Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Tea Party – Splendor Solis

User Beitrag

VelvetCell

Postings: 4582

Registriert seit 14.06.2013

29.08.2020 - 20:15 Uhr
Weil es hier gerade mal wieder rotiert:
Dieses Album war sehr, sehr lange mein absolutes Lieblingsalbum. Und bis heute weiß es mich vollkommen zu überzeugen. Sicher, Led Zeppelin waren ein großer Einfluss auf die Band. Und doch schaffen sie derart beeinflusst, einen eigenen Sound zu kreieren. Doch am wichtigsten sind natürlich die Songs. Und die sind leidenschaftlich und erhaben. Still in love!

10/10!

embele

Postings: 514

Registriert seit 14.06.2013

30.08.2020 - 10:05 Uhr
Geniale Scheibe, ewig nicht gehört.
"The edges of twilight", das Nachfolgealbum gefällt mir noch ein Ticken besser.

VelvetCell

Postings: 4582

Registriert seit 14.06.2013

03.12.2020 - 19:59 Uhr
In den Neunzigern habe ich The Tea Party leider totgehört. Dazu kamen die immer schwächer werdenden Alben, die Auflösung und das miese Comeback. Sprich: The Tea Party waren bei mir lange auf "Pause", bis auf vereinzeltes Hören von Splendor Solis.

Neuerdings habe ich das dritte Album Transmission auf Vinyl zuhause und damit die ersten drei Alben analog beisammen. Krass, wie mich Transmission noch mal weggeblasen hat! Da fühlt man sich wieder wie mit Zwanzig!

Also: Tea Party-Revival im Hause VelvetCell!

Führte dazu, dass ich mir eine Playlist (Best of) zusammengestellt habe. Ich schau also was es außer den Alben sonst so bei Spotify gibt und finde zwei Coversongs aus dem Jahr 2020 – sieh an!

Bei "Everyday is like sunday" hatte ich gleich ein schlechtes Gefühl. Das kann nicht passen. Passt auch nicht.

Dann "Isolation" – joah, da könnte was gehen. Aber nein, da geht auch nix. So gar nix.

Also: Die ersten drei Alben sind makellos und unbedingt hörenswert. Heute sind sie ein Schatten ihrer selbst. Schade.

BVBe

Postings: 647

Registriert seit 14.06.2013

04.12.2020 - 10:49 Uhr
SPLENDOR SOLIS war mir irgendwie zu orientalisch, aber THE EDGES OF TWILIGHT ist immer noch eines meiner besten Alben in der Schrankwand.

Kennt oder hat jemand von euch das Debütalbum aus 1991?

VelvetCell

Postings: 4582

Registriert seit 14.06.2013

04.12.2020 - 12:01 Uhr
Kurios. Ich finde Edges of Twilight sehr viel orientalischer als Splendor Solis.

Das Debüt habe ich leider nicht (gibt es ja auch nur auf Cassette soweit ich weiß, aber die "Capital Demos" gab es auf der Fanseite mal zum Download. Sind auch super.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: