Banner, 120 x 600, mit Claim

Foo Fighters - Medicine at midnight

User Beitrag

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

08.11.2020 - 16:22 Uhr
05.02.2021

"Shame Shame":

https://www.youtube.com/watch?v=Mn6y3dsKTWU&feature=youtu.be

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7627

Registriert seit 13.06.2013

08.11.2020 - 16:59 Uhr
Langweilig. Foo Fighters eben.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6019

Registriert seit 26.02.2016

08.11.2020 - 17:34 Uhr - Newsbeitrag

didz

Postings: 490

Registriert seit 29.06.2017

08.11.2020 - 18:58 Uhr
finds gar nich mal so schlecht, viel besser als das meiste was auf den letzten beiden alben drauf war.

fakeboy

Postings: 521

Registriert seit 21.08.2019

08.11.2020 - 19:02 Uhr
Shame Shame beginnt gut - und dann passiert einfach nichts... Letztlich ein sehr langweiliger Song.

didz

Postings: 490

Registriert seit 29.06.2017

08.11.2020 - 19:59 Uhr
es wäre cool gewesen, wenn sich im letzten drittel noch was getan hätte, anstatt es einfach so traditionel nach hause zu bringen.
aber die "oooohhs" erinnern mich angenehm an one by one-zeiten, deshalb daumen hoch von mir :-D

sizeofanocean

Postings: 306

Registriert seit 27.01.2020

08.11.2020 - 21:21 Uhr
wow, die werden auch mit jedem output konsequent schwächer

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

08.11.2020 - 21:27 Uhr
Solide netter langweiliger Song... das letzte Album war zeimlich katastrophal IMO

Mister X

Postings: 3352

Registriert seit 30.10.2013

08.11.2020 - 23:02 Uhr
Stimme sehr komisch abgemischt. Wurde wohl aufgenommen als Grohl ufm Pott saß. Dazu gibts dann wieder ne Doku.

Kalle

Postings: 95

Registriert seit 12.07.2019

09.11.2020 - 13:15 Uhr
Also ich muss auch sagen: Was langweiligeres als diesen Song gibt es kaum.

Jellybelly

Postings: 82

Registriert seit 08.09.2020

09.11.2020 - 18:21 Uhr
Toller song. Die message machts... lasst euch mal fallen... oser ab in den tokio hotel oder radiohead thread mit euch, da wird euch nicht langweilig...cu there boys

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3537

Registriert seit 14.05.2013

09.11.2020 - 18:25 Uhr
Was ist das denn für eine Grütze?!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18881

Registriert seit 08.01.2012

09.11.2020 - 19:31 Uhr
FOO FIGHTERS
kündigen neues Album „Medicine At Midnight“ an

Uraufführung der ersten Single „Shame Shame“ bei Saturday Night Live

"Shame Shame" ab sofort im Stream hören unter:
https://lnk.to/FooFightersShameShame

Das neue Album MEDICINE AT MIDNIGHT ist ab sofort vorbestellbar unter:
https://lnk.to/FooFightersMedicineAtMidnight


Während der Ausstrahlung der vom Freund der Band, Dave Chappelle, moderierten Saturday Night Live-Episode am 7. November haben die Foo Fighters ihre neue Single, „Shame Shame“ im Studio 8H Rockefeller Plaza in New York uraufgeführt:

„Shame Shame“ ist der erste Vorgeschmack auf das angekündigte zehnte Album der Band, MEDICINE AT MIDNIGHT, welches am 5. Februar 2021 über RCA Records / Sony Music erscheinen wird.

Von Greg Kurstin zusammen mit den Foo Fighters produziert, von Darrell Thorp aufgenommen und von Mark „Spike“ Stent gemischt, vereint MEDICINE AT MIDNIGHT in 37 knackigen Minuten die folgenden neun Songs:



Tracklist:
Making a Fire
Shame Shame
Cloudspotter
Waiting on a War
Medicine at Midnight
No Son of Mine
Holding Poison
Chasing Birds
Love Dies Young


Die Foo Fighter sind: Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee.

FOO FIGHTERS online:
https://www.foofighters.com
https://www.facebook.com/foofighters/
https://www.instagram.com/foofighters/
https://twitter.com/foofighters


Und die PM.

Cade Redman

Postings: 343

Registriert seit 14.02.2018

09.11.2020 - 20:04 Uhr
Ich bin Fan, ich kann mir das so schön hören, wie es das nur irgend zulässt.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7627

Registriert seit 13.06.2013

09.11.2020 - 20:16 Uhr
Haben die sich eigentlich jemals von dieser peinlichen AIDS-Geschichte distanziert?

Eurodance Commando

Postings: 747

Registriert seit 26.07.2019

09.11.2020 - 20:48 Uhr
Was ein einfallsloser Schlonz. Da is wohl der gute Dace Grohl auf RnB irgendwie hängengeblieben, anders kann ich's nicht erklären. Nicht mal ein kantiges Riff vorhanden, die Gesangslinie total boring und als Krönung die obligatorischen Oooohs für's Stadion zum Mitgröhlen mit 2,8 auf'm Kessel. Das beste an dem Liveauftritte ist noch Dave Chappelle am Anfang. Hab schon wieder komplett vergessen, was das für ein Song war. Wirklich ne glatte 1/10.

Eurodance Commando

Postings: 747

Registriert seit 26.07.2019

09.11.2020 - 20:51 Uhr
Grohl hat einfach keine Range in der Stimme, um diesen Sing vielleicht gutklingen zu lassen. So genug gemeckert. Zurück in den Corona-Thread und gegen das System rumschwurbeln...

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

10.11.2020 - 00:10 Uhr
Finde es immer recht eigenartig was für einen Hass Grohl und FF hervorrufen :)
Dabei sind sie doch so harmlos...

Cade Redman

Postings: 343

Registriert seit 14.02.2018

10.11.2020 - 15:47 Uhr
Der Song rockt zu wenig.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23430

Registriert seit 07.06.2013

10.11.2020 - 15:52 Uhr
Finde es immer recht eigenartig was für einen Hass Grohl und FF hervorrufen :)

Find ich auch komisch. Bei mir ist es eher umgekehrt: Konnte mit der Musik eigentlich nie was anfangen bis auf 2-3 Songs, aber ich fand Grohl immer sehr sympathisch.

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

10.11.2020 - 16:58 Uhr
Die ersten 3 Alben waren schon fantastisch, zumindest habe ich sie damals auf Anhieb sehr gemocht... danach kamen auch noch recht viele ordentliche, gute bis sehr gute Sachen.. nur das letzte Album fand ich wirklich total schwach... diese zunehmende Stadionifizierung und Grohl etwas übertriebe Überpräsenz als nicest guy ever, der für wirklich jeden Spaß zu haben ist, hat schon etwas genervt phasenweise, aber wir gesagt verstehe ich den teilweise krassen Hate nicht so wirklich... bei aller berechtigter Kritik ist das immer noch eine ganz nette bis langweilige, aber harmlose und ordentliche Band, die IMO jetzt nicht in Nickelback-Gefilden unterwegs ist.

Enrico Palazzo

Postings: 632

Registriert seit 22.08.2019

10.11.2020 - 17:03 Uhr
The Colour & The Shape 9/10.
S/T 7/0
There is nothing... 7/0

Alle anderen danach (teilweise) deutlich schwächer

Ich finds halt einfach schade, dass da mittlerweile selten was spannenderes als ödes MOR-Material bei rumkommt. Aber ich erwarte auch nix mehr.

Enrico Palazzo

Postings: 632

Registriert seit 22.08.2019

10.11.2020 - 17:03 Uhr
Huch. 7/10 sollte das natürlich heißen :)

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

10.11.2020 - 17:09 Uhr
Ich empfand Wasting Light schon nochmal als sehr gutes Highlight (8/10) und auch Sonic Highways fand ich schon stark unterbewertet (7/10).. letzere war zwar viel zu überambitioniert mit dem Studio-Thema, aber es sind doch einige sehr solide gute Songs herausgekommen IMO...
Concrete and Gold würde ich eine 5/10 geben.

Jaggy Snake

Postings: 446

Registriert seit 14.06.2013

10.11.2020 - 18:32 Uhr
@ Enrico Palazzo
Zieh dir wirklich nochmal die „Wasting Light“ rein. Die ist richtig stark und ragt aus dem Spätwerk nochmal deutlich heraus.

Mr Oh so

Postings: 1552

Registriert seit 13.06.2013

10.11.2020 - 18:38 Uhr
Mmh, haut mich jetzt noch nicht so um. Wenn man bedenkt, dass die Singles bei den Foo Fighters immer sehr herausstachen und das jetzt die Lead-Single ist ... Hm.


es wäre cool gewesen, wenn sich im letzten drittel noch was getan hätte, anstatt es einfach so traditionel nach hause zu bringen.

Da stimme ich zu.


Alle anderen danach (teilweise) deutlich schwächer

Da stimme ich nicht zu. Wasting Light war ein Highlight. Und dass etwa In your Honor oder Echoes schlechter sein soll als There is Nothing .. sehe ich nicht.

jo

Postings: 2234

Registriert seit 13.06.2013

10.11.2020 - 18:50 Uhr
Die "One by One" fand ich auch nicht schlechter als "There Is Nothing Left to Lose".

dryeye

Postings: 101

Registriert seit 28.09.2018

10.11.2020 - 18:52 Uhr
ich habe den neuen song mal als anregung um eine playlist zu erstellen...
der song schafft es aber leider nicht in die liste!
https://open.spotify.com/playlist/6r90pZCiQX2F6GBJYSofQp?si=fsvXVQr1RRW8FldMHgYDTg

Robert G. Blume

Postings: 610

Registriert seit 07.06.2015

12.11.2020 - 18:11 Uhr
Ich find den neuen Song durchaus überraschend und ganz cool, gegen Ende hätte allerdings durchaus noch was passieren können.
Aber grundsätzlich versteh ich den Temor der meisten Kommentare hier, auch wenn ichs nicht ganz so abschätzig formulieren würde. Vielleicht so: Leider sind Foo Fighters schon auf dem Weg Pearl Jams. Mit einer soliden Fanbase abgesichert, machen sie Album um Album, ohne auch nur ansatzweise an ihre Heydays anknüpfen zu können.

VelvetCell

Postings: 2958

Registriert seit 14.06.2013

12.11.2020 - 18:21 Uhr
Vielleicht wollen sie (genauso wie Pesrl Jam) ja gar nicht an ihre Heydays anknüpfen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7627

Registriert seit 13.06.2013

12.11.2020 - 18:44 Uhr
Außer sich selbst zu feiern, haben die nichts mehr drauf. Dabei ist die Qualität ihres Ouputs sehr niedrig. Hauptsache Grohl kann wieder in 1000 Kameras reden. Die Band ist ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten.

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

12.11.2020 - 18:59 Uhr
Pearl Jam sind deutlich besser gealtert und kommen deutlich näher an ihre "Heydays" IMO, auch das letzte Album Gigaton ist da für mich deutlich besser, lockerer und organischer als die letzten FF Alben...
Das gilt auch für die Liveauftritte der Bands... bei den FF ist das sehr gezwungen und gewollt auf "heeeeeyyyyyyyy! Wollt ihr ne geile Paarty, oder wat, Leude???!! Whoooooo!" getrimmt, das war früher nicht so und hat schon was nerviges...

jo

Postings: 2234

Registriert seit 13.06.2013

12.11.2020 - 21:16 Uhr
@nörtz:

Außer sich selbst zu feiern, haben die nichts mehr drauf. Dabei ist die Qualität ihres Ouputs sehr niedrig. Hauptsache Grohl kann wieder in 1000 Kameras reden. Die Band ist ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten.

Welche Kameras sollen das denn sein? Wo kann man denn noch Musik wirklich "schauen"? Außer auf YouTube, wo das dann sicher auch nicht mehr die ganze Fanbase mitmacht? Und: Wären es dann 1000 Kameras? Fragen über Fragen - etwas mehr Substanz bitte bei Unterstellungen ;).

Cade Redman

Postings: 343

Registriert seit 14.02.2018

17.11.2020 - 21:27 Uhr
Ich mag den Song mittlerweile ganz gerne.

Grizzly Adams

Postings: 212

Registriert seit 22.08.2019

17.11.2020 - 21:32 Uhr
Ich muss jetzt sicher nicht die Band in Grund und Boden schreiben und vor allem abschreiben, wie so mancher hier. Es gibt ja auch Alte-weiße-Männer-Alben, die mich in diesem Jahr absolut begeistern. Allen voran natürlich Bruce & E Street Band und Deep Purple. Aber mit Shame Shame bin ich bisher echt nicht warm geworden.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18881

Registriert seit 08.01.2012

24.11.2020 - 10:59 Uhr - Newsbeitrag
FOO FIGHTERS

'TIMES LIKE THOSE'


Begleitet die Band bei einem Abenteuer durch Raum, Zeit und Rock!
http://foofighters.co/TimesLikeThose

Checkt die Performance der neuen Single "Shame Shame" bei
The Late Show with Stephen Colbert

Auftritt bei Amazon Music's Holiday Plays am 15. Dezember

Neues Album "Medicine At Midnight" erscheint am 5. Februar 2021

Das neue Album MEDICINE AT MIDNIGHT ist ab sofort vorbestellbar unter:
https://lnk.to/FooFightersMedicineAtMidnight


Erlebt die Foo Fighters wie niemals zuvor, wenn alle sechs Bandmitglieder sich für "Times Like Those" auf eine 25 Jahre umspannende, visuelle Reise durch die einprägsamsten Momente der Bandgeschichte begeben. Mit "Times Like Those" haben Foo Fighters das Beste aus ihrer Pandemie-Freizeit gemacht – ungeschönt kommentieren sie ein Karussell von Eindrücken beim Blick auf die über die Jahre variierenden Versionen der Band und auf sich selbst – manchem sprießen die Haare anders, andere zählen weniger Zehen...

"Times Like Those" ist hier zu sehen: http://foofighters.co/TimesLikeThose

Abgesehen davon beamte sich die Band am 19. November in The Late Show with Stephen Colbert, um dort die erste Single ihres kommenden zehnten Albums MEDICINE AT MIDNIGHT aufzuführen. Seht die Performance von "Shame Shame" hier:

MEDICINE AT MIDNIGHT erscheint am 5. Februar 2021 über RCA Records / Sony Music. "Shame Shame" debütierte die Band am 7. November live bei Saturday Night Live. Seht den Auftritt hier: foofighters.co/SNL

Dagon

Postings: 82

Registriert seit 14.06.2013

24.11.2020 - 13:43 Uhr
Shame Shame ist leider relativ langweilig. Meine Erwartungshaltun bezüglich eines neuen Albums ist ziemlich niedrig. Schade, die ersten Alben habe ich geliebt, und Wasting Light war immerhin noch ein Lichtblick.

Robert G. Blume

Postings: 610

Registriert seit 07.06.2015

24.11.2020 - 13:55 Uhr
Shame Shame live bei Colbert

Gefällt mir besser als die Studioversion.
Eine der Backgroundsängerinnen ist übrigens Daves Tochter.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: