Banner, 120 x 600, mit Claim

Death From Above 1979 - Is 4 lovers

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19744

Registriert seit 08.01.2012

03.02.2021 - 19:40 Uhr - Newsbeitrag
DEATH FROM ABOVE 1979 veröffentlichen neue Single „One + One“ und kündigen neues Album „Is 4 Lovers“ für den 26.03.2021 an



Rückkehr des Dancepunk!



Death From Above 1979 haben soeben mit ihrer neuen Single „One + One“ auch ihr neues Album „Is 4 Lovers“ angekündigt, das am 26.03.2021 erscheinen wird!

Es ist das vierte Album der beiden Kanadier Sebastien Grainger und Jesse F. Keeler, die zwischenzeitlich getrennte Wege gingen.



„‘One + One’ ist ein Liebeslied“, kommentiert Grainger den ersten Vorboten, der ganz klar die Handschrift des Dancepunk-Duos trägt. „Es ist das Karma-Nachspiel zu ‘Romantic Rights’. Meine Frau Eva wurde schwanger, als wir gerade die Arbeit daran begonnen hatten, und eine frühe Version kommentierte sie mit den Worten: ‘Ich wünschte, dieses Stück wäre noch tanzbarer.’ Also ging ich zurück ins Studio und nahm einen neuen Schlagzeugpart dafür auf. Und während das Album immer konkretere Formen annahm, tanzte das Baby jeden Abend in Evas Bauch, wenn ich vom Studio wieder nach Hause kam – ich war noch nicht mal im Raum, da ging die Party auch schon los! ‘One + One’: Eins plus eins, das macht drei, die reinste Magie ist das!“



Auch ein Video gibt es zu „One + One“ bereits:



DEATH FROM ABOVE 1979 – „ONE + ONE” (OFFICIAL VIDEO)



„Schon seit unseren ersten Auftritten kommen regelmäßig Leute zu uns und sagen nach den Shows: ‘Ich kann echt nicht glauben, dass ihr nur zu zweit seid’“, erzählt Grainger. „Mit dem Video zu ‘One + One’ will Eva [Michon] genau das zeigen: Dass diese Band einfach viel mehr ist, als die Summe ihrer Teile. Da stecken ganze Scharen von Death From Above 1979 drin.“



Parallel zur Singleveröffentlichung kündigte die Band heute auch ihr viertes Album „Is 4 Lovers“ an, das am 26. März erscheint und ab sofort hier vorbestellt werden kann. Geschrieben, produziert, aufgenommen und gemastert von Grainger und Keeler, präsentieren sie auf dem Longplayer einen generalüberholten Sound – sie denken und entwickeln jene Blaupause weiter, die sie vor gut 15 Jahren mit ihrem ersten Album „You‘re A Woman, I’m A Machine“ (2005) erschaffen haben.



TRACKLIST „IS 4 LOVERS”



1. Modern Guy

2. One + One

3. Free Animal

4. N.Y.C. Power Elite Part I

5. N.Y.C. Power Elite Part II

6. Totally Wiped Out

7. Glass Homes

8. Love Letter

9. Mean Streets

10. No War

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19744

Registriert seit 08.01.2012

15.03.2021 - 19:27 Uhr - Newsbeitrag
VÖ verschoben auf 16.4.

Rote Arme Fraktion

Postings: 3392

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2021 - 20:44 Uhr
Ist schon veröffentlicht, wurde nicht verschoben.

Monzo

Postings: 30

Registriert seit 22.02.2021

31.03.2021 - 20:50 Uhr
Nur der Vinyl Release wurde verschoben. Digital schon überall da.
Hatte es schon mal im Welches-Album...-Thread geschrieben: Nicht der Oberknaller, aber geht schon klar. Früher war mehr Wumms dahinter. Und das bloße Songwriting reißt jetzt auch nicht so viel raus. Dennoch 6-7/10.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19744

Registriert seit 08.01.2012

31.03.2021 - 21:06 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Rote Arme Fraktion

Postings: 3392

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2021 - 21:38 Uhr
Erster Durchgang läuft, tönt gut.

Die Band ist einfach mega cool, allein schon der Bandname als Reminiszenz an Apokalypse Now ist gold.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: