Banner, 120 x 600, mit Claim

Oneohtrix Point Never - Magic Oneohtrix Point Never

User Beitrag

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

25.09.2020 - 13:10 Uhr
Neues Album kommt am 30.10.

Mal sehen. Die "Age Of" fand ich ja stellenweise nicht so dolle. "R+7" & "Garden of Delete" dagegen ja grandios. Sein Kram davor eigentlich auch.
Bin mal gespannt wohin die Reise diesmal geht. Hoffentlich nicht allzu viele "Features" von irgendwelchen Rappern oder Sängern.

whitenoise

Postings: 408

Registriert seit 17.06.2013

28.09.2020 - 15:26 Uhr
Ich mochte die "Age Of" schon, die Einbindung von poppigeren Elementen hat da gut funktioniert. Bin dementsprechend gespannt auf das neue Album, die Single ist gut.

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

28.09.2020 - 15:35 Uhr
Meine Aversion gegen Autotune-Vocals hat bei der "Age Of..." leider einiges versaut- wobei ich in solchen Dingen ja durchaus lernfähig bin, müsste es vielleicht nochmal probieren, hab die ja ne ganze Weile nicht gehört.

Die Instrumentals aber fand ich alle wie immer super.

smrr

Postings: 54

Registriert seit 02.09.2019

19.10.2020 - 22:21 Uhr
Wieder wunderbar eklektisches Werk geworden. Western-Gitarren-Sounds, waidwunder Schmelz und viel Lopatin-Klimperglitzer. Eigentlich so, als ob man quer einmal durch alle Radiofrequenzen zappt.

Schon eventuell noch eine Spur poppiger als der Vorgänger (muss ich noch einmal im Vergleich hören, hab ich nur noch bedingt im Ohr). Wenig krasse Verzerrungen hier und viele recht offensichtliche, aber geile Melodien.

@Analog: Viele Gastfeatures dabei (Namen dürfen aber erst demnächst bekannt gegeben werden) und natürlich auch ne Portion Autotune. Aber das war ja quasi nie anders.

Macht auf jeden Fall eine Menge Spaß.

Fiep

Postings: 512

Registriert seit 29.04.2014

19.10.2020 - 23:52 Uhr
Konnte damals mit age of wenig anfangen, ka wieso. Long road home gefällt mir aber.

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

20.10.2020 - 16:08 Uhr
"Long road home gefällt mir aber."

Ja, mir auch. Album eigentlich schon draussen?

Plattenbeau

Postings: 907

Registriert seit 10.02.2014

20.10.2020 - 17:16 Uhr
Ich habe "Garden Of Delete" lange rauf und runter gehört, aber auf "Age Of" klang das für mich irgendwie ausgelutscht. Ich hoffe ein so kreativer Künstler entdeckt noch mal eine neue wilde Facette, die er ausloten kann. "Long Road Home" geht für mich eigentlich in die falsche Richtung: zu gefällig, zu normal.

Fiep

Postings: 512

Registriert seit 29.04.2014

20.10.2020 - 19:46 Uhr
Prinzipiel hast du recht @Plattenbau, Garden of Delete wa was neues, eigenartiges, was es so nicht gab, aber elemente von frühe rbeinhaltet.
Seitdem sind wir beim ausarbeiten der poppigen elemente von genau dieser.

Wenn das ganze album wie Long Road Home wird, ist das ein reinfall. Wenn aber long road Home einer der popigen songs wird, zwischen mehr experimentelleren, währe es eine gute durchmischung/auflockerung.

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

02.11.2020 - 14:38 Uhr
So, sehr positiver Ersteindruck!

Eine Mischung aus R+7 und Garden of Delete würde ich sagen, macht einen deutlich runderen Eindruck als die Age of, die Tracks mit Vocals sind allesamt ok, das "Weeknd"-Feature "No Nightmares" gefällt mir sogar ziemlich gut, schöner 80ies-Cheese, wie eine Cyborg-Version von Phil Collins oder so :) Überhaupt ziemlich viel 80ies-Trash-Referenzen, als würde jemand auf Acid durch irgendwelche Retro-Radiostationen switchen, Fetzen von Werbejingles, Wetterbericht, dann wieder distorted AOR-Sounds durch Zeit und Raum gewarpt, usw. usf. - also was auch schon Alben wie Returnal oder Replica ausgemacht hat - daran erinnerts teilweise auch sehr in der zwoten Albumhälfte - sehr schön!

(Artwork gefällt mir auch total gut- im Inlay an alte Videogame- und Kassettencover angelehnt. Ist glaub ich von dem Typen der auch das "Currents"-Cover von Tame Impala gemacht hat)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18881

Registriert seit 08.01.2012

04.11.2020 - 21:17 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

04.11.2020 - 21:33 Uhr
"es glitscht und scheppert"

"Es klöppelt und pluckert"

"liebliches Plingern"

:D

Aber kein Ding, manchmal gehts halt einfach nicht ohne bei so ner Musik, ich versteh das :)

Analog Kid

Postings: 1654

Registriert seit 27.06.2013

14.11.2020 - 18:58 Uhr
Neues Video, ziemlich cool diesmal, VHS-Head lässt grüßen. Ominös-lyncheske 80ies-Hommage, Ehrensache, dass mich sowas wieder kriegt:

https://youtu.be/6iKPkxfljBY

Fiep

Postings: 512

Registriert seit 29.04.2014

15.11.2020 - 21:45 Uhr
Trippy.

So nahe war er seiner vaporwave vergangenheit schon lange nicht mehr.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: