Banner, 120 x 600, mit Claim

Meine 50 Lieblingsalben

User Beitrag

dreckskerl

Postings: 4570

Registriert seit 09.12.2014

26.11.2020 - 17:58 Uhr
Hier nun der Thread zum Posten, Diskutieren und Studieren der chronologisch geordneten Listen von maximal 50 Lieblingsalben.


dreckskerl

Postings: 4570

Registriert seit 09.12.2014

26.11.2020 - 18:02 Uhr
Herrje, da fehlt ein "b", ist schon "bestellt" im Mod.thread.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 24157

Registriert seit 07.06.2013

26.11.2020 - 18:08 Uhr
Done. Aber gibt es jetzt nicht zwei Threads mit demselben Thema?

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

26.11.2020 - 18:09 Uhr
Dann ab dafür:

Bob Dylan - Blonde on blonde (Juni 1966)
Scott Walker - Scott 1 (September 1967)
Led Zeppelin - I (Januar 1969)
Who - Tommy (Mai 1969)
Jim Sullivan - U.F.O. (Juni 1969)
Yes - Yes (Juli 1969)
Beatles - Abbey Road (September 1969)

Neil Young - After the goldrush (September 1970)
Cat Stevens - Tea für the tillerman (November 1970)
Bruce Springsteen - Greetings from Asbury Park (Januar 1973)
Bob Dylan - Pat Garrett and Billy the kid (Juli 1973)
Who - Quadrophenia (Oktober 1973)
Tom Waits - Small Change (September 1976)
Neil Young - Decade (Oktober 1977)

Bruce Springsteen - Born in the USA (Juni 1984)
Bruce Springsteen - Tunnel of love (Oktober 1987)

REM - Out of Time (März 1991)
Nirvana - Nevermind (September 1991)
Neil Young - Harvest Moon (November 1992)
Blur - Parklife (April 1994)
G. Love and Special Sauce - G. Love and Special Sauce (Mai 1994)
Neil Young - Sleeps with angels (August 1994)
Grant Lee Buffalo - Mighty Joe Moon (September 1994)
Tom Petty - Wildflowers (November 1994)
Pearl Jam - Vitalogy (November 1994)
Mike Watt - Ball-Hog or Tugboat? (Februar 1995)
Blur - The Great Escape (September 1995)
Eels - Beautiful Freak (August 1996)
Elliott Smith -Either/or (Februar 1997)
Neutral Milk Hotel - Aeroplane over the sea (Februar 1998)
5 Sterne deluxe - Silium (März 1998)
Freundeskreis - Esperanto (April 1999)
Eins Zwo - Gefährliches Halbwissen (Mai 1999)

The Weakerthans - Reconstruction site (August 2003)
Wilco - A Ghost is born (Juni 2004)
Sufjan Stevens - Songs for Christmas (November 2006)
The Good, the Bad and the Queen - The Good, the Bad and the Queen (Februar 2007)
Arcade Fire - Neon bible (März 2007)
Gaslight Anthem - the ’59 Sound (August 2008)
Jamie T - Kings and Queens (September 2009)
Mumford and sons - Sigh no more (Oktober 2009)

Sufjan Stevens - Age of Adz (Oktober 2010)
Eddie Vedder - Ukulele Songs (Mai 2011)
Israel Nash - Rain Plans (September 2013)
Joe Henry - Invisible Hour (Juni 2014)
Tweedy - Sukierae (September 2014)
Jeff Rosenstock - We cool? (März 2015)
Bob Dylan - Cutting Edge (November 2015, 1965/66)
Peter Doherty - Hamburg Demonstrations (Dezember 2016)
Jeff Rosenstock - Worry (Oktober 2016)

Anmerkungen:
1. Die Jahre 1969 und 1994 sind am stärksten vertreten. Woodstock I und II, Baby!
3. Zwischen 1973 und 1991 klafft, wenn man drei Helden abzieht, eine riesige Lücke.
4. Drei deutsche Alben sind dabei, alle HipHop, alle in Reihe. (Grüße an die Abi- und die Zivi-Clique!)
5. Hätte irgendwie nicht gedacht, dass die Vedder-, Nash- und Henry-Alben schon wieder 7 bis 10 Jahre alt sind und dass selbst das letzte Album der Liste über vier Jahre alt ist.

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

26.11.2020 - 18:18 Uhr
Midnight Blue - Kenny Burrell (1963)
Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band - The Beatles (1967)
Ten Years After - Ten Years After (1967)
Abbey Road - The Beatles (1969)
Atomheart Mother - Pink Floyd (1970)
Eric Burdon Declares War - Eric Burdon & War (1970)
Tea For The Tillerman - Cat Stevens (1970)
L.A. Woman - The Doors (1971)
Rory Gallagher - Rory Gallagher (1971)
Machine Head - Deep Purple (1972)
Framed - The Sensational Alex Harvey Band (1972)
Selling England by The Pound - Genesis (1973)
Dark Side of The Moon - Pink Floyd (1973)
Apostrophe (') - Frank Zappa (1974)
The Heart of Saturday Night - Tom Waits (1974)
Der Watzmann ruft - Ambros, Tauchen, Prokopetz (1974)
Tales of Mystery and Imagination - Edgar Allen Poe - The Alan Parsons Project (1976)
Seconds Out - Genesis (1977)
Montreux '77 - Count Basie Big Band (1977)
Even In The Quietest Moments - Supertramp (1977)
Schizophonia - Mike Batt (1977)
1 (Car) - Peter Gabriel (1977)
Decade - Neil Young (1977)
Watch - Manfred Mann's Earth Band (1978)
The Wall - Pink Floyd (1979)
Live.. .auf ana langen finster'n Stross'n - Wolfgang Ambros (1979)
Danzer Live (Tournee 79) - Georg Danzer (1979)
Breakfast In America - Supertramp (1979)
Time Is The Key - Gong (1979)
Livehaftig - Udo Lindenberg (1979)
Joe's Garage - Frank Zappa (1979)
Im Café Passé - Erste Allgemeine Verunsicherung (1981)
Love Over Gold - Dire Straits (1982)
Couldn't Stand The Weather - Stevie Ray Vaughn & Double Trouble (1984)
Misplaced Childhood - Marillion (1985)
Too Long In The Wasteland - James McMurtry (1989)
Urk - The Nits (1989)
Concert in ThePark - Paul Simon (1991)
Cracker - Cracker (1992)
Satisfied Mind- The Walkabouts (1993)
An einem Sonntag im April - Element of Crime (1994)
At The Blue Note - Keith Jarrett (1995)
Yourself Or Someone Like you - Matchbox 20 (1996)
The Ideal Crash - dEUS (1999)
Sailing To Philadelphia - Mark Knopfler (2000)
Stelzen - Stiller Has (2002)
Ga Ga Ga Ga Ga - Spoon (2007)
This Is The Life - Amy Macdonald (2008)
High Violet - The National (2010)
Masoch I-II - Puts Marie (2015)

Scheint ich bin ein Kind der Siebziger ;-)

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

26.11.2020 - 18:21 Uhr
Mit Abbey Road, Tillerman und Decade liegen wir schonmal richtig (-:

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

26.11.2020 - 18:23 Uhr
Yep, hab ich auch festgestellt.
Immerhin 6%

Huhn vom Hof

Postings: 3121

Registriert seit 14.06.2013

26.11.2020 - 18:24 Uhr
The Beatles - Rubber Soul
The Beatles - Revolver
The Velvet Underground & Nico - The Velvet Underground & Nico
King Crimson - In The Court Of The Crimson King

Pink Floyd - Atom Heart Mother
Led Zeppelin - untitled (Led Zeppelin IV)
Pink Floyd - Wish You Were Here

Joy Division - Closer
Rush - Moving Pictures
Kate Bush - Hounds Of Love
Talk Talk - Spirit Of Eden
The Stone Roses - The Stone Roses

Depeche Mode - Violator
Ride - Nowhere
Dream Theater - Images And Words
R.E.M. - Automatic For The People
Slowdive - Souvlaki
Nine Inch Nails - The Downward Spiral
The Smashing Pumpkins - Mellon Collie And The Infinite Sadness
Pearl Jam - No Code
R.E.M. - New Adventures In Hi-Fi
Weezer - Pinkerton
U2 - Pop
The Notwist - Shrink
Mercury Rev - Deserter's Songs
Jimmy Eat World - Clarity
Sigur Rós - Ágætis byrjun
Feeder - Yesterday Went Too Soon

Radiohead - Kid A
Godspeed You! Black Emperor - Lift Your Skinny Fists Like Antennas To Heaven
The Soundtrack Of Our Lives - Behind The Music
Nick Cave & The Bad Seeds - No More Shall We Part
Tool - Lateralus
Verdena - Solo un grande sasso
Starsailor - Love Is Here
Dredg - El Cielo
Opeth - Ghost Reveries
The Mars Volta - Amputechture
Deftones - Saturday Night Wrist
...And You Will Know Us By The Trail Of Dead - So Divided
Brand New - The Devil And God Are Raging Inside Me
Arcade Fire - Neon Bible
The National - Boxer
Okkervil River - The Stage Names
Lird Van Goles - Who Set That Fire
Portishead - Third

Black Rebel Motorcycle Club - Beat The Devil's Tattoo
Janelle Monáe - The ArchAndroid
Queens Of The Stone Age - ...Like Clockwork
The War On Drugs - A Deeper Understanding

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

26.11.2020 - 18:30 Uhr
Pearl Jam - No Code
R.E.M. - New Adventures In Hi-Fi

Hab mich aus irgendwelchen Gründen für Out of time und Vitalogy entschieden, hätten aber auch die beiden sein können.

kingbritt

Postings: 3186

Registriert seit 31.08.2016

26.11.2020 - 20:48 Uhr
@Luc . . . hahaha
"Der Watzmann ruft - Ambros, Tauchen, Prokopetz" , kenn ich, hab ich im Archiv . . . wie geil.

"Eric Burdon Declares War - Eric Burdon & War" klasse!

"Joe's Garage - Frank Zappa" ha, the central scrutinizer komplett? Why does it hurt . . .

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

26.11.2020 - 21:02 Uhr
Nicht zu vergessen die 50$ die Joe für den guten Rat eher Fremdsprache zu lernen (german for instance? that's right, a lot of really cute ones come from over there) zahlen muss, um zwei Lieder später die Strafe für den Sex mit einem Haushaltsroboter nicht mehr zahlen zu können (sorry, but I, I can't pay, I gave all my money to some kinda religious guy two songs ago).

Und der Watzmann war unsre Teenie-Clique Dauerbeschallung.
"Und sogar der Großknecht bemerkte" ein geflügeltes Wort (in entsprechender Gesellschaft auch heute noch)

dieDorit

Postings: 1280

Registriert seit 30.11.2015

26.11.2020 - 21:59 Uhr
@Luc

"Sailing To Philadelphia" ist so ein schöner Song. Hab das Album, aber an die anderen Songs kann ich mich kaum noch erinnern.

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

26.11.2020 - 22:23 Uhr
Auf dieser Platte sind alle Lieder schön. So richtig Knopfler-schön. Das ist nahezu seine eigene Best of :)

Ich bin ja auf die ganzen Listen gespannt.
Und was ich mir dann davon alles anhören werde.

dieDorit

Postings: 1280

Registriert seit 30.11.2015

27.11.2020 - 08:38 Uhr
Ich habe mich geirrt, Luc, ich besitze nicht dieses Album, sondern eine Doppel-CD von "The Ragpicker's Dream". Auf der Bonus-CD war dann auch der Song drauf, daher kannte ich den. Jetzt muss ich mir wohl erstmal das dazugehörige Album anhören.

Andreas

Postings: 172

Registriert seit 29.12.2013

27.11.2020 - 10:34 Uhr
1970 Deep Purple In Rock
1972 Yes Close To The Edge
1973 Genesis Selling England By The Pound
1974 Supertramp Crime Of The Century
1975 Pink Floyd Wish You Were Here
1975 Led Zeppelin Physical Graffity
1975 Queen A Night At The Opera
1977 Genesis Seconds Out
1978 Dire Straits Dire Straits
1978 Thin Lizzy Live And Dangerous
1978 Queen Jazz
1978 The Police Outlandos D'Amour
1979 The Clash London Calling
1979 Supertramp Breakfast In America
1981 Depeche Mode Speak And Spell
1981 OMD Architecture And Morality
1981 Human League Dare
1982 Simple Minds New Gold Dream
1983 Heaven 17 The Luxury Gap
1984 Lloyd Cole Rattlesnakes
1985 Dire Straits Brothers In Arms
1986 Peter Gabriel So
1986 Pet Shop Boys Please
1986 The Housemartins London 0 Hull 4
1987 U2 The Joshua Tree
1991 U2 Achtung Baby
1991 Guns'N'Roses Use Your Illusion I/II
1992 REM Autoatic For The People
1992 Abba Gold
1992 James Seven
1993 Counting Crows August And Everything After
1993 Spandau Ballet True
1994 New Order Best Of
1994 Dave Matthews Band Under The Table And Dreaming
1995 Oasis Morning Glory
1997 Radiohead OK Computer
1999 Travis The Man Who
2000 Coldplay Parachutes
2001 Starsailor Love Is Here
2003 Belle & Sebastian Dear Catastrophe Waitress
2004 Embrace Out Of Nothing
2004 Jimmy Eat World Futures
2005 Coldplay X&Y
2005 Kettcar Von Spatzen…
2007 Kings Of Leon Because Of The Times
2009 We Were Promised Jetpacks These Four Walls
2012 The Gaslight Anthem Handwritten
2013 Biffy Clyro Opposites
2013 There Will Be Fireworks The Dark Dark Bright
2019 The War On Drugs A Deeper Understanding

kingbritt

Postings: 3186

Registriert seit 31.08.2016

27.11.2020 - 10:35 Uhr

kingbritt

Postings: 3186

Registriert seit 31.08.2016

27.11.2020 - 10:39 Uhr

so, ohne Listenhilfe, das wäre auch fatal und würde nur einen hemmungslosen Überlauf zur Folge haben.

Chicago - Transit Authority (I) - 1969
Colosseum - Valentyne Suite - 1969
Jimi Hendrix - Band of Gypsys - 1969
Santana - I-IV - 1969-2016
Pentangle - Cruel Sister - 1970
Miles Davis - at Fillmore - 1970
Jack Bruce - Harmony Row - 1971
King Crimson - Islands - 1971
Chick Corea - Return to Forever- 1971
Volker Kriegel - Missing Link - 1972
Mahavishnu Orchestra - Birds of Fire - 1973
IF - 3 - 1974
Philip Catherine - September Man - 1974
Zappa - Roxy & Elsewhere - 1974
Terje Rypdal - Odyssey - 1975
John Abercrombie - Characters - 1977
Joni Mitchell - Shadows and Light - 1979/80
Rickie Lee Jones - Debüt - 1979
Kraan - Tournee - 1979
Human League - Reproduction - 1979
Ralph Towner - Solo Concerts - 1980
George Adams - Hand th Hand - 1980
Bauhaus - In the Flat Field - 1980
the The - Soul Minning - 1983
Chet Baker - Strollin‘ - 1985
Tears for Fears - Seeds of Love - 1989
Sonic Youth - Goo - 1990
Paul Weller - Paul Weller - 1992
Noir desire - Tostaky - 1992
Depeche Mode - Songs of Faith and Devotion - 1993
Phish - Billy Breathers - 1996
Yo La Tengo - And Then Nothing Turned Itself Inside-Out - 2000
Goldfrapp - Felt Mountain - 2000
Motorpsycho - Phanerothyme - 2001
the Strokes - Is this it - 2001
Henri Salvador - Chambre avec vue - 2002 ^^
Pat Metheny - One quiet night - 2003
Kurt Rosenwinkel - Heartcore - 2003
Pearl Jam - New York, New York Juli 8th 2003
Amplifier - Amplifier - 2004
Christian Scott - Rewind that - 2006
Black Rebel Motorcycle Club - Baby 81 - 2007
E.S.T. Leucoyte - 2008
Fever Ray - Fever Ray - 2009
Joe Bonamassa - Live at Royal Albert hall - 2009
Bombay Bicycle Club - I Had the Blues But I Shook Them Loose - 2009
Foals - Total life forever - 2010
Sigur Ros - Inni - 2011
Maya Jane Coles - Comfort - 2013
Anekdoten - Until the Ghosts are gone - 2016
Aleksi Perälä - The Colundi Sequence Volume I&II - 2016/2017

Analog Kid

Postings: 1772

Registriert seit 27.06.2013

27.11.2020 - 11:09 Uhr
Ok, mal so aus'm Bauch heraus grob chronologisch und stilistisch geordnet. Naja in meinen Augen jedenfalls. Ist auch eher ne Momentaufnahme, bei genauerer Überlegung oder morgen würde das bestimmt schon wieder anders aussehen...

Beatles - Abbey Road
Queen - II
Yes - Close To The Edge
ELP - Trilogy
Jethro Tull - Thick As A Brick
Genesis - Selling England By The Pound
Magma - Mekanik Destruktiw Kommandöh
Steve Hillage - Fish Rising
Kansas - Levtoverture
Renaissance - Scheherazade
Gentle Giant - Free Hand
Mike Oldfield - Incantations
Hawkwind - Warrior On The Edge of Time
Rush - Moving Pictures
Saga - Silent Knight
The Cult - Love
Killing Joke - Night Time
Sisters of Mercy - Floodland
XTC - Skylarking
Talk Talk - Colour Of Spring
Cocteau Twins - Treasure
Dead Can Dance - Within The Realm...
The Mission - Carved In Sand
Marillion - Script For A Jesters Tear
Candlemass - Epicus Doomicus Metalicus
Fates Warning - Awaken The Guardian
Dream Theater - When Dream And Day Unite
Iced Earth - Night Of The Stormrider
Anacrusis - Screams and Whispers
Voivod - The Outer Limits
Ozric Tentacles - Become The Other
The Orb - Orbus Terrarum
Future Sound Of London - Dead Cities
Aphex Twin - Selected Ambient Works II
Orbital - In Sides
Fluke - Risotto
Boards Of Canada - The Campfire Headphase
Burial - Untrue
Bohren & Club of Gore - Sunset Mission
Monster Magnet - Dopes To Infinity
Nine Inch Nails - The Fragile
Tool - Lateralus
FSOL/Amorphous Androgynous - The Isness
Flaming Lips - Yoshimi Battles...
Spock's Beard - V
Flower Kings - Retropolis
Symphony X - V
Devin Townsends Ocean Machine - Biomech
Echolyn - I heard you listening
Perfect Beings - Vier
IZZ - Don't Panic

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

27.11.2020 - 11:15 Uhr
1979 ist wohl schlechthin das Jahr der Tournee-Mitschnitte.

kingsuede

Postings: 2019

Registriert seit 15.05.2013

27.11.2020 - 12:14 Uhr
Ich setze mich am Wochenende dran. Ich werde es wie folgt gestalten, damit es einen Reiz hat und es keinen Jahrgangsbias aufweist:
Ich werde pro Jahrzehnt 8 Alben nennen, sodass ich auf 48 Alben gelangen werde, zudem das beste aus 2020 und eines aus den 1950ern, sodass es sich letztlich auf exakt 50 Alben ausgehen wird.

Autotomate

Postings: 2731

Registriert seit 25.10.2014

27.11.2020 - 12:40 Uhr
Immer wieder erstaunlich, wie weit man in seinen musikalischen Vorlieben auseinanderdriften kann. Da das hier alles "Lieblingsalben" sind, machen solche Listen für mich immer besonders deutlich, wie viel es theoretisch zu entdecken gäbe, wie schwierig es aber zumeist ist, im eigenen musikalischen Setzkasten einen Platz dafür zu finden. Werde bei Gelegenheit aber sicher wieder diverses antesten.

Kurze "Lichthupe" meinerseits auf die bislang geposteten Listen:

Autotomate

Postings: 2731

Registriert seit 25.10.2014

27.11.2020 - 12:54 Uhr
Grob geschätzt 80 Prozent von Lucs Lieblingsalben kenne ich - wenn überhaupt - gerade mal dem Namen nach, wirklich gehört habe ich vielleicht 10 und auf meiner eigenen Liste wäre vermutlich keines davon. Was ich besonders verstörend finde, sind seine 80er...

Auch die 80er-Alben von Peacetrail sind erschütternd ;) Mit Neutral Milk Hotel und Weakerthans tauchen später aber zwei meiner Favoriten auf.

Das Huhn hat da schon mehr für mich dabei, vieles aus seiner Liste segelt auch in meinem Umkreis. Aber als 80er-Fan ist die zugehörige Dekade für mich auf seinem Hof ebenfalls eher unterrepräsentiert.

Auch wenn ich häufig ein anderes Album, als das von ihm gewählte bevorzuge (DM, Human League, Heaven 17, New Order, JEW, Biffy, ...) fühl ich mich mit Andreas' Liste noch am wohlsten bislang. Sehr sympathisch: "These Four Walls"

kingbritts Liste ist dann wieder sehr speziell, es blitzen aber immer mal wieder Alben auf, die auch zu meinen Favoriten gehören. Sehr sympathisch: Maya Jane Coles

Ganz andere Baustelle wiederum Analog Kid aber auch diverse Überschneidungen, ohne dass die wirklich bei mir im Oberstübchen ankommen.

[Alles natürlich nur meiner ganz bescheidenen Meinung nach]

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 13:59 Uhr
Da ich gar nicht so sehr der Traditionalist bin, wie manche hier vermutlich annehmen, tauchen bei mir durchaus einige Alben jüngeren Datums auf. Ich bin eh der Ansicht, dass die 10er Jahre massiv unterschätzt werden. Ja, es fanden da vielleicht nicht die ganz großen Innovationen statt, aber Verfeinerungen auf hohem Niveau. Insofern wundert es mich manchmal, dass die wahre Größe einiger Alben bisher oft nicht erkannt wird :D Ich benötige an und für sich keine 15 Jahre, um den echten Wert eines Albums einschätzen zu können. Natürlich entwickeln sich gewisse Werke erst langsam, aber nach ein paar konzentrierten Durchläufen sollte man ein Album doch einigermaßen begriffen haben.

Wie auch immer. Without any further ado und ohne sinnhafte Reihenfolge:

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 13:59 Uhr
Gazpacho - Molok + Missa Atropos
Sieges Even - The Art of Navigating by the Stars
Fates Warning - Perfect Symmetry + Parallels (und auch einige weitere)
Airbag - The Greatest Show on Earth
Riverside - Love, Fear and the Time Machine
Anathema - Weather Systems
Antimatter - Lights Out
Cynic - Traced in Air
Sylvan - Posthumous Silence
Rush - Moving Pictures + Signals
Ulver - Kveldssanger
Empyrium - A Wintersunset
Klimt 1918 - Just In Case We'll Never Meet Again
Warning - Watching from A Distance
The Pineapple Thief - Your Wilderness
Dead Can Dance - Within the Realm of a Dying Sun
Wobbler - From Silence to Somewhere
Fischer-Z - Red Skies over Paradise
The Cure - Pornography
The Angelic Process - Weighing Souls with Sand
The Smiths - Meat is Murder
Nosound - Scintilla
The Chameleons - Script of the Bridge
Fehlfarben - Monarchie und Alltag
Einstürzende Neubauten - Halber Mensch
Townes Van Zandt - Delta Momma Blues
Genesis - Selling England by the Pound
Gojira - L'Enfant Sauvage (ja, wirklich)
Cocteau Twins - Garlands
Pink Turns Blue - If Two Worlds Kiss
Coil - The Ape Of Naples
Leprous - Malina
Serge Gainsbourg - Histoire De Melody Nelson
Obscura - Cosmogenesis
Porcupine Tree - Lightbulb Sun
Fliehende Stürme - Priesthill
King Crimson - Red
Brainbombs - Obey
Razzia - Tag ohne Schatten
And Also The Trees - Virus Meadow
New Order - Movement
Anne Clark - An Ordinary Life
Pink Floyd - Animals
The Dear Hunter - Act II: The Meaning Of, And All Things Regarding Ms. Leading
Neil Young - After the Gold Rush
Agalloch - The Mantle
Killing Joke - Brighter Than a Thousand Suns
Scott Walker - Scott 4
Pain of Salvation - Remedy Lane
Metallica - Ride the Lightning
Pure Reason Revolution - The Dark Third
Bohren & der Club of Gore - Sunset Mission
New Model Army - Thunder and Consolation
Patti Smith - Easter
Opeth - Morningrise
Anekdoten - Until All The Ghosts Are Gone
Joy Division - Closer
Peter Gabriel - 3
Yes - Close to the Edge
Leonhard Cohen - Songs from a Room

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 14:00 Uhr
Waren jetzt glaub mehr als 50, hatte aber keine Lust zu kürzen. Ist auch so nur die Spitze des Eisbergs ;)

Analog Kid

Postings: 1772

Registriert seit 27.06.2013

27.11.2020 - 14:01 Uhr
Der Mist an solchem Listengedöns ist halt bei mir immer, jetzt fallen mir noch nach und nach Sachen ein, die definitiv noch reingehören, aber irgendwie war halt Zeug dass ich letztens am Wickel hatte, vorhin präsenter.

Was ich sträflicherweise unterschlagen habe, Part One (zahllose weitere Parts werden folgen):

The Pogues - If I should fall from Grace with God

Blind Guardian - Somewhere Far Beyond

Gomes21

Postings: 3122

Registriert seit 20.06.2013

27.11.2020 - 14:03 Uhr
Sehr proggige Liste vom Wanderjungen, ist einiges drauf, dass ich mich freue hier zu lesen und dass auch in meine Liste hätte kommen können =)

Analog Kid

Postings: 1772

Registriert seit 27.06.2013

27.11.2020 - 14:03 Uhr
Danke Fridolin für die Anregung ;)

Was ich sträflicherweise unterschlagen habe, Part Two:

And Also The Trees - The Klaxon
Bad Religion - Against The Grain

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 14:06 Uhr
Ich überrasche mich insofern immer wieder selber, weil es dann doch oft überraschend wenig Metal wird :D

Klaus

Postings: 2302

Registriert seit 22.08.2019

27.11.2020 - 14:10 Uhr
Mit Lightbulb Sun, Dark Third und Halber Mensch mal ein paar "nicht so common" Alben, die sehr, sehr gut sind.

Bei Anathema hast du aber echt eines der wenigen erwischt, die ich nicht so mag. Team "A natural disaster" hier.

Analog Kid

Postings: 1772

Registriert seit 27.06.2013

27.11.2020 - 14:15 Uhr
Von New Model Army natürlich noch die "Impurity"

Auch vajessen: Kate Bush - Hounds of Love

Usw. usf.

Autotomate

Postings: 2731

Registriert seit 25.10.2014

27.11.2020 - 14:15 Uhr
Razzia - Tag ohne Schatten
<3

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 14:17 Uhr
@Klaus: Ich liebe die Weather Systems, finde die Band aber auch insgesamt recht töfte. Nee, die sind schon sehr speziell und stechen qualitativ nach oben heraus. Lieblingsband.

dieDorit

Postings: 1280

Registriert seit 30.11.2015

27.11.2020 - 14:17 Uhr
"Weather systems" hat aber mit "The storm before the calm" eines der besten Songs zu bieten, die je geschrieben wurden.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2431

Registriert seit 15.06.2013

27.11.2020 - 14:19 Uhr
@dieDorit: Freut mich, dass ich nicht der einzige bin, der den Song anbetet.

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

27.11.2020 - 14:23 Uhr
Deswegen heißt es ja auch 50 Alben, damit man nach und nach auch noch die 50 Alben, die man vergessen hat, nachreichen kann.

Vielleicht bereite ich ja der Autotomate noch ein bißchen Grimmen und such mir noch was schräges aus den 80ern aus (auch wenn ich jetzt nicht verstehe was daran jetzt so verstörend war) ;-)

Autotomate

Postings: 2731

Registriert seit 25.10.2014

27.11.2020 - 15:04 Uhr
Verstörend war vor allem die geringe Anzahl^^, aber sicherlich auch deine Auswahl... Wie gesagt bin ich ziemlicher 80er-Fan, während du ja "ein Kind der Siebziger" bist. Aber das macht die Sache ja so interessant.

Mr Oh so

Postings: 1596

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2020 - 15:31 Uhr
Mit der Liste vom Huhn hätte ich wohl extrem viele Überschneidungen.

@peacetrail: Warum gerade die erste Yes?

Luc

Postings: 1021

Registriert seit 28.05.2015

27.11.2020 - 15:32 Uhr
Ja, das geht mir auch so und deswegen werde ich mir sicher auch einige Alben anhören und ich bin mir obendrein sehr sicher, dabei auch das eine oder andere tolle Album zu entdecken.
(wie es schon bei den "100 Songs der 10er Jahre" der Fall war)

Die 80er waren für mich erstmal viel NDW, da ist nicht shconmal nix (ok: kaum) von übriggeblieben, die Supergruppen (Genesis, Deep Purple, etc.) waren entweder nahezu tot oder zerstritten, die Stones bereits auf dem Weg zu den Zombies die sie heute sind und das "Neue" (irgendwie lustig, das neu zu nennen) hat mich eben nie so abgeholt.
Aber ich hatte ja auch bererits einen guten Fundus auf den ich zurückgreifen konnte.
(und ich habe noch nichtmals Alben von Clapton, Van Morrison, Hendrix, Stones, Spooky Tooth, Alexis Korner, Led Zeppelin, The Who, Rainbow, J.J. Cale, Wishbone Ash, und und und in der Liste drin)

Die Auswahl kann ich dir sogar erklären.
Die EAV hat persönliche Hintergründe (und hat auch eher wenig mit den sonst (später) bekannten EAV zu tun, es ist Musik-Kabarett)

Die Love Over Gold ist für mich mit Abstand das beste Dire Straits Album, das bei mir auch seit fast 40 Jahren immer und immer wieder läuft

Stevie Ray Vaughn ist mein Gitarrengott, noch vor Alvin Lee, Gallagher, etc. (und Tin Pan Alley ist dann wohl das Vaterunser)

Marillion war (mit Fish) die einzig legitimen Erben Genesis' (ich hätte auch die Fugazi, Script oder Straws nennen können, aber Misplaced Childhood war nunmal die erste die sich bei mir ins Hirn gebohrt hat - "mein Großer" liebt sie mittlerweile auch. Zumindest ist das besser als die Sch...-Musik, die er sonst ab und an hört :-)

James McMurtry hat mit meiner Liebe zu Singer / Songwritern und Americana zu tun (ich war auf der Suche nach einer John Cougar Mellencamp und hab die empfohlen (produziert von JMC) bekommen)

und The Nits macht einfach klasse Musik, die mich berührt und in die ich eintauchen kann (mal sehen wann mir da der dreckskerl beispringt).

;-)

Andreas

Postings: 172

Registriert seit 29.12.2013

27.11.2020 - 15:56 Uhr
Ach ja: Rainbow (=Rising). Und Ultra Violet. Und Mumford. Und Manfred Mann (=The Roaring Silence).... Erstaunlich ein Konsens bei Yes und Selling England. Aber schön, hier mitzulesen. Danke für einige schöne Anregungen!

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

27.11.2020 - 16:18 Uhr
Warum gerade die erste Yes?

Die habe ich schon, seit ich Teenager bin. Dann hatte ich mir noch das CD-Set Yesyears gekauft, aber davon hat mich nichts mehr angefixt, sprich: mehr von Yes besitze ich gar nicht.
Aber irgendwie musste die rein, weil ich sie seit knapp 30 Jahren habe und immer wieder gerne höre.

Ansonsten:
Interessant, dass Arcade Fire zweimal mit Neon Bible genannt wurde.

Ich finde Huhn vom Hofs Liste sehr interessant. Da ist einiges drin, was ich auch gerne höre.

Und die Liste von Andreas ist voll von allgemein bekannten Sachen, was aber keinesfalls negativ gemeint ist. Ich würde mal sagen: schnörkellos.

Ansonsten bestätige ich Autotomate. Bei allen sind Sachen drin, die eine komplett andere Richtung als meine sind oder die ich nicht mal kenne, und doch findet man dann immer wieder Übereinstimmungen.

dreckskerl

Postings: 4570

Registriert seit 09.12.2014

27.11.2020 - 16:21 Uhr
Da bin ich schon und kann bestätigen, dass The Nits wunderschöne Musik machen.

Mann, das war echt schwierig...
Nun höre ich aber auf, so bleibt es nun.
Sind ja schon einige Listen eingegangen, später mal genauer schauen.

Jimi Hendrix - Electric Ladyland 1969
Van Morrison – Astral Weeks 1969

The Beatles – Abbey Road 1970
Simon & Garfunkel – Bridge Over Troubled Water 1970
Allman Brothers – At Fillmore East 1971
Nick Drake – Pink Moon 1972
Genesis – Selling England By The Pound 1973
Neil Young – On The Beach 1974
Genesis – The Lamb Lies Down On Broadway 1974
Pink Floyd – Wish you were here 1975
Joni Mitchell – Hejira 1976
Fleetwood Mac – Rumours 1977
Grobschnitt – Solar Music Live 1978
Van Morrison – Into The Music 1979
Pink Floyd – The Wall 1979

Peter Gabriel – III 1980
Bruce Cockburn – Humans 1980
Ton Steine Scherben IV 1980
Peter Gabriel – IV 1982
Kate Bush – Hounds Of Love 1985
Tom Waits – Rain Dogs 1985
The Waterboys – This Is The Sea 1985
The Nits – Urk 1988
Talk Talk – Spirit Of Eden 1988
The Cure – Disintegration 1989

R.E.M. - Automatic For The People 1992
Yo La Tengo – Painful 1993
Dinosaur Jr. - Where you Been 1993
Tom Petty – Wildflower 1994
Bob Dylan – Time Out Of Mind 1997
OP 8 – Slush 1997
Bruce Cockburn – Charity Of Night 1997
Yo La Tengo – I Can Hear The Heart Beating As One 1997
Tocotronic – K.O.O.K. 1999
Built To Spill – Keep It Like A Secret 1999

Giant Sand – Chore of Enchantment 2000
Wilco – Yankee Hotel Foxtrott 2001
Clem Snide – Ghost Of Fashion 2001
Noir Desir – Des Visages, Des Figures 2001
Motorpsycho – Phanerothyme 2001
Bright Eyes – Lifted... 2002
Weakerthans – Reconstruction site 2003
Dave Matthews Band – The Central Park Concert 2003
Brian Jonestown Massacre - Tepid Peppermint Wonderland: A Retrospective 2004
Wilco – A Ghost Is Born 2004
Trail Of Dead – World's Apart 2005
Wilco – Sky, Blue Sky 2007
Radiohead – In Rainbows 2007
The National – Boxer 2007

There Will Be Fireworks – The Dark, Dark Bright 2013
The Notwist - Superheroes, Ghostvillains & Stuff 2016


dreckskerl

Postings: 4570

Registriert seit 09.12.2014

27.11.2020 - 16:28 Uhr
Nach dem ersten Überfliegen der Listen scheint mir "Selling England..." ziemlich häufig dabei zu sein.

kingsuede

Postings: 2019

Registriert seit 15.05.2013

27.11.2020 - 16:33 Uhr
1957 The Crickets – The „Chirping“ Crickets

1963 Bob Dylan – The Freewheelin‘ Bob Dylan
1964 Sam Cooke – Ain’t That Good News
1965 Bob Dylan – Highway 61 Revisited
1965 The Beatles – Rubber Soul
1967 Love – Forever Changes
1967 Cream – Disraeli Gears
1968 The Zombies – Odessey and Oracle
1969 Quicksilver Messenger Service – Happy Trails

1971 Leonard Cohen – Songs of Love and Hate
1971 Joni Mitchell – Blue
1971 David Bowie – Hunky Dory
1973 Roxy Music – For Your Pleasure
1976 Tom Waits – Small Change
1976 Joni Mitchell - Hejira
1977 Kraftwerk – Trans Europa Express
1978 Wire – Chairs Missing

1981 Kraftwerk – Computerwelt
1984 Echo & The Bunnymen – Ocean Rain
1985 Tom Waits – Rain Dogs
1986 Depeche Mode – Black Celebration
1986 The Smiths – The Queen is Dead
1987 The Jesus and Mary Chain – Darklands
1989 Lou Reed – New York
1989 The Cure – Disintegration

1990 Depeche Mode – Violator
1992 Manic Street Preachers – Generation Terrorists
1992 R.E.M. – Automatic for the People
1994 Manic Street Preachers – The Holy Bible
1994 Suede – Dog Man Star
1995 The Jayhawks – Tomorrow the Green Grass
1997 Wu-Tang Clan – Wu-Tang Forever
1997 Radiohead – Ok Computer

2000 Radiohead – Kid A
2002 Idlewild – The Remote Part
2002 The Flaming Lips – Yoshimi Battles the Pink Robots
2003 Calexico – Feast of Wire
2005 My Morning Jacket – Z
2006 Joanna Newsom – Ys
2007 Tocotronic – Kapitulation
2008 Portishead – Third

2010 Joanna Newsom – Have One On Me
2011 PJ Harvey – Let England Shake
2013 Arcade Fire – Reflektor
2016 David Bowie – Blackstar
2016 Suede – Night Thoughts
2016 Radiohead – A Moon Shaped Pool
2017 Lorde – Melodrama
2019 Lana Del Rey – Norman Fucking Rockwell

2020 Fontaines D.C. – A Hero’s Death

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

27.11.2020 - 16:42 Uhr
@dreckskerl

Vorne die alten Recken, Mitte REM, Tom Petty und Yo la Tengo und hinten Wilco, Bright Eyes und Weakerthans.
Hätte ich so drauf wetten können.

Huhn vom Hof

Postings: 3121

Registriert seit 14.06.2013

27.11.2020 - 16:46 Uhr
1965 Bob Dylan – Highway 61 Revisited
1986 Depeche Mode – Black Celebration
1994 Manic Street Preachers – The Holy Bible
2005 My Morning Jacket – Z
2010 Joanna Newsom – Have One On Me
2013 Arcade Fire – Reflektor
2016 Radiohead – A Moon Shaped Pool


Diese tollen Alben hätten auch in meiner Liste landen können.

Eilathan

Postings: 39

Registriert seit 30.01.2020

27.11.2020 - 16:47 Uhr

1979 Joy Division - Unknown pleasures

1981 The Cure - Faith
1984 U2 - Unforgetable fire
1984 Dead can Dance - Dead can Dance
1985 Sisters of Mercy - First and last and..
1985 The Cult - Love
1986 New Model Army - The ghost of Cain
1986 And also the trees - A Retrospektive
1986 Midnight Oil - Diesel and Dust
1987 Sisters of Mercy - Floodland
1987 Dinosaur Jr -You are living all over me
1988 Fields of the Nephilim - The Nephilim
1988 Pixies - Doolittle
1989 The Cure - Disintegration
1989 New Model Army -Thunder and Consolation

1990 Fields of the Nephilim - Elizium
1991 Nirvana - Nevermind
1991 Pearl Jam - Ten
1993 Pearl Jam - Vs.
1994 Soundgarden - Superunknown
1994 Alice in Chains - Jar of Flies
1994 Jeff Buckley - Grace
1995 Smashing Pumpkins - Mellon Collie ....
1997 Radiohead - OK Computer

2000 The Weakerthans - Left and Leaving
2001 Anathema - A fine day to exit
2002 Interpol - Turn on the bright lights
2003 Oceansize - Effloresce
2003 Aereogramme - Sleep and Release
2003 A perfect circle - Thirtheenth step
2003 Cooper Temple Clause - Kick up the fire
2003 The Weakerthans - Reconstruction site
2004 Arcade Fire - Funeral
2005 Porcupine Tree - Deadwing
2007 The National - Boxer
2007 Tocotronic - Kapitulation
2007 Arcade Fire - Neon Bible
2007 Radiohead - In Rainbows
2009 Archive - Controlling Crowds Part 1-3

2010 Arcade Fire - The Suburbs
2010 The National - High Violet
2011 PJ Harvey - Let England shake
2013 Nick Cave - Push the sky away
2014 Twilight Sad - Nobody wants to be here.
2014 Ben Howard - I forget where we were
2015 Chelsea Wolfe - The Abyss
2015 Riverside - Love, fear and the time...
2015 Steven Wilson - Hand cannot erase
2016 Pineapple Thief - Your Wilderness
2016 Radiohead - A moon shaped pool

Peacetrail

Postings: 2044

Registriert seit 21.07.2019

27.11.2020 - 16:48 Uhr
1989 Lou Reed – New York

Gerade neulich mal über Amazon Prime gehört. War überrascht, wie gefällig das ist. Hatte mein Bruder früher im Regal, hatte ich viel sperriger in Erinnerung.

Mr Oh so

Postings: 1596

Registriert seit 13.06.2013

27.11.2020 - 17:03 Uhr
@Eilathan: BEi Dir fängt die Musikgeschichte quasi mit den 80ern an?

Gordon Fraser

Postings: 1789

Registriert seit 14.06.2013

27.11.2020 - 17:04 Uhr
Kein Geheimnis, dass ich in den mittleren 00ern musikalisch sozialisiert wurde und nie mehr als 20 Jahre zurückgeblickt habe... :D

1969 Scott Walker – Scott 4

1979 The Clash – London Calling

1983 The Smiths – Hatful of Hollow
1985 The Wake – Here Comes Everybody
1985 Prefab Sprout – Steve McQueen
1986 The Smiths – The Queen Is Dead
1986 The Go-Betweens – Liberty Belle and the Black Diamond Express
1986 The Chameleons – Strange Times
1987 Close Lobsters – Foxheads Stalk This Land
1987 McCarthy – I Am A Wallet
1988 The Go-Betweens - 16 Lovers Lane
1988 Pixies - Surfer Rosa
1989 The Field Mice – Snowball

1990 Ride – Nowhere
1992 Red House Painters – Down Colorful Hill
1993 Red House Painters – Rollercoaster
1993 R.E.M. - Automatic For The People
1993 Morrissey - Vauxhall And I
1994 Blumfeld - L'Etat et moi
1994 Pavement - Crooked Rain, Crooked Rain
1994 Blur - Parklife
1996 Pulp - Different Class
1997 Radiohead - OK Computer
1998 Manic Street Preachers - This Is My Truth Tell Me Yours
1998 Neutral Milk Hotel - In The Aeroplane Over The Sea

2000 At The Drive-In – Relationship Of Command
2002 Interpol - Turn On The Brights Lights
2003 Belle & Sebastian - Dear Catastrophe Waitress
2003 The Veils - The Runaway Found
2003 The Wrens – The Meadowlands
2004 Wilco - A Ghost Is Born
2004 Ryan Adams - Love Is Hell
2004 Ron Sexsmith - Retriever
2004 The Libertines - The Libertines
2004 Rufus Wainwright - Want Two
2005 Sufjan Stevens – Illinoise
2005 The Coral - The Invisible Invasion
2005 Arcade Fire - Funeral
2006 My Morning Jacket – Z
2006 Guillemots - Through The Windowpane
2006 Midlake - The Trials of Van Occupanther
2006 My Latest Novel – Wolves
2008 Musée Mécanique – Hold This Ghost
2009 Cats on Fire - Our Temperance Movement

2011 Cass McCombs - Wit's End
2011 Ja, Panik – DMD KIU LIDT
2011 Destroyer – Kaputt
2012 The Heartbreaks – Funtimes
2012 Grizzly Bear – Shields
2013 Okkervil River – The Silver Gymnasium

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: