Banner, 120 x 600, mit Claim

Billie Eilish - Happier than ever

User Beitrag

Edrol

Postings: 213

Registriert seit 19.10.2018

01.05.2021 - 13:20 Uhr
Eh ganz lieb, der neue Song. Ein Hit wird das ebenso wenig wie "My Future" einer war. Ich hoffe derweil immer noch auf eine Fortsetzung von "You Should See Me In A Crown". Doch leider scheint sie ihre erfrischende Weirdness immer mehr in den Hintergrund zu verdrängen.

Hmm

Postings: 185

Registriert seit 02.05.2018

02.05.2021 - 21:57 Uhr
Billie hat Bilder in der Vogue (zu deutsch: Wokk) veröffentlichen lassen. Schlägt im Internetz grad ziemliche Wellen. Ich mag ihre Musik nicht aber die Bilder machen mich einigermaßen nervös. Aber ich bin halt auch ein geiler, alter Bock. Zurück zur Musik bitte?!

Francois

Postings: 97

Registriert seit 26.11.2019

03.05.2021 - 07:09 Uhr
Die könnte momentan das ABC flüstern, und die ganzen Fan Kiddies würden durchdrehen.... die letzten Veröffentlichungen fallen eher in die Kategorie „jo eh“... nix besonderes...

Bona

Postings: 40

Registriert seit 20.10.2019

03.05.2021 - 17:08 Uhr
Und was ist daran jetzt toll? Ich finde diese Entwicklung gar nicht gut. Oder ich habe das "Konzept" Billie Eilish vollkommen fehlinterpretiert. Wenn das so weiter geht verschwindet sie aber ganz schnell im Swift - Grande Einheitsbrei. Sehr Schade. Hätte gedacht sie legt nochmal komplett einen drauf.

fakeboy

Postings: 1002

Registriert seit 21.08.2019

03.05.2021 - 17:12 Uhr
Die Fotos sind leider ebenso langweilig wie die neuen Songs...

captain kidd

Postings: 2365

Registriert seit 13.06.2013

03.05.2021 - 17:48 Uhr
Das "Konzept" Billie Eilish ist Geld verdienen.

captain kidd

Postings: 2365

Registriert seit 13.06.2013

03.05.2021 - 17:54 Uhr
Und da sie die Fan-Kiddies eh im Sack hat (darf man das sagen, Mopi?), erschließt sie sich mit dem Swift-Sound und dem Vogue-Cover neue Märkte. Wie gesagt: Sie hat das Spiel verstanden. Der Avril-Weg: Erstmal so ein Fake-Outsider-Image aufbauen und dann Chad Kroeger heiraten. Tippe da auf J-Hope. Oder Dave Grohl.

Klaus

Postings: 2968

Registriert seit 22.08.2019

03.05.2021 - 18:04 Uhr
So viel Liebe in diesem Thread!

Schwarznick

Postings: 917

Registriert seit 08.07.2016

03.05.2021 - 18:05 Uhr
sie steht auf justin bieber, daher tippe ich eher auf axl rose, den bieber der 90er ^^

captain kidd

Postings: 2365

Registriert seit 13.06.2013

03.05.2021 - 18:11 Uhr
Das wäre eine Schau. Könnte ich mir sogar gut vorstellen.

Francois

Postings: 97

Registriert seit 26.11.2019

03.05.2021 - 19:48 Uhr
Haha :-D Dave Grohl würde gut passen

Ralph mit F

Postings: 62

Registriert seit 10.03.2021

03.05.2021 - 22:13 Uhr
Könnte mir gut Gerard Way oder Pete Doherty vorstellen, bisschen alternativ muss sie ja noch bleiben :P

Kai

Postings: 881

Registriert seit 25.02.2014

05.05.2021 - 00:39 Uhr
So richtig verstehe ich diesen Sinneswandel auch nicht..erst weite klamotten auch mit der Betonung, dass.sie ja nicht auf das.aussehen reduziert werden will und jetzt diese Fotos die mit Photoshop und Co nachbearbeitet sind und auch wenn da vielleicht mehr Rundungen sind als bei Ariana Grande und Co stehen sie Bilder vor allem für Sex Sells. Dazu noch das typische Blabla das sie sich ja in ihrem Körper unwohl fühlte und jetzt aber allen zeigen will... Ja was eigentlich? Das ihr Körper dann doch besser proportioniert ist als der ihrer eher jungen Hörerinnen? Denen tut sie damit zumindest keinen Gefallen.

Vielleicht geht sie ja zumindest den Weg der Kathy Perry, die dann zumindest mit ihrer Sexualität gespielt und sich selbst auch Mal auf den Arm genommen hat.

Befürchte auch, dass alles was jetzt noch kommt langweilig und langweiliger wird.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2346

Registriert seit 12.12.2013

05.05.2021 - 01:39 Uhr
"Erstmal so ein Fake-Outsider-Image aufbauen und dann Chad Kroeger heiraten."

He was a boy, she was a girl.

VelvetCell

Postings: 3562

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 07:40 Uhr
Das da jetzt die große Kommerzialisierung kommt, glaube ich gar nicht. Denn kommerzieller, also erfolgreicher als ihr Debüt geht es ja wohl kaum. Da ist es eher riskant, mit einem neuen Stil "alte" Fans zu vergraulen, auch wenn sie jetzt erheblich glatter rüber kommt.

VelvetCell

Postings: 3562

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 07:43 Uhr
Will wohl sagen: Ich glaube an die künstlerische Integrität von Billie Eilish, ich alter Naivling.

fakeboy

Postings: 1002

Registriert seit 21.08.2019

05.05.2021 - 07:51 Uhr
Ich glaube wir sollten von ihr nicht allzu viel erwarten. Ihr Bruder hat ihr auf dem Debut einen sehr eigenen Sound zusammengezimmert und damit ging sie durch die Decke. Nun beginnt das Spiel, das wir von jedem Popsternchen kennen. Man erfindet sich ein bisschen neu, ändert vor einem neuen Album den Look. Es ist einfach nur Popmusik und die üblichen Mechanismen.

captain kidd

Postings: 2365

Registriert seit 13.06.2013

05.05.2021 - 11:59 Uhr
Haha, "künstlerische Integrität". Der war echt gut...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6966

Registriert seit 26.02.2016

05.05.2021 - 16:38 Uhr
Das da jetzt die große Kommerzialisierung kommt, glaube ich gar nicht. Denn kommerzieller, also erfolgreicher als ihr Debüt geht es ja wohl kaum. Da ist es eher riskant, mit einem neuen Stil "alte" Fans zu vergraulen, auch wenn sie jetzt erheblich glatter rüber kommt.

Sehe ich exakt genauso.

hos

Postings: 1052

Registriert seit 12.08.2018

05.05.2021 - 16:40 Uhr
hier mal ein bisserl kontroverse

"Billie Eilish is the Kurt Cobain of This Generation"

https://www.youtube.com/watch?v=UWmqPc3hUZc

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8424

Registriert seit 13.06.2013

05.05.2021 - 17:25 Uhr
Und wenn das schon ein fast 60-jähriger Alt-Rocker sagt, dann muss es stimmen.

fakeboy

Postings: 1002

Registriert seit 21.08.2019

05.05.2021 - 17:51 Uhr
Die Aussage "Billie Eilish is the Kurt Cobain of This Generation" ist kompletter Schwachsinn und ich werde mir kein Video anschauen, das so etwas behauptet.

Ja, sie ist eine Figur, der sich ihre Fans sehr nahe fühlen und mit der sie sich identfizieren. So wie Cobain das war.

Aber: sie ist ganz klar ein Pop-Star, sie wollte immer ein Pop-Star sein, sie will sich als Popstar weiter positionieren. Ihr Vorbild ist Justin Bieber, ein ultrakommerzieller Künstler. Sie spielt mit den Mechanismen der Branche, erfüllt deren Erwartungen, versucht sie zu sprengen. Cobain hingegen war der Anti-Pop-Star, wollte mit dem Musikbiz nichts zu tun haben. Er stand auf unbekannte Bands wie Vaselines oder Kleenex. Er wurde in die Glitzerwelt hochgespült und ging daran zugrunde.

Eurodance Commando

Postings: 1362

Registriert seit 26.07.2019

05.05.2021 - 17:57 Uhr
Hat Cobain auch mit sinnlichen Fotos für Boluevardblätter posiert?

hos

Postings: 1052

Registriert seit 12.08.2018

05.05.2021 - 18:25 Uhr
lol @getriggerte.

die Aussage stammt von Dave Grohl.

Beato zieht ein paar Vergleiche, die man nur schwerlich abtun kann. Wie alt Beato ist, spielt dabei nun wirklich keine Rolle. Der Mann weiss trotzdem, wovon er redet.

Francois

Postings: 97

Registriert seit 26.11.2019

05.05.2021 - 21:44 Uhr
Mit Kommerzialisierung ist eher das Manifestieren des Statuses gemeint... und das würde ich auch so sehen,... sie war der Höhepunkt dieses Trends,... brachte alle „Eigenheiten“ mit des „Pop-Außenseiters“ und zack hatte man einen Riesen Hype...
Jetzt muss man dem gerecht werden und für AirPlay und Publicity weltweit sorgen...

Klaus

Postings: 2968

Registriert seit 22.08.2019

05.05.2021 - 21:46 Uhr
" Jetzt muss man dem gerecht werden und für AirPlay und Publicity weltweit sorgen... "

Ihr Debüt war bereits das meistgestreamte Album des Jahres. Die Vorwürfe werden irgendwie nicht besser.

Schwarznick

Postings: 917

Registriert seit 08.07.2016

05.05.2021 - 22:19 Uhr
finde "my power" immer noch gut.
ob die sich nun irgendwo mit mehr haut zeigt und vorher nur in dicken pullis rumgelaufen ist, interessiert mich eigentlich nicht. dafür bin ich zu alt mittlerweile, und die wird sich sicherlich noch ein paar jahre neu erfinden wollen in dem alter. völlig normal. ob die nun 80 oder 20 millionen follower hat, wird sie auch nicht sonderlich interessieren. die stimme + stimmung der songs ist schon recht einnehmend, sodass ich hier als meddler auch zwischendurch mal reinhören kann. mehr zumindest, als ich das bei der grande, rihanna, katy perry, oder wie die tanten sonst noch alle so heißen, will :D

Francois

Postings: 97

Registriert seit 26.11.2019

06.05.2021 - 07:03 Uhr
Wieso Vorwürfe?
Das mit dem Debüt wissen eh alle.
Nur ist davon auszugehen, dass das neue Album vielleicht nicht die Klasse vom Debüt haben wird,... daher womöglich diese Maschinerie

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: