Banner, 120 x 600, mit Claim

Billie Marten - Flora fauna

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19957

Registriert seit 08.01.2012

28.01.2021 - 19:06 Uhr - Newsbeitrag
Billie Marten veröffentlicht heute ihre neue Single „Garden Of Eden“ und kündigt damit ihr drittes Album "Flora Fauna" an, das am 21. Mai bei ihrem neuen Label Fiction Records (Tame Impala, Crystal Castles, Another Sky) erscheinen wird. Zusammen mit der Single-Veröffentlichung hat Billie auch das Musikvideo zu „Garden Of Eden“ geteilt, das in Zusammenarbeit mit Lydia Poole entstanden ist.



Marten wuchs in North Yorkshire auf und wurde durch ihre Eltern vor allem von Musiker*innen wie Nick Drake, Joni Mitchell, Joan Armatrading und Kate Bush geprägt. 2016 veröffentlichte die damals 17-Jährige ihr Debütalbum „Writing of Blues and Yellows“, für das sie, genau wie für ihren Nachfolger „Feeding Seahorses By Hand“ (2019), von Kritiker*innen gefeiert wurde.


ANSEHEN: BILLIE MARTEN – „GARDEN OF EDEN“

Billie Marten über 'Garden Of Eden': "Es ist ein Song über Wachstum und den Wettbewerb, sich als Individuum in einer zunehmend erstickenden und leeren Gesellschaft weiterzuentwickeln. Mir gefiel die Idee, dass Menschen wie Tomaten im Gewächshaus heranwachsen, Wasser, Sauerstoff und Platz brauchen, aber nichts davon bekommen. Die Sehnsucht zur Natur, zum simplen einfachen Leben, steht im ständigen Zwiespalt mit dem Leben in der Stadt. Die Refrains dienen für mich als Ausbruch von Erleichterung, um Raum zum Atmen zu geben, um diesen Wunsch nach der richtigen Lebensweise auszudrücken. Dies war einer der ersten entscheidenden Songs für mich, da er Glück und Optimismus ausstrahlt, etwas, das mir bisher nicht besonders vertraut war."



Aufbauend auf dem minimalistischen Akustik-Folk-Fundament, mit dem sie sich einen Namen gemacht hat, ist Martens kommendes drittes Album „Flora Fauna“ reifer und selbstbewusster. Die Songs markieren eine Phase persönlicher Unabhängigkeit für Marten, in der sie lernte, sich selbst zu genügen und sich von giftigen Beziehungen zu befreien - und ein großer Teil davon war die Rückkehr zur Natur. „Ich habe mich selbst nicht wirklich gut behandelt, es war eine etwas störende Zeit. In all diesen Songs geht es darum, mich aus diesem Loch. Der Name Flora Fauna ist wie ein grünes Bad für meine Augen. Wenn das Album ein Gemälde wäre, würde es wie Flora und Fauna aussehen - es umfasst jeden Organismus, jeden Winkel der Erde und ein Gefühl der totalen Fülle.“

„Flora Fauna“ erscheint am 21. Mai bei Fiction Records via Caroline International.

Ein Bild, das Text, Haar, darstellend enthält. Automatisch generierte BeschreibungTracklist „Flora Fauna”:
1. Garden Of Eden

2. Creature Of Mine

3. Human Replacement

4. Liquid Love

5. Heaven

6. Ruin

7. Pigeon

8. Kill The Clown

9. Walnut

10. Aquarium



Pressestimmen:



“A gentle and reserved masterpiece” – The Line Of Best Fit



“A striking sensory experience. All signs point towards a colourful future for this talented teen” – DIY



“Marten fashions her own world of fragile darkness” - Evening Standard



“With a depth of feeling and conviction in her voice… Billie Marten is truly gifted” – GLAMOUR



“Unbelievably beautiful” – Independent


Garmadon

Postings: 261

Registriert seit 29.08.2019

28.01.2021 - 21:10 Uhr
Gleich mal markieren, damit ich keine News verpasse (ja, ich weiß, dass das auch anders geht...)

Feeding Seahorses by hand hat mir ganz gut gefallen, vor allem das überragende "Boxes". Der hier geht so in die Richtung, das ist schon mal ein gutes Zeichen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19957

Registriert seit 08.01.2012

07.04.2021 - 18:37 Uhr - Newsbeitrag



Billie Marten veröffentlicht heute “Creature of Mine”, die zweite Singleauskopplung aus Billie Martens' kommendem Album “Flora Fauna“ (VÖ: 21.05.), ist ein Liebeslied an einen Fremden sowie eine höfliche Aufforderung, die Erde für einen Moment zu verlassen, wenn alles zu viel wird.

Zusammen mit der Single-Veröffentlichung hat Billie auch das Musikvideo zu „Creature of Mine“ geteilt, das in Zusammenarbeit mit Joe Wheatley entstanden ist.


ANSEHEN: BILLIE MARTEN – „CREATURE OF MINE“

Billie Marten über den Song: „Zu der Zeit, als ich ‘Creature of Mine‘ schrieb, hatte ich das Gefühl, dass keine Beziehung konkret oder grundlegend war. Alle trieben so vor sich hin, von einem faden Ereignis zum nächsten und ich hasste das. Dieser Song ist ein Schrei nach etwas Echtem, etwas Unbekanntem.“

Mit ihrem minimalistischen Akustik-Folk-Fundament hat sich Marten bereits einen Namen gemacht, ihr kommendes drittes Album „Flora Fauna“ baut darauf auf und ist dennoch reifer und selbstbewusster. Die Songs markieren eine Phase persönlicher Unabhängigkeit für die Sängerin, in der sie lernte, sich selbst zu genügen und sich von toxischen Beziehungen zu befreien. In den Songs verarbeitet Billie auch das Leben in der Großstadt London. Aufgewachsen zwischen in den Hügeln von Ripon bei North Yorkshire, ist die Natur sowie auch das Natürliche schon immer ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens gewesen. Mit „Flora Fauna“ findet sie ihren persönlichen Weg zurück zu dieser: „Wenn das Album ein Gemälde wäre, würde es wie Flora und Fauna aussehen - es umfasst jeden Organismus, jeden Winkel der Erde und ein Gefühl der totalen Fülle“, so Billie.

Marten ist immer noch die gleiche neugierige und introspektive Stimme, so fesselnd wie immer, aber dieses Mal älter, weiser, mit einer Band und einer Reise der Selbstfindung hinter sich.

„Flora Fauna“ erscheint am 21. Mai bei Fiction Records via Virgin Music.



Pressestimmen:



“A gentle and reserved masterpiece” – The Line Of Best Fit
“A striking sensory experience. All signs point towards a colourful future for this talented teen” – DIY
“Marten fashions her own world of fragile darkness” - Evening Standard
“With a depth of feeling and conviction in her voice… Billie Marten is truly gifted” – GLAMOUR
“Unbelievably beautiful” – Independent


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: