhr
Ich konnte mit der Ignition nie sehr viel anfangen, fand die Smash immer besser. Insgesamt aber schon recht lustig, dass mit Offspring ausgerechnet die schlechteste aller 90s-Punk-Bands die erfolgreichste wurde...

Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

05.03.2021 - 18:26 Uhr
Die schlechteste? Wen findest du denn außer ggf Green Day besser?

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 18:43 Uhr
Finde auch nicht, dass das die schlechteste 90er Band ist... die 90er Green Day sind IMO schon besser und die entsprechenden Alben sind besser gealtert als die von Offspring...
Naja, ist geschmackssache

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

05.03.2021 - 18:44 Uhr
Erfolgreicher dürften Green Day auch sein so insgesamt, oder? Besser sowieso.

Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

05.03.2021 - 18:54 Uhr
Also für mich sind Smash und Ixnay einfach besser als alle Platten von Green Day. Offspring war meine Jugend, Green Day erst ab Nimrod für mich interessant.

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 19:25 Uhr
Ich sehe Dookie und Insomniac sowie Nimrod besser als alle Offspring Alben, die GD Alben sind IMO deutlich besser gealtert.

jo

Postings: 3185

Registriert seit 13.06.2013

05.03.2021 - 19:57 Uhr
Sehe das auch so. Green Day sind deutlich stärker. "Warning" ist auch immer noch unterschätzt. So reif wurden The Offspring auch nie.

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 22:52 Uhr
Green Day haben einfach die wesentlich besseren Songs geschrieben. Billie Joe ist der bessere Sänger. Tre Cool und Mike Dirnt ein sehr starkes Rhythmus-Gespann. Offspring haben ein paar gute Momente und sehr viel Mitgröhl-Potenzial, trotz einer sehr mediokren Rhythmus-Sektion. Offspring-Hits sind mehr Gimmicks als Songs...

Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

05.03.2021 - 23:11 Uhr
Möglich. Aber das Herz, dieser fiese Möpp, das hängt woanders.

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 23:20 Uhr
Das ist okay ;-)

Green Day und Offspring ist ein bisschen wie RATM und Clawfinger. Man hat die damals im selben Kontext gehört - aber mit Abstand sind dann doch deutliche Qualitätsunterschiede bemerkbar...

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 23:21 Uhr
(wobei der Vergleich etwas hinkt - meine RATM wären Bad Religion oder Lagwagon. Green Day dann eher Clawfinger und Offspring, ähm, H-Blockxz...)

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 23:39 Uhr
Naja, so sehr fakeboy ein paar Punkte gut trifft... SO scheiße sind Offspring auf keinen Fall als dass der Clawfinger und gar H-Blockx Vergleich in irgendeiner Weise gerechtfertigt wäre

Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

05.03.2021 - 23:41 Uhr
Empfinde ich tatsächlich als Beleidigung.

:)

Enrico Palazzo

Postings: 2098

Registriert seit 22.08.2019

05.03.2021 - 23:48 Uhr
Ehrlich: ich verstehe das 90s-Offspring-Basing hier überhaupt nicht. Finde ich auch total deplatziert.

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

05.03.2021 - 23:53 Uhr
Also persönlich finde ich Clawfinger besser als Offspring ;-) Schau, ich bin mit der ganzen 90s-Ami-(und Schweden)-Punk-Sache grossgeworden. Und rückblickend finde ich Offspring einfach so ziemlich die schwächste Band aus dieser Ära... Das mag etwas persönlich gefärbt sein, ich finde man kann es aber auch am Songwriting und am Handwerk festmachen. Will die Band aber niemandem schlecht reden.

Überhaupt gings ja eigentlich um das neue Album und ich glaube da sind sich bislang alle einig, dass die Single einfach nur fürchterlich ist ;-)

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

06.03.2021 - 00:40 Uhr
Ich fand 90er Punk größtenteils lahm, monoton und langweilig... Punk(&Hardcore) war geil in den 70ern und 80ern, in den 2000ern-2010ern kam er wieder gut zurück ... die 90er hatten viele coole Genres zu bieten, Punk hat für mich nicht dazugehört... Green Day und Offspring waren für mich da die Ausnahme, wobei Offspring ja irgendwo auch einen leichten Alternative/Grunge Einschlag hatten...

Heute finde ich auch Bad Religion und Rancid ganz gut, aber sonst lasse ich wenn ich Punk höre die 90er aus... keine Punk Sternstunde, die 90er

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

06.03.2021 - 00:42 Uhr
Obwohl, 90er Social Distortion und die 90er Ramones sind auch stark... also Paar Lichtblicke hatte der Punk schon in den 90ern

fakeboy

Postings: 1311

Registriert seit 21.08.2019

06.03.2021 - 01:06 Uhr
Sämtliche Bad Religion Platten bis und mit Gray Race
Let Go und Wolves von Rancid
Trashed, Hoss und Making Friends von Lagwagon
Don’t turn away von Face To Face
FYULABA von SNFU
Suburban teenage wasteland von Strung Out
Comprehensive guide von Good Riddance
Die ersten 4 von Millencolin
Satanic surfers, No Fun At All, Randy, Adhesive
Propagandhi
Um nur die besten zu nennen...

Die 90er waren gut für den Punk!

fuzzmyass

Postings: 6446

Registriert seit 21.08.2019

06.03.2021 - 01:14 Uhr
Mit den meisten genannten kann ich nicht so viel anfangen... wobei ich die allerbeste 90er Band vergaß: Rocket From The Crypt

Dagon

Postings: 133

Registriert seit 14.06.2013

06.03.2021 - 06:33 Uhr
Doch, die 90er waren ein gutes Jahrzehnt für Punkrock:
Bad Religion
Nofx
Rancid
Pennywise
Lagwagon
Descendents/All
New Bomb Turks
Social Distortion
Turbonegro
Hellacopters
Gluecifer
Rocket from the crypt
Green day
Offspring
Millencolin
Propagandhi
...
uvm hatten starke Platten in den 90ern.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: