Motorpsycho - The all is one

User Beitrag

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

19.06.2020 - 20:22 Uhr
Neues Album gefällig, ein doppeltes vielleicht?!?
Look no further, am 28.082020 ist es wieder soweit.
Laut Blogpost bildet das Zentrum des Albums ein fünfteiliger 42-Minüter "für Ballet, inspiriert von Gemälden, Alchemy und Tarot"...
Einmal mehr ist Reine Fiske zum Teil an Bord, wie auch die im Psychoverse nicht unbekannten Ola Kvernberg und Lars Horntveth.
Was soll ich sagen, eine Albumankündigung aus Trondheim ist immer ein grund zur Freude und ich hab Bock drauf. :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18592

Registriert seit 08.01.2012

19.06.2020 - 20:29 Uhr - Newsbeitrag


Auch wenn neue Alben der Band mich seit circa 2005 nicht mehr elektrisieren, hier noch mal als Newspost.

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

19.06.2020 - 21:21 Uhr
Was für eine Supernachricht.

Klingt auch sehr spannend, wurde ja schon hier spekuliert und offenbar sind Teile davon auch dann auf diesem Album vertreten.

Enorm große Vorfreude!!!

Analog Kid

Postings: 1514

Registriert seit 27.06.2013

19.06.2020 - 21:25 Uhr
Auweia, hab ja noch nicht mal die letzte richtig angehört, muss ich mich mal wieder sputen...

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

19.06.2020 - 21:30 Uhr
Hier das Cover.

https://www.instagram.com/p/CBn7R1yp2La/?hl=en

Meines Erachtens haben sie mit dem neuen Drummer eine weitere Renaissance gestartet.
"The Tower" und "The crucible" sind herausragend gut in diesem Genre.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

19.06.2020 - 21:32 Uhr
Ich mag den Stil von diesem Håkon Gullvåg.
Steht den Alben außerordentlich gut.

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

19.06.2020 - 21:38 Uhr
Ja finde das Cover auch wieder sehr gelungen.

noise

Postings: 742

Registriert seit 15.06.2013

19.06.2020 - 22:58 Uhr
Wurde ja auch mal wieder Zeit für ein neues Album;-)
Das Warten hat wieder einen Sinn!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22897

Registriert seit 07.06.2013

20.06.2020 - 19:19 Uhr
Yeah!

BVBe

Postings: 476

Registriert seit 14.06.2013

23.06.2020 - 15:06 Uhr
Ein Doppelalbum!

Und ich fürchtete schon, in diesem Jahr würde es überhaupt keine interessanten Neualben mehr geben. Zumindest war nichts in meinem Radius dabei und auch keine relevante Neuentdeckung. Dann doch lieber ein neuer Planet, den der geneigte Psychonaut erkunden darf!

Ich wünsche MOTORPSYCHO ein langes Leben und uns allen damit noch viele weitere Veröffentlichungen! Gerne im 1- bis 2Jahres-Takt.

Robert G. Blume

Postings: 583

Registriert seit 07.06.2015

06.07.2020 - 17:40 Uhr
Cover und Tracklist

01.The All Is One
02.The Same Old Rock (One Must Imagine Sisyphus Happy)
03.The Magpie
04.Delusion (The Reign Of Humbug)
05.N.O.X. I: Circles Around The Sun pt. 1
06.N.O.X. II: Ouroboros (Strange Loop)
07.N.O.X. III: Ascension
08.N.O.X. IV: Night Of Pain
09.N.O.X. V: Circles Around The Sun pt. 2
10.A Little Light
11.Dreams Of Fancy
12.The Dowser
13.Like Chrome

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

06.07.2020 - 17:53 Uhr
Ich will Songlängen und einen Pre-Order-Button ;)
Bin echt gespannt auf den Fünfteiler und auch auf den Flow, der sich da durch die zentrale Platzierung ergibt.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

06.07.2020 - 17:55 Uhr
Ich würde mich mal freuen, wenn die Band eine neue oder andere Richtung einschlägt... so fantastisch die letzten Platten waren - im Progrock haben sie jetzt bzw. seit der Little Lucid Moments von vor 12 Jahren mehr oder weniger alles ausgelotet, was geht... langsam kommt die Gefahr auf, dass es auf hohem Level angestaubt und leicht muffig wird...
wie wäre es mal mit einem straighteren Rockalbum wie die überragende Barracuda EP? Oder etwas akustischeres? Oder wieder mehr Indie? Oder eine Mischung aus den genannten? Bläser, Orchester, Jazz, 60s Pop, Surfrock, keine Ahnung... einfach nur irgendwas abseits von Prog zur Abwechslung... fände ich mal wieder etwas frischer und erfrischender.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

06.07.2020 - 17:59 Uhr
Und womich schon dabei bin, hier meine Highlights der letzten 12 Jahre:

Heavy Metal Fruit
Death Defying Unicorn
The Tower
The Crucible

dazwischen war nicht alles Gold, aber mindestens solide

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

06.07.2020 - 18:41 Uhr
Ich erwarte nicht, dass sie auf diesem Album ihren Sound maßgeblich ändern aber alleine das 42 minütige Stück was sie mit Lars Horntveth (Bandleader von JagaJazzist) und Ola Kverberg ein Jazzviolonist.
Beide kommen vom Jazz ahben aber auch bereits Soundtracks und Ausflüge in "Neoklassik" unternommen.
MP und die beiden haben sich letzten Sommer getroffen und gemeinsam geprobt und gejamt für einen einmaligen Auftritt. Die Zusammenarbeit war dann wohl so gut, dass sie beschlossen haben das ganze zu einem längeren mehrteiligen Track auszubauen und aufzunehmen.
Von dem Live Auftritt gibt es bei youtube Handyaufnahmen mit magerer Qualität, aber was man hört klingt so nach Ambientpsychedelicjazzpostrock.
Alleine die Instrumente Violine und Sax zum MP Sound kann recht spannend werden, aber auch herausfordernd.

Dazu dann 8 mit Fiske aufgenommene Tracks.
Freu mich sehr und hab ein gutes Gefühl.

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

06.07.2020 - 18:42 Uhr
Da fehlen wieder mal ganze Satzteile, aber man versteht was ich sagen will.
Sorry.

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

06.07.2020 - 18:54 Uhr
Dass die Jungs nochmal so 'ne Wende vollziehen wie von Trust Us zu LTEC glaube ich auch eher nicht.
Aber bei denen halte ich es mit der abgedroschenen Floskel “sie müssen keinem mehr etwas beweisen.“ Solange dabei immernoch Highlights wie The Tower rauskommen und die Spielfreude nicht nachlässt, bin ich absolut happy.
Ich bin allerdings auch richtig übler Fanboy und kann mir schon denken, dass es sich für andere schon etwas abnutzt.

Quirm

Postings: 315

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2020 - 10:11 Uhr
Erster Song "The Same Old Rock (One Must Imagine Sisyphus Happy)"

https://soundcloud.com/rune-grammofon/the-same-old-rock-one-must-imagine-sisyphus-happy

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 10:21 Uhr
Sehr cooler Song!

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

31.07.2020 - 10:27 Uhr
Vinyl gerade vorbestellt, schien einigermaßen Andrang zu sein auf der Stickman-Seite :D

Ich werde versuchen, auf Vorabsongs zu verzichten, bin aber unsicher, ob ich das wirklich durchhalte.

BVBe

Postings: 476

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2020 - 10:33 Uhr
Danke für den Link. So sehr ich MOTORPSYCHOS Spacerock-Reisen verehre, wenn alles in epischer Breite kreist und rotiert und abhebt und mir 20 Minuten Rockmusik wie vier Minuten vorkommen - so sehr liebe ich auch diese straightrn, melodiösen - fast "gewöhnlichen" Rocksongs - wie diese Powerballade. Und davon hätte ich gerne noch mehr auf dem neuen Album! Das hier ist jedenfalls RICHTIG GEIL!

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

31.07.2020 - 10:57 Uhr
Ich denke mal, bei 13 Songs (laut stickman-records.de) werden schon ein paar kürzere dabei sein, wenn es auf 2 LPs passt.

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

31.07.2020 - 11:17 Uhr
Ja stand ja in der Ankündigung, eine 42 minütige 5 teilige "Suite" und 2 Seiten Tracks zwischen 3 und 10 Minuten.

Ich finde den Song nicht überragend, aber bin auch positiv überrascht von der Kürze und Direktheit, Prog wird es sicher auch noch geben auf dem Album.
Es scheint immer mehr so, dass da ein ziemlich eklektisches Album auf uns zukommt.
Sehr große Vorfeude.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

31.07.2020 - 11:20 Uhr
Die Direktheit freut mich, denn wie ich weiter oben geschrieben habe, wünsche ich mir auch mal wieder etwas Elemente/Songs abseits des Progs...

Jetzt ist halt nur noch die Frage - Clear oder Black Vinyl?? Eigentlich bin ich eher Fan der schwarzen Variante da ich i.d.R. immer davon ausgehe, dass da der Klang besser/langlebiger ist, aber Clear sieht auch sehr schick aus...

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

31.07.2020 - 16:11 Uhr
Neben dem Tracklisting sind nun auch die Tracklängen dazugekommen.

The All Is One (8.50)
The Same Old Rock (One Must Imagine Sisyphus Happy) (5.17)
The Magpie (5.36)
Delusion (The Reign of Humbug) (2.44)
N.O.X. I - Circles Around the Sun, Pt 1 (9.10)
N.O.X. II - Ouroboros (Strange Loop) (8.22)
N.O.X. III - Ascension (3.36)
N.O.X. IV - Night of Pan (15.32)
N.O.X. V - Circles Around the Sun, Pt 2 (5.54)
A Little Light (2.18)
Dreams of Fancy (9.36)
The Dowser (2.45)
Like Chrome (5.03)

BVBe

Postings: 476

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2020 - 17:25 Uhr
Längenmäßig jedenfalls wunderbar gemischt. Allmählich werde ich feucht. :-D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22897

Registriert seit 07.06.2013

31.07.2020 - 17:29 Uhr
Wird "N.O.X." dann das längste Gesamtstück der Band überhaupt?

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

31.07.2020 - 17:38 Uhr
Mit 42 Minuten, ja, wobei man ja noch nicht weiß, wie deutlich sich die einzelnen Parts hörbar unterscheiden und der Eindruck eines überlangen Tracks entsteht.

Bin auch schon recht erregt :-), aber es dauert noch 4 Wochen.

noise

Postings: 742

Registriert seit 15.06.2013

31.07.2020 - 19:05 Uhr
Schönes Stück. Wie schon beschrieben wird das Album wohl eine Mischung zwischen Rock und ausufernden Prog Songs. Das geben schon die einzelnen Längen der Stücke her.
Bin vor allem auf N.O.X. gespannt. Aber wie dreckskerl schon sagte, muss man abwarten ob die einzelnen Parts eine zusammenhängende Suite ergeben, oder ob sie auch für sich individuelle Songs ergeben.
Wie dem auch sei, bei über 80 min. Gesamtspielzeit wird schon was Ordentliches dabei sein. Da bin ich mir ziemlich sicher ;-)

VelvetCell

Postings: 2676

Registriert seit 14.06.2013

31.07.2020 - 22:22 Uhr
Auf´s erste Hören mag ich vor allem die Produktion sehr gerne.

exy

Postings: 83

Registriert seit 22.12.2019

31.07.2020 - 22:34 Uhr
@BVBe: !!!

BVBe

Postings: 476

Registriert seit 14.06.2013

02.08.2020 - 12:01 Uhr
Also HELL dauerte live auch schon ungefähr 45 Minuten (seinerzeit in Bielefeld). - Das wird definitiv wieder ein Album zum wochenlangen Drin-Abtauchen. Fand das Jahr musikalisch bislang auch ziemlich ereignislos. Zumindest was Bsnds betrifft, die ich kenne und auf deren Neuveröffentlichungen ich mich immer freue.

testplatte

Postings: 115

Registriert seit 13.06.2020

02.08.2020 - 15:35 Uhr
@ quirm

bekommst du den soundcloud-link noch auf ?

ich nämlich nicht und ich find das ding nirgends sonst :( !

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

02.08.2020 - 16:06 Uhr
Link funktioniert nach wie vor.

Quirm

Postings: 315

Registriert seit 14.06.2013

02.08.2020 - 17:54 Uhr
Bei mir funktioniert es auch. Vielleicht Mal über die Stickman-Records Seite versuchen. Da ist auch eine Verlinkung.

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

16.08.2020 - 13:55 Uhr
Erste Rezension in der Printausgabe des MOJO, 4 von 4 , Höchstwertung.

Auch inhaltlich macht es Freude, im Sinne von BVBe, es wird feuchter.

link zu Psychonaut Forum mit dem abfotografierten (leider kurzen) Artikel.

https://motorpsycho.fix.no/comeonin/forums/topic.php?id=10883&page=4

Analog Kid

Postings: 1514

Registriert seit 27.06.2013

16.08.2020 - 18:59 Uhr
Blue Oyster Cult, The Who, Genesis als Referenzen? Yeah. Klingt sehr gut. Hoffe ja auf Tower Part 2

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

16.08.2020 - 19:05 Uhr
Ich hoffe auf ein Album was ähnlich großartig ist wie The Tower, es scheint aber eklektischer zu werden, was ja nicht schlechter sein muss.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

16.08.2020 - 19:14 Uhr
Ich will es unbedingt eklektischer haben, deswegen bin ich heiß!! Im reinen Prog haben sie jetzt alles gesagt, es ist Zeit für etwas Abwechslung...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18592

Registriert seit 08.01.2012

16.08.2020 - 21:01 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

16.08.2020 - 21:22 Uhr
Schade :(
Mein sogar in der Rezension genannter Wunsch (Danke dafür) scheint sich nicht zu erfüllen...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22897

Registriert seit 07.06.2013

16.08.2020 - 22:42 Uhr
Da hier Motorpscho-Alben gerne mal 2-3 Punkte zu niedrig bekommen bleibe ich zuversichtlich. :)

dreckskerl

Postings: 3795

Registriert seit 09.12.2014

16.08.2020 - 23:13 Uhr
Ich denke auch, abwarten...er mag ja offenbar nicht, dass es zu weiten Teilen für seine Ohren,selbstplagiativ, nicht relevant, gar redundant.

Den long Track lobt er, vielleicht komm ich mit Selstplagiaten und fehlender Relevanz besser klar, dauert noch etwas, bis man es selbst überprüfen kann.

Gerne am Erscheinung WE eine Listening session! Den Sonntag vielleicht?

noise

Postings: 742

Registriert seit 15.06.2013

16.08.2020 - 23:23 Uhr
Mit Selbstplagiaten bei der Band habe ich auch nicht so ein großes Problem. Bei so einem großen Output ist es eigentlich klar das einem hier und da was bekannt vorkommt.
So kann man sich auf 40 Min. neues (N.O.X.) und auf 40 Min. bekanntes gutes freuen.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

17.08.2020 - 01:00 Uhr
Etwas enttäuscht bin ich ja schon, hoffe das ist dann wenigstens Stagnation auf sehr hohem Level..

Mayakhedive

Postings: 2024

Registriert seit 16.08.2017

17.08.2020 - 06:17 Uhr
“Relevanz“ ist für mich ja das Unwort schlechthin, wenn es um Musik geht.
Klar, seit dem Weggang von Geb und dem folgenden Reboot haben sich Motorpsycho beständig in eine Komfortzone hineingespielt.
Das darf man absolut kritisieren und ich verstehe jeden, der da enttäuscht ist, und mehr erwartet.
Ich persönlich habe damit aber kein Problem, wenn dabei immernoch so etwas wie “The Tower“ und “The Crucible“ rauskommt.
Wirklich bahnbrechend neu war da auch nix und trotzdem ist “The Tower“ wohl mittlerweile mein Lieblingsalbum von ihnen.
Bottom line: Ich freu mich drauf und denke, ich werd's gut finden. Fanboy eben. :D

Quirm

Postings: 315

Registriert seit 14.06.2013

17.08.2020 - 08:20 Uhr
Ich messe der Bewertung auch nicht so viel Bedeutung bei. Fanboy hin oder her. Wenn ich sehe das z.B. "Behind the sun" und "Here be Monsters" auch nur 6/10 erreicht haben, bin ich da zuversichtlich. Manche Alben von MP brauchen auch einfach Zeit.

fuzzmyass

Postings: 3048

Registriert seit 21.08.2019

17.08.2020 - 09:46 Uhr
"Wenn ich sehe das z.B. "Behind the sun" und "Here be Monsters" auch nur 6/10 erreicht haben, bin ich da zuversichtlich. "

Die beiden finde ich aber auch deutlich schwächer als Tower und Crucible.. klar, ich als Fan würd halt dann 7/10 geben und Tower sowie Crucible 9/10, aber bei PT passt die 6 schon...

Klaus

Postings: 1839

Registriert seit 22.08.2019

17.08.2020 - 09:52 Uhr
Bitte bedenkt, dass 6/10 in der Wertung heißt: Es ist ein überdurchschnittlich gutes Album.

Autotomate

Postings: 2402

Registriert seit 25.10.2014

17.08.2020 - 10:09 Uhr
Ein Punkt nach "Meisterwerk", ein Punkt vor "aussortiert". ;)

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: