Banner, 120 x 600, mit Claim

Buch: Paul Auster "Die New-York-Trilogie" (Buchclub-Wahl #2)

User Beitrag

dieDorit

Postings: 1234

Registriert seit 30.11.2015

03.01.2021 - 17:15 Uhr
Ich hatte mir vorgenommen an den nächsten drei Wochenenden jeweils eine der drei Geschichten zu lesen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3938

Registriert seit 14.05.2013

03.01.2021 - 18:34 Uhr
Vielleicht könnte man die Beiträge zur Wand in den allgemeinen Buchclub-Thread verschieben?

Darum hätte ich Euch so langsam auch gebeten. :) Wäre es für Euch einfacher, wenn ich die Beiträge von hier dorthin verschiebe? Oder wollt Ihr einfach anschließen?

Autotomate

Postings: 2724

Registriert seit 25.10.2014

03.01.2021 - 18:57 Uhr
Verschieben fänd' ich "schöner". Ab 17:18...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3938

Registriert seit 14.05.2013

03.01.2021 - 19:01 Uhr
Erledigt!

Autotomate

Postings: 2724

Registriert seit 25.10.2014

03.01.2021 - 19:43 Uhr
Danke Jennifer!

Sind diese drei New-York-Romane eigentlich als Trilogie geplant gewesen? Gibt es außer ihres ähnlichen Aufbaus, der Stadt, in der sie spielen und ihres Autors einen weiteren Zusammenhang? Ich zögere irgendwie noch etwas, damit anzufangen...

Gomes21

Postings: 3117

Registriert seit 20.06.2013

03.01.2021 - 19:51 Uhr
Ich glaube die Romane sind ursprünglich einzelnd erschienen, aber schon zusammenhängend geschrieben worden. Es macht also Sinn, dass sie seither als Trilogie veröffentlicht werden.

Die Romane haben ein ähnliches Fundament (Detective Fiction), ähnliche Motive (z.B. New York) und soweit ich mich erinnere auch ein paar Überschenidungen. Am besten liest und erschließt es sich mMn zusammenhängend. Bin gerade zum 2. Mal durch :-)

Gomes21

Postings: 3117

Registriert seit 20.06.2013

03.01.2021 - 19:52 Uhr
*fast fehlte. Ich bin fast zum 2. Mal durch

Enrico Palazzo

Postings: 956

Registriert seit 22.08.2019

03.01.2021 - 20:02 Uhr
Ich finde auch, dass man sie gut zusammenlesen kann, also als ein ganzes Buch. Zumindest The Locked Room kann man schlecht ohne die anderen Beiden lesen.

Das ist jetzt aber auch ne ganz andere, kniffligere Kiste rein literarisch als Die Ladenhüterin. Ich bin auf die Diskussion gespannt und glaube, dass die Meinungen sehr weit auseinander gehen könnten :)

testplatte

Postings: 250

Registriert seit 13.06.2020

03.01.2021 - 20:23 Uhr
danke, jennifer !

ich schiebe das loslesen irgendwie seit tagen vor mir her, ich hoffe auf den motivationsschub in der kommenden woche :).

kingsuede

Postings: 2010

Registriert seit 15.05.2013

04.01.2021 - 18:09 Uhr
Habe auch angefangen. Geht noch mit der Anstrengung.

kingsuede

Postings: 2010

Registriert seit 15.05.2013

05.01.2021 - 21:20 Uhr
Bin mit City of Glass durch. Ich freue mich schon auf die später folgenden Diskussionen.

myx

Postings: 1523

Registriert seit 16.10.2016

06.01.2021 - 18:13 Uhr
Also ich hab jetzt auch mit der Trilogie begonnen und muss schon sagen ... nein, verkneif ich mir noch. ;)

kingsuede

Postings: 2010

Registriert seit 15.05.2013

06.01.2021 - 18:19 Uhr
Sagsagsag!

myx

Postings: 1523

Registriert seit 16.10.2016

06.01.2021 - 18:29 Uhr
:D

kingsuede

Postings: 2010

Registriert seit 15.05.2013

07.01.2021 - 01:24 Uhr
Ghosts auch durch.

Kojiro

Postings: 348

Registriert seit 26.12.2018

08.01.2021 - 20:13 Uhr
Ich werd kommende Woche beginnen...
Bin gespannt!4

dieDorit

Postings: 1234

Registriert seit 30.11.2015

08.01.2021 - 20:45 Uhr
Ich habe heute angefangen.

@Kojiro
Weil du nach der Sprache gefragt hattest. Ich denke das war die richtige Entscheidung, dass du dir das englische Original besorgt hast. Das Buch ist meiner Meinung nach gut verständlich geschrieben.

@myx
Ich kann dich gut verstehen ;)

kingsuede

Postings: 2010

Registriert seit 15.05.2013

08.01.2021 - 21:00 Uhr
Ad Sprache): Es lohnt, die engl. Originalausgabe zu lesen. Allein die Titelübersetzungen ins Deutsche...

Hoffentlich vergesse ich nicht die Hälfte bis Ende Januar.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3938

Registriert seit 14.05.2013

16.01.2021 - 10:19 Uhr
Ich bin nun auch fertig und gespannt auf die Diskussion. Vielleicht schnappe ich mir jetzt mal den zweiten Platz der Wahl. "Weiter leben" klang ja auch echt interessant.

Enrico Palazzo

Postings: 956

Registriert seit 22.08.2019

16.01.2021 - 10:25 Uhr
Ich habe mittlerweile meinen Vorschlag von Cixin Liu, "Die drei Sonnen", angefangen. Überraschend gut und klug für einen Sci-Fi-Roman. Ist ja eigentlich nicht ganz mein Ding.

dieDorit

Postings: 1234

Registriert seit 30.11.2015

16.01.2021 - 10:30 Uhr
Den habe ich mir auch vorgenommen, allerdings möchte ich vorher noch ein paar kürzere Bücher abarbeiten. Aber danke schon mal für den Vorschlag.

(Ich würde vorschlagen in Zukunft Posts zu anderen Buchclub-Vorschlägen im allgemeinen Buchclub-Thread zu posten, sonst muss Jenny ständig verschieben ;)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3938

Registriert seit 14.05.2013

16.01.2021 - 10:41 Uhr
Da ist die Jenny selbst dran schuld, sie hat ja damit angefangen. :) Aber sinnvoll wäre es sicher, den Hauptthread für Empfehlungen zu nutzen statt diesen hier.

dieDorit

Postings: 1234

Registriert seit 30.11.2015

16.01.2021 - 11:13 Uhr
Sorry, Jenny. Deinen Post hatte ich gar nicht gelesen. Du als Chefin darfst das natürlich ;)

Dein Vorschlag ist übrigens auch noch auf meiner Liste (das wäre auch ein kurzes Buch).

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: