Banner, 120 x 600, mit Claim

King Gizzard & The Lizard Wizard - K. G.

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18881

Registriert seit 08.01.2012

21.10.2020 - 20:08 Uhr - Newsbeitrag

The Gizz must go on! Das legendäre Psychrock Phänomen King Gizzard & the Lizard Wizard melden sich mit ihrem neuen Album "K.G." zurück, das am 20. November erscheint.




"K.G." markiert das zehnjährige Jubiläum einer aus dem Geheimtipp-Status herausgewachsenen Band. Es ist das 16. Album seit ihrer Gründung und eines ist sicher, kaum eine andere Band kann mit solch einer massiven, klanghaft vielfältigen Discographie mithalten.



Drei Songs wurden bereits vorab veröffentlicht. Heute teilt die Band mit „Automation“ einen weiteren Albumtrack, mit dem sie ihren Fans die Möglichkeit geben, sowohl Remixe als auch eigene, einzigartige Begleitvideos zu produzieren. Die rohen Video- und Audiodateien stehen auf der Band-Website zur Verfügung. Die besten von Fans produzieren Videos und Remixe werden dann über die sozialen King Gizzard Kanäle geteilt, wobei das beste Video dann als "offizielles Video" zur Begleitung des Tracks veröffentlicht wird.


ANHÖREN: KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD – "AUTOMATION"

Am Tag der Album Veröffentlichung erscheint außerdem das Live-Album „Live In San Francisco '16“, welches bei der Show im The Independent in San Francisco am 26. Mai 2016 aufgenommen wurde.


Wenn der globale Lockdown im Frühjahr/Sommer 2020 Unruhe unter denen hervorrief, die auf Live-Auftritte angewiesen sind, dann waren King Gizzard besser als die meisten anderen in der Lage, während einer Pandemie nicht nur zu überleben, sondern auch stilvoll zu gedeihen. Ein Großteil des kreativen Lebens hat Frontmann Stu Mackenzie bereits damit verbracht, im Schlafzimmer Songs aufzunehmen und diese auf eine temporäre Eremiten-ähnliche Existenz vorzubereiten, aus der "K.G." geboren wurde. Es trug auch dazu bei, dass die Band zum ersten Mal seit ihrer Gründung finanziell unabhängig ist, sowie komplett als eigenständige Industrie existiert. Alle Alben wurden auf dem Label des ehemaligen Schlagzeugers Eric Moore Flightless Records veröffentlicht. Das gesamte Artwork und Videos entstanden im eigenen Haus. Es ist eine Arbeitsweise, die daran erinnert, dass DIY, Independent und Underground immer noch ein Weg zum internationalen Erfolg und völlige kreative Kontrolle sein können.

Wenn also das Jahr 2020 ins Jahr 2021 rutscht - ein Jahr, in dem King Gizzard & the Lizard Wizard laut eigener Voraussage (noch!) produktiver sein werden als bisher - kann man sich auf einige gewaltige Klangwelten gefasst machen. In Anlehnung an Jim Morrisons Zeilen "I am King Gizzard. I can Do Anything (aus ‚Celebration of the Lizard King‘)", zählen die Australier ganz klar zu DEN kreativsten und innovativsten Bands dieses Jahrzehnts. Wer diese Band noch nicht kennt, dem kann man nur raten: It’s about time to join the Gizzverse!

Tracklist "K.G.":

1. K.G.L.W

2. Automation

3. Minimum Brain Size

4. Straws In The Wind

5. Some Of Us

6. Ontology

7. Intrasport

8. Oddlife

9. Honey

10. The Hungry Wolf Of Fate



testplatte

Postings: 187

Registriert seit 13.06.2020

21.10.2020 - 20:44 Uhr
doch, da ist die vorfreude recht groß hier !

u.x.o.

Postings: 97

Registriert seit 29.08.2019

21.10.2020 - 20:48 Uhr
Na endlich gibt es ein Datum!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18881

Registriert seit 08.01.2012

18.11.2020 - 20:47 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

fakeboy

Postings: 521

Registriert seit 21.08.2019

19.11.2020 - 10:34 Uhr
Schwierig eine Meinung zu haben, wenn die Platte noch nicht erschienen ist...

testplatte

Postings: 187

Registriert seit 13.06.2020

19.11.2020 - 12:44 Uhr
4 von 10 songs gab es vorab schon, eine tendenz ist also zumindest erkennbar. mein favorit SOME OF US fehlt zwar in den highlights der rezi, aber egal.

bin sehr gespannt auf den rest und erwarte ein tolles album morgen :D

u.x.o.

Postings: 97

Registriert seit 29.08.2019

19.11.2020 - 17:24 Uhr
Freue mich auch schon auf morgen. Könnte im - zumindest für mich - schwachen 2020 ein Highlight werden. Die Vorab-Tracks gefallen mir, mit kleineren Abstrichen bei "Honey". Aber da hoffe ich, dass er sich im Albumflow unauffällig einreihen könnte und nicht weiter stört.

fuzzmyass

Postings: 3388

Registriert seit 21.08.2019

19.11.2020 - 17:26 Uhr
Jo, Vorfreude ist riesig...

Pavel

Postings: 12

Registriert seit 09.01.2020

20.11.2020 - 07:59 Uhr
Geil - sehr geil! Fast schon zu gut für den ersten Durchlauf.

u.x.o.

Postings: 97

Registriert seit 29.08.2019

20.11.2020 - 18:05 Uhr
Genau das war auch meine erste Reaktion vorhin, Pavel. Meine Erwartungen sind noch deutlich übertroffen worden, KG macht jede Menge Spaß.. und ich hoffe sehr, dass zu dieser Platte auch eine ausgiebige Tour folgen wird. Das gäbe auch die wunderbare Möglichkeit, wieder einige Flying Banana-Songs einzubinden. : )

whitenoise

Postings: 408

Registriert seit 17.06.2013

24.11.2020 - 18:08 Uhr
8/10 völlig gerechtfertigt. Für mich eines ihrer Top-5-Alben bislang. Auch wenn ich prinzipiell eher Freund der fokussierteren "Themen"-Alben wie Infest The Rats' Nest bin, hat mich die kontinuierlich hohe Qualität auf K.G. überrascht. Ich fand die Singles im Vorhinein etwas lahm, im Albumkontext machen die aber irgendwie deutlich mehr Spaß.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: