Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Noel Gallagher's High Flying Birds - Council skies

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

01.01.2021 - 16:51 Uhr
Neuer Song:

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

01.01.2021 - 16:52 Uhr - Newsbeitrag
Und noch den News-Beitrag.

Kojiro

Postings: 1681

Registriert seit 26.12.2018

01.01.2021 - 18:51 Uhr
Naja. Mal sehen, ob bei der Album-Version etwas herausgeholt werden kann.

XTRMNTR

Postings: 1253

Registriert seit 08.02.2015

01.01.2021 - 21:00 Uhr
Diesen Schlagzeug-Stampf-Beat verwendet er jetzt auch schon seit dem ersten Album.
Ansonsten netter Song.

qwertz

Postings: 822

Registriert seit 15.05.2013

02.01.2021 - 13:55 Uhr
Hab's schon anderswo geschrieben, aber trotzdem: Mir gefällt er total und weckt angenehme Erinnerungen ans Debüt, auf dem er für mich ein Highlight gewesen wäre. Klar, Stampfrhythmus hier, die etwas abgegriffenen Lyrics (beinahe wie eine Collage aus wahllos herausgegriffenen Zitaten älterer Songs) dort. Aber nach seiner space-psychedelic Phase finde ich das einfach mal wieder angenehm zu hören. Starke Hookline und unbedarft optimistisch, wie es nur am Jahresanfang erlaubt ist.

Jaggy Snake

Postings: 757

Registriert seit 14.06.2013

02.01.2021 - 16:13 Uhr
Ging mir genauso. Natürlich überhaupt nichts Neues im Noel-Kosmos, aber warum sich nicht einfach mal auf seine Stärken besinnen? Jetzt fehlt nur noch, dass der Song auch mal zu Spotify kommt ;-)

oldschool

Postings: 558

Registriert seit 27.04.2015

03.01.2021 - 09:21 Uhr
Das Rad wird nicht neu erfunden, aber das erwarte ich auch gar nicht von Noel. Von mir aus kann er weiterhin Songs wie diesen schreiben. Wer meckert, muss als Strafe seine EP's aus 2020 hören. Oder schlimmer noch: Die grottigen Alben von seinem Bruder

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

03.01.2021 - 12:22 Uhr
Die Alben von seinem Bruder sind unterm Strich deutlich unterhaltsamer als Noels letzte langweilige Outputs...

oldschool

Postings: 558

Registriert seit 27.04.2015

03.01.2021 - 14:18 Uhr
Nun ja, ich habe in meinem Beitrag ja auch erwähnt, was ich von seinem Sound-Experimenten nach dem letzten regulären Album hielt.

Der Mut zum Risiko und zur Veränderung verdient dennoch Respekt. Ich denke, Noel hat aber auch gemerkt, dass seine Stärken anderswo liegen.

XTRMNTR

Postings: 1253

Registriert seit 08.02.2015

03.01.2021 - 16:25 Uhr
Die Stelle mit den Stärken kann man nur fett unterstreichen.
Nach paar mal hören geht der Song tatsächlich gut ins Ohr. Ein kleines bisschen alte Oasis-Vibes schwingen mit.

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

03.01.2021 - 16:29 Uhr
Obwohl ich ja Who Built The Moon recht gut fand, da haben die Experimente gut funktioniert... aber die letzten beiden Liam Alben haben noch etwas mehr abgeholt...

oldschool

Postings: 558

Registriert seit 27.04.2015

05.01.2021 - 09:46 Uhr
Noel muss die Leute erst gar nicht abholen, die kommen notfalls auch bei Ihm vorbei ;D

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

05.01.2021 - 15:42 Uhr
Ich finde auch Noels Stimme langfristig bzw auf Albumlänge halt auch "nur" recht OK, aber jetzt nicht so packend und bewegend wie Liam's

Hoschi

Postings: 1332

Registriert seit 16.01.2017

05.01.2021 - 18:38 Uhr
Netter Song, geht gut ins und ist schon beswingt ;)
Auf Album 1 und 2 kein Highlight aber besser als alles auf who build the moon und diesen grottige(n) EP(s).
Hör ich hier und da wieder diese Oasis Harmonien *hach* ?

Kojiro

Postings: 1681

Registriert seit 26.12.2018

01.01.2022 - 18:43 Uhr
Neue Demo: https://www.youtube.com/watch?v=TUfazOucOZ0

Bisschen SOTSOG-Vibes...

qwertz

Postings: 822

Registriert seit 15.05.2013

21.05.2022 - 13:07 Uhr
"We're gonna get there in the end" gibt's seit gestern endlich auch bei Spotify.

Ist anlässlich des Record Store Days auf der Single "Magic Secrets #1" erschienen, worauf sich auch "Trying to find a world that's been and gone" befindet. Den Song gab es vorher wiederum schon bei Spotify.

Nach wie vor zwei richtig starke Stücke, letzteres ist für mich easily eine 10/10 und ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell die 3 Minuten um sind. Bin auch gespannt, inwiefern es noch Teil von etwas Größerem wird. Schließlich ist es ja zusätzlich mit "Part 1" betitelt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28983

Registriert seit 07.06.2013

21.05.2022 - 13:28 Uhr
Ah cool, danke für die Info.

musie

Postings: 3473

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2022 - 18:24 Uhr
Gefällt mir der neue Song! Pretty Boy heisst die neue Single, heute erschienen.

Kojiro

Postings: 1681

Registriert seit 26.12.2018

31.10.2022 - 18:42 Uhr
Ich find den Song stinklangweilig...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 23879

Registriert seit 08.01.2012

31.10.2022 - 18:43 Uhr - Newsbeitrag
Noel Gallagher's High Flying Birds - Neue Single und Video

Noel Gallagher's High Flying Birds veröffentlichen heute mit "Pretty Boy" eine neue Single samt Video als ersten Vorboten zum bald erscheinenden neuen Studioalbum.

"Pretty Boy" signalisiert den Beginn eines neuen kreativen Kapitels. Aufgenommen in Noels eigenem Studio in London, Lone Star Sound, und co-produziert mit Paul 'Strangeboy' Stacey, ist auch sein langjähriger Freund Johnny Marr an der Gitarre zu hören. Der Track ist repräsentativ für Noels einzigartige, forschende Herangehensweise an das Songwriting. Er hat eine eindrucksvolle Stimme, die von einer hypnotischen Basslinie, treibenden Beats, energiegeladenen Riffs und einer sofortigen Hook begleitet wird. Passend zur klanglichen Raffinesse von "Pretty Boy" gibt es ein beeindruckendes neues Lyric-Video:



Noel Gallagher sagt über den Song:
"For this new record it was the first thing I wrote, the first thing I demoed and the first thing I finished, so it’s only right that it’s the first thing people get to hear. Massive shout out to my mainest man Johnny Marr for taking it somewhere special. Oh ... and watch out for a cameo from me in the video … first one to spot me wins a bag of Flamin’ Hot Wotsits Giants!!"


Das letzte Studioalbum von Noel Gallagher's High Flying Birds, "Who Built The Moon?", wurde 2017 veröffentlicht und erreichte Platz 1 der UK Album-Charts. Im Juni 2021 erschien "Back The Way We Came: Vol. 1 (2011-2021)" - ein karrierebestimmendes Best-Of-Album, das ein Jahrzehnt des vielfältigen Schaffens von Noel Gallagher's High Flying Birds feiert. Das Album war das vierte Nummer-1-Album der Band in Folge und das 12. Nummer-1-Album in Noels produktiver Karriere.

Das vierte Studioalbum von Noel Gallagher's High Flying Birds wird nächstes Jahr erscheinen, weitere Details werden bald bekannt gegeben.

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

31.10.2022 - 18:46 Uhr
Neue Single gibt mir nicht viel, fand aber auch die letzten ep's schon eher enttäuschend

didz

Postings: 1471

Registriert seit 29.06.2017

31.10.2022 - 19:22 Uhr
cooler song und vibe, wäre aber noch besser wenn er langsamer wäre. einfach den elan gezielt und dosiert einsetzen, so isser mir zu 'platt' bzw einförmig.

musie

Postings: 3473

Registriert seit 14.06.2013

31.10.2022 - 19:44 Uhr
Ich finde das Lied grossartig… hat bisschen was von Crystal von New Order…

köttbullar

Postings: 165

Registriert seit 03.10.2019

31.10.2022 - 20:23 Uhr
Super Song. Ich mag diesen Retro-Captain-Future-Ansatz von Noel. Er ist einfach kreativer als die andere Gallagher-Hälfte. Ich freu mich aufs Album. Who built the Moon war großartig, so darfs weitergehen.

Takenot.tk

Postings: 2008

Registriert seit 13.06.2013

31.10.2022 - 21:07 Uhr
Hoffe auch auf etwas in Wurfweite von Who Built The Moon, für mich immer noch die beste post-Oasis Veröffentlichung von einem der Brüder.
Neuer Song gefällt schon mal.

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

01.11.2022 - 21:57 Uhr
Who Built The Moon - immer noch ein absolutes Klassealbum...

Neuer Song - pure Langeweile mit Kacklyrics...

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

01.11.2022 - 21:59 Uhr
"Er ist einfach kreativer als die andere Gallagher-Hälfte"

Die andere Gallagher Hälfte hat ihn längst überrundet... ob er mit diesem Altherrendiscosound so weit kommt, hmmmm...

köttbullar

Postings: 165

Registriert seit 03.10.2019

01.11.2022 - 22:05 Uhr
Liam lässt jetzt andere Leute Oasis-Lieder für ihn schreiben. Das ist auf jeden Fall ne kreative Überrundung :-)))

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

01.11.2022 - 22:08 Uhr
Es zählt was für Songs rauskommen, nicht wie kreativ der Musiker jetzt ist und wie viele Instrumente und Arrangements er draufhat... es geht um die Songs - etwas, was Plattentest User oft vergessen... da geht es dann lieber um Komplexität und wie denn die Musik jetzt geschrieben wurde, nur nicht um die Musik selbst... Kreativität und Wandlungsfähigkeit führt nicht per se zu guter Musik... und Stiltreue führt nicht per se zu schlechter Musik...

köttbullar

Postings: 165

Registriert seit 03.10.2019

01.11.2022 - 22:21 Uhr
Es ist ja alles Geschmacksache, aber ich persönlich finde das letzte Liam-Album wirklich nicht stark, davor ging’s. Alles sehr kurzweilig und nicht hängen bleibend. Irgendwie egal. Die letzten beiden Noel-Alben finde ich hingegen großartig, und zwar nicht nur aufgrund der Komplexität sondern eben aufgrund der Songs.

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

01.11.2022 - 22:24 Uhr
Ich finde daß alle Noel Post Oasis Alben besser sind, als alles was Liam in der Zeit veröffentlicht hat. Mit grossen Abstand sogar

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

01.11.2022 - 22:34 Uhr
Ich finde alle 3 Noel Alben auch fantastisch, nur ist das letzte halt schon 5 Jahre her... danach gab es halbgare Singles mit Altherrendisco...
Liam hat in den letzten 5 Jahren dagegen 2 sehr gute Alben gemacht (die ersten beiden) und ein okayes mit Paar Highlight Songs sowie Knebworth 2 mal bespielt...

köttbullar

Postings: 165

Registriert seit 03.10.2019

01.11.2022 - 22:55 Uhr
Ich finde das man meinen Standpunkt das Noel kreativer ist, nicht quantitativ diskutieren kann. Also wieviele Alben in wieviel Jahren, Knebworth etc. Die Songs die Noel veröffentlicht finde ich besser. Egal ab das 10 zu 50 Songs in 5 Jahren sind oder 10 zu 10 oder 10 zu 100.

Wo ich dir aber recht gebe ist das der Noel-Output bis zum jetzt kommenden Album nicht auf dem Niveau der Alben ist.

köttbullar

Postings: 165

Registriert seit 03.10.2019

01.11.2022 - 22:56 Uhr
*ich meine den Noel Output nach WhoBuilt the Moon

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

01.11.2022 - 22:58 Uhr
Wobei Noel schon auch Füller hat auf den Alben...

ZoranTosic

Postings: 757

Registriert seit 22.04.2020

01.11.2022 - 23:29 Uhr
Was die letzten Singles angeht hat Fuzzy natürlich recht. Die waren recht ernüchternd

Hoschi

Postings: 1332

Registriert seit 16.01.2017

02.11.2022 - 08:00 Uhr
Der Song ist wirklich öde.
Konnte aber persönlich schon nicht viel mit dem who build the Moon Album anfangen.
Die ersten beiden Outputs sind ein ganz klare 9/10.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10170

Registriert seit 23.07.2014

17.01.2023 - 13:16 Uhr - Newsbeitrag
Das Album wird "Council Skies" heißen und am 2. Juni erscheinen. Nach "Pretty Boy" wird "Easy Now" die zweite Single:

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

17.01.2023 - 13:27 Uhr
Lässt sich ja nun auch scheiden... laut Liam war ja die jetzt Ex-Frau für die Nicht-Reunion hauptverantwortlich :D
Vielleicht wird es ja jetzt was :)

didz

Postings: 1471

Registriert seit 29.06.2017

17.01.2023 - 13:51 Uhr
noel lässt sich scheiden, ernsthaft? na sowas...bitte trotzdem keine reunion :-D

musie

Postings: 3473

Registriert seit 14.06.2013

17.01.2023 - 13:59 Uhr
Starker Song! Mir gefallen schon mal beide vom neuen Album, ein guter Start...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 23879

Registriert seit 08.01.2012

17.01.2023 - 18:14 Uhr
Noel Gallagher's High Flying Birds veröffentlichen ihr neues Album „Council Skies“ am 02. Juni 2023 via Sour Mash.

Erhältlich auf CD, Heavyweight Vinyl mit Bonus 7" und Digital sowie als Deluxe Limited Edition 3LP und 2CD mit Remixen von The Cure's Robert Smith, Pet Shop Boys und einer Radio 2 Session Version von 'Live Forever'


Vom vielsagenden Albumtitel über das Cover bis hin zu den Texten selbst - mit Council Skies" besinnt sich Noel Gallagher auf seine Vergangenheit und huldigt seinen „Mancunian roots“. Das vierte Soloalbum ist sein bisher abwechslungsreichstes und gelungenstes Solowerk. Es ist ein Album, das von Selbstvertrauen, Risikobereitschaft, sicherer kreativer Freiheit und großer emotionaler Tiefe geprägt ist.

Noel Gallagher's High Flying Birds veröffentlichen heute auch die brandneue Single samt Video aus dem Album: "Easy Now". Der psychedelisch angehauchte Track schwillt sanft an und wird von Backing Vocals und wogenden Orgelakkorden wunderbar eingerahmt.

Anhören: Noel Gallagher's High Flying Birds - “Easy Now”

Im Video zur neuen Single „Easy Now“ sieht man neben einem Cameo-Auftritt von Noel selbst die für den Critics Choice Award nominierte Milly Alcock, bekannt als Prinzesssion Rhaenyra Targaryen aus der Golden Globe ausgezeichneten HBO-Erfolgsserie House of the Dragon.

Das Video zeigt wie die Protagonistin vor Emotionen platzt, während die transzendente Kraft von "Easy Now" überhand nimmt. Regie führte der mehrfache Gewinner der UK Music Video Awards, Colin Solal Cardo.





„Council Skies" wurde in Noels eigenen Lone Star Sound Recording Studios in London aufgenommen, während die üppig orchestrierten Streicher des Albums in den legendären Abbey Road Studios eingespielt wurden. Produziert wurde das Album von Noel zusammen mit seinem langjährigen Mitarbeiter Paul 'Strangeboy' Stacey. An drei Stücken ist auch Johnny Marr beteiligt, darunter die aktuelle Single 'Pretty Boy'. Der Titel 'Council Skies' stammt aus einem Buch des bekannten nordischen Illustrators und Freundes von Noel, dem Künstler Pete McKee. Er behandelt Themen wie jugendliche Sehnsucht und ungezügelten Ehrgeiz.

Über das Album sagt Noel: “It’s going back to the beginning. Daydreaming, looking up at the sky and wondering about what life could be … that’s as true to me now as it was in the early ‘90s. When I was growing up in poverty and unemployment, music took me out of that,” he says. “Top of the Pops on TV transformed your Thursday night into this fantasy world, and that’s what I think music should be. I want my music to be elevating and transforming in some way.”

Das vom renommierten Manchester-Fotografen Kevin Cummins geschossene Artwork zeigt das Live-Equipment von Noel Gallaghers High Flying Birds auf dem ursprünglichen Mittelpunkt des ehemaligen Maine Road Fußballstadions, das in diesem Jahr vor 100 Jahren als ehemalige Heimat von Noels geliebtem Manchester City FC eröffnet wurde.

Im begleitenden Album-Artwork fängt Cummins Orte ein, die für Noels prägende Jahre von Bedeutung sind. Den Höhepunkt bildet ein eindrucksvolles Bild des Piccadilly-Bahnhofs in Manchester, das den Moment markiert, in dem Noel seine Heimatstadt in Richtung London verließ. Diese visuelle Darstellung bringt die Themen, die Reise und das emotionale Herz von "Council Skies" perfekt auf den Punkt.



Die neue Single "Easy Now" folgt auf die kürzliche Veröffentlichung von "Pretty Boy" - dem ersten Song des neuen Albums, der von Fans und Kritikern gleichermaßen gelobt wurde und landesweit in allen wichtigen Radiosendern auf der A-Liste landete.

Im Juni 2021 erschien mit "Back The Way We Came: Vol. 1 (2011-2021)" - ein ausgiebiges Best-Of-Album, das ein Jahrzehnt Noel Gallagher's High Flying Birds markiert. Dieses Gold-zertifizierte Album war die vierte UK-Nummer 1 der Band in Folge und das 12. UK-Nummer-1-Album in Noels Karriere. 2021 wurde Noel auch zum offiziellen Botschafter des Record Store Day ernannt.

Council Skies" kann ab sofort auf CD, schwerem Vinyl mit einer Bonus 7" mit einer exklusiven Akustikversion von Pretty Boy", LP Picture Disc sowie in verschiedenen digitalen HD-Formaten einschließlich einer Dolby Atmos-Raumklangversion vorbestellt werden. Es werden auch limitierte Deluxe-Formate veröffentlicht, darunter eine 3LP und eine 2CD mit Remixen von Robert Smith von The Cure, den Pet Shop Boys und einer atemberaubenden Radio 2-Session-Version von 'Live Forever'. Ein Textblatt des Titeltracks 'Council Skies' liegt allen Vorbestellungen des Albums über den offiziellen Shop bei.

Tracklist "Council Skies":

1. I'm Not Giving Up Tonight

2. Pretty Boy

3. Dead To The World

4. Open The Door, See What You Find

5. Trying To Find A World That's Been And Gone

6. Easy Now

7. Council Skies

8. There She Blows!

9. Love Is A Rich Man

10. Think Of A Number

11. Bonus Track – We’re Gonna Get There In The End

Deluxe Album Tracklist:

Disc 1:

1. I'm Not Giving Up Tonight

2. Pretty Boy

3. Dead To The World

4. Open The Door, See What You Find

5. Trying To Find A World That's Been And Gone

6. Easy Now

7. Council Skies

8. There She Blows!

9. Love Is A Rich Man

10. Think Of A Number

Disc 2:

1. Don’t Stop…

2. We’re Gonna Get There In The End

3. Mind Games

4. Pretty Boy (Instrumental)

5. Dead To The World (Instrumental)

6. Council Skies (Instrumental)

7. Think Of A Number (Instrumental)

8. I’m Not Giving Up Tonight (David Holmes Remix)

9. Think Of A Number (Pet Shop Boys Magic Eye 12” Remix)

10. Pretty Boy (Robert Smith Remix)

11. Council Skies (The Reflex Revision)

12. Flying On The Ground (Radio 2 Session, 08.09.21)

13. You Ain’t Goin’ Nowhere (Radio 2 Session, 08.09.21)

14. Live Forever (Radio 2 Session, 08.09.21)



Die PM dazu.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8537

Registriert seit 26.02.2016

17.01.2023 - 18:21 Uhr
Dachte, "Don't Stop" gehört zu Oasis. Nun denn...

didz

Postings: 1471

Registriert seit 29.06.2017

17.01.2023 - 18:42 Uhr
ja dachte ich auch, jetzt muss ich wieder die oasis b-seiten-playlist ändern :-D

bin ma gespannt wie die sich zur demoversion unterscheidet.

von den 3 bekannten songs des hauptalbums gefällt mir der neue am wenigsten, is aber natürlich trotzdem gut.

Hoschi

Postings: 1332

Registriert seit 16.01.2017

17.01.2023 - 19:51 Uhr
Pretty Boy hat mir so rein gar nichts gegeben aber der neue ist richtig, richtig gut.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 23879

Registriert seit 08.01.2012

17.01.2023 - 20:41 Uhr
Ich teile Eure Euphorie beim ersten Hören noch nicht so ganz, aber es klingt nach Oasis, was immer gut ist.

Diverse Noel-Singles wie "Black star dancing", die nicht so nach Oasis klangen, mochte ich aber auch sehr.

Definitiv sind die Noel-Veröffentlichungen die spannenderen als die von Liam.

Kojiro

Postings: 1681

Registriert seit 26.12.2018

17.01.2023 - 21:13 Uhr
Black Star Dancing mochte ich ebenfalls. Song ist gut, haut mich bisher aber nicht um. Mir sind wieder zu viele unnötige Remixe dabei, die kein Mensch braucht..

Konsul

Postings: 252

Registriert seit 06.04.2022

17.01.2023 - 23:14 Uhr
Naja, 4 Remixe sind nich unbedingt viele. Und immerhin einen PSB Remix. Und ein Robert Smith Remix. Die Reflex Remixe waren bisher immer schlecht.

fuzzmyass

Postings: 10683

Registriert seit 21.08.2019

18.01.2023 - 00:38 Uhr
Also wie Oasis klingt der Song nicht...
Ist ganz gut ohne Umzublasen...

Socko

Postings: 187

Registriert seit 06.02.2022

18.01.2023 - 07:58 Uhr
Inzwischen langweilt der Mensch mich musikalisch doch sehr. Das ist mittlerweile echt erbärmlich. Dem fällt ja gar nichts mehr ein.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: