Banner, 120 x 600, mit Claim

Billie Eilish - Neues Album?

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18878

Registriert seit 08.01.2012

30.07.2020 - 17:55 Uhr - Newsbeitrag
Billie Eilish

Billie Eilish meldet sich jetzt mit einer neuen Single zurück! "my future" lautet der Titel des Songs, den Billie vor wenigen Tagen über die Social Media Kanäle angekündigt hat. Eine erste Kostprobe gab es in der Nacht auf Donnerstag... Auch wenn die Welttournee verschoben ist, Billie Eilish bleibt kreativ und versüßt die Wartezeit mit einem weiteren Song-Highlight...

Deaf

Postings: 726

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2020 - 09:09 Uhr
Der Song ist sogar ziemlich gut, muss ich zugeben.

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

31.07.2020 - 09:16 Uhr
Finde den Song auch nicht schlecht, aber ich höre derlei... nja, Schaumbadmusik eigentlich nicht so gerne. In einem möglichen Albumkontext könnte er passen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6019

Registriert seit 26.02.2016

31.07.2020 - 11:51 Uhr - Newsbeitrag

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

31.07.2020 - 12:03 Uhr
Fast schon ein bisschen zu "brav" für ihren bisherigen Stil. Schlecht ist er aber nicht.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 17:42 Uhr
Kann noch immer nichts mit der anfangen. Beliebiger Radiopop ohne spannende Momente. Hört sich komplett egal an.

Xavier

Postings: 448

Registriert seit 25.04.2020

31.07.2020 - 18:04 Uhr
Klingt mir in dieser Interpretation zu manieriert.

hubschrauberpilot

Postings: 6316

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 21:57 Uhr
mariniert?

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 21:57 Uhr
Knoblauch-Kräuter.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

31.07.2020 - 21:58 Uhr
Obwohl: das ist eher Barbecue. Fake halt...

Xavier

Postings: 448

Registriert seit 25.04.2020

31.07.2020 - 22:10 Uhr
Mariniert könnte ein Song von Pain of Salvation sein, diese merkwürdige Band aus Schweden.

hubschrauberpilot

Postings: 6316

Registriert seit 13.06.2013

01.08.2020 - 13:01 Uhr
Nein alles gut, ich habe nur noch nie den Begriff "manieriert" gelesen. :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18878

Registriert seit 08.01.2012

01.10.2020 - 19:00 Uhr - Newsbeitrag
Billie Eilish

Billie Eilish überraschte gestern Abend mit einer besonderen Ankündigung! Heute Abend um 18 Uhr feiert das Video zu ihrem James Bond-007-Song "No Time To Die" Weltpremiere! Der offizielle Kinostart wurde bedingt durch die Pandemie verschoben, aber nun erscheint endlich das Video zu dem gefeierten Song.


kingsuede

Postings: 1854

Registriert seit 15.05.2013

11.11.2020 - 21:32 Uhr
Finde den immer noch gut!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18878

Registriert seit 08.01.2012

12.11.2020 - 15:18 Uhr - Newsbeitrag
Billie Eilish

Erst gestern hat sie mit ihrem Video zu "bad guy" die magische Grenze von 1 Milliarde Views geknackt, jetzt gibt es neue Musik von Billie Eilish! Am Donnerstag erscheint ihre neue Single "Therefore I Am". Billie Eilish hat vor kurzem ihre einmalige Live-Show "WHERE DO WE GO? THE LIVESTREAM" gespielt, die per Livestream weltweit übertragen wurde. Jetzt folgt mit "Therefore I Am" das nächste Highlight der mehrfachen Grammy-Gewinnerin.



captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

12.11.2020 - 20:22 Uhr
Werde nie verstehen, was daran irgendwie gut sein soll. Finde das wirklich komplett durchschnittlich und muss immer an den 90er Tricky denken. Hat der das Ganze mit seiner Martina nicht auch schon gemacht?

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

12.11.2020 - 20:28 Uhr
Für mich ist sie die bislang relevanteste Künstlerin der letzten 2-3 Jahre - in ihrem Genre. ;)

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

12.11.2020 - 20:31 Uhr
Der Song ist aber in der Tat eher durchschnittlich.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

12.11.2020 - 20:36 Uhr
Relevant ist sie in ihrer derzeitigen Bedeutung in der Popwelt. Aber ich weiß nicht warum..m

MopedTobias

Postings: 16082

Registriert seit 10.09.2013

12.11.2020 - 20:55 Uhr
Auf die ganze (Alternative- & Art-)Pop-Geschichte gesehen ist ihre Musik vielleicht nicht extrem eigenständig oder innovativ, wohl aber im Kontext der aktuellen Welterfolgssphären, in denen sie sich bewegt. Das Faszinierende bei ihr ist weniger die Musik an sich und mehr die Tatsache, dass dieser - wie gesagt vergleichsweise - recht eigensinnige und sperrige Sound einen solchen Massenanklang, gerade in jungen Altersklassen findet.

Rein qualitativ find ich sie ganz gut, nicht überragend. Aber wer mit 14 Billie Eilish hört, wird in den folgenden Jahren höchstwahrscheinlich empfänglicher für abseitigere Pfade der Pop-Historie sein, als es bei, äh, Mark Forster oder so der Fall wäre. Und alleine dafür schätze ich sie.

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

12.11.2020 - 20:56 Uhr
@Moped

Perfekte Zusammenfassung!

hubschrauberpilot

Postings: 6316

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 15:51 Uhr
Es ist auch zum Großteil ihre attitude, der Hauptteil ihrer Fans besteht nunmal aus jungen Mädchen, die sich irgendwie mit ihr identifizieren möchten. Sie hat nunmal im positiven Sinne "einen an der Klatsche", den haben aber viele im Musikgeschäft oder Künstler generell. Mir ist eine Billie Eilish aber tausendmal lieber als die vielen glattgebügelten Retortenkünstler wie zb. der angesprochene Mark Forster.

Ich finde ihre Musik nicht schlecht, etwas minimalistisch und unspannend, aber wems gefällt.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2123

Registriert seit 12.12.2013

13.11.2020 - 15:59 Uhr
Aus dem Nähkästchen: Ich bin im echten Leben Lehrer und tatsächlich bekomme ich immer wieder mit, dass Eilish v.a. bei Mädels zwischen 13 und 16 extrem populär ist. Genauer gesagt stehen vor allem Mädchen, die etwas nerdig / "anders" sind, auf sie. Und das ist ja irgendwo auch nachvollziehbar. Billie Eilish bietet wahnsinnig viel Identifikationspotential für Teenager. Ihr ganzes Image basiert darauf, nicht ganz reinzupassen.

Ihre Musik finde ich okay. Bisschen zu viel Gehauche für meinen Geschmack, aber mir ist das auch lieber als z.B. der 100. Aufguss seichten Teeniepops. Und wie Moped schrieb, glaube ich auch, dass Teenies, die Eilish hören, von alleine ähnliche Musik entdecken werden. Passt schon so.

Dass sie so ein globales Phänomen werden würde, war sicher auch nicht so geplant. Das zeigt auch gut, wie sehr mittlerweile social networks die althergebrachten Mechanismen der Musikindustrie aushebeln.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 17:49 Uhr
Bei dem Riesenerfolg wäre es doch sehr ungewöhnlich, wenn die ganzen jungen Mädchen, die jetzt Eilish hören, sich später auf abseitige Pfade begeben werden. Glaube, die Social-Media-Erklärung greift da viel mehr. Viele finden das vielleicht nur gut, um dazu zugehören. Und wirklich abseitig ist der Sound ja nun auch nicht. Junges Mädchen haucht über Elektro-Instrumentals. Das ist so alt wie die Menschheit und hat, wie gesagt, Tricky schon in Perfektion produziert.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2123

Registriert seit 12.12.2013

13.11.2020 - 17:53 Uhr
Tricky hatte aber nie diesen Massenappeal bei Teenagern. Natürlich werden die allermeisten Hörer von Billie Eilish nicht bei Post Nuclear Black Metal mit Freejazz-Elementen landen.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 17:56 Uhr
Ja, das stimmt mit Tricky. Aber der Sound war doch sehr sehr ähnlich, finde ich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 23430

Registriert seit 07.06.2013

13.11.2020 - 18:04 Uhr
Wäre ich Vater, ich wäre heilfroh, wenn sich meine 13-jährige Tochter mit Billie Eilish beschäftigen oder gar identifizieren würde, gerade im Vergleich mit dem, was sonst so 13-Jährige hören oder in den letzten Jahrzehnten gehört haben. Endlich mal kein Püppchen-Perfektionismus und seelenloses, poliertes "Lächeln".
Finde ihre Musik jetzt nicht grandios, aber immerhin gut genug, um das Album 4-5 Mal gehört zu haben. Das hab ich sonst wohl noch nie gemacht bei Musik, die gern von 13-Jährigen gehört wird.
Von daher: Volle Sympathie für Frau Eilish!

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:06 Uhr
Also die finde die genauso fake wie die anderen Popsternchen. Nur verkauft sie es besser. Meine Kids hören die Beatles. Das ist noch immer die beste Variante...

MopedTobias

Postings: 16082

Registriert seit 10.09.2013

13.11.2020 - 18:07 Uhr
Allein schon bei Tricky zu landen, wär doch ein guter Anfang :)

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:13 Uhr
Hehe, das stimmt. Aber ist und bleibt in meinen Augen die Avril Lavigne ihrer Generation. In vier Jahren spricht da kein Mensch mehr drüber...

MopedTobias

Postings: 16082

Registriert seit 10.09.2013

13.11.2020 - 18:15 Uhr
Als Kind Beatles zu hören, erhöht die Wahrscheinlichkeit, auf späteren WG-Partys "Yesterday" und "Wonderwall" zu klampfen, um 300%. Dann lieber gefärbte Haare.

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

13.11.2020 - 18:21 Uhr
Deine Kinder hören Beatles? Dann müssen sie unter 10 oder über 20 sein :)

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:21 Uhr
Haha, stimmt

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:22 Uhr
Und gefärbte Haare als Markenzeichen ist elendig 90er...

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:23 Uhr
Und: Yesterday kann man immer klampfen. Immer. Die Songs von Eilish kann man ja nicht Mal auf der Gitarren nachspielen... 😁

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

13.11.2020 - 18:24 Uhr
Wenn meine Kinder die Beatles hören würden und das in dem Alter, würde ich mir mehr sorgen machen, als bei Eilish.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:24 Uhr
Also ich hab in dem Alter damals Beatles gehört. Noch Fragen?

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

13.11.2020 - 18:26 Uhr
Kommt drauf an, welcher Jahrgang du bist. Meinem Vater nehme ich die Beatles auch nicht übel. ABer witzig, dass du die hier anbringst. Schaut man sich Videomaterial aus der Zeit an, besteht das Publikum ja zu 90% aus kreischenden Teenies.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:27 Uhr
Und ist das nicht dann eigentlich wirklich anders und nerdig, anstatt sich aus dem derzeitigen Popkanon die Grunge-Barbie rauszusuchen?

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

13.11.2020 - 18:28 Uhr
"Und ist das nicht dann eigentlich wirklich anders und nerdig, anstatt sich aus dem derzeitigen Popkanon die Grunge-Barbie rauszusuchen?"

Statt Grunge Barbie bisschen Rentner-Gitarren-Schlager? Muss nicht. ;)

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:28 Uhr
Und mein Alter ist geheim...

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:32 Uhr
Hehe, aber im Ernst. Als ernsthafter Popliebhaber, kann man die Beatles nicht doof finden. Geht einfach nicht. Das ist eine allgemeingültige Gleichung.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:33 Uhr
Die Beatles sind heilig.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:33 Uhr
WE WILL WIN

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

13.11.2020 - 18:35 Uhr
Mir sind die ziemlch egal. Ich erkenne ihren Wert in der Musikgeschichte an, muss aber selbst nicht der größte Fan sein. :)

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

13.11.2020 - 18:36 Uhr
So unter 10 hab ich auch dauernd Beatles gehört. Das rote Album... Danach bin ich auf härtere Drogen umgestiegen.

Klaus

Postings: 2002

Registriert seit 22.08.2019

13.11.2020 - 18:37 Uhr
Unter 10? Was habt ihr für Eltern? Bei mir lief Wind Of Change, Modern Talking und Bee Gees. :P

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

13.11.2020 - 18:39 Uhr
Scorpions und Bee Gees hab ich auch gehört, sehr cool.

captain kidd

Postings: 2065

Registriert seit 13.06.2013

13.11.2020 - 18:39 Uhr
Ich bin auch mit kinks, animals und so Krams aufgewachsen. Mein Vater war cool...

Autotomate

Postings: 2569

Registriert seit 25.10.2014

13.11.2020 - 18:45 Uhr
Bei uns gab's vieles, bunt gemischt, Kinks und Animals nicht gerade, aber das rote Album der Beatles war – nicht ausschließlich, aber auch – 1A-Kindermusik.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: