Banner, 120 x 600, mit Claim

Wacken Open Air 2021

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

28.07.2020 - 20:16 Uhr - Newsbeitrag

Wacken, 27. Juli 2020

Wacken Open Air 2021 – Sold Out! Alle Tickets sind restlos verkauft!

Die internationale Metal-Community trotzt der Pandemie – alle 75.000 Tickets für das Wacken Open Air 2021 sind restlos verkauft. Nach der durch das Coronavirus bedingten Absage des Wacken Open Airs 2020, gab es ein vielseitiges Angebot an Ticket-Umtauschmöglichkeiten in einen Gutschein, ein Spendenticket, ein neues Ticket für 2021 oder Geld zurück. Mehr als 90% der Besucher hatten ihr Ticket für das Folgejahr eingetauscht. Mittlerweile sind auch alle verbleibenden Eintrittskarten durch ein faires Losverfahren über Wartelisten verkauft, wie der Veranstalter mitteilt.


Die ersten Künstler für das Wacken Open Air 2021 sollen kommenden Samstag angekündigt werden. Damit weist das Wacken Open Air 2021 bereits eine Besonderheit auf: Zum ersten Mal ist das Festival ausverkauft, bevor teilnehmende Bands veröffentlicht wurden.

„Die Fans beweisen uns ihr absolutes Vertrauen, worüber wir uns sehr freuen! Wir werden alles dafür geben, dass das Wacken Open Air 2021 ein unvergessliches Ereignis wird. Die zusätzliche Vorbereitungszeit werden wir daher bestmöglich nutzen, um das Festival von seiner besten Seite zu präsentieren", sagt der W:O:A-Mitgründer Holger Hübner und verspricht: „Einen ersten Ausblick werden wir bereits am Samstag geben – denn dann kündigen wir die ersten Bands an."

W:O:A-Mitgründer Thomas Jensen ergänzt: „Wir wissen, dass die Krise auch vielen unserer Fans privat schwer zu schaffen macht – Kurzarbeit, fehlende Aufträge, Entlassungen und Krankheit sind in fast allen Branchen präsent. Umso dankbarer sind wir für die großartige Unterstützung, die uns unsere Fans entgegenbringen! Sie hilft uns, zuversichtlich in die Zukunft zu blicken und lässt uns motiviert in die W:O:A-Vorbereitungen für nächstes Jahr schreiten."

Doch auch ein abgesagter Festivalsommer 2020 ist kein Grund, leise zu sein! Im ursprünglich geplanten W:O:A-Zeitraum – also vom 29. Juli bis zum 1. August – findet diese Woche die Online-Veranstaltung Wacken World Wide statt. Unter dem Motto „Wenn ihr nicht nach Wacken kommen könnt, kommt Wacken eben zu euch", werden exklusive Shows von namenhaften Künstlern wie Sabaton, Blind Guardian, Heaven Shall Burn und vielen mehr sowie ein vielseitiges Rahmenprogramm kostenlos auf wacken-world-wide.com und bei MagentaMusik360 ausgestrahlt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

02.08.2020 - 12:41 Uhr - Newsbeitrag


Wacken Open Air 2021
bestätigt die ersten Bands!



Wacken, 01. August 2020: Alle 75.000 Karten für das W:O:A 2021, das vom 29. bis 31. Juli 2021 stattfinden wird, sind bereits vergriffen, nun geben die Veranstalter die ersten Bands bekannt, auf die sich die Metal-Fans freuen dürfen. Mit dabei sind: Judas Priest, Hämatom, Dropkick Murphys, As I Lay Dying, Rose Tattoo, Tarja, Lordi, Death SS, Venom und Moonspell.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte das diesjährige Wacken Open Air nicht stattfinden, weswegen es im schleswig-holsteinischen Dorf Wacken derzeit sehr viel ruhiger ist als üblicherweise am letzten Juli-Wochenende. Mit einer Tradition wird dennoch nicht gebrochen: Am heutigen Samstag, der den letzten Programmtag des Festivals markiert hätte, werden die ersten Bands für die kommende Ausgabe bekannt gegeben.

Mit den legendären Judas Priest, die ihre „50 Heavy Metal Years"-Show nachholen werden, den Irish Folk-Punks Dropkick Murphys, As I Lay Dying mit Metalcore der Extraklasse, dem Stimmwunder Tarja und den Black Metal-Namensgebern Venom finden sich in der ersten Ankündigung fünf Acts, die bereits für 2020 bestätigt und sehnsüchtig erwartet waren. Ergänzt werden sie um fünf weitere Publikumslieblinge wie Hämatom mit ihrer einzigen Festivalshow im Jahr 2021, die australischen Hard Rock-Veteranen Rose Tattoo und den Düster-Metal-Meistern Moonspell. Lordi haben sich eine „Special Horror-Castle Show" einfallen lassen und passen damit noch besser zum Festival-Jahresmotto „Horror" als ohnehin schon! Auch die italienischen Okkult-Metaller Death SS, die den Abschlussdieser ersten Bandwelle bilden, reihen sich gekonnt in das neue Motto ein. Der offizielle Festival-Trailer ist ab sofort hier zu sehen:

„Wir sind unseren Fans für ihr Vertrauen, das sie uns ohne Wissen um auftretende Bands geschenkt haben, unendlich dankbar. Daher hoffen wir, dass sie sich über diese ersten Ankündigungen für 2021 ebenso sehr freuen, wie wir. Wir führen weiterhin Gespräche mit vielen Bands, die für dieses Jahr geplant waren, und haben außerdem noch ein paar Überraschungen parat, die wir im Laufe der kommenden Monate enthüllen werden", erklärt W:O:A-Festivalgründer Holger Hübner.

Sein Kompagnon Thomas Jensen ergänzt: „Weil dieses Jahr so vieles ungewohnt ist, möchten wir mit der heutigen Ankündigung am traditionellen Tag ein kleines bisschen Normalität simulieren. Wir können es jetzt schon kaum erwarten, diese und viele weitere großartige Bands kommendes Jahr in Wacken begrüßen zu dürfen. Die Zeit bis dahin werden wir nutzen, um ihnen und den Metalheads wieder ein spektakuläres Live-Erlebnis unter unserem ,Horror'-Jahresmotto zu präsentieren."


Wer nicht bis 2021 auf Wacken-Feeling warten möchte, kann es sich mit exklusiven Auftritten, die in den letzten Tagen im Rahmen des Streaming-Events Wacken World Wide zu erleben waren, nach Hause holen. Dazu gehören ganz besondere und exklusiv für Wacken World Wide produzierte Shows von Sabaton, Heaven Shall Burn, Kreator, Blind Guardian, In Extremo, Hämatom und Beyond The Black, die durch noch nie dagewesene, innovative Mixed-Reality-Technologie begeistern. Abzurufen ist all das bei MagentaMusik 360, ausgewählte Clips finden sich außerdem auf WackenTV.



Wacken Open Air online:
www.wacken.com
https://facebook.com/WackenOpenAir.official
https://www.instagram.com/wackenopenair.official/
https://twitter.com/wacken?lang=de

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

12.09.2020 - 15:21 Uhr - Newsbeitrag
Wacken, 11. September 2020: Es gibt neun weitere Gründe zur Vorfreude auf das Wacken Open Air 2021, das vom 29. bis zum 31. Juli stattfinden wird und bereits restlos ausverkauft ist. Im Rahmen eines Live-Streams auf Full Metal Gaming, dem offiziellen Twitch-Kanal des Festivals, wurden gestern Slipknot, In Extremo, Sick Of It All, U.D.O., New Model Army, Fever 333, Death Angel, At The Gates und Black Star Riders für die nächste Ausgabe bestätigt.

Ein Großteil dieser Namen war bereits für das Wacken Open Air 2020 angekündigt, das aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Daher sind diese Nachrichten für die Metal-Fans besonders erfreulich, schließlich wurden diese Auftritte bereits, nicht zuletzt die Wacken-Premiere der maskierten US-Giganten Slipknot, bereits sehnsüchtig erwartet. Die Mittelalter-Rocker In Extremo haben ihr neues Nr.1-Album „Kompass zur Sonne“ im Gepäck, mit Sick Of It All kommen Freunde von Hardcore der New Yorker Schule auf ihre Kosten. Der deutsche Metal-Veteran Udo Dirkschneider wird zusammen mit seiner Band U.D.O. und dem Musikkorps der Bundeswehr eine epische Show liefern. Auch At The Gates aus Schweden haben sich etwas Besonderes überlegt, denn sie werden sich ganz ihrem Melodic Death Metal-Meilenstein „Slaughter Of The Soul“ widmen. Die Alternative Rock-Legenden New Model Army, die Crossover-Senkrechtstarter Fever 333 und die Thrash-Meister Death Angel runden das Paket der Rückkehrer ab. Ergänzend sind Black Star Riders ganz neu bestätigt, die das Erbe Thin Lizzys gebührend fortführen.

„Wir sind sehr glücklich, dass wir all diese tollen Bands im kommenden Jahr auf unserem Heiligen Acker begrüßen dürfen, nachdem uns für 2020 Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht hat,“ erklärt Co-Veranstalter Holger Hübner. Sein Partner Thomas Jensen ergänzt: „Es hat Spaß gemacht, diese Bandwelle gemeinsam mit den Fans bei Twitch zu enthüllen. Natürlich haben wir noch einiges mehr bekanntzugeben und werden uns hierfür auch weiterhin neue Wege einfallen lassen.“

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

10.10.2020 - 10:20 Uhr
W:O:A investiert in Wacken und kauft Wald am Festivalgelände

Wacken, 09. Oktober 2020: Nachdem das Wacken Open Air im Dezember 2019 erstmalig mit dem Engagement für die Wälder dieser Erde begonnen hatte und gemeinsam mit seinen Fans und dem WWF Deutschland in Windeseile eine Fläche in der Größe des Infields im brasilianischen Regenwald aufforsten konnte, wird aktuell an einer Fortsetzung dieser Kooperation von schützenswertem Lebensraum gearbeitet.

Aber auch in Deutschland hat sich das Wacken Open Air kürzlich erneut engagiert und zu diesem Zweck eine Waldfläche direkt am Festivalgelände in Wacken gekauft. Als wichtiger Beitrag für die Zukunft sieht der Plan es vor, den ungefähr 8 Hektar großen Wald auf die Auswirkungen des Klimawandels bestmöglich vorzubereiten und zugleich so behutsam wie auch nachhaltig in das Festival zu integrieren.

Für das W:O:A bedeutet die zusätzliche Investition in unsere Wälder nicht nur eine Erweiterung des Festivalgeländes um eine spannende zusätzliche Fläche, sondern auch den Schutz eines wertvollen Ökosystems für die Zukunft.

Nachhaltigkeit wird großgeschrieben! Zusammen mit dem Partner Forest Gum, wurde zudem ein spezielles W:O:A Kaugummi produziert, das nicht nur lecker ist, sondern dank seiner Herstellung aus nachwachsenden, biologisch abbaubaren Rohstoffen und dem Verzicht auf Plastik auch umweltfreundlich ist. Obendrein wird damit ein weiterer Beitrag in die Zukunft geleistet: Für jede verkaufte Packung, wird ein neuer Baum gepflanzt. Weitere Infos gibt es hier: www.forestgum.de/editions

keenan

Postings: 3697

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2020 - 14:11 Uhr
da wird wohl nächstes jahr nicht viel "wackeln" :-D

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1354

Registriert seit 25.09.2014

13.10.2020 - 14:19 Uhr
Ich weiß ja nicht, wie es möglich sein soll, einen Wald ökologisch und nachhaltig ins WOA zu integrieren. Das ist aber eine sehr interessante Aufgabe, denke ich!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

02.11.2020 - 18:43 Uhr - Newsbeitrag
WACKEN OPEN AIR 2021

11 weitere Bands für das Festival bestätigt


Wacken, 02. November 2020: Am vergangenen Wochenende haben das Wacken Open Air und Hämatom gemeinsam zum kostenlosen Streamingevent live aus dem Zombieland geladen. Dabei ging die energiegeladene Hämatom-Hälloween-Sause über die digitale Bühne und obendrein wurde eine ganze Reihe weiterer Bands für das W:O:A 2021 angekündigt!

Neu mit von der Partie sind die LIMP BIZKIT, die 2021 zum ersten Mal in Wacken auftreten werden und deren Nu-Metal-Meilenstein "Chocolate Starfish and the Hot Dog Flavored Water" dieses Jahr bereits sein 20. Jubiläum feierte. Die schwedischen Death Metaller HYPOCRISY hingegen haben erst kommendes Jahr ein Jubiläum zu zelebrieren – und das werden sie mit einer ganz besonderen Show zu 30 Jahren Bandgeschichte auf dem heiligen Acker tun. Des Weiteren sind neu dabei: Die finnischen Melodic Death-Meister INSOMNIUM sowie die deutschen Power Metaller WINTERSTORM. Passend zum Horror-Motto des nächsten W:O:A wird sich außerdem Misfits-Mitbegründer DOYLE die Ehre geben, mehr Horrorpunk gibt es von THE OTHER, während MISTER MISERY Horror und Metal vereinen. STATIC X reihen sich gekonnt in die Nu-Metal Riege ein, während BELZEBUBS zeigen werden, wie ein Live-Auftritt einer Cartoon-Black-Metal-Band aussieht. Abgerundet wird die neue Bandwelle durch die nordirischen Alternative Rocker THERAPY? und dem vielseitigen Rapper ALLIGATOAH, dessen Metal-Interpretationen im Rahmen von Wacken World Wide auch die skeptischsten Headbanger überzeugen konnte.

„Wir hatten unseren Fans versprochen, dass wir uns für die nächsten Wacken-Updates etwas ganz Besonderes einfallen lassen – und freuen uns, dass Hämatom den Spaß mitgemacht haben!", erzählt Thomas Jensen, W:O:A Festival-Mitgründer, über die Neuzugänge am Line-up.

„Was wäre eine bessere Gelegenheit als passend zu unserem Jahresmotto an Halloween neue Bands zu veröffentlichen. Wir können das W:O:A 2021 kaum erwarten und haben noch einige weitere Überraschungen parat", ergänzt der W:O:A Festival-Mitgründer Holger Hübner.


Der offizielle Festival-Trailer für das W:O:A 2021 ist hier zu sehen:


sizeofanocean

Postings: 692

Registriert seit 27.01.2020

03.11.2020 - 11:23 Uhr
ich lese Limp Bizkit und Hämatom und sofort mischen sich Stirnrunzeln und ein dezenter Kotzreiz...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

01.06.2021 - 18:38 Uhr - Newsbeitrag
Wacken Open Air
wird erneut verschoben

Die Veranstalter des weltgrößten Heavy Metal Festivals Wacken Open Air haben heute bekannt gegeben, dass die für Ende Juli geplante Ausgabe aufgrund der andauernden COVID-19 Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann. Die 31. Ausgabe des Kult-Festivals findet daher im August 2022 statt, vom 04.08. bis zum 06.08.

“Uns blutet das Herz! Alle Besucher*innen, Musiker*innen und die komplette Crew haben ihre ganze Hoffnung darauf gesetzt, bereits dieses Jahr im Juli wieder in Wacken zusammen feiern zu können, aber uns bleibt keine andere Wahl: Wir müssen noch etwas länger warten. Gesundheit und Sicherheit gehen vor, da gibt es keine zwei Meinungen”, erklärt Thomas Jensen, Chef und Gründer des Festivals.

Sein Partner und Mitgründer Holger Hübner ergänzt: “Selbst wenn wir veranstalten könnten, könnten doch viele Menschen, durch die andauernden Reiseeinschränkungen nicht kommen. Wir sind ein internationales Festival, aus über 80 Nationen reisen die Leute nach Wacken an. Ein Wacken Open Air, das ist ein Festival für die ganze Welt und dafür benötigen wir offene Grenzen ohne Quarantäne und wir brauchen Sicherheit für alle beteiligten Personen - insbesondere auch für die Menschen, die in der Region Wacken leben.”

Ausdrücklich bedanken sich die Veranstalter sowohl bei den geduldigen Fans, als auch bei den Behörden, Politiker*innen und weiteren involvierten Personen, die hart daran gearbeitet haben, das Festival Ende Juli zu ermöglichen. “Der Stufenplan ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung und wird vielen aus unserer leidgeplagten Branche ermöglichen, in diesem Sommer endlich wieder Kultur auf die Bühnen zu bringen. Für unser Festival kommen die Öffnungen zwar leider zu spät, trotzdem freuen wir uns sehr über den produktiven Austausch in den Landkreisen und im ganzen Bundesland. Alle Beteiligten haben an einem Strang gezogen.” berichtet Hübner von der Zusammenarbeit.

Der Umtausch der Tickets auf das Folgejahr soll voraussichtlich Mitte Juni starten. “Wie gehabt werden wir unsere Besucher*innen vor die Wahl stellen: Sie können auf 2022 umtauschen oder eine Auszahlung anfordern. Im letzten Jahr haben weit über 90% der Fans sich für den Tausch auf das Folgejahr entschieden und wir sind uns sicher, dass wir weiterhin auf die Loyalität und die Treue der Fans setzen können. Wer uns zusätzlich unterstützen möchte, kann im Prozess außerdem einige neue Fanartikel erstehen, die es nur im Rahmen des Umtausches gibt.” verkündet Sabrina Schmidt aus dem Ticketing-Team.

Ganz abschreiben müssen die Musikfans Konzerte in Wacken für das Jahr 2021 aber auch nicht. Die Veranstalter arbeiten derzeit an Ideen für ein Live-Musik-Format im kommenden Herbst, bitten hier noch um etwas Geduld für die Ausarbeitung des Konzepts. “Wir prüfen derzeit, was machbar ist und hoffen auf eine weiterhin positive Entwicklung der Lage. Wenn alles glatt läuft, werden wir im September 2021 in Wacken ein neues Event durchführen können, um zum Neustart der Live-Musik beizutragen. Was wir aber bereits jetzt sicher wissen ist, dass die Metalheads im Sommer 2022 nach Wacken werden zurückkehren können!“, verkündet Jensen. Weitere Infos und Details zum Termin im September folgen.



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20641

Registriert seit 08.01.2012

15.06.2021 - 17:15 Uhr - Newsbeitrag


Wacken, 15.06.2021: Das Warten hat endlich ein Ende! Nach zwei langen Jahren ohne Livemusik in Wacken, kehrt der Heavy Metal endlich in das lauteste Dorf der Welt zurück!

Am 16.09., 17.09. und 18.09.2021 findet dort zum ersten Mal Bullhead City, bestehend aus drei eigenständigen Festivaltagen statt. Mehrere Bühnen – angeführt von der eigens konzipierten Hauptbühne auf der Bullhead City Plaza – bieten viel Platz für ein hochwertiges Programm voller Highlights für Metal-Fans.

„Wir können es kaum erwarten, endlich wieder gemeinsam mit den Fans zu feiern – also warum bis zum nächsten W:O:A warten? Schließlich scharren wir, unsere Crew, die Bands und die Fans angesichts der positiven Aussichten alle mit den Hufen! Wir wollen mit Bullhead City einen Lichtblick in einem weiteren Jahr voller Absagen setzen", kommentiert Holger Hübner, Geschäftsführer der WOA Festival GmbH. Sein Partner Thomas Jensen ergänzt: „Besonderen Dank möchten wir hierbei dem Land Schleswig-Holstein, das mit seinem Stufenplan eine klare Perspektive für Veranstaltungen eröffnet hat, und den uns beratenden Expert*innen – allen voran das Amt Schenefeld, dessen Projektstudie wir viele Handlungsempfehlungen entnehmen können – aussprechen. Diese Unterstützung erlaubt uns, unter Gewährleistung der Sicherheit aller Teilnehmenden und der Region zu planen."



Hier sind die ersten Gründe zur Vorfreude auf das Metal-Familientreffen im September:
Mit den finnischen Symphonic Metal-Giganten Nightwish kehrt eine der größten Bands der Szene endlich auf die Bühne zurück, ebenso wie Blind Guardian, die mit einem epischen Greatest Hits-Programm Bullhead City zum Beben bringen werden. Euphorische Szenen sind auch bei Powerwolf zu erwarten, die ein weiteres Mal zur Metal-Messe mit dem neuen Album „Call Of The Wild“ einladen. Nicht fehlen darf die einzig wahre Metal Queen Doro, die jede Wacken-Show zu etwas ganz Besonderem macht. Saltatio Mortis werden ihr letztes Nummer Eins-Album „Für immer frei“ gemeinsam mit allen Fans gebührend zelebrieren. Brachialen Hardcore und Action im Moshpit versprechen Nasty, intensiven Black Metal die Szene-Legende Gaahl mit seiner Band Gaahls Wyrd. Die Death Metal-Fraktion wird sich an Endseeker erfreuen, während die deutschen Newcomer Slope Freunde von Crossover in Bewegung versetzen werden. Den Abschluss der ersten Band-Ankündigung bilden Burning Witches mit ihrem an den Achtzigern geschulten Heavy Metal.

Die Kapazität für Bullhead City wird gemeinsam mit den zuständigen Behörden festgelegt und begrenzt sein. Ebenfalls unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklungen wird das Hygienekonzept den zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Anforderungen angepasst werden, um allen Teilnehmenden ein sicheres Live-Erlebnis zu ermöglichen. Zusätzlich zu den 1-Tagestickets wird es auch 3-Tagestickets geben, die Möglichkeiten für Camping/Übernachtung vor Ort sind limitiert. Der Vorverkaufsstart für Bullhead City ist für Ende Juni/Anfang Juli angesetzt – weitere Updates folgen!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: