Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


King Gizzard & The Lizard Wizard - Omnium gatherum

User Beitrag

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

31.05.2022 - 19:53 Uhr
@machina: findet Primavera-Auftritt überhaupt statt? Der Drummer hatte ja vor wenigen Tagen einen positiven Corona-Test. Damit kann er in Spanien kaum einreisen…

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

01.06.2022 - 20:13 Uhr
Bisher gab es noch keine Absage.

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

05.06.2022 - 16:55 Uhr
Laut Instagram-Story sind sie in Barcelona. Aber zwei Gitarren haben den Transport nicht überlebt… übel.

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

05.06.2022 - 22:19 Uhr
Jetzt live auf Instagram. Stu hat als Ersatz eine Dimebag Darrell-Gitarre aufgetrieben. Sieht sehr scheisse aus! :-)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2022 - 10:20 Uhr
Das war aber erst nach dem ersten Hauptset. Ich glaub der Lift war eher ein Bühnenlift oder?

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

08.06.2022 - 10:46 Uhr
Ja, sah auf den Bildern so aus, als wäre ein Case zwischen Lift und Schacht eingeklemmt worden. Übel.

Wie waren King Gizzard am Primavera? Und überhaupt: wie war es am Primavera? Man hat ja viel kritische Stimmen vernehmen können.

derwaschbaer

Postings: 7

Registriert seit 08.06.2022

08.06.2022 - 10:48 Uhr
Gerade zurück aus Barcelona von zwei wunderbaren KG&LW-Konzerten.

Ich kann die Hässlichkeit der neuen Gitarre (inklusive Preisschild beim Auftritt) bestätigen - das hat sie aber nicht davon abgehalten, völlig unterschiedliche und beide auf ihre Weise hervorragende Setlists abzufeiern. Das Hauptset hatte recht viel von der Omnium Gatherum und Infest the Rat's Nest - das Set in der Sala Apolo hingegen eher I'm In Your Mind Fuzz und Nonagon Infinity. Manche Leute suchen jetzt noch ihre Schuhe munkelt man.

Umso schöner, sie am Wochenende nochmal in meiner Heimatstadt zu sehen - mal schauen, was sie da hervorzaubern und mit welchen Gitarren.

Ach ja: Der Drummer hat Covid so gut überstanden, dass er das erstmal mit einem dreiminütigen Solo gefeiert hat. Legende ;-)

derwaschbaer

Postings: 7

Registriert seit 08.06.2022

08.06.2022 - 11:41 Uhr
@fakeboy: Generell war Primavera eine zweischneidige Sache.

Der Donnerstag war eine Katastrophe (drittes Mal Primavera und noch nie so erlebt). Komplett überlaufen (insbesondere Tame Impala und Dinosaur Jr - bei Letzterem bin ich gegangen). Ewig lange Schlangen bei den Bierständen, kaum Wasserspender, Security auch recht wild besonders bei einer der mittelgroßen Bühnen (Binance). Auch nochmal stärker Corporate mit sehr viel Werbung. Aber am Freitag und Samstag waren die meisten dieser Probleme behoben und es hat sich wie das alte Primavera angefühlt.

Das beiseite - unfassbare Konzerte. Das habe ich in der Dichte vielleicht noch nie erlebt. Ich war wenig vor den Hauptbühnen und kann dazu wenig sagen - Pavement waren nett aber ein wenig standard, die Neubauten waren extrem charmant und Tame Impala ein wenig blass.

Highlights neben KG&LW:

Low - beste Show des Festivals im Auditori, Atmosphäre zum Schneiden und das ganze aktuelle Album durchgespielt und garniert mit zwei Things We Lost in the Fire-Tracks. Wunderbar!

Les Savy Fav: Kamen direkt nach KG&LW und haben mich komplett umgehauen. Stimmung war extrem gut und der Frontmann ist einfach ne Marke...

Lightning Bolt: Haben sich durch das Late Night-Set geprügelt - wenn Brian Chippendale mit verletzter Hand so spielt, dann würde ich ihn gerne mal gesund erleben ;-)

Tropical Fuck Storm: Lautestes Konzert des Wochenendes - eine wahnsinnige Energie, ich bin aus dem Grinsen nicht herausgekommen.

The Caretaker: Tolles und verstörendes Ambientset gemischt mit Lynch-esken visuals. Garniert mit einem Lip-Sync-Cover von Eye of the Tiger.

Kim Gordon: Sie ist immer noch echt edgy - tolle Band und sehr passende Breitbild-Visuals einer Autofahrt in und um New York. Schneidende Gitarren galore.

shame: Auch viel Energie - der Bassist hat die ganze Breite der Bühne für Sprints und Flips genutzt. Auch sympathisch (das hatte er Joe Talbot von Idles voraus, auch wenn der Enegergielevel auch da enorm hoch war). Neue Songs sind schon wieder da :-)

Boy Harsher: Toller Slot um 03 Uhr nachts - war ne enorme Tanzparty. Bisschen erinnert gefühlt an die Italians do it better-Sachen (gerade Desire) gepaart mit ein paar echt harschen Manipulationen - hat gefetzt.

Nächstes Jahr werde ich aber aufgrund der Tendenz des Festivals wohl eher mal abwarten und schauen, ob sie daraus gelernt haben...


The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2022 - 11:50 Uhr
Pavement waren mega. :D

Ansonsten das Ganze gern nochmal in den PS2022-Thread kopieren.

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

08.06.2022 - 16:36 Uhr
Verdammt, habe zu lange gewartet mit der Bestellung der LP. Dachte immer, die taucht dann in "normalen" Shops noch auf. Aber bislang immer noch ausschliesslich über die Gizzverse-Seite zu bestellen. Und leider alle Versionen ausverkauft...

Quirm

Postings: 387

Registriert seit 14.06.2013

09.06.2022 - 08:31 Uhr
Also die schwarze und recycelte Vinyl gibt es immer noch im Gizzard-Shop. Die Lucky Rainbow-Edition ist ausverkauft.

Bei JPC kann man die auch vorbestellen. Kostet da wohl im Moment schlanke 37 Euro. Im Gizzard-Shop wiederum bezahlt man 10 Euro Versand.

Hmm...überleg ja noch im August aufs Konzert zugehen. Da haben die die Platte bestimmt auch mit.

fakeboy

Postings: 2494

Registriert seit 21.08.2019

09.06.2022 - 10:22 Uhr
Oh, danke für den Hinweis. Hab's bei jpc wohl übersehen und beim Gizz-Shop hab ich mich versehentlich im US-Shop umgesehen.

Konzert im August hätte ich auch Lust. In der Schweiz spielen sie am 12.8. ein Konzert am Palp Festival, das in den Bergen, auf 2000 M.ü.M., stattfindet. Tönt abenteuerlich.

hesmovedon

Postings: 68

Registriert seit 20.10.2019

12.06.2022 - 13:04 Uhr
Für dieses Album hätte man auch schon mal die 9/10 zücken können. Ein Album das herausragt, das man wochenlang hören kann, ohne langweilig zu werden. So vielfältig auf hohem Niveau, das gibt es selten. Bis jetzt Album des Jahres.

hesmovedon

Postings: 68

Registriert seit 20.10.2019

16.06.2022 - 12:36 Uhr
Hilfe! Red Smoke ist einer dieser Songs, wo man denkt, den gibt es schon ewig. Hab ihn zigmal gehört, und kam mir sofort bekannt vor, nur komme ich leider nicht drauf woher. Vielleicht Tame Impala oder MMJ, muss mal alles durchhören

Hierkannmanparken

Postings: 112

Registriert seit 22.10.2021

16.06.2022 - 12:49 Uhr
@hesmovedon Mich erinnert der Gesang an The Black Keys, falls das weiterhilft ;)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

16.06.2022 - 20:14 Uhr
Die 9/10 einfach dazudenken. Wie so oft bei 8/10en auf dieser Seite. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

16.06.2022 - 20:16 Uhr
Werd sie mir wohl einfach trotzdem nochmal in Leipzig ansehen. So eine geile Band. Und so ein geiles Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28109

Registriert seit 07.06.2013

16.06.2022 - 20:25 Uhr
Allein die ersten 18 Minuten wischen mit sovielem den Boden auf, was sich in den letzten Jahren (progressiver) Rock nannte. Und ich glaube ja weiterhin die Jungs sind auch ordentliche Motorpsycho-Fans.

Klaus

Postings: 5367

Registriert seit 22.08.2019

20.06.2022 - 12:02 Uhr
Hier kommen dieses Jahr wohl noch 3 neue Alben laut deren Twitter.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: