Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Leto - Wider

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21275

Registriert seit 08.01.2012

07.10.2020 - 20:28 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

Kai

Postings: 1180

Registriert seit 25.02.2014

07.10.2020 - 21:04 Uhr
Das ist doch diese Love A Cover-Band...


Ne spaß, werd am Freitag mal hinein hören.
Bin schon gespannt.

wilson

Postings: 217

Registriert seit 10.08.2015

07.10.2020 - 22:55 Uhr
8/10 für so'n scheiß!?

Pivo

Postings: 885

Registriert seit 29.05.2017

08.10.2020 - 10:08 Uhr
@Wilson

Es ist ein Album einer deutschen Band. Da kann selbst Publikumsliebling Matt Berninger daher kommen, dagegen ist kein Kraut gewachsen. Es waren in den letzten Monaten schon oft AdWs von deutschen Gruppen, die nie relevant wurden. Es ist ein weiterer Moment in denen ich gerne PT als das AutoMotorSport der Musikseiten sehe. Kann man es beobachten: Bei den deutschen "Autofachzeitschriften" gewinnt zu 99% immer der Deutsche (Audi, VW, etc.) Da kann der Japaner oder Koreaner noch so gut und um die Hälfte günstiger sein, der darf einfach nicht besser sein in der Bewertung.
Vom Prinzip her ist es quasi dasselbe. Lustigerweise wird der Kritiker selbst dies nicht bestätigen. Das ist wiederum dasselbe wie wenn der Blitzer auf einer völlig harmlosen Straße steht und im Endeffekt immer damit argumentiert wird, dass es sicherheitsrelevant ist und nicht nur wegen dem Geld.
Aber das ist das Problem mit subjektiven Kritiken. Der eine mag es, der andere hasst es. Ich denke, dass es auch innerhalb der PT-Redaktion manchmal starke Schwankungen gibt. Wenn jemand deutschen WasauchimmerRockPunk mag, der mag dann vielleicht auch dieses Werk. Wenn jemand Rap bevorzugt, wird es schwieriger ein Rockalbum objektiv zu bewerten. Spannend wäre es tatsächlich mehrere kurze Rezis von verschiedenen Kritikern zu lesen, dann könnte man sich ein objektives Urteil bilden. Wenn auch der PT-Rap-Experte ein ProgMetall-Album hoch bewertet hat das natürlich viel mehr Wirkung als die Kritik des Fanboys einer bestimmten Richtung oder gar Band.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1059

Registriert seit 31.10.2013

08.10.2020 - 17:26 Uhr
@Pivo:
Volle Zustimmung zum letzten Absatz. Die Idee fände ich auch mal ziemlich cool.
Bei Leto habe ich immerhin mal den Kollegen Meyer gefragt, ob ich mit meiner Begeisterung hier nicht komplett im Wald steh..

Zum Rest:
Da ich bei der Frage nach dem Album der Woche nicht mitrede, kann ich dir das tatsächlich nicht bestätigen, kann aber dein "Feeling" schon nachvollziehen. Nach kurzem Überfliegen empfehle ich dir einen Blick in die bisherigen AdW sagen wir bis Anfang 2019, um dieses Feeling loszuwerden: So viel ist das nicht, oder?


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21275

Registriert seit 08.01.2012

11.02.2021 - 18:35 Uhr - Newsbeitrag
Leto über „Auen und Orchideen“:

Der Song „Auen und Orchideen“ stellt sich im Verlauf des Albums „Wider“ (VÖ 09.10.20) als kleine Oase der Positivität heraus und bricht eine eher destruktive und nachdenkliche Stimmung für eine kurze Zeit auf.



Ebenfalls als eine Oase kann man die Beziehung zwischen Sänger Jannes und dessen Bruder Tjark bezeichnen, die im Song metaphorisch thematisiert wird. Und wenn man schon mal einen positiv konnotierten Song aus dem Hause Leto erwischt, macht es in dieser unsicheren Zeit gleich doppelt Sinn, eben diesen als Single auszuwählen. Der Corona-Zeit geschuldet und der fehlenden Möglichkeit, neues Videomaterial mit der Band zu drehen, hat sich Videoproduzent Julius Dettmer fernab vom eigentlichen Inhalt vorgenommen, die Grundstimmung von „Auen und Orchideen“ einzufangen. Den wiederkehrenden Ausruf „Zusammen“ als Grundlage, hat er sich durch sein Archiv gefressen und aus über zehn Jahren gemeinsamer Arbeit mit der Band ein Video gebastelt, das viele zurzeit verloren geglaubte Aspekte des Miteinanders zeigt. Umarmungen, Spaß, Live – ZUSAMMEN. Auf dass das Video einmal kurz schwelgen lässt.

Auf dass wir bald wieder so was erleben dürfen. Umarmungen, Spaß, Live – ZUSAMMEN!



Artist: Leto

VÖ: 11.02.2022

Songtitel: Auen und Orchideen

Spielzeit: 3:48

Album: Wider (VÖ 09.10.2020)

Text & Musik: Jannes von Richthofen

ISRC: DEFS42002148

Label: Rookie Records (LC 15296)

Vertrieb: Indigo/The Orchard

Verlag: Edition Rookie Publishing / mmp mute.music.publishing

24minus7

Postings: 1

Registriert seit 01.07.2021

01.10.2021 - 18:09 Uhr
OMG, ist das schlecht/mies...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: