Umfrage! Beste deutschsprachige Band ever?

User Beitrag

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1985

Registriert seit 12.12.2013

12.09.2020 - 22:52 Uhr
Ah, ich Depp habe "deutschsprachig" als "deutsch" gelesen.

Hm. Dann Harmonia!

dreckskerl

Postings: 3640

Registriert seit 09.12.2014

12.09.2020 - 22:59 Uhr
Für Harmonia sind meine Türen genauso offen, wobei die Band ja nicht wirklich viel Text zu singen hat.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1985

Registriert seit 12.12.2013

12.09.2020 - 23:05 Uhr
Jo, das stimmt. Ich mag einfach alles, was meist unter "Krautrock" zusammengefasst wird, am liebsten.

Kraftwerk wären natürlich die logische Nennung hinsichtlich des Einflusses auf die Popmusik.

Man darf auch die frühen 80er nicht vergessen, da gab es einige tolle Bands wie Ideal, Trio und Einstürzende Neubauten, letztere ragen da mMn deutlich heraus, weil sie es geschafft haben, zu überleben und sich dabei stets weiterzuentwickeln.

Auf eine Band kann ich mich nicht festlegen.

Randwer

Postings: 1432

Registriert seit 14.05.2014

14.09.2020 - 09:18 Uhr
Da wäre auch noch AUF Heiß

Vennart

Postings: 533

Registriert seit 24.03.2014

18.09.2020 - 00:11 Uhr
Heisskalt
Die Nerven
Kraftwerk
Bilderbuch
Fjørt

dieDorit

Postings: 697

Registriert seit 30.11.2015

21.09.2020 - 18:31 Uhr
Für mich ganz klar:
1) Tocotronic
2) Element of Crime

Ansonsten noch erwähnenswert sind Kante und Klez.e

Autotomate

Postings: 2371

Registriert seit 25.10.2014

21.09.2020 - 21:00 Uhr
Neubauten und Kraftwerk laufen außer Konkurrenz, deswegen sag ich Razzia.

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

21.09.2020 - 21:50 Uhr
Zeltinger :)

Nasentasse

Postings: 153

Registriert seit 20.01.2019

21.09.2020 - 21:53 Uhr
Tocotronic
Kante
FINK

Sophie Hunger teilweise auch mit einigen deutschsprachigen Songa.

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

21.09.2020 - 21:55 Uhr
Ernsthaft: DAF, Fehlfarben, Grauzone, Ton Steine Scherben und auch die oben erwähnten X mal Deutschland, wobei die meines Wissens auch Englisch gesungen haben.

noise

Postings: 733

Registriert seit 15.06.2013

21.09.2020 - 22:39 Uhr
Vom Internationalen Erfolg aus gesehen bestimmt Rammstein und Kraftwerk.
Für mich zur Zeit: Die Nerven und Friends Of Gas.

Randwer

Postings: 1432

Registriert seit 14.05.2014

22.09.2020 - 07:22 Uhr
Dum Dum Girls O Mein M :D

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

22.09.2020 - 09:38 Uhr
Kraftwerk

Autotomate

Postings: 2371

Registriert seit 25.10.2014

22.09.2020 - 09:50 Uhr
Grauszone? Mit einem einzigen (sicherlich ganz guten) Album "Beste deutschsprachige Band ever"? Ick weeß nich...

The Hungry Ghost

Postings: 805

Registriert seit 15.06.2013

22.09.2020 - 16:16 Uhr
Für mich die beste deutschsprachige Band ever:

Blumfeld

Allein die musikalische Entwicklung ist sehr faszinierend, man Vergleiche z.B. "Ich-Maschine" und "L'état et moi" aus ihrer Frühphase mit dem dritten Album "Old Nobody" - alle auf ihre Weise fantastische Alben, die ich mir in dieser Genialität aktuell von keiner deutschsprachigen Band vorstellen könnte.
Auch die Songtexte waren bis zur letzten Platte hin berührend, aufwühlend und spannend, poetisch/lyrisch und boten viel Interpretationsspielraum, auch als man ihnen schon längst den unsinnigen Vorwurf machte, schlagerhaft oder seicht zu sein.

Eins meiner Lieblingsalben von ihnen bleibt mir "Testament der Angst", vielleicht als Einstieg für Neulinge auch gut zu empfehlen, da es im Vergleich zu den anderen Alben für mich das direkteste ist und zugleich drei der im Blumfeld-Kosmos zugänglichsten wie auch besten Songs bereithält: "Graue Wolken", "Diktatur der Angepassten" und "Eintragung ins Nichts".

kingbritt

Postings: 2352

Registriert seit 31.08.2016

22.09.2020 - 16:36 Uhr
. . . eben, Jochen Distelmeyer

. . . dann schick ich den Jochen rein. Habe ihn gerade wegen seinem Cover-Versionsalbum Songs from the Bottom Vol.1 gelobt, ist aber englisch.
https://www.youtube.com/watch?v=V4kjPTh5pzg

fakeboy

Postings: 447

Registriert seit 21.08.2019

22.09.2020 - 16:45 Uhr
DAF

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1985

Registriert seit 12.12.2013

22.09.2020 - 17:37 Uhr
Blumfeld ist so eine Band, bei der ich nachvollziehen kann, warum das Leute mögen, allerdings selber nach spätestens drei Songs Panikattacken bekomme. Stock im Arsch als Band.

"Der Wind" ist aber ein schönes Lied. Und "So lebe ich" geht auch klar.

Talibunny

Postings: 260

Registriert seit 14.01.2020

22.09.2020 - 17:59 Uhr
Puh, schwierig.
Denke an EA80, Kraftwerk, DAF, ja auch Die Ärzte.
Aber unter Zwang nur eine bzw. DIE Band nennen zu müssen, bin ich bei den Einstürzenden Neubauten.

Grizzly Adams

Postings: 79

Registriert seit 22.08.2019

22.09.2020 - 19:28 Uhr
Ich ignoriere mal das ‚ever‘ in der Umfrage und teile hier nur die Bands mit, welche mich in den letzten paar Jahren sehr in den Bann gezogen haben: Die Höchste Eisenbahn, Jupiter Jones (mit Nicholas Müller, Mikroboy, Matula, Element of Crime und Granada (Österreich).

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

25.09.2020 - 16:56 Uhr
Mikroboy haben mich auch sehr in ihren Bann gezogen: Unfassbar, wie beschissene Texte man schreiben kann, ohne sich dafür zu schämen.

"Wir haben uns unterhalten
Über das Leben und all seine Gestalten
Und weil wir das gleiche Scheiße fanden
Kann man wohl sagen, dass wir uns verstanden
Und dann hab ich nachgedacht
Was das mit den Menschen so macht
Wenn sie sich finden
Wenn sie sich verbinden
Wenn sie Knochen, Herz, Hirn und Nerven
In einen Topf werfen
Und warum der ganze Dreck dieser Stadt
Dann keine Bedeutung mehr hat
Über all dem Schmutz und dem Schimmel
Hängt ein klarer Morgenhimmel."

Wenn einem davon nicht speiübel wird, kann man auch gleich Schlager hören.

ExplodingHead

Postings: 436

Registriert seit 18.09.2018

25.09.2020 - 17:02 Uhr
Wenn es um den virtuosen Gebrauch der deutschen Sprache geht, dann liegt m.E. eine Band konkurrenzlos vorn:

Einstürzende Neubauten!

Mann 50 Wampe

Postings: 625

Registriert seit 28.08.2019

26.09.2020 - 07:05 Uhr
"Es liegt ein Grauschleier über der Stadt, den meine Mutter noch nich weggewaschen hat"

„Was ich ­haben will, das krieg ich nicht, Und was ich kriegen kann, das gefällt mir nicht.“

„Wir tanzten bis zum Ende zum Herzschlag der besten Musik/ Jeden Abend, jeden Tag/ Wir dachten schon, das ist der Sieg/ Die Coca-Cola-Sonne scheint aufs Neue auf den Glanz unserer Republik.“

Und wenn die Wirklichkeit dich überholt
Hast du keine Freunde, nicht mal Alkohol
Du stehst in der Fremde, deine Welt stürzt ein
Das ist das Ende, du bleibst allein

Muss noch mehr gesagt werden ? Beste deutschsprachige Platte aller Zeiten, damit kann der Thread geschlossen werden.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1918

Registriert seit 15.06.2013

26.09.2020 - 08:22 Uhr
Nicht zu vergessen:

Ich verknote meine Gedanken mit dir
Und ersticke fast in diesem Gewirr
Ich bin zu feige dir zu gestehn
Daß all meine Gedanken sich nur um dich drehn

Autotomate

Postings: 2371

Registriert seit 25.10.2014

26.09.2020 - 13:04 Uhr
Beste deutschsprachige Platte aller Zeiten, damit kann der Thread geschlossen werden.

Bestes Album meinetwegen, aber beste Band? Hätten sie fortan geschwiegen, wären sie in der Top 5 geblieben...

Gordon Fraser

Postings: 1680

Registriert seit 14.06.2013

26.09.2020 - 14:14 Uhr
Wie das Gelb wandern auch unsere Worte
Die stottern und stammeln
Von Dingen und Sachen
Die den Augenblick machen

Merkst du, was ich merke,
Wenn ich den Output verstärke?
Jeder geschlossene Raum ist ein Sarg.
Als Text, der kein Behälter-Sarg sein mag,
Schreib ich mich auf,
Um nicht zu ex- oder zu implodieren,
Platzangst reduzieren,
Zieh ich mich zu und ab und zu aus

Und die Angst die du fühlst
Ist das Geld das dir fehlt
Für den Preis den du zahlst
Für etwas, das für dich zählt
Und dich sicher sein läßt
Daß du da (wo du hingehörst) bist

Muss noch mehr gesagt werden ? Beste deutschsprachige Platte aller Zeiten, damit kann der Thread geschlossen werden.

;)

noise

Postings: 733

Registriert seit 15.06.2013

26.09.2020 - 16:36 Uhr
Geht es hier um die besten deutschsprachigen Texte, oder um die beste deutschsprachige Band?

Loketrourak

Postings: 1203

Registriert seit 26.06.2013

26.09.2020 - 17:25 Uhr
Da Verstärker ungefähr das beste je geschriebene deutschsprachigeLied ist, wohl Blumfeld.

Autotomate

Postings: 2371

Registriert seit 25.10.2014

26.09.2020 - 17:30 Uhr
Geht es hier um die besten deutschsprachigen Texte, oder um die beste deutschsprachige Band?

Weder noch, würd ich sagen ;)

The Hungry Ghost

Postings: 805

Registriert seit 15.06.2013

26.09.2020 - 21:00 Uhr
@Loketrourak:

"Verstärker" ist wirklich großartig. Das Album "L'Etat et Moi" ist auch insgesamt herausragend und eines der besten deutschsprachigen Alben überhaupt. Der Nachfolger "Old Nobody" ist ebenfalls musikalisch wie textlich einzigartig innerhalb der deutschsprachigen Popmusik.

flow79

Postings: 52

Registriert seit 09.09.2020

26.09.2020 - 21:18 Uhr
Kante

flow79

Postings: 52

Registriert seit 09.09.2020

26.09.2020 - 21:19 Uhr
An die Jungen: Nicht Kanté...

dieDorit

Postings: 697

Registriert seit 30.11.2015

26.09.2020 - 22:31 Uhr
Kante (Kanté?) habe ich auch genannt - tolle Band.

Mit Blumfeld gehe ich auch mit, kenne allerdings nur die ersten vier Alben. Lohnen sich die anderen Alben auch?

Gordon Fraser

Postings: 1680

Registriert seit 14.06.2013

27.09.2020 - 00:54 Uhr
"Jenseits von Jedem" ist nochmal ein tolles Popalbum mit starken Texten, "Verbotene Früchte" dann schon sehr anders, so eine Art vertonter Waldspaziergang.

Rainer

Postings: 747

Registriert seit 22.03.2020

27.09.2020 - 01:09 Uhr
Fraktus und nur Fraktus. Vielleicht aber auch Pflanzer.

Zeke

Postings: 84

Registriert seit 15.06.2013

27.09.2020 - 08:48 Uhr
Flowerpornoes - Red nicht von den Straßen
Samba - t.b.a.
Lassie Singers - Die L.S. helfen dir

testplatte

Postings: 105

Registriert seit 13.06.2020

27.09.2020 - 09:00 Uhr
... viele klingende namen fielen hier, aber in meiner biographie gibt es nur eine deutsche band, die mich über 20 jahre wirklich intensiv begleitet hat, mit mir zusammen älter geworden ist und die ich zeitweise wirklich exzessiv gehört habe: MUTTER

der band verdanke ich außerdem einige meiner intensivsten konzerte, unvergessen v.a. das 1997er erweckungserlebnis, das mich zum fan auf lebenszeit gemacht hat. die berlin-konzerte besuche ich eigentlich bis heute (nur ausgerechnet dieses jahr hab ich erstmals ausfallen lassen, weil kurz darauf die SWANS in berlin fest eingeplant waren - DAS wurde dann verschoben, MUTTER fand noch statt und wäre wohl mein letztes vor-corona-konzert gewesen ... tja, shit happens eben immer wieder :D )

ich steh hier damit wohl allein auf weiter flur, aber was soll's ...

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: