Banner, 120 x 600, mit Claim

Champions League 20/21

User Beitrag

Gomes21

Postings: 3495

Registriert seit 20.06.2013

30.05.2021 - 08:56 Uhr
Hab das nicht so verfolgt, inwiefern hat Guardiola „ungewöhnlich „ aufgestellt? Weil er Agüero draußen gelassen hat?

kenny23

Postings: 134

Registriert seit 07.11.2013

30.05.2021 - 10:13 Uhr
"Wenn Lewa gg PSG nicht ausfällt, haut Bayern beide weg :p"
Bayern-Fans sind wirklich gute Verlierer :-D

Blablablubb

Postings: 449

Registriert seit 20.04.2014

30.05.2021 - 10:51 Uhr
@Gomes21:

Aguero war ja schon das ganze Jahr nur noch "Bankspieler".

Die ungewöhnliche Aufstellung war das Fehlen von Rodri, dem sonst eigentlich immer gesetzen 6er und stattdessen 1 Offensiven mehr. Das war in dem Fall Sterling, welchen Guardiola zuletzt kaum einsetzte. Ob das in einem Finale dann so angebracht ist soll jeder selbst entscheiden.

Weiter hat Guardiola wieder seine maximale Sturheit gezeigt indem er einen der besten 8ter der Welt, Kevin de Bruyne mal wieder als Mittelstürmer eingesetzt hat, was er bereits schon in den Spielen zuvor mehrmals korrigieren musste. Das wirkt schon irgendwie lernresistent.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17090

Registriert seit 10.09.2013

30.05.2021 - 10:57 Uhr
Pep hat ohne wirklichen Sechser spielen lassen und einen formstarken Fernandinho geopfert, um mit Sterling noch einen offensiven zu bringen, der kein Land gesehen und seinen Kollegen (vor allem Mahrez) nur auf den Füßen gestanden hat.

Gomes21

Postings: 3495

Registriert seit 20.06.2013

30.05.2021 - 11:29 Uhr
Ah, danke Blablablubb und MopedTobias

Klingt nach nem typischen Guardiola. never keep a winning team.


Insgesamt ein Finale in dem mir der Sieger recht egal war, außer dass es aus BVB Perspektive in Topf 2 etwas angenehmer sein könnte (aber nicht sein muss).


Chelsea hat aber momentan aus meiner Sicht den interessanteren Kader und einige gute Eisen im Feuer. Ne Mannschaft mit Perspektive, krass dass sie aber jetzt schon die CL geholt haben, hätte ich zuvor nicht drauf gesetzt

fuzzmyass

Postings: 5551

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2021 - 12:24 Uhr
Am 08.05. hat City gg Chelsea verloren, mit Rodri... daran lag es gestern nicht... City hat mich diese Saison offensiv nicht überzeugt, die waren krass effektiv, aber wirklich richtig viele Chancen rausspielen in schweren Spielen war nicht... das war viel zu wenig, da war Pep's Bayern Team offensiv eine ganz andere Liga (hatte aber auch einen besseren Kader mit Robbery und Co.)...

fuzzmyass

Postings: 5551

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2021 - 12:25 Uhr
Coty hatte dieses Jahr auch einfach keinen richtig konstant starken Stürmer/Goalgetter...

Gomes21

Postings: 3495

Registriert seit 20.06.2013

30.05.2021 - 12:35 Uhr
Vielleicht ja zukünftig mit Kane

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17090

Registriert seit 10.09.2013

30.05.2021 - 13:03 Uhr
Es war schon auffällig, dass gestern ein klarer Sechser gefehlt hat. Nicht mal unbedingt für die defensive Stabilität, auch wenn Gündogan und Silva mit ihren Defensivaufgaben überfordert waren, sondern weil vor allem Mahrez und Foden so komplett in der Luft hingen. Chelsea hat mit seiner Doppelsechs das Mittelfeld kontrolliert, während Havertz und Mount in die Halbräume stoßen konnten, bei City standen sich zu viele Offensivakteure auf den Füßen. Dass Pep das Spiel mit Rodri/Fernandinho zwingend gewinnen hätte, sagt niemand, aber er hat sich das Leben so unnötig schwer gemacht

Blablablubb

Postings: 449

Registriert seit 20.04.2014

30.05.2021 - 13:24 Uhr
@fuzzmyass: Ja und warum nicht? Weil Pep sie nicht richtig einsetzen kann oder will. Gabriel Jesus hat seine Klasse schon nachweisen können und Agüero ist trotz fortgeschrittenem Alters auch keine blinde Kuh.

Ne, der Pep ist halt einfach null kompromissbereit. Die Spieler müssen nach seiner Taktik tanzen (können), sonst spielen sie halt nicht. Dabei sieht man ja die letzten Jahre das die Trainer erfolgreich sind, die vor allem gut moderieren können bzw. ihren Spielstil nach den Stärken der Mannschaft richten (Flick, Tuchel etc.)

meyhem

Postings: 149

Registriert seit 15.06.2013

30.05.2021 - 13:30 Uhr
Ka ob Pep sich vercoached hat, ich glaube entscheidender für Chelseas Sieg war einfach das die mit Rüdiger, Havertz und vor allem Kante die drei besten Spieler des Tages auf dem Feld hatten, die wohl alle drei einen außergewöhnlich guten Tag erwischt haben und bei Manchester eben kein einziger überdurchschnittlich spielte.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17090

Registriert seit 10.09.2013

30.05.2021 - 13:50 Uhr
Kanté ist natürlich ein Biest. Havertz, ohne seine starke Leistung allzu sehr relativieren zu wollen, hatte eben viele Freiräume, die er vielleicht nicht gehabt hätte, wären seine defensiven Gegenspieler im Mittelfeld nicht Silva und Gündogan gewesen.

Blablablubb

Postings: 449

Registriert seit 20.04.2014

30.05.2021 - 15:15 Uhr
Also für mich war auch Kanté mit Abstand der beste Spieler auf dem Platz. Rüdiger war auch sehr gut.

Havertz hat ein gutes Spiel gemacht, war aber jetzt auch nicht überragend.

Kojiro

Postings: 782

Registriert seit 26.12.2018

30.05.2021 - 19:11 Uhr
Vielleicht braucht Pep einfach etwas mehr finanziellen Spielraum!?

Nein, mal ernsthaft: Pep ist mitnichten ein schlechter Trainer, aber für mich hoffnungslos überschätzt. Seine taktischen Aussetzer und vermeintlichen "Geniestreiche" unterscheiden ihn am Ende des Tages von einem Trainer mit Weltklasse-Format. Sein Gesichtsausdruck jedes Mal zumindest ist unbezahlbar.

RandomChance

Postings: 163

Registriert seit 02.05.2018

30.05.2021 - 19:53 Uhr
Ach, Champagnerleague-Finale war ja auch noch...

hubschrauberpilot

Postings: 6614

Registriert seit 13.06.2013

31.05.2021 - 09:48 Uhr
Pep hat wohl Angst vor der eigenen Courage und vertraut seinem System oder den Spielern nicht, weshalb er in wichtigen Spielen immer rotiert und auf die Schnauze fliegt.

darkchild1985

Postings: 133

Registriert seit 05.12.2020

31.05.2021 - 09:57 Uhr
Pep's Kader und Spielsystem sind ideal, um eine Liga zu dominieren, in K.O.-Spielen geht ihm die Magie aber völlig ab. Das war in München so und ist nun bereits im 4. (oder sogar 5. Jahr) bei City so. Mich wundert nur, dass er diese entsetzliche Taktik, mit drölfzig offensiven Mittelfeldspielern zu agieren, immernoch nicht lassen kann.

Für Tuchel und vor allem Rüdiger freue ich mich sehr, und Kanté ist sowieso nicht von dieser Welt. Unfassbarer Typ, spielerisch wie menschlich.

RandomChance

Postings: 163

Registriert seit 02.05.2018

31.05.2021 - 18:56 Uhr
".. City hat mich diese Saison offensiv nicht überzeugt, die waren krass effektiv, aber wirklich richtig viele Chancen rausspielen in schweren Spielen war nicht... das war viel zu wenig,"

Nach xG hatten sie in beiden Ligaspielen (auch der Niederlage) jedenfalls die besseren Chancen -- und sind auch über die Saison gesehen (knapp) vorne. Chelsea ist hier übrigens einer der größten Underperformer bzw. Chancenwucherer und Spielpechbeungünstigte. Hauptschuldiger ist Werner, der nach xG 13 Tore hätten haben können, aber nur 6 geschossen hat -- was für ihn nicht außer der Saison 2015/2016 in Stuttgart nicht üblich ist (das war die Saison des Stuttgarter Abstiegs, in der sich diverse Trainer gerade anfangs unter Zorniger entschuldigten, trotz Stuttgarter Sturmlaufs irgendwie die Punkte mitgenommen zu haben). Aber auch Pulisic und Havertz hatten diese Saison immerhin 2 Tore weniger als durchschnittlich erwartbar.

https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/premier-league/

Beim Finale sah das so aus. https://twitter.com/Caley_graphics/status/1398747401695989767/photo/1

Kojiro

Postings: 782

Registriert seit 26.12.2018

31.05.2021 - 19:30 Uhr
Ich hab schon damals gesagt, dass das ein riesen Fehler war, Tuchel zu entlassen. Mochte ihn beim BVB unglaublich gerne. Denke, mit ihm hätte man sehr erfolgreich werden können. Und ich finde, dass er vor allem gg. Ende auch menschlich aufgetaut ist. Habe seine PKs immer gerne gesehen. Aber gut; Watzkes Ego kann mit nem anderen Ego nicht gut umgehen...

kenny23

Postings: 134

Registriert seit 07.11.2013

31.05.2021 - 21:04 Uhr
Deshalb war es auch weise von ihm nicht zu den Bayern zu gehen. Dort hätte er ja drei bzw. vier andere Egomanen vorgefunden. Tuchel ist zu einem großen Trainer gewachsen!

Seite: « 1 2 3 4 5
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: