Banner, 120 x 600, mit Claim

Billie Eilish - Neues Album?

User Beitrag

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2020 - 17:06 Uhr
Und ich bin der Meinung, dass sie sich die Haare aus Marketinggründen färbt. Wir werden es nie auflösen können. Und wie Wirklichkeit existiert eh autark von unseren Meinungen. Es ist aber wirklich erstaunlich, mit welchem Verve hier Mopi seine Meinung vertritt und eben diese Meinung als unumstößliche Wahrheit hinstellt.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6019

Registriert seit 26.02.2016

14.11.2020 - 17:07 Uhr
Ich stimm dir zu, dass da einiges drüber war, aber fand deinen Ton bzgl. Absolutheitsanspruch ehrlich gesagt auch nicht besser.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2020 - 17:08 Uhr
Aber ich habe keinen beleidigt. Ich war hart in der Sache und ja, polemisch - aber ich habe andere nicht beleidigt. Das ist der Unterschied.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6019

Registriert seit 26.02.2016

14.11.2020 - 17:10 Uhr
Es ging mir auch eher um den von dir angesprochenen Absolutheitsanspruch. Lies mal deine Posts und ob du auch mal auf Gegenargumente bezüglich Sheeran eingegangen bist.

Edrol

Postings: 203

Registriert seit 19.10.2018

14.11.2020 - 17:11 Uhr
Ist es nicht völlig egal, warum sie sich die Haare färbt? Manchmal wird hier über echt komische Sachen diskutiert.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6019

Registriert seit 26.02.2016

14.11.2020 - 17:13 Uhr
Wenn ich Millionär werden könnte, indem ich mir die Haare färbe, würd ich es sofort tun. Insofern wäre mir das selbst aus Marketingzwecken verständlich. :)

Oceantoolhead

Postings: 1586

Registriert seit 22.09.2014

14.11.2020 - 17:15 Uhr
Können wir jetzt bitte mal zum wichtigen Thema kommen und über ihre Klamotten diskutieren? Wenn interessieren denn gefärbte Haare und Songwriting Credits.

MopedTobias

Postings: 16082

Registriert seit 10.09.2013

14.11.2020 - 17:27 Uhr
Um das erstmal klarzustellen: Ich hab nirgendwo ein Problem mit einer generellen Kritik an Eilish geäußert oder auch nur angedeutet. Es geht mir um zwei konkrete Punkte, bei denen man bitte bleiben und sie nicht zu einer generellen Kritikunverträglichkeit runterbrechen soll. Ich finde die Frau selbst nur ganz gut, dem Debüt würde ich eine 6-7/10 geben.

Die zwei Punkte waren kidds unbelegte Behauptung ihrer Uneigenständigkeit und die Unverhältnismäßigkeit der Kritik im Vergleich zu seiner Sheeran-Einschätzung. Nichts anderes! Und den ollen Sheeran kann man von mir aus jetzt auch rausnehmen, der Auslöser für meinen Beitrag war ja der erste Punkt.

@kidd: Ich habe deine (immer noch unbelegte) Behauptung in den Kontext eines allgemein zu beobachtenden Phänomens gesetzt, bei dem es sich im Einzelfall bestimmt nicht immer (von mir aus auch meistens nicht) um böswilligen Sexismus handelt, über das sich in einem geschlechtssoziologischen Rahmen aber durchaus sprechen lassen kann oder muss, weil es nun mal meistens Männer sind, die das Frauen vorwerfen, statt umgekehrt. Da ich wie gesagt "angekotzt" war und du ja auch einen groberen Umgangston pflegst, hab ich das nicht so nüchtern und schwurbelig formuliert wie hier jetzt. Mit einem provokanten Tonfall solltest ausgerechnet du kein Problem haben, aber ein bisschen drüber war das schon. Eine Beleidigung allerdings auch nicht, ich hab dich nicht explizit einen Frauenfeind bezeichnet. Wenn es dir nur darum geht, nehm ich das von mir aus zurück und entschuldige mich, da brech ich mir jetzt keinen Zacken aus der Krone. Ich glaube nicht, dass du ein Frauenfeind bist.

Ok, "arrogant" hab ich dich genannt, aber da würdest du mir wahrscheinlich nicht mal selbst widersprechen...

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2020 - 17:37 Uhr
Ich würde dir ne Kopfnuss geben, wenn du mich NICHT als arrogant bezeichnen würdest...

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2020 - 17:40 Uhr
Und wer wem was öfter vorwirft, ist egal. Fakt ist, dass Du in dieser insgesamt natürlich lächerlichen Diskussion ein Totschlagargument benutzt hast, das derzeit einfach viel viel zu oft benutzt wird. That's it. Freunde?

MopedTobias

Postings: 16082

Registriert seit 10.09.2013

14.11.2020 - 18:02 Uhr
Dass es oft benutzt wird, macht es ja nicht in jeder Situation abwegig. Und auf andere Argumente bist du auch nicht eingegangen, da brauchte es kein totschlagendes für ;)

"Freunde?"

Jo... bis zum nächsten Mal :p

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1729

Registriert seit 04.02.2015

14.11.2020 - 18:14 Uhr
Und ich bin der Meinung, dass sie sich die Haare aus Marketinggründen färbt.

Natürlich tut sie das. Jeder Mensch, der sich die Haare färbt, tut dies aus Marketinggründen. Nämlich, um z.B. bei seiner Peergroup, Zielgruppe etc. besser anzukommen, sich von einer anderen sozialen Gruppe abzugrenzen usw. Sprich: Um das eigene Markenprofil zu schärfen. Daran ist mal so gar nichts verwerflich oder bedenklich, im Gegenteil: Marketing (= „sich oder ein Produkt auf einem Markt anbieten“) ist eine der natürlichsten Sachen der Welt.

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

14.11.2020 - 18:35 Uhr
"Um das eigene Markenprofil zu schärfen."

Dass mir bei solcherlei Marketingsprech Knochenfinger eiskalt den Rücken runterkriechen, schreibe ich jetzt natürlich auch nur um im Forum mein Markenprofil als Heulsuse zu schärfen. Brrr...

kingbritt

Postings: 2902

Registriert seit 31.08.2016

14.11.2020 - 19:16 Uhr

Ed Sheeran vs. Billie Eilish, hahaha . . . ne jetzt oder. Da ist mal etwas Regung im Forum und dann sowas.

hubschrauberpilot

Postings: 6316

Registriert seit 13.06.2013

14.11.2020 - 20:26 Uhr
Gitarren-Großmeister Stevie T. veralbert mal eben Ed Sheeran in einem Song und ist fast besser als das Original:

https://www.youtube.com/watch?v=DoKfK24mS0M

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7627

Registriert seit 13.06.2013

15.11.2020 - 21:44 Uhr
Da sieht man wie gering die Substanz in Sheerans Musik ist.

Fiep

Postings: 512

Registriert seit 29.04.2014

15.11.2020 - 22:07 Uhr
Ich verstehe das sie nichts "neues" machen, wen man 90er triphop, oder artpop im generellen ansieht.

Aber mal ehrlich: die letzte von Fiona Apple (super album wers noch nicht gehört hat) wurde auch über alles gelobt... und macht aber nichts wirklich neues.

When we all fall asleep ist ein tolles pop album. Man hört den spaß raus, und im vergleich zu weichgewaschenem oder trap beats sticht es doch sehr heraus. (das album)
Hervorragende produktion, top melodien.

Bad guy ist so simpel im aufbau, und gleichzeitig so eingängig und wohlklingend. (inklusiver netter coda)

Es ist auch ein album das weiß wann es sich zurückziehen muss und ihr luft lassen muss.
Die effekte bei xanny würden bei anderen pop alben weggelassen werden, weil zu direckt plump und nicht "schön".

Das album hat dynamik, auch mal ruhige und laute stellen, auch nicht oft in pop.
When the party's over ist eine super balade.
Oder der stop&go rythmus von bury a friend.


Zum neuen song:
mir gefällt er. einer freundin gar nicht, hab ich mir aber auch erwartet. Weniger verspielt. Fühlt sich für mich nach frühe 00er jahre an.

@marketing: öhm...duh?
Klar hat ihre haarfarbe etwas zu ihrem image beigetragen. und ist im pop geschäft seit...immer schon so, das artists probieren aufzufallen?
Ist was schlechtes dran? Die roboter helme tragen Daft punk nicht nur so, The knife ihre vogelmasken, und das maynard/tool auch gewisse sachen mehr aus marketinggründen amchen als aus kreativer kraft sollte auch klar sein.


Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

15.11.2020 - 22:51 Uhr
The Beatles hätten sich ja auch die Haare nicht unbedingt SO schneiden müssen.

Vennart

Postings: 558

Registriert seit 24.03.2014

16.11.2020 - 00:13 Uhr
Fiep hats erkannt:
Das Meiste, was sich in diesen Erfolgssphären abspielt, ist marketingtechnisch bis ins letzte Detail durchgeplant, da wird nicht viel dem Zufall überlassen. Z.b auch die Gallagher-Brüder wissen, dass sie kein Interview ohne Abkotzen über den Bruder oder andere Künstler beenden dürfen, weil das halt von ihnen so erwartet wird.
Aber ist es wirklich wichtig, warum sich jemand die Haare färbt oder warum jemand den Proll gibt? Wenn mir die Musik gefällt oder mich das Auftreten unterhält, ist mir doch die Intention hinter einem neuen Haarschnitt egal.
Und genauso gibt es ja auch für diejenigen, die von diesen Showelementen genervt sind, genügend kleinere Künstler, bei denen es nur um die Musik geht.

testplatte

Postings: 187

Registriert seit 13.06.2020

26.11.2020 - 13:42 Uhr
haha, ich hab gerade die letzten posts nochmal überflogen und eine art déjà-vu eines anderen threads von vorhin gehabt :D

egal, die KRAUTREPORTER haben ihre bezahlschranke für alle (!) artikel bis zum kommenden sonntag entfernt und weil der link somit kein geschmäckle hat, stelle ich ihn mal hier ein:

https://krautreporter.de/3313-billie-eilish-verstandlich-erklart

es geht um das ganze drumherum, plattenrezensionen gibt es hier natürlich keine.

Fiep

Postings: 512

Registriert seit 29.04.2014

26.11.2020 - 15:32 Uhr
... der artikel spricht sicher ein paar kleinigkeiten an die relevant sind,a ber hab nach der hälfte aufgehört.
Fanboy gehabe, nachplappern was sie sagte, und wie erfolgreich sie doch sund udn deswegen gut.

Es gibt keine weitreichende analyse, kein gegenvergleich zu kulturellen trends, etc... sondern nur "man,die sind anders, die sind down to earch, richtig echt man, und auch erfolgreich!"

Sage ich als ein befürworter der das erste album gut findet (7-8).

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

26.11.2020 - 16:05 Uhr
Finde dne Artikel in seinem Versuch, super-jugendhaft zu schreiben, auch eher anstrengend, als hilfreich.

testplatte

Postings: 187

Registriert seit 13.06.2020

26.11.2020 - 22:53 Uhr
pfff, keine ahnung, das ist der erste und einzige artikel, den ich zu dieser person überhaupt überflogen habe. ich meine auch, die meisten krautreporter SIND super jung, jedenfalls gemessen an mir. ansonsten beschränkt sich mein berührungspunkt zu B.E. darauf, dass detektor.fm die tatsächlich relativ oft laufen lässt. warum die das machen, frag ich mich allerdings genau so oft. selbst mein 16-jähriger sohn winkt bei dem thema desinteressiert ab.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: