Eure Guilty Pleasures

User Beitrag

Analog Kid

Postings: 1439

Registriert seit 27.06.2013

02.09.2020 - 10:59 Uhr
Apropos, was ist eigentlich aus Fred Durst geworden? Damals dachte ich ja, der wird mal der nächste Präsident oder wenigstens der nächste Bond-Darsteller.

Crazy Town - Butterfly näää, geht GAR nicht :) das Beste an denen war der Name von dem Frontsixpack "Shifty Shellshock"

Ok Topic:

Bei den IQ-Alben "Nomzamo" und "Are You Sitting Comfortably?" hat ja jeder Prog-Purist pflichtschuldgst die Nase zu rümpfen, da viel zu 80ies-mainstreamig mit entsprechendem Sängerwechsel, dabei find ich die beide super, ehrlich gesagt würde ich die den ersten beiden Alben sogar vorziehen.

@Fridolin: unbedingt mal reinhören, falls noch nicht bekannt! Ein Blick auf die Frisuren auf den damaligen Bandfotos sollte reichen - das müsste eigentlich in dein Beuteschema passen.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

02.09.2020 - 11:01 Uhr
Sugar, baby :)

Natalie Imbruglia - Torn

Klaus

Postings: 1728

Registriert seit 22.08.2019

02.09.2020 - 11:05 Uhr
" Apropos, was ist eigentlich aus Fred Durst geworden? Damals dachte ich ja, der wird mal der nächste Präsident oder wenigstens der nächste Bond-Darsteller."

Limp Bizkit treten nach wie vor auf. Zuletzt meine ich beim Full Force 2019.

Muss aber gruselig gewesen sein, laut dem was man so gehört hat. War selbst auch da, bin aber vorher abgereist.

"Crazy Town - Butterfly näää, geht GAR nicht :) das Beste an denen war der Name von dem Frontsixpack "Shifty Shellshock""

Das ist ein super Song und ganz und gar nicht peinlich!

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:08 Uhr
Butterfly ist schon recht grauenvoll :)
Das einzige Gute ist das Red Hot Chili Peppers Sample.... die Raps sind scheiße

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:14 Uhr
Ich kann mit dem Begriff Guilty Pleasure nichts anfangen... entweder man finde etwas gut und das passt dann so, oder eben nicht... gibt keinen Grund sich für etwas zu schämen...

Es wurde ja schon auf Nu Meddl rumgeritten, aber Korn bis einschl. Untouchables waren gut und die würde ich auch so verteidigen - habe die Alben zwar schon sicher 10 Jahre nicht mehr gehört, aber zuletzt mal darüber nachgedacht sie wieder zu entstauben.. besonders Follow The Leader und Issues waren sehr gut IMO. Das gilt auch für die ersten beiden Limp Bizkit Alben - ja, die sind nicht intellektuell fordernd, aber einfach gute Meddl/Crossover Alben mit vielen Highlights und viel Kreativität und Abwechslung... Alleine die Significant Other hat da einiges zu bieten, auch an sehr interessanten Kollaborationen (Scott Weiland, Method Man)

Analog Kid

Postings: 1439

Registriert seit 27.06.2013

02.09.2020 - 11:14 Uhr
Echt mal, das war doch bloss n RHCP-Sample mit Beat drunter und das IQ-20-Gebrabbel von dem Typen drüber, von MTV & Co gehyped bis zum gehtnichtmehr. Nachdem ich ja zugegebenermaßen von diesem ganzen Numetal-Rap-Zeug damals schon eher nicht so begeistert war, war das ein definitiver Tiefpunkt für mich, hab die Nummer damals so gehasst :)

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:19 Uhr
"Echt mal, das war doch bloss n RHCP-Sample mit Beat drunter und das IQ-20-Gebrabbel von dem Typen drüber"

Ja, so ist es.

"Nachdem ich ja zugegebenermaßen von diesem ganzen Numetal-Rap-Zeug damals schon eher nicht so begeistert war"

Limp Bizkit konnten das auf den ersten beiden Alben ziemlich gut - siehe z.B. die Method Man Kollabo... das war 5 Ligen über Crazy Town IMO.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

02.09.2020 - 11:21 Uhr
Linkin Park wurde hier noch nicht erwähnt. In The End ist ein Hammersong. Auf den ersten Limp-Bizkit-Alben wurde zuviel gerappt.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:32 Uhr
Ne, Linkin Park fand ich scheiße - da sehe ich Limp Bizkit deutlich stärker.
Habe Linkin Park sogar als Vorband von den Deftones einige Monate vor dem Release des Debuts gesehen, wo sie noch niemand kannte... Live waren sie ganz gut, aber das erste Album hatte für mich nur Substanz für ein Paar Hördurchgänge, dann konnte ich es nicht mehr hören...

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

02.09.2020 - 11:37 Uhr
So was hört man nicht als Album, sondern als Einzelsongs. Limp Bizkit hatte mit Chocolate Starfish ihr bestes Album IMO. Rearranged und Break Stuff waren coole Songs, aber das Gescratche war z.T. nervig.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:43 Uhr
Ich bin Albumhörer und höre selten viele getrennte Einzelsongs hintereinander.. aber abgesehen davon haben auch die einzelnen LP Songs schnell genervt... deren Raps haben mir auch gar nicht gefallen, da fand ich LB immer deutlich besser... ja, Chocolate Starfish war noch das letzte ordentliche LB Album in meinen Ohren (die erneute Scott Weiland Kollabo war ganz großartig), aber ihr Highlight-Album war für mich Significant Other - dort sind auch Rearranged und Break Stuff zu finden.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

02.09.2020 - 11:48 Uhr
Ja, meinte ich auch. My Way, Livin' It Up, It'll Be Ok, Take A Look Around, My Generation und Boiler sind aber für mich Klassen besser als das davor.

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

02.09.2020 - 11:55 Uhr
Echt, "Klassen besser" gleich? Fand ich eher auf ähnlichem Niveau, aber nicht ganz so zwingend wie noch auf Significant Other.

testplatte

Postings: 104

Registriert seit 13.06.2020

02.09.2020 - 11:59 Uhr
WANDA - zumindest AMORE und BUSSI hab ich seinerzeit erschöpfend gehört und mich schon damals immer ein wenig dafür geniert, dass (v.a.) der typ mich einfach gekriegt hat :D

... und mir sogar für ein ausverkauftes konzert 2015 noch tickets besorgt. bereut hab ich es nicht, von der (publikums)stimmung her war das ziemlich großartig, aber die performance von m.wanda himself war bis zur hälfte des konzertes tatsächlich eine unverschämtheit - verkatert ohne ende und entsprechend lange anlaufzeit gebraucht :) :) :)

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1908

Registriert seit 15.06.2013

02.09.2020 - 12:00 Uhr
Hängt euch bitte nicht an dem Schuldbegriff auf, das ist doch nur sinnbildlich zu verstehen.

Die IQ-Alben werden angehört, bin schon gespannt!

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1908

Registriert seit 15.06.2013

02.09.2020 - 12:03 Uhr
Hier trägt niemand eine Schuld im Wortsinne, außer derjenige, der Eros Ramazotti genannt hat ;)

Autotomate

Postings: 2365

Registriert seit 25.10.2014

02.09.2020 - 12:06 Uhr
Ich weiß, dass viele die Band nicht abkönnen, und deshalb "muss ich zugeben", dass ich das Album "Zirkus" von Mia sehr gerne mag. Hab ich damals bei RYM mit einer 4/5 belegt und bislang keine Veranlassung gesehen, das zu ändern.

StopMakingSense

Postings: 494

Registriert seit 30.06.2015

02.09.2020 - 12:09 Uhr
...da will man lieber gar nicht anfangen - hatte ich nicht letztens schon irgendwo "I can't wait" von Nu Shooz erwähnt?

Gestern Abend habe ich aus einer Laune heraus mehrmals hintereinander "Why" von Annie Lennox laufen lassen. 'Nuff said.

Luc

Postings: 668

Registriert seit 28.05.2015

02.09.2020 - 12:58 Uhr
@fakeboy
Bei EAV liebe ich nach wie vor die Im Café Passé und auch die Spitalo Fatalo hat noch genug Kabarett zu bieten (genial die André Heller Nummer).
Das danach war mur dann musikalisch zu wenig und einfallslos

dieDorit

Postings: 691

Registriert seit 30.11.2015

02.09.2020 - 13:07 Uhr
@Autotomate: "Zirkus" liegt bei mir auch noch irgendwo rum, aber schon ewig nicht mehr gehört, keine Ahnung was ich heute von halten würde. Damals gefiel’s mir zumindest. Von Mia fand ich auch noch "Kreisel" ganz gut.

Autotomate

Postings: 2365

Registriert seit 25.10.2014

02.09.2020 - 13:23 Uhr
Das war auf dem Debüt, oder? Werd ich mir mal anhören.

dieDorit

Postings: 691

Registriert seit 30.11.2015

02.09.2020 - 13:43 Uhr
Ja ich glaube, ich kenne den Song allerdings von ner Kompilation ("Aufnahmezustand" hieß die glaub ich).

Mr Oh so

Postings: 1456

Registriert seit 13.06.2013

02.09.2020 - 13:50 Uhr
Analog Kid

Asia - same

Ich stehe voll und ganz hinter diesem massiv gescholtenen Album.


Was gibt'S da zu schelten? Ein Meisterwerk. Läuft gerade sehr viel bei mir.

Takenot.tk

Postings: 917

Registriert seit 13.06.2013

02.09.2020 - 14:36 Uhr
"Natalie Imbruglia - Torn"
Das ganze Left Of The Middle Album vonihr war wirklich stark, und auch schön gemischt von Nigel Godrich. Höre ich immer noch ab und zu zur Gänze.

Klaus

Postings: 1728

Registriert seit 22.08.2019

02.09.2020 - 14:50 Uhr
Linkin Park gehört definitiv nicht in diesen Thread. Da ist nichts guilty, sondern nur sehr viel pleasure (bis auf die letzte vielleicht).

Peacetrail

Postings: 1674

Registriert seit 21.07.2019

08.09.2020 - 19:02 Uhr
Mit Blick auf Beitrag Nr. 2:

https://www.musikexpress.de/lucilectric-maedchen-was-machen-luci-van-org-und-ralf-goldkind-heute-1554507/?fbclid=IwAR1zAPf97AiSc-xIdyjnpNG4Oq0vQAfLHuftvDHWhDstNcyiPvTdWvdgGf0

VelvetCell

Postings: 2588

Registriert seit 14.06.2013

10.09.2020 - 22:04 Uhr
Das ist hier noch alles viel zu sehr Komfortzone. Ich sage mal:

Jamelia – Superstar

https://vimeo.com/276036542

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

10.09.2020 - 22:08 Uhr
Kesha - Tik Tok

Matjes_taet

Postings: 721

Registriert seit 18.10.2017

10.09.2020 - 22:15 Uhr
Bier, Christopher Nolan, Pornos und Klee.
Achja, und einige Reality-TV Shows.

Thread kann dann dicht.

Rainer

Postings: 741

Registriert seit 22.03.2020

10.09.2020 - 23:28 Uhr
Plattentests fehlt noch in deiner Aufzählung. So jetzt dicht.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

10.09.2020 - 23:32 Uhr
Jever, Uwe Boll, Aqua, Dschungelcamp.

Thread kann zu.

Given To The Rising

Postings: 7187

Registriert seit 27.09.2019

10.09.2020 - 23:33 Uhr
Satire

fuzzmyass

Postings: 2881

Registriert seit 21.08.2019

11.09.2020 - 02:12 Uhr
Das Sommerhaus der Stars auf RTL gestern... das war selbstekel und fremdschämen deluxe, aber ich konnte irgendwie nicht wegschauen.. reingezappt und hängengeblieben...
da ist einem bewusst geworden was für ein scheiß Sender das ist... man lädt bewusst einige offensichtlich Alkoholkranke in die Sendung und stellt ihnen im Haus literweise Alkohol (Wein, Bier, Schnaps etc.) zur freien Verfügung... darauf folgte ein absoluter Meltdown inkl. Selbstdemontage einiger Kandidaten... sollte ja RTL davor nicht unbekannt gewesen sein und scheint bewusst in Kauf genommen worden zu sein... ekelhaft....

dreckskerl

Postings: 3630

Registriert seit 09.12.2014

11.09.2020 - 02:46 Uhr
Ja, das war ein Tiefpunkt des Genres.
Als Link der wunderbare Kommentar von Anja Rützel, die zuständige Redakteurin beim Spiegel für Trash TV.

https://www.spiegel.de/kultur/tv/das-sommerhaus-der-stars-so-war-die-reality-show-bei-tvnow-a-c7c341dc-4ccc-413e-878d-5c4249e92e46

RTL als Europas größter Fernsehsender leistet sich in seinem Hauptprogramm bis auf weiteres ein zumeist unter jedem Niveau liegende TV Unterhaltung.
Meine absolute Hasspersönlichkeit: Dieter Bohlen, er prägt das Gesicht des Senders seit den Anfängen von DSDS, mittlerweile in Kombination mit dem Supertalent fast das ganze Jahr hindurch Bohlen mit immer grenzdebileren Side Kicks in den sogenannten Juries, feixen sich durch die nichtendenwollenden Castings voll mit Menschen, die nur zur Zurschaustellung ihres nicht vorhandenen Talents öffentlich bloßgestellt werden. Besonders gerne werden hier "Kandidaten" benutzt, die mangels Intellekt ihrer misslichen Lage gar nicht bewusst sind, was die Redaktion auch genauso plant und untertützt.
Es ist absolut widerwärtig und sucht weltweit seinesgleichen, beide Sendungen existieren in den verschiedensten Ländern und nirgends wird so sehr auf Kosten anderer "unterhalten".

Meine guilty pleasures im TV Casting und Reality Competitionshows aus allen englischspachigen Ländern.
Es geht auch in besser.

Rainer

Postings: 741

Registriert seit 22.03.2020

11.09.2020 - 03:35 Uhr
Haddaway - What Is Love

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: