Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Madeline Juno - Besser kann ich es nicht erklären

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21765

Registriert seit 08.01.2012

25.08.2020 - 11:11 Uhr - Newsbeitrag
Madeline Juno veröffentlicht neue Single "Obsolet"




Dein bester Freund sagt, dass du nie wirklich ein Wort über mich verloren hast
Fast schon so, als ob es uns nie gab
– mittlerweile wünschte ich, dass er damit Recht hat

Noch immer find ich in Jackentaschen ein paar deiner Sachen
hast du sie da gelassen, damit sie mich kaputt machen?

Gestern hab ich dir die Welt bedeutet und jetzt willst du mich nicht mehr sehen
wie kannst du etwas, das so viel wert ist
wegwerfen? Mal ehrlich: Das werde ich nie verstehen

Mein Therapeut sagt, ich kann mich glücklich schätzen, dass ich dich verloren hab

Gestern hat es noch die Welt bedeutet und heute ist es
obsolet.


Es gibt Songs, die keine Erklärung brauchen. Keinen Grund, kein Schmeicheln, keinen Kommentar. OBSOLET ist alles, was MADELINE JUNO, die gerade erst 25 geworden ist, so überragend macht: klug komponiert, brillant getextet und abgrundtief offen. Ein funkelndes Stück Pop, das man wegschließen möchte, weil es so fragil ist und doch der Anker sein könnte. OBSOLET ist der Eisberg, der Untergang, die Kapitulation und die Rettung in einem einzigen Song. Und vermutlich eine wahre Geschichte ...

MADELINE JUNOs 2019er Album WAS BLEIBT knackte souverän die Top 25 der deutschen Charts und meldet ein Jahr nach dem Release stattliche 30 Millionen Streams. Auf TikTok inspirierte die Single GRUND GENUG Maddys Fans zu mehr als 80.000 Clip-Kreationen und für über 100.000 YouTube-Abonnenten wurde sie mit dem silbernen PLAY BUTTON geehrt. Ihre Clubtour Ende 2019 war restlos ausverkauft, OBSOLET erscheint am 21. August 2020.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21765

Registriert seit 08.01.2012

31.08.2020 - 19:14 Uhr - Newsbeitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21765

Registriert seit 08.01.2012

30.07.2021 - 18:00 Uhr - Newsbeitrag
Madeline Juno veröffentlicht neue Single "Sommer, Sonne, Depression" //
Neues Album "Besser kann ich es nicht erklären" erscheint am 14.01.2022

Embed Code:


In einer Welt aus Insta und Influencern gehört MADELINE JUNO zu einer raren Spezies. Einer, die schonungslos ehrlich erzählt, wie es bei ihr ist, wenn sie aus vollem Herzen liebt und was sie wirklich fühlt, wenn sie am Boden zerstört ist. Damit.wir damit nicht allein sind. Mit SOMMER, SONNE, DEPRESSION schlägt MADELINE JUNO nach Songs aus dem Hades einer schlimmen Trennung (die EP „Bevor ich dich vergesse“ erschien im April), das nächste Kapitel auf. Offener und authentischer als die meisten Kolleg*innen berichtet sie von ihrer eigenen Depression. Gewährt Einlass in das düstere Gedankenlabyrinth einer psychischen Erkrankung, über die noch immer zu wenig gesprochen wird.


"Ich check nicht, wie man dieses Wetter hassen kann,
die Ironie von traurig sein an einem Strand
ihr seht die Sonne und ich seh den Sonnenbrand
ist das ein mindset? Oder einfach mein Pech?
Jedes Jahr gleich schlecht

Wenn wieder jeder Richtung Freibad flieht
und sich die halbe Stadt grad neu verliebt
hab ich mein all time low auf dem Balkon
für immer Sommer, Sonne, Depression

Es ist wieder soweit
es gibt Tränen auf Eis"


Es ist nicht das erste Mal, dass Maddie das Thema sichtbar macht und vielleicht eine Form der Therapie, dass sie das Grauen hier in wolkenlosen, organischen, treibenden Gitarrensound hüllt; in erstaunlich luftigen SOMMER, SONNE, DEPRESSION-Vibe. Aber mental health issues machen eben weder vor 30° im Schatten noch vor angesagten Poolpartys halt. Maddie ist nie abstrakt, verheimlicht nichts – auch nicht die optimistischen Zeiten, die im nächsten Kapitel gefeiert werden – und sie tut es, weil es die absolute Wahrheit ist.

SOMMER, SONNE, DEPRESSION kommt am 30.07., JUNOs neues Album „BESSER KANN ICH ES NICHT ERKLÄREN“ kann ebenfalls ab 30.07. vorbestellt werden und erscheint offiziell am 14.01.2022.


MADELINE JUNOs letztes Album WAS BLEIBT erreichte souverän die Top 25 der deutschen Charts und meldete ein Jahr nach Veröffentlichung 30 Millionen Streams. Auf TikTok inspirierte die Single GRUND GENUG Fans zu weit über 80.000 Clip-Kreationen und sie wurde von YOUTUBE für mehr als 100.000 Abonnenten mit dem silbernen PLAY BUTTON geehrt. Ihr brandneues Album BESSER KANN ICH ES NICHT ERKLÄREN kommt am 14. Januar 2022.


Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21765

Registriert seit 08.01.2012

18.10.2021 - 19:11 Uhr - Newsbeitrag
Madeline Juno und Max Giesinger veröffentlichen gemeinsame Single und Musikvideo
"Nur kurz glücklich"




Am 15.10.2021 erschien die gemeinsame Single "Nur kurz glücklich" von Madeline Juno und Max Giesinger, zu der die beiden jetzt das dazugehörige Musikvideo präsentieren.

Ursprünglich nicht als Duett gedacht und für Junos kommendes Album "Besser kann ich es nicht erklären" geschrieben, fand sich Madelines langjähriger Freund und Kollege sofort in den Zeilen wieder und sang spontan auf eine Demo-Version – entstanden ist eine wundervolle Ballade über zwei Musiker*innen, die aufrichtig von sich erzählen.

Bekanntlich bestehen die Songs von MADELINE JUNO aus unumwundener Ehrlichkeit. Sie beleuchten Chaos, Euphorie, Unsicherheit, Schmetterlinge im Bauch und Depression – und die Wahrheit dahinter ist, dass wir alle vieles davon kennen. Auch ohne Pathologie: Vor plötzlichen Selbstzweifeln und der Angst verletzt zu werden ist niemand ganz gefeit. Deswegen ist NUR KURZ GLÜCKLICH für uns alle.

Kann mir irgendwer sagen:
Bin ich so gebor‘n oder über die Jahre erst so geworden?
Dass ich erwarte, wenn ich runterkomm war’s nur die Ruhe vor dem Sturm

Du stellst dich ein auf die Katastrophe
suchst nach dem Haken, dem doppelten Boden
– aber was, wenn‘s den gar nicht gibt und du nur kurz glücklich bist?


Einer, der sich in den Zeilen sofort wiedergefunden hat, ist Junos Kollege und Freund MAX GIESINGER: „Wir haben uns im Sommer 2012 kennengelernt. Maddie war noch ein Teenager, aber es war schon damals klar, dass sie echte Star-Aura hat und eine unfassbare Songwriterin mit einer krassen Stimme ist. Im Mai, also fast zehn Jahre danach, hat mir ein gemeinsamer Freund und Songwriter-Kollege dann die Demoversion von NUR KURZ GLÜCKLICH vorgespielt. Der Song hat mich vom ersten Ton an so berührt, dass ich spontan draufgesungen habe – und es hat sich sofort besonders angefühlt.“

„Wir sind immer in Kontakt geblieben“, erinnert sich Maddie, „auch wenn jeder sein eigenes Ding gemacht hat. NUR KURZ GLÜCKLICH war nie als Duett gedacht, deswegen war ich total überrascht, wie gut er zu zweit funktioniert. Er vereint unsere beiden Welten so wunderschön und mühelos, dass schnell klar war, dass wir ihn genauso rausbringen wollen. Als Freunde jetzt auch zusammen Musik zu machen, ist natürlich ultraschön.“ Giesinger sieht das genauso: „Nach all der Zeit gemeinsam einen Song zu veröffentlichen – vor allem einen, der auf so schöne Weise entstanden ist – fühlt sich richtig gut an.“

Dass beide die Ballade wirklich fühlen, zeigt auch das Musikvideo: Obwohl der Song genau genommen ein Selbstgespräch ist, singen hier zwei Musiker, die aufrichtig von sich erzählen. NUR KURZ GLÜCKLICH ist das höchst fragile und dabei strahlend schöne nächste Kapitel aus MADELINE JUNOs kommendem Album, in dem die Wolken – kurz – den Blick auf unbeschwertes Glück freigeben ...

MADELINE JUNOs letztes Album WAS BLEIBT erreichte souverän die Top 25 der deutschen Charts und meldete ein Jahr nach Veröffentlichung 30 Millionen Streams. Auf TikTok inspirierte die Single GRUND GENUG Fans zu weit über 80.000 Clip-Kreationen und sie wurde von YOUTUBE für mehr als 100.000 Abonnenten mit dem silbernen PLAY BUTTON geehrt. Ihr brandneues Album BESSER KANN ICH ES NICHT ERKLÄREN kommt am 14. Januar 2022.


Die neue Single "Nur kurz glücklich" von Madeline Juno & Max Giesinger erschien am 15.10.2021 via Embassy of Music. Das neue Album "Besser kann ich es nicht erklären" von Madeline Juno erscheint am 14.01.2021 via Embassy of Music.


nörtz

User und News-Scout

Postings: 9267

Registriert seit 13.06.2013

18.10.2021 - 21:26 Uhr
Allein das Vorschaubild des Videos sagt alles aus.

Oceantoolhead

Postings: 1953

Registriert seit 22.09.2014

20.10.2021 - 08:38 Uhr
Madeleine Juno halte ich tatsächlich noch für den talentiertersten / „besten“ Act aus dem Deutschpop Jargon. Nicht das ich in irgendein Lied jetzt reinhören wollen würde, aber immerhin kriegt man bei ihr keinen spontanen ganz Körperausschlag wie bei anderen Gestalten die sich in der hiesigen Branche herumtreiben.

captain kidd

Postings: 2960

Registriert seit 13.06.2013

20.10.2021 - 10:25 Uhr
Geil wie da jetzt einfach die alten Damien-Rice-Klamotten mit aktuellem Coldplay-Wumms gemixt werden...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21765

Registriert seit 08.01.2012

12.01.2022 - 20:23 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Mr Oh so

Postings: 2006

Registriert seit 13.06.2013

12.01.2022 - 22:50 Uhr
Schöne Rezi.

Nasenfahrad

Postings: 344

Registriert seit 05.10.2021

12.01.2022 - 23:03 Uhr
Wenn der olle Giesinger mitmischt, kann da ja nix Gutes bei rumkommen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: