Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Pur - 100% Das Beste aus 40 Jahren (Deluxe Version)

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

17.09.2020 - 20:04 Uhr - Newsbeitrag
PUR

Mit "Keiner will alleine sein" veröffentlichen PUR ihre neue Single und kündigen ihr Best-Of Album "100% Das Beste aus 40 Jahren" für den 23. Oktober an! Das Album kann ab Freitag vorbestellt werden. PUR begeistern seit vier Jahrzehnten das Publikum und schauen nun mit der Best-Of zurück auf die Highlights ihrer Karriere... Zudem gibt es die Lyric-Video-Premiere und PUR vorab im Chat!


Rote Arme Fraktion

Postings: 3617

Registriert seit 13.06.2013

17.09.2020 - 20:38 Uhr
„Wo sind all die Indianer hin“ fand ich ne zeitlang richtig gut.

Autotomate

Postings: 3736

Registriert seit 25.10.2014

17.09.2020 - 23:18 Uhr
Durch deinen Beitrag an den Song erinnert hab ich gerade mal wieder "Wo kommen all die grauen Wolken her" von Blumfeld laufen. Fand ich ne Zeit lang auch mal richtig gut.

Analog Kid

Postings: 2155

Registriert seit 27.06.2013

17.09.2020 - 23:35 Uhr
Die waren ja angeblich sogar mal Prog:

http://www.babyblaue-seiten.de/index.php?albumId=9082&content=review

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

08.10.2020 - 19:15 Uhr
PUR

Nach “Keiner will alleine sein” veröffentlichen PUR am Freitag ihre neue Single “Wundertüte” aus dem kommenden Best-Of Album “100% Das Beste aus 40 Jahren”. Das Album erscheint am 23. Oktober und kann bereits vorbestellt werden!

keenan

Postings: 3923

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2020 - 14:15 Uhr
mein weihnachtswunsch 2030, das beste aus 50 jahren. ich freu mich jetzt schon :-D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

30.11.2020 - 22:45 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Im Rahmen von "Weihnachtsspecial, Teil 1: Best Ofs, Soundtracks, Remixplatten und Weihnachtsalben"

Meinungen?

Peacetrail

Postings: 2786

Registriert seit 21.07.2019

30.11.2020 - 22:50 Uhr
Einen Punkt besser als die Take-That-Legende. Läuft doch.

Typ

Postings: 1

Registriert seit 30.11.2020

30.11.2020 - 23:13 Uhr
Berufsethos hin oder her, ich hoffe, die Compilation wurde ungehört rezensiert.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

30.11.2020 - 23:15 Uhr
Dem Röcheln des Rezensenten zwischen den Zeilen übernimmst Du, dass er seiner Verantwortung nachgekommen ist.

Im Ernst: Ich mochte Pur in den Neunzigern durchaus. Und hege immer noch gewisse Sympathien. Aber drei CDs? Puh!

Bonzo

Postings: 1972

Registriert seit 13.06.2013

01.12.2020 - 00:01 Uhr
Ich fand Pur schon in den 90ern Scheiße. Immerhin, Opus 1 hat das Potenzial zu einem schönem Symphonic-Prog-Album. Wären Pur ein paar Jahre älter, wir hätten nie den Hitmix ertragen müssen.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

01.12.2020 - 00:06 Uhr
Im Ernst: Ich mochte Pur in den Neunzigern durchaus. Und hege immer noch gewisse Sympathien.

Erstmal sacken lassen.

Corristo

Postings: 838

Registriert seit 22.09.2016

01.12.2020 - 01:13 Uhr
In diesem Thread wurde ja auf "Opus 1" hingewiesen. Kannte ich nicht und da war ich tatsächlich auch etwas geschockt darüber, dass das musikalisch in Prog-Richtung geht. Und in diesem Kontext Englers Texte noch nicht so penetrant wirkten. Es hätte also nicht unbedingt so schlimm kommen müssen.

Peacetrail

Postings: 2786

Registriert seit 21.07.2019

01.12.2020 - 07:00 Uhr
„Im Ernst: Ich mochte Pur in den Neunzigern durchaus. Und hege immer noch gewisse Sympathien.“

... und dann kam Dir die Idee, eine Seite zu erstellen, wo Musik bewertet wird (-;

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2620

Registriert seit 12.12.2013

01.12.2020 - 07:02 Uhr
Wie Armin schon schrieb: Ich hab das wirklich komplett gehört.

Peacetrail

Postings: 2786

Registriert seit 21.07.2019

01.12.2020 - 07:04 Uhr
Ja, 3/10 dürfte ok sein. Ich werde es mir nicht anhören, die „Highlights“ summen noch seit den 90ern durchs Hirn.

Eurodance Commando

Postings: 1731

Registriert seit 26.07.2019

01.12.2020 - 08:59 Uhr
Geht durchaus in die Kategorie "aktive Sterbehilfe", wer dieses Jahr dieses Album unterm Weihnachtsbaum findet. Da begrüße ich dann durchaus eine noch strengere Verschärfung der Maßnahmen. #yolo

Christian.Jendraschek

Postings: 1

Registriert seit 01.12.2020

01.12.2020 - 10:57 Uhr
Darf man Zugeben Pur aufrichtig zu mögen? Die Jungs sind für mich so in ner ähnlichen Ecke wie Bon Jovi - seit 40 Jahren im Geschäft, machen

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2620

Registriert seit 12.12.2013

01.12.2020 - 11:28 Uhr
Klar darf man das. Finde die schlimm, aber immer noch angenehmer als diese konstruierten Befindlichkeitspopper, die die Industrie hierzulande mittlerweile ausspuckt.

Pivo

Postings: 898

Registriert seit 29.05.2017

01.12.2020 - 12:02 Uhr
Musikalisch hat es jetzt wenig mit Hochkultur zu tun, aber wie der Schlager funktioniert es einfach und ist nicht totzukriegen.

Ich mag diese Musik nicht und würde sie gerne in einem Inferno vom Angesicht der Erde tilgen, aber trotz allem muss man erst einmal 40 Jahre in diesem Geschäft überleben und das muss man Pur einfach zugestehen.
Sie machen das was sie machen seit 40 Jahren und die Fans wollen es genauso haben. Nicht für jeden muss Musik eine Kunstform sein.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: