Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Der Plattentests.de-Buchclub

User Beitrag

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2021 - 08:41 Uhr
Relativ überraschende Wahl, mal sehen, ob ich mich für das Buch begeistern kann. Und ich mausere mich langsam zum Vizekusen des Buchclubs mit meinen ständigen 2. Plätzen...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

23.06.2021 - 08:52 Uhr
War hier diesmal echt sehr knapp. Irgendwann war auch Russo mal auf der 1. :)

Ich kenn das Buch schon, lese es aber gern noch mal, falls sich jemand anschließen mag.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

23.06.2021 - 08:55 Uhr
Können wir es nicht ausnahmsweise mal umgekehrt machen und alle das letztplatzierte Buch lesen? ^^

Vom Gewinner lasse ich mich gerne überraschen. Wäre meine erste Wahl gewesen, wenn die Kritiken nicht überwiegend negativ ausgefallen wären. Muss aber eigentlich nicht viel heissen.

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

23.06.2021 - 09:10 Uhr
@myx
Dein Buch wäre meine dritte Wahl gewesen. Wenn du mal Lust drauf hast, werde ich es gerne mitlesen. Klang nach einer eher leichten Lektüre.

Bei der diesigen Wahl bin ich allerdings recht zwiegespalten. Der Klapptext schreckt mich etwas ab, aber es klingt irgendwie auch spannend.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

23.06.2021 - 09:19 Uhr
Sehr schönes Angebot, Dorit, komme gerne darauf zurück. :)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17988

Registriert seit 10.09.2013

23.06.2021 - 11:37 Uhr
Krass, hätte nicht gedacht, dass mein Vorschlag gewinnt :o Hab das eigentlich nur vorgeschlagen, weil ich mich theoretisch schon viel mit dem Poststrukturalismus auseinandergesetzt habe und es für eine total bekloppte Idee halte, in diesem "Milieu" einen irgendwie trashig klingenden Krimi aufzuziehen. Bin selbst sehr gespannt, die literarische Qualität kann hier in beide Extreme ausschlagen :)

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

23.06.2021 - 11:41 Uhr
Poststrukturalismus? Das Wort macht mir Angst :)

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

23.06.2021 - 11:44 Uhr
(Schrieb ich und höre gleichzeitig einen Vortrag über Kernfusion. ^^)

Neuer

Postings: 768

Registriert seit 10.05.2019

23.06.2021 - 12:23 Uhr
Ich habe für das Buch gestimmt, weil ich die Philosophie grundsätzlich spannend finde, wenn auch etwas schwierig zugänglich. Wahrscheinlich wird der Roman aber eine ernste Auseinandersetzung mit dem Themengebieten nicht ersetzen :D
Ja, das könnte arg nach hinten losgehen. Könnte aber auch ziemlich cool werden.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

23.06.2021 - 12:42 Uhr
Finde die Philosophie auch spannend und kenne sie auch ein bisschen von meinem Soziologie-Studium her, wo ich mich schwerpunktmässig mit der gar nicht so weit entfernten Kritischen Theorie beschäftig habe. Lasse mich also, wie schon gesagt, gerne von dem Buch überraschen. ;)

Perfect Day

Postings: 503

Registriert seit 18.01.2014

23.06.2021 - 14:52 Uhr
Ich bin absolut unphilosophisch… weshalb ich tendenziell im unteren Bereich der Votingvorschläge zu finden bin. Die letzten Postings haben mich ein wenig verschreckt… Jetzt wollte ich schon lospoltern, was ihr mir hier für Herausforderungen vorsetzt. Musste aber feststellen, dass meine Zweitstimme an dieses Buch ging :-)

kingsuede

Postings: 2538

Registriert seit 15.05.2013

23.06.2021 - 17:29 Uhr
Ich bin auch einfach mal blind Mopeds Vorschlag gefolgt.

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2021 - 17:48 Uhr
War hier diesmal echt sehr knapp. Irgendwann war auch Russo mal auf der 1. :)

Ich kenn das Buch schon, lese es aber gern noch mal, falls sich jemand anschließen mag.


Zumindest ich werde wohl am Wochenende mit "Diese gottverdammten Träume" beginnen.

Autotomate

Postings: 3875

Registriert seit 25.10.2014

23.06.2021 - 18:03 Uhr
An das zweitplatzierte Buch hätte ich mich trotz seiner über 700 S. mit etwas Bauchgrummeln vielleicht doch herangewagt (hab aber wegen des Grummelns trotzdem nicht abgestimmt). Andererseits bin ich froh, jetzt mal ein paar andere Bücher vom Stapel weglesen zu können. Wünsche euch natürlich viel Spaß mit dem Binet!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

18.08.2021 - 09:26 Uhr - Newsbeitrag
Wir sammeln wieder Vorschläge!

Hallo zusammen! Die Sommerpause ist vorbei. Ich hoffe, dass Ihr in den letzten beiden Monaten ein paar feine Bücher gelesen habt. Hiermit geht es nun weiter ín unserem kleinen Club.

Wir sammeln zuallererst wieder Vorschläge für unser September-Buch. Die ausführlichen Regeln findet Ihr im ersten Posting dieses Threads. Eine Zusammenfassung:
--> Schickt mir die Vorschläge bitte per Mail an jennifer@plattentests.de, nicht in diesem Thread. Wichtig: Bitte setzt den Begriff "Buchclub" in alle Mails in den Betreff.
--> Bitte jeder nur ein Buch pro Monat.
--> Es dürfen ausdrücklich auch bereits vorgeschlagene Bücher erneut genannt werden. Achtung: Die Bücher aus der Liste des Vormonats rutschen nicht automatisch in die neue!
--> Das Buch muss in deutscher Übersetzung als Paperback erhältlich sein.
--> Ihr habt bis zum 21. August Zeit.

Am 22. August veröffentliche ich die Vorschläge hier im Thread. Jeder gibt dann abermals per Mail seine Stimme ab.

Am 25. August ist der Auswahlprozess abgeschlossen. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen wird unser "Buch des Monats" und bekommt einen gesonderten Thread. Startschuss ist dann am 01. September.

Ihr bekommt auf jede Mail eine Rückmeldung von mir, gebt mir dafür aber bitte 24 Stunden Zeit. Sollte dann auf einen Vorschlag von mir keine Antwort gekommen sein, haut mich entweder hier oder abermals per Mail noch mal an. Dann geht auch nichts unter.

Ich freue mich auf Eure Vorschläge!

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

18.08.2021 - 15:38 Uhr
Danke für die Erinnerung, den Buchclub hatte ich über den Sommer beinahe schon vergessen. ;-)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

21.08.2021 - 12:41 Uhr
Friendly reminder: Wir haben schon eine kleine und meiner Meinung nach richtig starke Liste zusammen. Trotzdem haben alle noch bis Mitternacht Zeit, um ihre Vorschläge einzureichen.

Neuer

Postings: 768

Registriert seit 10.05.2019

21.08.2021 - 14:44 Uhr
Ohja, danke für die Erinnerung ^^'

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

22.08.2021 - 08:11 Uhr - Newsbeitrag
Abstimmung für das September-Buch gestartet

Nichts geht mehr. Zumindest keine Vorschläge! Vielen Dank für die zahlreichen Zusendungen, aus denen sich erneut eine spannende Liste ergeben hat. Die Reihenfolge ist alphabethisch nach Nachnamen der Autorin / des Autors sortiert, als Entscheidungshilfe habe ich den Beschreibungstext von buecher.de reinkopiert.

Jeder hat nun zwei Stimmen: Stimme 1 bekommt zwei Punkte, Stimme 2 bekommt einen Punkt. Wichtig: Bitte nicht für den eigenen Vorschlag abstimmen.

Schickt mir dafür also erneut eine Mail mit dem Betreff "Buchclub-Abstimmung September" an jennifer@plattentests.de mit Eurer Entscheidung. Bitte kennzeichnet die Bücher entsprechend, ansonsten gehe ich davon aus, dass das erstgenannte Buch auch die zwei Punkte erhalten soll.

Ihr bekommt auf jede Mail eine Rückmeldung von mir, gebt mir dafür aber bitte 24 Stunden Zeit. Sollte dann auf einen Vorschlag von mir keine Antwort gekommen sein, haut mich entweder hier oder abermals per Mail noch mal an. Dann geht auch nichts unter.

Die Abstimmung läuft nun bis zum 24. August, 20:59 Uhr. Ich versuche dann so früh wie möglich die Entscheidung hier mitzuteilen, damit sich alle rechtzeitig das ausgewählte Buch besorgen können. Diesbezüglich erneut der Hinweis: Unterstützt Eure lokalen Buchhändler. Vielleicht findet Ihr hier sogar eine Buchhandlung in Eurer Nähe.

Startschuss ist anschließend am 01. September.

Zur Auswahl stehen:

Adeline Dieudonné, "Das wirkliche Leben" (vorgeschlagen von Autotomate)

Eine Reihenhaussiedlung am Waldrand, wie es viele gibt. Im hellsten der Häuser wohnt ein zehnjähriges Mädchen mit seiner Familie. Alles normal. Wären da nicht die Leidenschaften des Vaters, der neben TV und Whisky vor allem den Rausch der Jagd liebt.
In diesem Sommer erhellt nur das Lachen ihres kleinen Bruders Gilles das Leben des Mädchens. Bis eines Abends vor ihren Augen eine Tragödie passiert. Nichts ist mehr wie zuvor. Mit der Energie und der Intelligenz einer mutigen Kämpferin setzt das Mädchen alles daran, sich und ihren Bruder vor dem väterlichen Einfluss zu retten. Von Sommer zu Sommer spürt sie immer deutlicher, dass sie selbst die Zukunft in sich trägt, wird immer selbstbewusster - ihr Körper aber auch immer weiblicher, sodass sie zusehends ins Visier ihres Vaters gerät.


Umberto Eco, "Nullnummer" (vorgeschlagen von MopedTobias)

Mailand, 6. Juni 1992, nachts. Bei dem Journalisten Colonna ist eingebrochen worden. Das Dossier mit brisanten Informationen hat man nicht gefunden; Colonna sieht jetzt sein eigenes Leben bedroht. Auch er spielt ein Doppelspiel: Für den Commendatore Vimercate soll er eine Zeitung lancieren, die mit schmutzigen Gerüchten über die gute Gesellschaft arbeitet. Zugleich schreibt er als Ghostwriter ein Enthüllungsbuch über den programmierten Skandal.

Jörg Fauser, "Rohstoff" (vorgeschlagen von Jennifer)

Harry Gelbs Rohstoff sind Opium auf einem Dach in Istanbul und LSD in einer Kommune in Berlin, sind Heroin in einer Göttinger Mansarde und unzählige Biere in Frankfurts Kneipen - vor allem aber ist sein Rohstoff das Schreiben. Rasant, brutal ehrlich und witzig erzählt Fausers Alter Ego von einer gefährlichen wie gefährdeten Jugend und von einem Mann, der weder als Nachtwächter noch als Flughafenpacker vergisst, was er sein will: Schriftsteller.

Thomas Glavinic, "Die Arbeit der Nacht" (vorgeschlagen von myx)

Wie lebt man in einer menschenleeren Welt? Jonas ist allein. Und zwar ganz allein. Von einem Tag auf den anderen. Zunächst ist es für Jonas ein Morgen wie jeder andere. Dass die Zeitung nicht vor der Tür liegt, ist noch nicht beunruhigend. Doch als Radio, Fernsehen und Internet nur undeutlich rauschen, beginnt er sich zu wundern. Er verlässt die Wohnung: und ist allein. Es beginnt eine Expedition, die Jonas mit den elementaren Fragen menschlicher Existenz konfrontiert. Thomas Glavinic hat einen Albtraum in die literarische Realität geholt.

Homer, "Odysee" (vorgeschlagen von Neuer)

Kurt Steinmanns vielgelobte Versübertragung der »Odyssee« verbindet in idealer Weise hohe Texttreue mit sprachlicher Eleganz. Mühelos gelingt es ihm, dem jahrtausendealten Menschheitsepos um die Abenteuer des listenreichen Odysseus und dessen Gefährten neues Leben einzuhauchen. So erstrahlen einige der berühmtesten Episoden der Weltliteratur - die Gefangenschaft beim Kyklopen Polyphem, die verführerischen Gesänge der Sirenen, die Bedrohung durch Skylla und Charybdis - in frischem Glanz.

Fuminori Nakamura, "Der Revolver" (vorgeschlagen von Kevin)

In einer Regennacht findet ein junger Mann in den Straßen von Tokio eine Leiche - und neben ihr einen Revolver. Nishikawa nimmt die Waffe an sich und entwickelt schon nach kurzer Zeit eine unheimliche Obsession. All seine Gedanken, sein ganzes Leben kreisen um das perfekte kleine Wunderwerk. Und um die vier Kugeln, die sich noch immer in der Trommel befinden. Irgendwann ist es nicht mehr genug, die Waffe zu besitzen. Er muss sie abfeuern.

Sigrid Nunez, "Der Freund" (vorgeschlagen von Perfect Day)

Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht. Apollo ist eine riesige Dogge, die achtzig Kilo wiegt. Ihr Apartment ist eigentlich viel zu klein für ihn, außerdem sind Hunde in ihrem Mietshaus nicht erlaubt. Aber irgendwie kann sie nicht Nein sagen und nimmt Apollo bei sich auf, der wie sie in tiefer Trauer ist. Stück für Stück finden die beiden gemeinsam zurück ins Leben.

Wolfgang Schorlau, "Die blaue Liste" (vorgeschlagen von Enrico Palazzo)

Privatdetektiv Georg Dengler - früher Zielfahnder beim BKA - ist einem Fall auf der Spur, der fast zu gefährlich für ihn wird und zurückführt in die Zeit der Wende und der großen Gier ... Am 1. April 1991 wird Carsten Detlef Rohwedder, Präsident der Treuhandgesellschaft, erschossen. Seinem Tod folgt eine drastische Kurskorrektur der Institution und der Ausverkauf des Ostens. Sechs Wochen nach dem Attentat stürzt eine vollbesetzte Boeing der Lauda Air über dem Dschungel Thailands ab, 223 Menschen sterben. Im Juni 1993 wird das RAF-Mitglied Wolfgang Grams auf dem Bahnhof von Bad Kleinen erschossen. Fast zehn Jahre nach seinem Tod behauptet das BKA, er sei am Tatort des Mordes an Rohwedder gewesen. Tatsächlich wurden alle drei "Geschehnisse" nie wirklich aufgeklärt. Georg Dengler ist im Unfrieden beim BKA ausgeschieden.Sein erster Fall als Privatdetektiv verspricht leicht verdientes Geld zu werden. "Es geht um meine Freundin", sagt der Anrufer. "Ihr Vater kam vor zwölf Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben. Merkwürdig ist nur, er rief sie vorher an und sagte, er habe die Maschine verpasst. Forschen Sie ein bisschen nach und schreiben Sie einen Bericht, damit sie wieder ruhig schlafen kann." Der Vermisste war Mitarbeiter der Treuhand und Verfasser der "Blauen Liste" - des Dokuments, das der Deutschen Vereinigung einen völlig anderen Weg wies ...

Alexander Solschenizyn, "Krebsstation" (vorgeschlagen von Old Nobody)

Alexander Solschenizyn schildert in seinem inzwischen weltberühmten Roman eine durch die Präsenz des Todes aneinandergefesselte Gesellschaft: Patienten und Ärzte, Funktionäre und Häftlinge, Denunzierte und Denunzianten in der Krebsstation eines Krankenhauses im asiatischen Russland.

Thornton Wilder, "Die Brücke von San Luis Rey" (vorgeschlagen von Deaf)

Am 20. Juli 1714 stürzen in Peru fünf Menschen in den Tod, als eine von den Indios erbaute Hängebrücke reißt. Ein Franziskanermönch, Zeuge dieser Katastrophe, beginnt den Lebensgeschichten der Toten nachzuforschen. War alles blinder Zufall oder höhere Fügung? Doch je mehr Berichte, Anekdoten und Erinnerungen er zusammenträgt, desto weniger kann er einen höheren Sinn erkennen in dem, was diese Menschen antrieb: die Liebe in ihren unterschiedlichsten Formen. Und vielleicht ist diese Liebe das Einzige, was bleibt.

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

22.08.2021 - 08:12 Uhr
Ich habe diesmal zwar keinen eigenen Vorschlag eingereicht, aber ich freue mich schon auf die tollen Vorschläge der anderen :)

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

22.08.2021 - 08:16 Uhr
Cool, bin ich jetzt Schriftsteller? :-D Mein Vorschlag ist natürlich von Thornton Wilder.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

22.08.2021 - 08:17 Uhr
Sorry, ist noch früh am Morgen. :D

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

22.08.2021 - 08:35 Uhr
Oh, da war ich wohl mit meinem Post eine Minute zu ungeduldig ;)

Enrico Palazzo

Postings: 2355

Registriert seit 22.08.2019

22.08.2021 - 08:47 Uhr
Schöne Liste :)

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

22.08.2021 - 08:57 Uhr
Ja, schöne Auswahl wieder. Bin schon mittendrin, mir von den Vorschlägen ein näheres Bild zu machen. ;)

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

22.08.2021 - 09:00 Uhr
Bezüglich "Krebsstation": Gibt es da überhaupt ein Taschenbuch, das erhältlich wäre? Meiner Meinung nach nicht.

Autotomate

Postings: 3875

Registriert seit 25.10.2014

22.08.2021 - 10:10 Uhr
Ein paar kurze Worte zu meinem Vorschlag, der wie immer eine Empfehlung ist: "Das wirkliche Leben" der Belgierin Adeline Dieudonné, hat mich vor einigen Wochen zwei Tage komplett in Atem gehalten. Die aus Sicht der Tochter mit einer gewissen jugendlichen Lakonie erzählte Geschichte über die schrecklichen Lebensumstände in ihrer Familie wirkt vor allem als faszinierende "Mischung aus Märchen und Thriller, aus Gesellschaftsroman und Horrorgeschichte" (wie Judith Peters beim brf sehr treffend schreibt).

Falls das Buch gewählt wird, freue ich mich schon auf die Beiträge hier, falls nicht: Unbedingt mal "alleine" lesen ;)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2617

Registriert seit 14.03.2017

22.08.2021 - 11:52 Uhr
Krebsstation ist zumindest gebraucht für nen guten Euro + Versand erhältlich,hatte ich gesehen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

23.08.2021 - 22:19 Uhr
Denkt bitte alle dran, dass die Abstimmung morgen Abend um 21 Uhr endet.

Neuer

Postings: 768

Registriert seit 10.05.2019

24.08.2021 - 12:51 Uhr
Ich fürchte, dass ich kommenden Monat keine Zeit für den Club haben werde und klinke mich von der Abstimmung und dem Lesen des Buchs wohl aus. :/ Zum Binet werde ich aber kommentieren

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

24.08.2021 - 19:05 Uhr
Countdown: Ihr habt nur noch zwei Stunden Zeit zum Abstimmen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

24.08.2021 - 21:38 Uhr - Newsbeitrag
In den letzten beiden Stunden kam dann nichts mehr rein, damit war die Teilnahme so gering wie noch nie. Schieben wir es mal auf die Urlaubszeit und nicht auf Unlust.

Jedenfalls:

Es gibt eine Entscheidung!

Vielen Dank an alle, die sich bei der Auswahl unseres September-Buchs beteiligt haben. Die Wahl fiel auf:

"Die Brücke von San Luis Rey" von Thornton Wilder (eingereicht von Deaf)

Ich werde nun zeitnah einen Thread zu "Die Brücke von San Luis Rey" erstellen. Offizieller Startschuss für die zehnte Runde ist der 01. September. Wer früher anfangen möchte oder später, darf das freilich gern tun. Die große Diskussionsrunde findet ab dem 30. September im entsprechenden Thread statt. Bitte haltet Euch vorher mit Meinungen und Wertungen zurück – es soll ausdrücklich kein Druck auf Langsam-Leser oder Spät-Anfänger ausgeübt werden, noch soll sich irgendjemand aus dem Thread ausgeschlossen fühlen, weil er nicht gespoilert werden möchte. Falls sich inhaltliche Fragen oder Ähnliches ergeben sollten, verseht diese also bitte mit einer deutlichen (!) Spoiler-Warnung.

Wie immer der Hinweis: Unterstützt Eure lokalen Buchhändler. Vielleicht findet Ihr hier sogar eine Buchhandlung in Eurer Nähe).

In ein paar Wochen werden wir an dieser Stelle dann das nächste Buch wählen. Ich werde das frühzeitig ankündigen. Sollte es bis dahin irgendetwas geben, das Euch unter den Fingernägeln brennt, könnt Ihr mich jederzeit hier oder per Mail unter jennifer@plattentests.de anquatschen.

Ich freu mich sehr und bin gespannt auf die weitere Entwicklung!

Rangliste:

01. Thornton Wilder, "Die Brücke von San Luis Rey" (7 Punkte)
02. Fuminori Nakamura, "Der Revolver" (5 Punkte)
03. Jörg Fauser, "Rohstoff" (4 Punkte)
04. Homer, "Odysee" (3 Punkte)
05. Adeline Dieudonné, "Das wirkliche Leben" (2 Punkte)
05. Sigrid Nunez, "Der Freund" (2 Punkte)
07. Thomas Glavinic, "Die Arbeit der Nacht" (1 Punkt)
08. Umberto Eco, "Nullnummer" (0 Punkte)
08. Wolfgang Schorlau, "Die blaue Liste" (0 Punkte)
08. Alexander Solschenizyn, "Krebsstation" (0 Punkte)
08. Ocean Vuong, "Auf Erden sind wir kurz grandios" (0 Punkte)

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2617

Registriert seit 14.03.2017

24.08.2021 - 21:42 Uhr
@Jennifer:
Hast Du meine Wertung doch übersehen? Ändert zwar nichts, aber ich hatte Glavinic 2 Punkte gegeben und Schorlau einen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

24.08.2021 - 21:49 Uhr
Oh, stimmt. Entschuldige bitte! Da hatte ich nicht abgespeichert. Am Endergebnis ändert es nichts, aber der Ordnung halber:

Rangliste:

01. Thornton Wilder, "Die Brücke von San Luis Rey" (7 Punkte)
02. Fuminori Nakamura, "Der Revolver" (5 Punkte)
03. Jörg Fauser, "Rohstoff" (4 Punkte)
04. Homer, "Odysee" (3 Punkte)
04. Thomas Glavinic, "Die Arbeit der Nacht" (3 Punkte)
06. Adeline Dieudonné, "Das wirkliche Leben" (2 Punkte)
06. Sigrid Nunez, "Der Freund" (2 Punkte)
08. Wolfgang Schorlau, "Die blaue Liste" (1 Punkt)
09. Umberto Eco, "Nullnummer" (0 Punkte)
09. Alexander Solschenizyn, "Krebsstation" (0 Punkte)
09. Ocean Vuong, "Auf Erden sind wir kurz grandios" (0 Punkte)

Deaf

Postings: 1437

Registriert seit 14.06.2013

24.08.2021 - 21:50 Uhr
Die Wahl freut mich!

Warum im Ranking aber plötzlich der (sehr tolle) Roman von Ocean Vuong dabei ist, verstehe ich nicht. Wurde der vergessen?

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

24.08.2021 - 21:52 Uhr
War auch mein Gedanke ;)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

24.08.2021 - 21:59 Uhr
Oh Mann, das ist nicht meine Woche. Der fehlte in der Abstimmung. Ich nehme ihn nächsten Monat mit rein. Sorry an den User, der diesen Vorschlag eingereicht hat.

Man merkts vielleicht: Der Buchclub hatte Sommerpause, aber ich leider nur bedingt. Sorry in die Runde für das Chaos.

Perfect Day

Postings: 503

Registriert seit 18.01.2014

24.08.2021 - 22:07 Uhr
Ist sicher auch im Oktober lesenswert:-)

Enrico Palazzo

Postings: 2355

Registriert seit 22.08.2019

24.08.2021 - 22:07 Uhr
Das Buch von Vuong ist übrigens super :D

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4589

Registriert seit 14.05.2013

24.08.2021 - 22:10 Uhr
Das ist ein super Buch, stimmt.

Ärgere mich gerade total über mich selbst, mir ist das wirklich überhaupt nicht aufgefallen. Wenn der User im nächsten Monat lieber einen anderen Vorschlag einreichen möchte, nehme ich diesen dann als Ausgleich, dann bekommt Vuong seine Chance. War ja mein Fehler.

Enrico Palazzo

Postings: 2355

Registriert seit 22.08.2019

24.08.2021 - 22:16 Uhr
Und ich habe vertüdelt abzustimmen... Meiomei. Immerhin hat meine potentielle Nummero Uno gewonnen.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

24.08.2021 - 22:34 Uhr
Platz eins freut mich übrigens auch, habe 2 Punkte beigesteuert :)

Autotomate

Postings: 3875

Registriert seit 25.10.2014

24.08.2021 - 23:04 Uhr
Von mir sind 2 weitere Punkte, das Buch ist schon bestellt.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

25.08.2021 - 18:41 Uhr
@Dorit:

Das September-Buch ist ja nicht so umfangreich, weshalb ich nun auf dein Angebot zurückkommen und dich fragen möchte, ob du noch immer an einer Lektüre des Romans "Oblomow" von Gontscharow interessiert bist.

Im Gegenzug würde ich dann gerne "deinen" Dickens lesen, der stand nämlich auf meinem Stimmzettel für das Sommer-Buch. ;-)

Bin gespannt!

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

25.08.2021 - 19:05 Uhr
Das können wir sehr gerne machen. Ich fange traditionell meist eh erst in der zweiten Monatshälfte mit dem Buchclub-Buch an, damit meine Eindrücke zur Diskussion noch frisch sind. Wir können also gern mit "Oblomov" starten.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

25.08.2021 - 19:30 Uhr
Sehr schön, das freut mich. :) Dann werde ich schon bald mit der Lektüre loslegen.

Wie wollen wir es eigentlich mit dem Kommentieren machen? Der Roman besteht nämlich aus vier Teilen. Wollen wir uns erst ganz am Schluss austauschen oder vielleicht schon nach jedem Teil?

Und dann wäre es wohl sinnvoll, wenn wir das Ganze in einen separaten Thread verschieben.

dieDorit

Postings: 2036

Registriert seit 30.11.2015

25.08.2021 - 19:33 Uhr
Je nachdem, wie viel Redebedarf besteht, können wir den allgemeinen Buchthread für nutzen.

Was die vier Teile angeht, so würde ich erstmal mit dem ersten anfangen und dann mal schauen.

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

25.08.2021 - 19:37 Uhr
Sehr gut, dann machen wir es so. Und nach dem ersten Teil schauen wir weiter, ab dann im allgemeinen Buchthread. Viel Spass schon mal! :)

myx

Postings: 2818

Registriert seit 16.10.2016

25.08.2021 - 19:46 Uhr
Zum Schluss noch ein Satz in die Runde: Wer sich ebenfalls für den "sympathischsten Faulpelz der Weltliteratur" interessiert, darf natürlich gerne ebenfalls gleich mitlesen. ;)

Perfect Day

Postings: 503

Registriert seit 18.01.2014

25.08.2021 - 20:18 Uhr
Wenn‘s mir ausgeht, dann klinke ich mich beim Oblomov mit ein… klingt interessant.

Seite: « 1 ... 13 14 15 16 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: