Banner, 120 x 600, mit Claim

Mogwai - As the love continues

User Beitrag

Marküs

Postings: 809

Registriert seit 08.02.2018

19.02.2021 - 14:51 Uhr
Hier liegt die Orginal CD auch rum. Geiler Scheiß! Ich freu mich auch auf heute Abend. Mal wieder so nen Knaller wie die Hardcore, da hätte ich richtig Bock drauf!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 18:16 Uhr
Hätte hier jemand Lust auf eine Session zum Album um 22 Uhr?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 18:20 Uhr
Hier.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 20:26 Uhr
Hui, "Midnight Flit" ist ja toll. Sind das die ersten Mogwai-Streicher seit "Happy Songs"? Oder vergess ich was?

ijb

Postings: 1070

Registriert seit 30.12.2018

19.02.2021 - 20:50 Uhr
In der AMG-Rezension von Heather Phares bekommt das Album 9/10 – so gut war dort seit dem Debüt "Young Team" keine Bewertung.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6861

Registriert seit 26.02.2016

19.02.2021 - 20:51 Uhr
Sind das die ersten Mogwai-Streicher seit "Happy Songs"? Oder vergess ich was?

Auf jeden Fall das tolle "Hungry Face"!

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 21:04 Uhr
Okay, nach der Rezi hätte ich eine ruhigeres Album erwartet. Aber Pustekuchen, sie ist richtig laut. Geil. Der ruhigste Song ist "Dry Fantasy".
Und ich muss eric beipflichten: Es könnte wirklich die beste Platte seit Mr Beast sein, sie spielt auf jeden Fall ganz oben mit.

War schon der Vorgänger eine starkes Lebenszeichen nach der doch eher zurückhaltenden Rave Tapes, so klingt das hier noch aufgescheuchter und bissiger, ganz passend zum Albumcover. Da gibt es die treibenden Songs "Here We...", "Ritchie Sacramento", "Ceiling Granny" und "Supposedly..." und dann gibt es noch den Rest, der ruhig anfängt und laut endet. Das kennt man von Mogwai, aber hier wollten sie es scheinbar wirklich wissen. Während der Ausbrüche bei "Fuck Off Money", "Midnight Flit" und dem Closer hatte ich durchgehend Gänsehaut. Wahnsinn. Sind dann auch die Highlights für mich. "Pat Stains" sehe ich als einzigen Schwachpunkt. Nicht schlecht, aber angesichts des restlichen Materials verblasst er etwas.

Ach ja, fett produziert ist sie übrigens auch. Erinnert mich an Come On Die Young, bei der Fridmann ja auch an Bord war oder an die The Hawk Is Howling. So ein bisschen Livesound, schön organisch. Trotzdem merkt man, dass hier getüftelt wurde. Hier und da ploppen immer mal wieder einzelne Gitarren und Elektronik auf. Auch das Schlagzeug variiert im Sound, klingt aber nie nach Drum Machine. Bisweilen hört es sich etwas matschig an, aber das stört nicht.

Mogwai liefern einfach immer wieder und wieder. 100%ige 8/10 derzeit. Eine Tendenz zur 9 ist auf jeden Fall da.

Vielleicht bin ich auch gleich bei der Session dabei.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 21:41 Uhr
Jut, dann Start Punkt 22.00 Uhr.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 21:59 Uhr
Habe noch keinen Durchgang geschafft, daher wird es gleich der erste für mich. Nach den ganzen lobenden Worten bin ich echt gespannt!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:00 Uhr
"To the bin my friend, tonight we vacate Earth"

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:00 Uhr
Darfst du sein, Affengitarre!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:01 Uhr
Da fängt sie schon mal an, die schöne Mogwaisounddecke.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:01 Uhr
Mal wieder schwebt ein Mogwai-Album herein...

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:01 Uhr
Unverkennbar, ja.

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:02 Uhr
Und er zieht an... und wumms!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:02 Uhr
Hach, schön. Und jetzt die Gitarrenwand.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:02 Uhr
Yeah, die Gitarren nach 2:30...

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:04 Uhr
Coole Synthies auch, das können die ja eh super.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6861

Registriert seit 26.02.2016

19.02.2021 - 22:04 Uhr
Finde es lustig, dass das Album quasi genauso anfängt wie "13" von den Ärzten.

Die Wand nach der Hälfte des Stücks ist natürlich sensationell.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:04 Uhr
Bisschen wie eine Mischung aus "Every Country's Sun" und "Happy Songs.." so spontan.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:04 Uhr
Finde es lustig, dass das Album quasi genauso anfängt wie "13" von den Ärzten.

Jazz???

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:05 Uhr
Cool, dieses elektronische Geklappere. Ist mir bisher gar nicht so aufgefallen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:05 Uhr
"Here we, here we, here we go forever"

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:05 Uhr
Das war erstmal ein leichter Schock für mich. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:06 Uhr
Ein recht eigenartiger Anfang.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:06 Uhr
Hehe, interessanter Drumbeat und schriller Vocoder. Mal sehen, wo der hingeht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6861

Registriert seit 26.02.2016

19.02.2021 - 22:06 Uhr
Jazz???

Nein, das Sprachsample. Finde die Stimme auch sehr ähnlich.

Die röchelnde Gitarre in "Here We...", mega.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:07 Uhr
Defintiv für mich der gewöhnungsbedürftigste Song des Albums. Erinnert mich vom Gitarrensound bisschen an "The sun smells too loud".

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:07 Uhr
Yeah, jetzt dreht der Song schön.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:07 Uhr
Spätestens wenn die Gitarrenwand kommt, ist alles gut. Aber ja, etwas schräg so aufs erste Hören. :D

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:08 Uhr
Röchelnde Gitarre? Ich dachte auch, es wäre ein Vocoder, mit dem u.A. der Songtitel gesungen wird.

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:09 Uhr
Ach so, während der Strophe, ja.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:09 Uhr
Der hat schöne Wechsel mittendrin.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:09 Uhr
"Dry fantasy"

Den kennt man.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:10 Uhr
Ich noch nicht!

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:10 Uhr
Und ich mag ihn immer noch. Einfach nur schön. Hätte auch gut auf die Rave Tapes gepasst.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:10 Uhr
@Felix:
Hat sich bei dir noch was geändert an Songwertungen? Oder ist das Album noch so in deiner Gunst wie zur Zeit der Rezi?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:12 Uhr
Hätte auch gut auf die Rave Tapes gepasst.

Stimmt. WÜrde das Album auf die ersten zwei Druchgänge stilistisch irgendwo zwischen "Rave tapes" und "The hawk is howling" sehen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6861

Registriert seit 26.02.2016

19.02.2021 - 22:12 Uhr
Hat sich bei dir noch was geändert an Songwertungen? Oder ist das Album noch so in deiner Gunst wie zur Zeit der Rezi?

Schon noch ziemlich genauso, bei den Highlights hatte und hat es schon eh immer etwas gewechselt (Opener und "Midnight Flit" waren aber gesetzt).
Ich kann mir aber gut vorstellen, dass ich mich am Jahresende irgendwann ärgere, keine 9 gegeben zu haben, aber das werden wir sehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:14 Uhr
Find den schön, aber jetzt kein Highlight.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:14 Uhr
Opener und "Midnight Flit" waren aber gesetzt

"Midnight" war auch direkt mein Favorit. Herrlich. Da freu ich mich sehr drauf.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:14 Uhr
"Fantasy", schön, aber spontan etwas unspektakulär. Wächst bestimmt noch.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:15 Uhr
"Ritchie Sacramento"

Der Song mit Gesang. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:16 Uhr
Hehe. Hatte ich auch noch nicht gehört, mal sehen. Der Quotensong mit Gesang.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:16 Uhr
Ich frag mich ja, ob Mogwai mit diesen Songs immer doch nochmal auf nen kleinen Hit hoffen. :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:16 Uhr
Toll, wie er gleichzeitig so luftig locker ist trotz der schweren Gitarrenwände, die immer wieder reinbrechen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6861

Registriert seit 26.02.2016

19.02.2021 - 22:17 Uhr
"Ritchie" mit "Teenage Exorcists" die besten der jüngeren Gesangssongs. "Party" und "We're Not Done" etwas dahinter.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25139

Registriert seit 07.06.2013

19.02.2021 - 22:17 Uhr
@Affengitarre:
Schön beschrieben.

Wann war eigentlich der fünfte Typ ausgestiegen? Vor "Rave tapes"?

Thanksalot

Postings: 428

Registriert seit 28.06.2013

19.02.2021 - 22:18 Uhr
Bei wem handelt es sich wohl um diesen Ritchie Sacramento? Auch bei einigen anderen Titeln wundere ich mich. Mogwai eben.^^

Äh ja, guter Song auf jeden Fall.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8530

Registriert seit 23.07.2014

19.02.2021 - 22:19 Uhr
@Thanksalot

“Ritchie Sacramento”‘s title came from a misunderstanding a friend of ours had about how to say Ryuichi Sakamoto. The lyrics were inspired by a story Bob Nastanovich shared about his friend and bandmate David Berman who proclaimed “Rise Crystal Spear” as he threw a shovel at a sports car. The song is dedicated to all the musician friends we’ve lost over the years.

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: