Banner, 120 x 600, mit Claim

Emma Ruth Rundle & Thou - May our chambers be full

User Beitrag

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

19.08.2020 - 20:15 Uhr
Zwei meiner Lieblingskünstler veröffentlichen ein Kollab-Album. Beim ersten Song klingt Emmas Gesang anfangs etwas unpassend, zum Schluss heraus harmonieren die beiden aber ziemlich gut.

Ancestral Recall
https://www.youtube.com/watch?v=liVnl2gIdhs

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

19.08.2020 - 20:17 Uhr
Erscheint am 30. Oktober.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

21.08.2020 - 17:04 Uhr
Emma Ruth Rundle solo ist ganz groß, der Song hier gefällt mir aber eher nicht so.

u.x.o.

Postings: 239

Registriert seit 29.08.2019

21.08.2020 - 17:57 Uhr
Bin hier leider auch nicht an Bord. Die letzten beiden Alben von Emma sind in meiner persönlichen Top 100, daher bin ich immer gespannt auf neuen Output. Bei der Kollaboration mit Thou stören mich aber leider die Gesangs-, bzw. "Growl-" oder was ist das genau?, Parts. Zu dieser Art zu Singen habe ich grundsätzlich noch nie einen Zugang gefunden.

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

21.08.2020 - 18:05 Uhr
Thou allein ist schon großartig, v.a auf Magus. Aber bei der Kollaboration ist es ein bisschen wie mit der zwischen Cult Of Luna und Julie Christmas. Das sind ganz unterschiedliche Stile, die verknüpft werden. Growls sind das schon.

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

21.08.2020 - 22:28 Uhr
Growls? lol.

Song ist gut. Man weiß zwar am Anfang nicht so recht, wohin die Band mit Emma eigentlich will, aber die zweite Hälfte macht schon was her. Könnte spannend werden.

Plattenbeau

Postings: 913

Registriert seit 10.02.2014

22.08.2020 - 16:12 Uhr
Ich finde die Kombination sehr reizvoll. Atmosphärisch schön und brachial heavy. Habe den Song direkt auf meine Metal-Playlist gepackt.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

02.10.2020 - 10:11 Uhr
Mich überzeugt´s von der ersten Sekunde an. Zumal "The Valley" sehr viel doomiger und "postrockiger" daher kommt als Ancestral Recall.
Spannende Kollaboration – wird gekauft!

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

02.10.2020 - 10:37 Uhr
Ich möchte gar sagen, das "The Valley" für mich der Song des Jahres werden könnte. Blows me away!

Marküs

Postings: 819

Registriert seit 08.02.2018

02.10.2020 - 11:49 Uhr
Muss her das Bröckchen!

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

02.10.2020 - 13:23 Uhr
The Valley ist der um Längen bessere Song

Plattenbeau

Postings: 913

Registriert seit 10.02.2014

09.10.2020 - 18:06 Uhr
"The Valley" ist schon gut gemacht, ich finde es dennoch eher langweilig. Die harten Kontraste, die "Ancestral Recall" für mich so reizvoll gemacht haben, kommen hier etwas kurz.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

10.10.2020 - 15:59 Uhr
Bei The Valley steuert halt alles auf diesen Moment bei 7.00 Minuten zu:


Mal ab 6.30 hören

Mr Oh so

Postings: 1733

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2020 - 17:16 Uhr
Ist schon n geiler Moment. Aber ab 6:30 hören mache ich nicht.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

10.10.2020 - 17:46 Uhr
Nee, man sollte schon den ganzen Song hören ... is ja klar.

Mr Oh so

Postings: 1733

Registriert seit 13.06.2013

10.10.2020 - 19:38 Uhr
VelvetCell

Ich möchte gar sagen, das "The Valley" für mich der Song des Jahres werden könnte.


Könnte auch bei mir so sein.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16908

Registriert seit 10.09.2013

11.10.2020 - 10:58 Uhr
@Oh so: Sorry für Off-topic, aber es gibt hier ja leider keine PN-Funktion: Wie sieht es bei dir mit dem PJ-Harvey-Voting aus?

Mr Oh so

Postings: 1733

Registriert seit 13.06.2013

12.10.2020 - 01:08 Uhr
Hui, danke Moped, das ist irgendwie total an mir vorbeigegangen. Werde mich in dem Thread melden.

doept

Postings: 494

Registriert seit 09.12.2018

01.11.2020 - 23:08 Uhr
So, habe zwei Durchläufe von dem Album hinter mir (übrigens zweiter Platz im Visions Soundcheck).

Musik: 9/10. Echt gut, The valley wurde ja schon vorab veröffentlicht und ist richtig stark. Die übrigen Songs gefallen auf Anhieb auch gut.
Emma: 10/10. Passt richtig gut zu der härteren Musik, das ist jetzt keine Überraschung aber es macht echt Spaß sie mal mit verzerrtem Hintergrund zu hören.
Gollum: ?/? Und hier das Problem. Ich nenne ihn jetzt einfach mal Gollum, weil es sich anhört als würde Gollum um die Band + Emma schleichen und böse Dinge fauchen. Ja, fauchen trifft es ganz gut. Kann nach zwei Durchläufen noch nicht beurteilen ob ich mich damit arrangieren kann, aber eine Version ohne Gollum würde ich sofort nehmen. Hat Aaron Turner vielleicht Zeit?

Insgesamt aber ein bemerkenswert gutes Album!

Plattenbeau

Postings: 913

Registriert seit 10.02.2014

04.11.2020 - 16:41 Uhr
Ich mag "Gollum" und finde das Album auch insgesamt ziemlich stark. Der Gitarrensound könnte ein bisschen weniger dumpf sein. Wuchtig ja bitte, aber ein bisschen schneidender. "The Valley" fügt sich als Abschlusstrack auch ganz passend in das Album ein.

@doept

Hast du sonst eher wenig mit Vocals aus dem extremen Metal-Bereich am Hut, oder was stört dich da?

doept

Postings: 494

Registriert seit 09.12.2018

04.11.2020 - 17:58 Uhr
@Plattenbeau:
Ganz im Gegenteil, höre sehr gerne Death Metal und Post Metal mit Gesang (Neurosis, Isis etc.)

Aber mit dem eher hohen/keifenden Gesang komme ich nicht wirklich klar. Ist einfach persönliche Präferenz.
Wohl auch ein Grund warum ich mit den meisten Black-Metal-Alben nichts anfangen kann.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19957

Registriert seit 08.01.2012

04.11.2020 - 21:17 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

07.11.2020 - 12:50 Uhr
Gollum, haha. Hier scheint man mit Sludge noch nicht großartig in Berühung gekommen zu sein, ansonsten hätte man sich derartige Bemerkungen wohl verkniffen. ;)
Thou als jahrelange Institution in diesem Genre hauen hier wohl mal eben ihr bestes Werk raus und man kann wohl mit Fug und Recht sagen: Thank Emma. Ich bin zwar der Meinung, dass beide Parteien ihr ganzes Potential noch nicht komplett ausgeschöpft haben, 2-3 Stücke sind mir noch ein wenig zu fragmentarisch im Songwriting, dazu zählt Ancestral Recall, den ich für den schwächsten Song des Albums halte, aber das fällt nicht ins Gewicht. Denn auf der Habeseite stehen ja so unglaublich gigantische Brocken wie Magickal Cost und Into Being, die mir durchgehende Gänsehaut beschert haben. Getoppt werden die nur von Killing Floor, der so umwerfend ist, dass mir die passenden Worte fehlen. Es gibt nichts, was an diesen monumentalen 6 Minuten und 47 Sekunden auszusetzen wäre: Göttliche Gitarrenlinien, eine gesangliche Intensität, die sämtliche Atmosphäre-Regler in die Luft sprengt und Lyrics zum Niederknien. Das treibt mir wahrhaft die Tränen in die Augen. Wahnsinn.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8681

Registriert seit 23.07.2014

07.11.2020 - 12:55 Uhr
Ich mag "Gollum" und finde das Album auch insgesamt ziemlich stark. Der Gitarrensound könnte ein bisschen weniger dumpf sein. Wuchtig ja bitte, aber ein bisschen schneidender.

Kann ich so nur unterschreiben, ein bisschen schärfer könnte der Gitarrensound schon sein, trotzdem bin ich bisher auch sehr angetan.

Donny-

Postings: 141

Registriert seit 19.12.2016

07.11.2020 - 13:10 Uhr
Absolut grandios! Diese Kombination, das komplette Album.

Vorfreude auf die Vinyl ... und dieses zudem stilvoll-erhabene Artwork.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

07.11.2020 - 17:44 Uhr
Genau da warte ich auch drauf, erscheint aber erst am 4.12.

doept

Postings: 494

Registriert seit 09.12.2018

08.11.2020 - 23:43 Uhr
"Gollum, haha. Hier scheint man mit Sludge noch nicht großartig in Berühung gekommen zu sein, ansonsten hätte man sich derartige Bemerkungen wohl verkniffen. ;)"

Ich habe es direkt auf meinem Abspielgerät unter "Metal / Sludge & Post" eingeordnet, insofern danke für deine Anteilnahme :-)

Gebe gerne zu dass ich nicht alle Bands in dem Genre kenne, und schon gar keine mit solchem Gesang, sowas verorte ich doch eher Richtung Black Metal. Höre/schaue gerade die Audiotree-Aufnahme von Thou, so falsch liege ich mit Gollum aber nicht, sowohl optisch als auch gesanglich ;-)
Aber wie gesagt, nix für ungut, ist persönlicher Geschmack.

Zum aktuellen Album:
Habe es mal mit Kopfhörer probiert, bei einem schönen Herbstspaziergang.
Viel viel besser!
Scheint ein Kopfhörer-Album zu sein?
Und ich glaube nach ein paar Durchläufen kann ich mich schon damit arrangieren, die Musik und der Gesang von Emma sind nämlich richtig stark!

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

09.11.2020 - 17:46 Uhr
Ich wollte dich keinesfalls diskreditieren oder ähnliches und ich freue mich ehrlich und ernsthaft, wenn auch genrefremde Menschen diese Künstler entdecken. Bei derartigen Beschreibungen gehen mit mir nur hin und wieder die Pferde durch, man mag es mir nachsehen. ;)

Falls dir Emma zusagt, solltest du dir auf jeden Fall die Alben ihrer Band Marriages sowie ihre Solosachen anhören. Die sind natürlich bei weitem nicht so hart wie hier und gehen eher in Richtung The Valley, der bis Minute 7 im Grunde ein astreiner Rundle Song ist, wie man ihn auch auf Dark Horse hätte finden können.

Zur Platte: die wächst gehörig. Meine anfängliche Skepsis ist fast komplett uneingeschränkter Begeisterung gewichen. Und meine Herren, diese Lyrics gehen durch Mark und Bein.

I want to step into the armor of another, stronger
I want to look once through the eyes of someone good
So I can gather up the names of our mothers
And wash away the shame and lift them to sainthood


Da bleibt nicht viel übrig außer Gänsehaut.

Falls dieses Album tatsächlich nur dank des Roadburn-Auftritts entstanden sein sollte, kann man den Organisatoren nicht genug danken. Was für ein Spektakel.

VelvetCell

Postings: 3563

Registriert seit 14.06.2013

09.11.2020 - 22:19 Uhr
Mochte nicht aufs Vinyl warten. Jetzt also Spotify. Und wie schon die beiden vorab bekannten Songs versprachen, eine traumhafte Kombination! Ein bisschen auch, als wäre Emma angekommen, nachdem ihre Soloalben immer mehr Gitarren aufschichteten. Emmas Stimme und die gewaltigen Doom-Wände von Thou sind wie füreinander geschaffen!

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

10.11.2020 - 06:35 Uhr
Ja ist eine gute Zusammenarbeit und das Album ist richtig stark. Aber dennoch mag ich ihre Solo Alben lieber, weil die Musik viel intensiver und zerbrechlicher rüberkommt und nicht alles mit Krach zugedeckt wird. Auch die Stimme kommt Solo weit besser zur Geltung.

u.x.o.

Postings: 239

Registriert seit 29.08.2019

03.12.2020 - 21:36 Uhr
Ich bin sehr froh, dass mich meine Vorliebe für Emma Ruth Rundle immer mal wieder zu diesem Album getrieben hat. Wie weiter oben geschrieben, haben mich die Thou-Gesangsparts zunächst nicht überzeugt, doch mit der Zeit habe ich mich tatsächlich daran gewöhnen können und mag das Album mittlerweile auch sehr gerne. Die Songs sind halt einfach richtig stark.

Wahrscheinlich wird May our chambers be full sogar in meiner Top 3 des Jahres landen. (Im ersten Draft, den ich grade zusammengekritzelt habe, ist das zumindest so...) Toll! Und 2021 gibt es dann hoffentlich ein neues ERR-Album.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

03.12.2020 - 23:03 Uhr
Genau so wie es u.x.o. sagt, war es auch bei mir. Für mich mittlerweile 2020 auch ganz weit oben.

Gomes21

Postings: 3452

Registriert seit 20.06.2013

03.12.2020 - 23:08 Uhr
note to self: hier dieses Jahr noch reinhören. Emma ist fantastisch!

u.x.o.

Postings: 239

Registriert seit 29.08.2019

10.12.2020 - 16:01 Uhr
Das Projekt ist noch nicht durch, die Sessions haben noch eine "Companion EP" abgeworfen. Erscheint am 15.01.2021, einen Songs gibt es schon jetzt:

<url>https://thou.bandcamp.com/album/the-helm-of-sorrow</url>

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

10.12.2020 - 18:27 Uhr
Ist ja schon fast Hymnenhaft der Song. Ganz groß. Ich hätte den mit auf die LP gepackt. Danke für den Link.

Marküs

Postings: 819

Registriert seit 08.02.2018

11.12.2020 - 08:37 Uhr
Gestern die ersten zwei Durchläufe gehört. Sie vesprachen Großes! Geile Gesangsduette, Emma ist ohnehin immer über jeden Zweifel erhaben. War wunderbar sie Ende 2018 live in Köln sehen zu dürfen.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

11.12.2020 - 17:57 Uhr
2017 in Münster, war aber eher ein durchwachsener Auftritt.

Gomes21

Postings: 3452

Registriert seit 20.06.2013

11.12.2020 - 18:01 Uhr
Hab sie letztes Jahr in Bochum gesehen, war fantastisch!

stable genius

Postings: 75

Registriert seit 02.12.2020

11.12.2020 - 23:17 Uhr
"killing floor" dürfte mein song des jahres werden. einfach eine absolute wucht-platte!

danke für den link mit dem neuen song!

Marküs

Postings: 819

Registriert seit 08.02.2018

11.12.2020 - 23:20 Uhr
Killing floor ist ein richtig dickes Dingen

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

12.12.2020 - 11:36 Uhr
Killing Floor ist in der Tat eine absolute Wucht und ohne Frage ein Song des Jahres. Die Ep hätten sie schon noch vor Weihnachten nachschieben können, meh.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

12.12.2020 - 12:22 Uhr
Out Os Existence ist mein Lieblingssong zusammen mit The Valley

Clown_im_OP

Postings: 376

Registriert seit 13.06.2013

12.12.2020 - 13:05 Uhr
Killing Floor ist in der Tat eine absolute Wucht und ohne Frage ein Song des Jahres. Die Ep hätten sie schon noch vor Weihnachten nachschieben können, meh.

Ich weiß, dass das auch nicht wirklich "zählt", aber die EP ist physisch bei der Diehard-Edition der Platte dabei.

May our Chambers be Full ist wohl mein Album des Jahres.

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

12.12.2020 - 18:10 Uhr
Ich weiß, dass das auch nicht wirklich "zählt", aber die EP ist physisch bei der Diehard-Edition der Platte dabei.

Das hab ich auch gelesen, aber laut Sacred Bones wird jene Edition erst im März nächsten Jahres verschickt. Bringt also nicht wirklich was. %)

Clown_im_OP

Postings: 376

Registriert seit 13.06.2013

12.12.2020 - 18:18 Uhr
Die Kommunikation seitens Sacred Bones war und ist da wohl alles andere als optimal (auf Anfrage sind sie zB nicht damit rausgerückt, was der Unterschied zwischen der normalen und der Diehard-Version ist). Meine ist unterwegs, also weiß ich's noch nicht sicher, aber Discogs nach ist die EP auch bei den Diehards dabei, die jetzt raus sind.

boneless

Postings: 3494

Registriert seit 13.05.2014

12.12.2020 - 18:27 Uhr
Verfickt, die Purple/Silver Version der Diehard sieht sehr schick aus. Hast du eine davon erwischt? Ist ja mal wieder ausverkauft... -.-

Clown_im_OP

Postings: 376

Registriert seit 13.06.2013

12.12.2020 - 18:45 Uhr
Nein, leider, war zu spät dran und hab nur die Schwarze abbekommen. Die noch nicht mal auf Discogs gelistet ist.

u.x.o.

Postings: 239

Registriert seit 29.08.2019

15.12.2020 - 21:00 Uhr
@Mann 50 Wampe
Das war auch mein erster Gedanke, als ich Hollywood gehört habe. Erst heute habe ich gelesen, dass der Song ein (Cranberries-)Cover ist. Das erklärt, warum der nicht auf der LP gelandet ist. Bin bei den Cranberries überhaupt nicht bewandert, daher habe ich gar nicht bemerkt, dass das ein Cover ist.

Mann 50 Wampe

Postings: 1101

Registriert seit 28.08.2019

16.12.2020 - 06:49 Uhr
Ach, dass wusste ich auch nicht, erklärt aber warum mich der Gesang die ganze Zeit an die Carnberries erinnert.

Walenta

Postings: 281

Registriert seit 14.06.2013

08.01.2021 - 19:09 Uhr
Vielleicht ja für den einen oder anderen interessant: Der (übrigens schon Anfang Dezember verschickten) Die Hard Edition liegt ein DL-Code für die EP bei - nicht inkludiert ist in diesem Download allerdings 'Elysian Fields' (die "Ambient"-Version von Killing Floor), das als zwölfter Track zwischen EP und Album positioniert auf der CD-Variante exklusiv zu sein scheint.

(https://www.heavypop.at/thou-emma-ruth-rundle-the-helm-of-sorrow/)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: