The Clean

User Beitrag

slowmo

Postings: 678

Registriert seit 15.06.2013

12.09.2020 - 11:22 Uhr
bin etwas verwundert, dass es zu dieser großartigen Band hier noch gar keinen eigenen Thread gibt und es scheinbar auch nie eine Rezension gegeben hat.

Bekanntheit erlangten sie ja vorallem durch ihren Song "Anything could happen" durch den u.a. der legendäre Dunedin Sound entstand, der eine Vielzahl weiterer guter Bands hevorgebracht hat (wie z.B. Tall Dwarfs, The Bats, The Jean Paul Sartre Experience, The Chills etc.) und sehr stark geprägt ist von Lo-Fi, Jangle und starke Ähnlichkeiten mit den C86 Sachen aus UK aufweist sowie vielen Postcard Records und Sarah Records VÖs.
Hätte nicht Robert Forster (The Go-Betweens) in seiner Autobiographie so sehr von ihnen geschwärmt, dann wäre ich wohl gar nicht darauf aufmerksam geworden.
Leider war ihr musikalischer Output im Verhätlnis eher gering. Anfang der 80er hatten sie zwei sehr gute EPs herausgebracht und ihre erst deutlich später erschienenden Alben waren mir lange Zeit alle unbekannt geblieben.

Erst jetzt auf Spotify habe ich mir die "Vehicle" und die "Modern Rock" angehört und bin sehr positiv überrascht.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: