Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Corey Taylor - CMFT

User Beitrag

edegeiler

Postings: 2395

Registriert seit 02.04.2014

29.07.2020 - 15:59 Uhr
Slipknot/Stone Sour Frontmann Corey Taylor hat jetzt ein Soloprojekt. Es ist ähhhhhhh, naja ziemlicher Blödsinn, könnte aber Spaß machen.

Corey Taylor - CMFT Must Be Stopped (feat. Tech N9ne & Kid Bookie)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21022

Registriert seit 08.01.2012

29.07.2020 - 17:59 Uhr - Newsbeitrag
AM 02.10. VERÖFFENTLICHT DER SLIPKNOT- & STONE SOUR-SÄNGER COREY TAYLOR SEIN SOLO-DEBÜT „CMFT“

Die beiden Singles „CMFT Must Be Stopped“ feat. Tech N9ne & Kid Bookie
&
„Black Eyes Blue“ ab sofort im Stream!

https://open.spotify.com/album/6cflFZCSRgkhzBUguQrsJy?si=-R3QRXYBROWkRlaHhd4JYA

Der Grammy-preisgekrönte Singer/Songwriter, Schauspieler und New York Times Bestseller-Autor Corey Taylor hat die Veröffentlichung seines mit Spannung erwarteten Solo-Debüts CMFT am 2. Oktober auf Roadrunner Records bekanntgegeben. Zusätzlich hat der Frontmann von Slipknot und Stone Sour die ersten beiden Singles aus dem Album geteilt: „Black Eyes Blue“ und „CMFT Must Be Stopped“ [feat. Tech N9ne & Kid Bookie] sind ab sofort auf allem Streaming-Plattformen erhältlich. Vorbestellungen des Albums sowie Vinyl- und CD-Versionen in limitierter Auflage sind ab sofort HIER möglich.

Die Songs beleuchten das breite Spektrum dieses aufwühlenden und fruchtlosen Rock’n’Roll-Opus, während Taylor lebenslange Einflüsse verarbeitet, die von Hard Rock und Classic Rock über Punk Rock bis zu Hip-Hop reichen. Bei „Black Eyes Blue“ schwingen Taylors Vocals voll Nostalgie, während seine Reime auf „CMFT Must Be Stopped“ an seine Arbeit auf Slipknots Debütalbum erinnern und von kugelsicheren Raps des Multi-Platin-Künstlers Tech N9ne und des UK-MCs Kid Bookie untermauert werden. Der Track wird von einem Musikvideo begleitet, bei dem DJay Brawner Regie führte und in dem Taylor sich den CMFT Championship Gürtel holt, während Freunde wie Marilyn Manson, Lars Ulrich, Rob Halford, Chris Jericho und ZillaKami Gastauftritte haben. Das Video ist HIER zu sehen.

CMFT hat lange auf sich warten lassen und enthält neben neuen Tracks auch einige, die bis in Taylors Jugend zurückreichen. Aufgenommen im Hideout Studio in Las Vegas mit Produzent Jay Ruston und seiner Band – Christian Martucci [Gitarre], Zach Throne [Gitarre], Jason Christopher [Bass], und Dustin Robert [Drums] – ist das Album eine wilde und aufregende Reise in Tylers musikalische Psyche. „HWY 666“ startet das Album mit einem teuflischen Twang, während sich auf „Silverfish“ die Akustikgitarren zu einer ausgewogenen Balance zwischen Hooks und Schwere aufbauen. Eine ominöse Bass-Melodie weist den Weg für die prügelnden Gitarren auf „Culture Head“ und das bewegende, klaviergetriebene „Home“ gewährt einen Eindruck von Taylors immensem Stimmumfang.

COREY TAYLOR - CMFT
Roadrunner Records / WMG
VÖ: 02.10.20

Tracklist
HWY 666
Black Eyes Blue
Samantha’s Gone
Meine Lux
Halfway Down
Silverfish
Kansas
Culture Head
Everybody Dies On My Birthday
The Maria Fire
Home
CMFT Must Be Stopped [Feat. Tech N9ne & Kid Bookie]
European Tour Bus Bathroom Song

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7347

Registriert seit 26.02.2016

29.07.2020 - 18:21 Uhr
fruchtlosen Rock’n’Roll-Opus

Unfreiwillig richtig, wohl.

Was ein furchtbarer Song. Nu Metal aus der Hölle.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21022

Registriert seit 08.01.2012

19.08.2020 - 16:28 Uhr - Newsbeitrag


19. AUGUST 2020 – Der Grammy-ausgezeichnete Sänger, Songwriter, Schauspieler und New York Times Bestseller-Autor Corey Taylor hat das offizielle Musikvideo zu seiner Single „Black Eyes Blue” veröffentlicht. Regie führte DJay Brawner.

Das Video folgt auf Taylors furiosem Einstand mit den beiden Tracks „Black Eyes Blue” und „CMFT Must Be Stopped” [feat. Tech N9ne & Kid Bookie]“ Ende Juli, die ihn prompt auf #1 der Billboard „Hard Rock Songwriters”-Charts katapultierten. „Black Eyes Blue” nähert sich in den USA zudem mit großen Schritten den Top 10 der „Active Rock Radio“-Charts, nachdem es zuvor die „First-Week-Chartpositionen“ sowohl von Slipknot als auch Stone Sour eingestellt hatte. Das hochkarätig besetzte Musikvideo zu „CMFT Must Be Stopped” [feat. Tech N9ne & Kid Bookie]“ wurde bei YouTube bisher rund 2,4 Millionen Mal abgerufen.

Die Neuigkeiten von Corey Taylors Solo-Debüt verbreiteten sich in der Popkultur wie ein Lauffeuer, so schrieb der Rolling Stone: „Im Genre-übergreifenden CMFT — kurz für ‚Corey Mother Fucking Taylor’ – bedient sich der Sänger unterschiedlicher musikalischer Stile, von Hardrock und klassischem Rock bis hin zu Punk und Hip-Hop.“ Forbes beobachtete: „Taylors Solo-Karriere wird die Grenzen zwischen einer Reihe von Rock-Subgenres verwischen. Und ganz ehrlich – dieser Ansatz scheint die beste Richtung für sein Solo-Debüt zu sein.“ Das renommierte Musikmagazin SPIN sprach zudem auch ausführlich mit ihm über sein Album.

Taylors Debüt-Soloalbum CMFT erscheint am 2. Oktober über Roadrunner Records. Die Songs decken ein weites musikalisches Spektrum von Hardrock und Classic Rock über Punk bis zu Hip-Hop ab und spiegeln somit alle Genres die Taylor als Musiker beeinflusst haben. Bei „Black Eyes Blue“ hallt etwas Nostalgie mit, auf „CMFT Must Be Stopped“ fühlt man sich teilweise Slipknots Debütalbum erinnert, was auch an den Rhymes des amerikanischen Multi-Platin-Künstlers Tech N9ne und Rapper Kid Bookie aus dem UK liegt. Der Track wird von einem Musikvideo begleitet, das ebenfalls von DJay Brawner inszeniert wurde und Taylor dabei zeigt, wie er sich den CMFT-Weltmeistergürtel holt. Freunde wie Marilyn Manson, Lars Ulrich, Rob Halford, Chris Jericho und ZillaKami haben Gastauftritte in dem Clip, den es HIER zu sehen gibt.

CMFT ist das längst überfällige Solo-Debüt von Corey Taylor und enthält neben neu geschriebenen Tracks auch einige, die er bereits als Teenager geschrieben hat. Aufgenommen im Hideout Studio in Las Vegas mit Produzent Jay Ruston und seiner Band – Christian Martucci [Gitarre], Zach Throne [Gitarre], Jason Christopher [Bass] und Dustin Robert [Drums] – ist das Album eine wilde Achterbahnfahrt durch Taylors musikalische Psyche und verdeutlicht dabei Taylors gewaltigen Stimmumfang.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21022

Registriert seit 08.01.2012

02.09.2020 - 19:54 Uhr - Newsbeitrag


Bereit für eine Spritztour? Corey Taylor nimmt uns mit auf den "HWY 666" – in seinem neuen Song, der begleitet wird von einem teuflisch gut animierten Lyric Video, das ihr unten seht. Darin gibt es die passenden Bilder zu Corey Taylors folgenschwerer Begegnung mit dem Teufel zu sehen, die er im Song besingt. Klanglich ist "HWY 666" eine diabolische Mixtur aus Outlaw-Country, Punk und Hardrock, abgerundet durch Corey Taylors cineastisches Storytelling und eine feurige Hook.

"HWY 666" ist nach "Black Eyes Blue" und "CMFT Must Be Stopped" der dritte Vorbote des kommenden Debüt-Soloalbums "CMFT" des Slipknot- und Stone-Sour-Frontmanns, das am 2. Oktober erscheint. Aufgenommen im Hideout Studio in Las Vegas mit Produzent Jay Ruston und seiner Band – Christian Martucci [Gitarre], Zach Throne [Gitarre], Jason Christopher [Bass], und Dustin Robert [Drums] –, ist das Album eine wilde und aufregende Reise durch Tylers musikalische Psyche.

Rainer

Postings: 749

Registriert seit 22.03.2020

03.09.2020 - 00:26 Uhr
Richtig bescheuert, für was für mediokren, abgestandenen Dicker-Eier-Alternative-Rock Corey Taylor sein Talent verschwendet. Der dritte Song ist wenigstens noch n halbwegs passabler Brecher, aber über den Rest kann man echt nur gähnen. Belanglos. Tippe maximal auf ein 5/10-Album.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21022

Registriert seit 08.01.2012

24.09.2020 - 19:32 Uhr - Newsbeitrag
NEUER SONG „CULTURE HEAD”

TRACK FEIERTE LETZTE NACHT IM RAHMEN DER WWE „NXT“-ÜBERTRAGUNG PREMIERE

DAS ERSTE SOLOALBUM CMFT ERSCHEINT AM 2. OKTOBER

WELTWEITER PPV-STREAM FORUM OR AGAINST ‘EM EBENFALLS AM 2. OKTOBER




24. September 2020 – Der Grammy-ausgezeichnete Sänger, Songwriter, Schauspieler und New York Times Bestseller-Autor Corey Taylor hat „Culture Head” enthüllt, die jüngste Single seines kommenden Debüt-Soloalbums CMFT. Der aufrührerische Song feierte gestern Abend im Rahmen der „NXT“-Übertragung von WWE im USA Network Premiere und beleuchtet eine weitere Facette von CMFT, das kommenden Freitag (2. Oktober) über Roadrunner Records erscheint. Das Album kann jetzt vorbestellt werden, über www.thecoreytaylor.com auch in limitierten Vinyl- und Merchpaketen.

"I don’t trust anyone who uses God as an excuse", findet Corey Taylor in seinem neuen Song "Culture Head" deutliche Worte für Leute, die die Schuld stets überall suchen, nur nicht bei sich selbst. "I don’t trust anyone, so fuck you, and anyone who looks like you / I can’t shake, shake, shake this sudden feeling you’re a fake, fake, fake", singt er über einen aufrührerischen Beat. "Culture Head" ist der jüngste Vorbote vom Debütalbum "CMFT" des Slipknot- und Stone-Sour-Frontmanns, das kommende Woche Freitag (02.10.) erscheint. Unten gibt es das animierte Musikvideo zum Song.

Am Veröffentlichungstag von "CMFT" wird Taylor "Forum Or Against ‘Em" headlinen, ein gewaltiges, weltweites Streaming-Event, das am 2. Oktober ab 23 Uhr unserer Zeit im The Forum in Los Angeles über die Bühne geht und im Pay-per-View verfolgt werden kann. Tickets für dieses Pay-per-View Streaming-Event sind über watch.thecoreytaylor.com erhältlich. Fans können auch Ticket-Pakete erwerben, die ein T-Shirt, Hoodie, Poster und Zugang zum Ansehen eines exklusiven Akustik-Sets von Corey Taylor beinhalten. Einige der Ticket-Pakete halten zudem einen persönlichen Video-Chat mit Corey Taylor bereit.

"Forum Or Against ‘Em" wird eine komplette Arena-Produktion mit einem visuellen Pyrotechnik-Spektakel, einer vollgepackten Setlist inklusive aller Tracks von "CMFT", ausgewählter Fan-Favoriten aus Taylors Slipknot- und Stone-Sour-Katalogen, einer Handvoll Covers und einer Gast-Performance der tanzenden Rock‘n‘Roll-Girl-Gang The Cherry Bombs. Während des Streams sind außerdem spezielles Event-Merchandising und Pakete erhältlich. Den Startschuss für den Abend gibt ein besonderes Pre-Show-Event mit Moderator/Journalist Beez. Freuen kann man sich auf exklusive Interviews und Behind-the-Scenes-Aufnahmen. Unten gibt es einen Trailer zu "Forum Or Against ‘Em" zu sehen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21022

Registriert seit 08.01.2012

29.09.2020 - 19:49 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: