Banner, 120 x 600, mit Claim

Autechre - SIGN

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25826

Registriert seit 07.06.2013

03.09.2020 - 11:12 Uhr - Newsbeitrag
Kommt am 16. Oktober.

Prolific British electronic duo Autechre have announced their next album: SIGN arrives October 16 via Warp. The 11-track album follows seven new installments of their AE_Live series. The new LP will clock in at just over an hour. Find the artwork and tracklist for SIGN below.

SIGN will mark Autechre’s first standard length album since 2013's Exai. In 2018, the duo shared NTS Sessions 1-4. Earlier that year they shared “sinistrail sentinel” as part of Adult Swim’s annual Singles Program series,

SIGN:

01 M4 Lema
02 F7
03 si00
04 esc desc
05 au14
06 Metaz form8
07 sch.mefd 2
08 gr4
09 th red a
10 psin AM
11 r cazt


https://pitchfork.com/news/autechre-announce-new-album-sign/

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

09.10.2020 - 09:12 Uhr
Gestern war ein Broadcast, Vorbesteller haben die WAVs schon geschickt bekommen.

Puh, der broadcast war ungewohnt, war gestern nicht in der verfassung dafür. War sanfter, "ambientiger", mehr oldschool.
Oversteps/Move of Ten, aber mit 90er warp ambient flair würd ich mal sagen... war aber auch halb müde und überfordert. Das muss ich mir nochmal geben wen es dann mal draußen ist.

Analog Kid

Postings: 2118

Registriert seit 27.06.2013

09.10.2020 - 09:42 Uhr
90er Ambient Flair klingt ja ganz gut würd ich sagen...

Analog Kid

Postings: 2118

Registriert seit 27.06.2013

09.10.2020 - 09:49 Uhr
Haha, geil die Kommentare aus dem watmm Forum:

"Feels fucking otherworldly and absolutely ultra technology."

"they really soundtracked the shit out of this apocalypse"

Krieg ich irgendwie Bock drauf jetzt :)

fitzkrawallo

Postings: 1200

Registriert seit 13.06.2013

09.10.2020 - 09:58 Uhr
Habe vorbestellt und die digitale Version hier liegen. Kommt später dran, freu mich schon sehr drauf.

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

09.10.2020 - 10:08 Uhr
Man, WATMM war schon immer mehr cult als enthusiasten forum ;)

Watchful_Eye

User

Postings: 2414

Registriert seit 13.06.2013

09.10.2020 - 15:30 Uhr
Hab sie jetzt auch, ist fett. Man kann sie sich bereits herunterladen, wenn man über deren Website bestellt hat, obwohl das nicht angezeigt wird.

Ich liebe es, wie WATMM immer steilgeht :)

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

09.10.2020 - 17:55 Uhr
Wie ist deine einschätzung? von gestern ist nicht mehr viel da bei mir ^^"

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1622

Registriert seit 04.12.2015

09.10.2020 - 23:23 Uhr
Hui, gleich mal meine digitale Version ziehen. Bin gespannt.

Donny-

Postings: 141

Registriert seit 19.12.2016

10.10.2020 - 10:32 Uhr
Hellau.

Habt Ihr den Download via WARP-Page ? Falls ja ... lediglich WAV, kein MP3 ?

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

10.10.2020 - 11:08 Uhr
@Donny- Wo ist das Problem mit wav?

Falls du lieber mp3s haben willst:
Lame encoder: https://lame.sourceforge.io/
Foobar 2000: https://www.foobar2000.org/

Unter foobar in der playlist rechte maus taste auf die ausgewählten zu konvertierenden tracks -> convert -> ...

Dann bei "output format" einstellen wiest es gerne hättest "Destination", "Processing" und "other" überlasse ich mal dir zum erforschen.

Dann Save -> in der liste auswählen, und dan "convert" klicken. ein paar minuten warten, fertig.

Gesamtdauer: vl 10 minuten wenn du foobar zuerst installieren musst.

fitzkrawallo

Postings: 1200

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2020 - 11:10 Uhr
Von der Warp-Seite, ja. Gab verschiedene Versionen zur Auswahl (unter anderem mp3).

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

10.10.2020 - 12:49 Uhr
Gibts schon meinungen zu der musik?

Der Untergeher

User und News-Scout

Postings: 1622

Registriert seit 04.12.2015

10.10.2020 - 14:14 Uhr
Finde es ziemlich gut. Eine Rückkehr zum konzisen einstündigen Album. Der Sound und die Produktion klingt teilweise noch nach NTS. Vereint melodischere Elemente von Tri Repetae, LP5 und Oversteps mit der algorithmisch erzeugten Genialität von Confield, Exai und elseq. Ihr eingängigstes Album seit langem. Und ihr emotionalstes. Lange nicht so kalt und mechanisch (was ja auch geil war). Ziemlich wenige Beats, viel Ambient: „moments of crystalline ambient baroque beauty and liquid-limbed swag“.

Unfassbar auch, wie gut das Sounddesign wieder ist.

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

10.10.2020 - 14:39 Uhr
Dann war mein erster eindruck nicht so weit weg.
Ich habs nicht so mit vorbestellen, und auch nicht bei warp (waren da die versandkosten nicht so hoch?), werd also noch etwas warten.

Seh grad, im shop gibts kein vinyl? schräg.

Watchful_Eye

User

Postings: 2414

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2020 - 14:06 Uhr
Seit gestern gibt es dazu nun auch das Komplementäralbum "PLUS". Es hat auch einige Ambient-Tracks, aber klingt insgesamt kühler als SIGN und ist generell näher am Sound der NTS Sessions.

Der 12-minütige Track "X4" wird gerade überall abgefeiert und ist auch derzeit mein Gesamtfavorit. Als Ganzes scheint mir SIGN aber besser zu gefallen, da ich bei PLUS bisher keine klare Gesamtvision erkenne.

Analog Kid

Postings: 2118

Registriert seit 27.06.2013

29.10.2020 - 14:22 Uhr
Mich hat das Album bisher leider nicht so abgeholt. Fängt gut an mit den ersten 4, 5 Nummern, danach flachts ganz schön ab. Erinnert zwar teilweise sehr an die Oversteps, die ich ja irgendwie mochte, aber speziell bei den ruhigen Nummern hintenraus regiert bei mir eher sterile, nichtssagende Langeweile. Stimmungsvolle Ambientnummern wie weiland auf Amber oder Garbage kriegen die anscheinend nicht mehr hin.

hexed all

Postings: 237

Registriert seit 15.06.2013

29.10.2020 - 23:14 Uhr
X4 ist echt großartig. Zusammen mit M4 Lema mein Favorit der beiden Alben.

maxlivno

Postings: 2314

Registriert seit 25.05.2017

30.10.2020 - 14:41 Uhr
Mir gefällt PLUS bisher besser als SIGN

carpi

Postings: 946

Registriert seit 26.06.2013

30.10.2020 - 19:13 Uhr
Meine erste Autechre nach dem Frühwerk (Platten 1-3), finde, dass das nicht an die alten Platten heranreicht, jedoch trotz mancher Längen schön durchzuhören ist (+ für si00, esc desc, Metaz Form8 und vor allem psin AM, da kann man gut abtauchen), der schlechteste Track ist meiner Meinung nach mit Abstand th red a, da passiert gar nichts und er will einfach nicht aufhören.

Kai

Postings: 1040

Registriert seit 25.02.2014

10.11.2020 - 20:40 Uhr
Bin da bei Carpi.
Insgesamt kann man das recht gut durch hören und ganz so "anstrengend" wie beide Kritiken das hier beschreiben ists dann auch nicht.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2570

Registriert seit 12.12.2013

10.11.2020 - 20:59 Uhr
"Plus" ist sehr eingängig für ihre Verhältnisse. "Sign" ist etwas zerstückelter. Aber ich fand beide Alben angenehm zu hören. Würde aber mal behaupten, dass 90% aller "normalen" Musikhörer bei Autechre schon irritiert gucken.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20657

Registriert seit 08.01.2012

10.11.2020 - 21:15 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Watchful_Eye

User

Postings: 2414

Registriert seit 13.06.2013

11.11.2020 - 00:30 Uhr
Okay, das ist schon witzig. Ich sehe es praktisch exakt umgekehrt wie Christopher. ´ "Sign" hat imo eine ziemlich klare Vision und ist vergleichsweise eingängig für ihre Verhältnisse. "Plus" empfinde ich als kühler, eklektischer, zerstückelter und schwieriger.

Nun ist "schwierig" bei Autechre nicht per se schlecht, aber "Sign" ist für mich in diesem Fall tatsächlich auch das bessere Album. In "Sign" sehe ich ein geschlossenes Werk, und "Plus" empfinde ich eher als.. Plus. Mit "X4" hat es allerdings den vielleicht stärksten Einzeltrack.

Fiep

Postings: 712

Registriert seit 29.04.2014

16.11.2020 - 00:58 Uhr
Naja, das 90% der "normalen" hörer iritiert gucken war schon seit den späten 90ern nicht anders.

Fand beide gut, aber es dauert noch bis ich die verdaut habe und mehr sagen kann.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2367

Registriert seit 14.03.2017

30.11.2020 - 01:17 Uhr
Als klarer Fan der Amber hat mich seitdem wohl kein Autechre Album wieder so richtig abgeholt.Gab natürlich immer einzelne Tracks die ich richtig stark fand aber auf Albumlänge fehlten mir häufig die Klangflächen.
Ich find bei Autechre einfach die ambientlastigeren Sachen viel besser als die sperrigen Maschinenklänge.
Sign könnte daher wohl seit der Amber das für mich stärkste Autechre Album sein dank solcher Ambient Tracks wie Metaz form8 oder vor allem r cazt, was in meine Top 5 Songs des Jahres kommen wird.



"Sign" hat imo eine ziemlich klare Vision und ist vergleichsweise eingängig für ihre Verhältnisse. "Plus" empfinde ich als kühler, eklektischer, zerstückelter und schwieriger."

Unterschreibe ich genau so

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: