Banner, 120 x 600, mit Claim

Bundesliga-Saison 2020/21

User Beitrag

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

15.02.2021 - 16:07 Uhr
Bin auch etwas skeptisch - Rose super Typ und Spielweise passt, aber evtl. könnte er halt die typischen BVB Probleme der letzten Jahre wiederholen: offensiv immer wieder Feuerwerk, aber insgesamt unkonstant und immer wieder einzelne Rückschläge... weiß nicht, ob das jetzt ein wirklicher Fortschritt sein wird...

Gomes21

Postings: 3266

Registriert seit 20.06.2013

15.02.2021 - 16:31 Uhr
etwas skeptisch bin ich auch. Dass Terzic es nicht wird dürfte längst klar gewesen sein, die Alternativen sind auch rar. Vielleicht passt es ja mit Rose. Wir werden sehen. Es hängt natürlich stark mit der Kaderzusammenstellung zusammen, da muss sich ganz klar was tun, auf beiden Seiten (auch für den Geldfluss).

Blablablubb

Postings: 412

Registriert seit 20.04.2014

15.02.2021 - 16:32 Uhr
Letztlich steht und fällt es doch damit inwieweit sie den Kader auf Vordermann bringen. Leute wie Reyna, Bellingham etc. sind als Stammspieler eingeplant, aber noch viel zu jung um stabil zu sein und dahinter gibts kaum Qualität. Ebenso braucht es Verstärkung auf den AV Positionen. Rechts sowieso und auch links finde ich Guerrero nicht ideal, zumindest defensiv nicht. Den würde ich eh lieber als ZM oder auch vorne links sehen.

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

15.02.2021 - 16:33 Uhr
Und n Ersatz für Haaland brauchen die, aber ggf geht da ja was mit Tausch mit Jovic.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

15.02.2021 - 18:17 Uhr
Oder Jovic bleibt in Frankfurt und Dortmund kriegt Silva :)

Kann mir aber vorstellen, dass sie bei einem Haaland-Abgang beim Talente-Weg bleiben und einen wie Adeyemi (Salzburg) holen.

Klaus

Postings: 2530

Registriert seit 22.08.2019

15.02.2021 - 21:49 Uhr
Eben noch Wüste, jetzt Schneesturm. Kein Wunder, dass die armen Bayern nicht klarkommen ;)

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

15.02.2021 - 21:51 Uhr
Mickey Mouse Liga in full effect ;)

Klaus

Postings: 2530

Registriert seit 22.08.2019

15.02.2021 - 21:53 Uhr
Übrigens macht sich Kovac in Monaco mittlerweile echt gut. Hinten zwar ein offenes Scheunentor, dafür offensiv super ;)

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

15.02.2021 - 21:56 Uhr
Gott sei Dank ist Kovac weit weg von Bayern :)

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

20.02.2021 - 17:56 Uhr
Der BVB mal schön Unruhe in Konkurrent Gladbach reingebracht mit dem Rose-Ding... im DFB Pokal spielen sie auch bald ggeinander, also perfektes Timing... :)

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 18:01 Uhr
Ich hoffe nicht, dass am Ende Leipzig Meister wird. Dann lieber noch 100 Jahre Ekel-Bayern.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

20.02.2021 - 18:03 Uhr
Frankfurt wäre geil als Meister... aber ich vertraue in nörtz's Expertise, der ja versichert hat, dass Bayern auch dieses Jahr ganz sicher Meister wird ;)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

20.02.2021 - 18:05 Uhr
Am Ende macht's Wolfsburg :D

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 18:29 Uhr
Puh. Also Frankfurt wäre witzig. Wburg und Leipzig nicht.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

20.02.2021 - 18:31 Uhr
Ehrlich gesagt wäre es für die Liga nur mal wichtig, dass es nicht Bayern macht... egal ob Wolfsburg oder Leipzig oder wer auch immer

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 18:46 Uhr
Nein. Leipzig darf NIE Meister werden, weil die eigentlich gar nicht in der Liga sein dürften aufgrund allseits bekannter Verstöße gegen das DFL Reglement in frühen Jahren. Aber da kann man mal n Auge zudrücken, wenn da genug Geld fließt.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

20.02.2021 - 18:49 Uhr
Welche Verstöße gg welche Reglements genau? Vielleicht bin ich da nicht tief genug drin

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 18:56 Uhr
11Freunde hatte das mal sehr gut aufgearbeitet, aber ich finde das nicht auf die Schnelle. Vielleicht jemand anders hier?

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 19:41 Uhr
https://11freunde.de/artikel/der-gro%C3%9Fe-red-bull-bluff/471375

Zum Beispiel.

https://11freunde.de/suche/p4?q=Red+Bull

Natürlich kann man das auch belächeln und auf andere Clubs verweisen. Stimmt. Schalke und Dortmund hätten aufgrund der Schuldenberge schon vor knapp 20 Jahren zwangsabsteigen müssen und ich wage zu behaupten, dass ein Darmstadt etc nicht so wohlwollend behandelt worden wäre bei der Lizenzvergabe. Ist auchn Skandal. Aber gut.

Klaus

Postings: 2530

Registriert seit 22.08.2019

20.02.2021 - 19:47 Uhr
Allein dass der Verein sich eine Lizenz in der 5. Liga einfach mal erkauft hat... Ansonsten ist da alles schlecht. Mit dem Farmteam Salzburg, der nicht vorhandenen Vereinsstruktur...und und und. Ekelhaft.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 05:22 Uhr
Naja, die nutzen halt viele "Grauzonen" aus, ausserdem sind da einige alberne Vorwürfe enthalten - ja, sie haben den ursprünglichen Namen Red Bull in Rasenballsport geändert und der neue steht nirgendwo, wau, wie schlimm.... sie mussten ihn ändern und haben das gemacht also die Anordnungen befolgt, punkt, fertig... verstehe nicht warum man da jetzt die große Verschwörung suchen muss...

ja, es ist natürlich nicht die feinste Art von einem Sponsor derart geboostet zu werden, allerdings muss man das ganze fachlich und sporttechnisch auch erstmal so schnell umsetzen - Geld alleine reicht da nicht und wenn ich mir HSV oder Schalke anschaue mit ihren Möglichkeiten, dann müssen die einfach ganz leise sein...
Wie erwähnt haben auch andere Vereine sogenannte graue Zonen betreten - witzigerweise genau die, die nun gegen Hoffenheim und Leipzig am stärksten wettern (hust, BVB, hust)...

Ob jetzt das Salzburger "Farmteam" so ein krasses Argument ist? Man sieht ja an Haaland, dass manche Spieler auch für Leipzig zu teuer sind, auch wenn sie in Salzburg spielen... richtig teure Transfers tätigt Leipzig nicht, sie haben ein klares Konzept, wo sie Spieler deutlich teurer verkaufen als sie ihn gekauft haben, sie generieren also auch Wert und verbraten die Kohle nicht einfach... sie kaufen auch kaum bei der Bundesligakonkurrenz ein wie der BVB...
Von daher gehe ich schon mit, dass das Konstrukt problematisch ist, aber diese krasse Verteufelung finde ich zu übertrieben... da sind Vereine wie HSV, Schalke, Hertha etc. deutlich schlimmer... ausserde, windert es mich eh, dass 50+1 sich so lange gehalten hat... das ist eigentlich das wahre Wunder...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7967

Registriert seit 13.06.2013

21.02.2021 - 07:56 Uhr
Ein Sieg in den letzten 38 Bundesligaspielen für Schalke. Eigentlich schon eine unglaubliche Serie. Im Spiel gegen Hoffenheim kam wohl auch alles zusammen: Hoffenheim vergab die Chancen, Fährmann hielt super und Schalke hatte eine exzellente Chancenauswertung.

Mann 50 Wampe

Postings: 938

Registriert seit 28.08.2019

21.02.2021 - 09:03 Uhr
Irgendwo hat es jemand geschrieben: Lieber 100 mal weiter Bayern als Meister, als nur einmal RB Leibzig. 100% Zustimmung dafür, es ist schon schlimm genug das Leibzig, Wolfsburg oder Hoffenheim BuLi spielen, da muss kein solcher Retourtenverein Meister werden. Ach und Leverkusen gibts ja auch noch.

Kai

Postings: 700

Registriert seit 25.02.2014

21.02.2021 - 09:17 Uhr
Das Leipzig Bashing ist so lächerlich.
Da benehmen sich plötzlich 75% der deutschen Fußball-Fans wie kleine Kinder, die den neuen in der Klasse nicht mögen weil der reiche Eltern hat und in der ersten Klasse Mal gespickt hat.

Vollkommene Neidkultur und dieses ganze Traditionsgetue und 50+1 sind der Grund, warum die Bundesliga die Stars nicht halten kann und auch die nächsten 10 Jahre neben Bayern nicht viel international passieren wird.

Wer unbedingt Tradition will, soll sich die Regionalliga anschauen.

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

21.02.2021 - 09:43 Uhr
Natürlich.

Gomes21

Postings: 3266

Registriert seit 20.06.2013

21.02.2021 - 09:43 Uhr
Meister wird ja außer den Bayern maximal Leipzig, die andern kann ich mir wirklich nicht vorstellen. Und auch Leipzig ist eigentlich nicht konstant genug.

Dass sich in einer Saison in der die Bayern wirklich alles andere als überragend sind keiner für die Meisterschaft anbietet find ich schon echt schwach. Schade.

Andererseits, die x. Bayern Meisterschaft interessiert ja auch keinen mehr und Leipzigs erste muss ich dagegen auch nicht unbedingt haben, also was soll’s. In der Frage ist die Saison ohnehin gelaufen.

Kampf um die internationalen Plätze bleibt aber spannend!

Der abstiegskampf nur bedingt. Ne Schalkerettung könnte nicht mal mehr in nem amerikanischen Sportfilm glaubhaft gedreht werden.

Blablablubb

Postings: 412

Registriert seit 20.04.2014

21.02.2021 - 10:01 Uhr
Hat gestern jemand die Sportschau gesehen? Der Jochen Breyer hat da den Kalle Rummenigge ziemlich gegrillt.

Klar kann man so ne` Kritik auch als scheinheilig empfinden, da wir alle (oder ich behaupte mal zumindest die meisten) ich sag mal moralisch fragwürdig hergestellte Dinge konsumieren, aber ich finde dennoch das ganz grundsätzlich Kritik an einem großen Unternehmen stattfinden muss. Und was der FCB in Form von Rummenigge & Flick zuletzt von sich gab, ist das meines Erachtens absolut legitim.

Enrico Palazzo

Postings: 1314

Registriert seit 22.08.2019

21.02.2021 - 10:09 Uhr
Was der FCB von sich gab ist legitim? Oder Kritik daran?

Klaus

Postings: 2530

Registriert seit 22.08.2019

21.02.2021 - 10:16 Uhr
Bei RB natürlich zusätzlich noch die Tatsache, dass es das Spielzeug eines rechtsaußen - Spinners ist.

Blablablubb

Postings: 412

Registriert seit 20.04.2014

21.02.2021 - 10:29 Uhr
@Enrico Palazzo: Irgendwie hab ich den Ende meines Satzes vergessen. ;)
Ich meinte natürlich die Kritik daran!

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2563

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 10:34 Uhr
"Wer unbedingt Tradition will, soll sich die Regionalliga anschauen."

Mache ich. Wenn der FSV Frankfurt nicht gerade coronabedingt einen Spielausfall nach dem nächsten zu beklagen hätte ;)

Nein, im ernst. Ich stehe hier ein wenig zwischen den Fronten. Einerseits ist es mir unbegreiflich, wie man sich mit diesem Konstrukt irgendwie identifizieren kann. Andererseits spreche ich ihm trotzdem nicht die Legitimität ab und schon gar nicht bin ich der Ansicht, es gäbe hier einfach zu zeichnende Schwarz-Weiß-Bilder.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2563

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 10:37 Uhr
Was die SGE angeht: Nette Momentaufnahme. Meine größte Sorge ist, dass Bobic zeitnah zu Hertha BSC wechselt.

meyhem

Postings: 61

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 10:45 Uhr
Ich glaube nicht das Frankfurt es in die Champions League schafft, hätte aber nichts dagegen.
Mit Tradition und dem identifizieren ist das doch sowieso so eine Sache, das sind alles große Wirtschaftsunternehmen da oben in der Spitze,egal ob Leipzig, Bayern oder Dortmund.
Es kann der Bundesliga nur gut tun wenn mal jemand anderes als Bayern Meister wird.
Irgendwann gucken sich das doch immer weniger Leute an und das wäre auch schlecht für Bayern. Denke aber trotzdem das siees dieses Jahr wieder werden.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

21.02.2021 - 11:05 Uhr
Ich kann mir schon vorstellen, dass Frankfurt und Wolfsburg die Plätze halten. Diese Stabilität ist einfach brutal, beide haben nur zweimal in der Liga verloren, was in den europäischen Top-Ligen nur eine handvoll andere Vereine geschafft haben. Ich sehe da kaum Potenzial für einen Einbruch.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 12:27 Uhr
Leipzig hat halt auch die CL Belastung... die haben zwar einen deutlich breiteren und besser asubalancierten Kader als Bayern, sind aber die Belastung trotzdem nicht so gewohnt... ausserde, fehlt ihnen ein Goalgetter, ansonsten wären sie eig reif für den Titel... Spiel gg Hertha beute wird gar nicht mal easy, aber wenn sie es hinbekommen, hätten sie wieder alle Chancen... Bayern taumelt gerade zwischen Formschwankungen/Erschöpfung, Spielerausfällen, kleinem Kader, schlechten nicht hilfreichen Neuzugängen... glaube in 2 Wochen ist ein Kick gg den BVB, mal sehen... ich finde die Saison gerade so spannend wie schon lange nicht mehr, mit Eintracht und Wolfsburg hat man 2 sehr gute Teams, von denen man nicht geglaubt hätte sie zu diesem Zeitpunkt dort zu sehen, evtl hat man im Best Case sogar einen Mehrkampf um den Titel, falls Bayern sich nicht fängt...

sizeofanocean

Postings: 490

Registriert seit 27.01.2020

21.02.2021 - 14:41 Uhr
Schalke war ja schon immer ein peinlicher Verein, aber mit der Huntelaar Nummer auf dem Weg in die zweite Liga haben sie sich selbst übertroffen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

21.02.2021 - 14:57 Uhr
Als Fan tut es mir einfach nur leid für den Hunter. Einer meiner Lieblingsspieler und Teil einer der besten Schalker Offensiven, der sich gegen den gemütlichen Karriere-Ausklang in Amsterdam entscheidet, um seinen zweiten Herzensclub vor dem Abstieg zu retten – nur um verletzungsbedingt vermutlich überhaupt nicht helfen zu können und nun tatenlos beim Untergang zuschauen muss.

Ob man die Situation nun als "peinlich" oder einfach unglücklich bewertet, hängt sicher davon ab, wie man grundsätzlich zu Schalke eingestellt ist. Dass man in erster Linie eine echte Sturm-Verstärkung auf dem Platz und weniger Folklore gebraucht hätte, sollte außer Frage stehen.

Gomes21

Postings: 3266

Registriert seit 20.06.2013

21.02.2021 - 16:27 Uhr
Den Hunter finde und fand ich als Dortmunder eigentlich auch immer ganz gut.

Peinlich finde ich seine Rückkehr nicht, eher bitter.

Peinlich war die (angebliche) Nummer um Ibisevic.


Ich würde den Schalkern eigentlich echt die Daumen drücken, aber das Ding ist durch. Kann man nur irgendwie hoffen dass da auch ne Chance für den Verein drin liegt, aber das ist mehr Wunsch als Realität

meyhem

Postings: 61

Registriert seit 15.06.2013

21.02.2021 - 16:29 Uhr
Ja für Huntelaar finde ich es auch schade.
Aber so wie die Schalker seit Wochen/Monaten spielen haben die es einfach nicht verdient die Klasse zu halten. Und das ist sicher nicht nur unglücklich sondern einfach auch sehr schlechte Arbeit einiger Verantwortlichen.
Aber dafür kann man ja dann nächstes Jahr Bochum gegen Schalke oder eben die Fortuna gegen Schalke in Liga 2 sehen. Hat auch seinen Reiz :)

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

21.02.2021 - 17:20 Uhr
Das hat ja auch niemand behauptet, dass die aktuelle Lage von Schalke "unglücklich" sei. Selbstverständlich bekommt man hier die Quittung für jahrelange Misswirtschaft und Inkompetenz.

Das "Derby" mit Bochum könnte aber vielleicht auch der BVB kriegen :)

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

21.02.2021 - 17:34 Uhr
Nicht, dass der Big City Club noch absteigt mit seinen ganzen Ambitionen...

hubschrauberpilot

Postings: 6470

Registriert seit 13.06.2013

21.02.2021 - 19:43 Uhr
Ist schon sehr schade für Huntelaar, aber er hätte der Mannschaft sportlich wohl eh nicht helfen können. Dumm für Schalke auch, dass Mainz momentan so einen Aufwind hat und in letzter Zeit auch gegen stärkere Gegner massig Punkte holt.

Frankfurt hat sich den Sieg gegen Bayern auch verdient, war eine starke 1. Halbzeit. Wird vielleicht doch noch mal spannend mit der Meisterschaft...

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

21.02.2021 - 20:02 Uhr
Fit hätte er sportlich sicher helfen können. Hoppe hat zuletzt so einige Dinger ausgelassen, die der Hunter gemacht hätte. Was natürlich nicht heißt, dass seine Tore zum Klassenerhalt schon gereicht hätten...

keenan

Postings: 3279

Registriert seit 14.06.2013

24.02.2021 - 09:07 Uhr
https://www.deutschlandfunk.de/profifussball-in-der-pandemie-die-bodenhaftung-geht-weiter.1346.de.html?dram:article_id=492540&utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2021 - 09:27 Uhr
gähn.... ich denke wir haben gerade andere schwerwiegendere Probleme als das Pferd "die abgehobenen Fußballmillionäre" bis zum Erbrechen totzutreten... "der Fußball" nimmt keinem anderen Bereich irgendwelche Kapazitäten weg und ist kein gesellschaftlicher Pandemietreiber - stecken sich wenn, dann innerhalb der Fußballwelt an und selbst das hielt sich bisher in Grenzen...
Von daher sehe ich nicht, warum man diese populistische Kacke in mehreren Threads posten muss... das Them hatten wir die letzten Wochen zu genüge... langweilig...

Wir brauchen Selbsttests, mehr Impfstoff, Luftfilterung, Digitalisierung etc. etc., damit mehrere Branchen aufmachen können... "Der Fußball" ist hier nicht unser Problem... hätte ich in den letzten Monaten nicht den Fußball, wäre ich auf eine Querdenker Demo gestürzt und hätte da ein Paar Covidioten verprügelt...

Rote Arme Fraktion

Postings: 3305

Registriert seit 13.06.2013

24.02.2021 - 10:30 Uhr
95 Olé

slowmo

Postings: 721

Registriert seit 15.06.2013

24.02.2021 - 13:44 Uhr
Marco Rose halte ich schon für die beste aller Optionen, die der BVB hat. Wenn auch ich nicht mir vorstellen kann, dass er taktisch den Job viel besser macht als Favre. Evtl. hat er aber ein besseres Händchen was den Zugang zu den Spielern angeht. Zumindest strahlt er für mich als außenstehener das eher aus als ein Favre. Insofern dann vllt. doch ein kleines Upgrade.

Was mich daran dennoch stark stört ist die Tatsache, dass er jetzt schon für den Sommer fest geholt wurde. Hätte ihn erst wenn im Sommer geholt, sofern bis dahin kein freier Trainer überzeugt hat.
Nun arbeitet man weiter mit Terzic (der nun zudemt deutlich weniger Motivation haben dürfte) und ich führchte mit ihm wird man sogar die CL verpassen. Man hätte direkt einen neuen Trainer gebraucht, aber das wird nun schwierig. Wer hat schon lust nur als Lückenfüller zu dienen?

Davon ab finde ich das Vorgehen auch nicht ganz die feine Art. Das man hin und wieder mit einem Transfer sich einen Spieler u.a. von Gladbach holt ist nachvollziehbar (Hazard und Reus waren wichtige Transfers und Dahoud hätte auch ein wichtiger werden können), aber das hätte man irgendwie auch anders lösen können. Für die Gladbacher ist es jetzt auch nicht cool mit einem Trainer zu arbeiten bei dem man weiß, er geht im Sommer zu Dortmund. Sowas hätte man lieber in der Sommerpause alles klären sollen, sofern sich bis dahin keine bessere Lösung gefunden oder aufgedrängt hätte.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16563

Registriert seit 10.09.2013

24.02.2021 - 13:59 Uhr
Bei Rose sehe ich vor allem noch einige Fragezeichen, was die Lösungsansätze gegen tiefstehende Gegner anbelangt – eine wesentliche Sache für einen erfolgreichen BVB.

Gomes21

Postings: 3266

Registriert seit 20.06.2013

24.02.2021 - 14:26 Uhr
Also ein Motivationsproblem bei Terzic sehe ich nicht. Er ist recht eng mit dem Verein verbunden und bleibt ja auch als Co-Trainer. Das würde er wohl kaum machen wenn ihm das so sehr gegen den Strich gehen würde. Und als Co muss er sich auch zukünftig im Verein beweisen. Da kann er wohl kaum die Zügel schleifen lassen. Der wird schon motiviert sein.


Das Problem mit der vorzeitigen Verkündung des Rose transfers sehe ich auch nicht ganz so. Man kann natürlich nicht erst im Sommer eine Lösung finden und so lange der Trainer noch irgendwo unter Vertrag ist finde ich da Transparenz besser als insgeheim schon alles ausgelotet zu haben. Klar ist es schade für Gladbach, aber wenn sie können werden sie es doch ähnlich machen, vielleicht mit Hütter?


Ich bin gespannt, ohne was am Kader zu tun reicht es glaube ich nicht für den Restart. Ich hoffe auch, dass er Lösungskonzepte für die Spiele hat in denen der BVB gegen eine kompakte Mannschaft punkten muss. Das hängt aber auch viel damit zusammen wen er spielen lassen kann und wie viel Kreativität er aus dem Mittelfeld holt. Ich frage mich da vor allem: Bekommt er Brandt noch mal hin? Ein Brandt in Form wäre wie ein Neuzugang. Wir werden es sehen.

fuzzmyass

Postings: 4545

Registriert seit 21.08.2019

24.02.2021 - 14:38 Uhr
"Das Problem mit der vorzeitigen Verkündung des Rose transfers sehe ich auch nicht ganz so. Man kann natürlich nicht erst im Sommer eine Lösung finden und so lange der Trainer noch irgendwo unter Vertrag ist finde ich da Transparenz besser als insgeheim schon alles ausgelotet zu haben. Klar ist es schade für Gladbach, aber wenn sie können werden sie es doch ähnlich machen, vielleicht mit Hütter?"

Sowas führt ja auch immer nur dann zur absoluten Empörungs- und Aufschreiwelle, wenn der FC Bayern involviert ist :D
Dann ist es auf ein mal nicht mehr Business as usual so wie ihn alle machen und machen würden, sondern ein ungeheuerliches Schwachkaufen der Konkurrenz inkl. gezielte Unruhestiftung beim Konkurrenten vor einem wichtigen Duell (DFB Pokal in diesem Fall) :D

Seite: « 1 ... 14 15 16 17 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: