Banner, 120 x 600, mit Claim

Corona-Krise: Erste Konzerte

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19956

Registriert seit 08.01.2012

18.01.2021 - 19:36 Uhr
Endlich wieder live !
Nach einer langen Konzertpause macht das Bremer Clubkonzept CLUB100 das Erleben von kulturellen Live-Veranstaltungen wieder durchführbar

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

CLUB100 ist ein solidarische Clubkonzept in Bremen, das es sich zum Ziel gemacht hat unter pandemiegerechten Bedingungen Veranstaltungen durchzuführen. Es ist ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt um der Kultur- und Veranstaltungsszene und deren Akteur*innen - Veranstaltungsorten, Beschäftigten, Künstler*innen - eine Perspektive zu geben und das auch über die Bremer Stadtgrenzen hinaus wirken soll. CLUB100 ist in den Räumlichkeiten des Pier2 in Bremen beheimatet und ermöglicht Veranstaltungen unter pandemiegerechten Bedingungen. Mit einem flexibel auf das jeweils aktuelle Infektionsgeschehen anwendbaren Hygienekonzept sind bis Ende Mai 2021 insgesamt 40 Veranstaltungen geplant mit Madsen, Olli Schulz, Thees Uhlmann, Selig u.v.m. Den Auftakt bildete am 14.01.2021 die Lesung von Wladimir Kaminer, das vollständige Programm gibt es auf https://www.club100-bremen.de/

Die ARD Tagesthemen berichteten darüber:
▶ Ansehen: Tagesthemen Beitrag vom 14.01.2021

Der Vorverkauf und das Ticket-Kontingent orientieren sich zu gleichen Teilen am Sicherheits- und Hygienekonzept sowie an den tagesaktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus. Selbst wenn auf Grund der Verordnungen keine Zuschauer vor Ort erlaubt sind, kann jede Veranstaltung stattfinden, können die Künstler*innen auftreten und das Publikum dank eines aufwendig produzierten Live-Streams das Konzert zu Hause erleben. Das digitale Ticketkontingent ist im Gegensatz zu den Vor-Ort-Kapazitäten entsprechend unbeschränkt.

Neben den bekannten Infektionsschutzmaßnahmen - Abstand, Mund- und Nasenschutz, regelmäßiges Desinfizieren der Hände und Kontaktflächen - werden weitere Vorkehrungen getroffen. Die Zuschauerkapazität wird den aktuellen Corona-Bedingungen und Empfehlungen des Landes Bremen angepasst, davon unabhängig wird der Zuschauerbereich in strikt voneinander getrennte Bereiche geteilt, die gesamte Halle bestuhlt und eine Aufteilung in möglichst kleine Gruppen vorgenommen. Außerdem sind bei jedem Konzert mehrere, zertifizierte Luftreiniger in Betrieb, die für eine gleichbleibend gute Sauerstoffqualität und keimfreie Atemluft sorgen.

Bei Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Interviews mit den Initiatoren sind möglich. Anfragen nehmen wir gerne entgegen.

Das Projekt CLUB100 wird finanziert durch die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa und die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH. Unter anderem über ein im November gestartetes Förderprogramm in Gesamthöhe von 2,8 Millionen Euro, das die Corona-bedingten Einnahmeausfälle der Branche abmildern soll, die mit Umsatzrückgängen bis zu 100 Prozent zu kämpfen hat. Ihre Lage wird sich aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens voraussichtlich noch über Monate kaum ändern.
Ziel des Förderprogramms ist es, Musik-, Comedy-, Theater-, Varieté- und andere Veranstaltungen durch eine Fehlbedarfsfinanzierung zu ermöglichen, die unter den derzeitigen Corona-Bedingungen nicht wirtschaftlich umsetzbar wären.

CLUB100 wurde von Olli Brock (Geschäftsführer von Hafensänger Konzerte und Betreiber des Pier 2 und des Tower Musikclubs), Gero Stubbe (Koopmann Concerts & Promotion), Victor Frei und Julia von Wild (Clubverstärker e.V.) und Christian Tipke (Sendefähig GmbH) ins Leben gerufen. Es ist ein temporärer Club, der für den gesamten Projektzeitraum bis Ende Mai 2021 in den Räumlichkeiten des Pier2 in Bremen beheimatet ist. Es ist bundesweit das erste solidarische Clubkonzept, in dem zu jeder Zeit unter pandemiegerechten Bedingungen veranstaltet werden kann. Alle Gewerke, die für die professionelle Durchführung einer Live-Veranstaltung benötigt werden, sind unter dem Aspekt der Solidarität eingebunden – und werden entsprechend finanziell unterstützt. Parallel zum Konzert-Erlebnis vor Ort bietet der CLUB100 ein innovatives Streaming-Konzept an. Dadurch werden nicht nur qualitativ hochwertige Ausstrahlungen garantiert, sondern auch ein neues Geschäftsmodell in der Branche entwickelt.


Interessanter Ansatz, finde ich.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2276

Registriert seit 14.03.2017

03.02.2021 - 13:11 Uhr - Newsbeitrag
Eventim plant Impfung als Zugangsvoraussetzung.

Das hab ich mir schon gedacht, dass das kommt. Bin aber sehr gespannt wie das rechtlich aussieht.

„Wenn es genug Impfstoff gibt und jeder sich impfen lassen kann, dann sollten privatwirtschaftliche Veranstalter auch die Möglichkeit haben, eine Impfung zur Zugangsvoraussetzung für Veranstaltungen zu machen.“

https://www.musikexpress.de/eventim-plant-impfung-als-zugangsvoraussetzung-fuer-konzerte-1824761/?fbclid=IwAR1Q8p3h6jXvhCiltLt7I56b-YuFkVTELuhNsljB_3SJKCl9NsOGOWJjbvU

Quill Eupner

Postings: 60

Registriert seit 18.06.2013

03.02.2021 - 13:17 Uhr
Dann lasst sie mal abrocken, die über 80-Jährigen und ihre Pfleger.

Ach so, „wenn es genug Impfstoff gibt und jeder sich impfen lassen kann.“

Nun ja, wer auf einen nicht geringen Teil seiner potenziellen Kundschaft verzichten kann, dem geht es womöglich doch nicht so schlecht. Andererseits eventuell ein Anreiz für Impfmuffel.

fuzzmyass

Postings: 5314

Registriert seit 21.08.2019

03.02.2021 - 13:18 Uhr
Ich finde es gut und habe gehofft, dass das kommt... glaube rechtlich sollte das kein Problem sein... als Veranstalter sollte ich das Recht haben zu bestimmen wer reinkommt und wer nicht... gibt ja auch Clubs, die eine bestimmte Kleiderordnung haben und Leute nach Aussehen/Style reinlassen...

Quill Eupner

Postings: 60

Registriert seit 18.06.2013

03.02.2021 - 13:32 Uhr
Dürfte dann durch die Vertragsfreiheit gedeckt sein.

voodooeisbeib

Postings: 16

Registriert seit 02.02.2021

03.02.2021 - 14:21 Uhr
Ich habe noch 4 Konzertkarten von Eventim für Konzis aus dem letzten Jahr, die auf dieses Jahr verlegt wurden.

Werde ich so schnell wie möglich die Rückerstattung des Kaufpreises beantragen, bevor es da noch eine gesetzliche Änderung geben wird.

Musik und Konzerte waren immer der Hauptbestandteil meiner Freizeit, habe mich aber mittlerweile damit abgefunden, die nächsten Jahre keine mehr besuchen zu können.

Naja was solls, Luxusproble meinerseits, für die Künstler und die gesamte Kulturszene sehe ich leider schwarz.

Klaus

Postings: 2967

Registriert seit 22.08.2019

03.02.2021 - 14:23 Uhr
Finde es gut, frage mich aber, wie diese Kontrollen vom Datenschutz (Gesundheitsdaten!) gedeckt sein sollen.

Deaf

Postings: 990

Registriert seit 14.06.2013

03.02.2021 - 15:03 Uhr
Musik und Konzerte waren immer der Hauptbestandteil meiner Freizeit, habe mich aber mittlerweile damit abgefunden, die nächsten Jahre keine mehr besuchen zu können.

Wieso die nächsten Jahre? Und es gibt ja nicht nur Grossanlässe, kleineres war schon letzten Sommer ohne weiteres möglich (war an insgesamt 10 Konzerten, ohne Maske) und die Fälle werden auch diesen Sommer auf ein Minimum zurück gehen. Auf Eventim-Events kann man grösstenteils verzichten.

Quill Eupner

Postings: 60

Registriert seit 18.06.2013

03.02.2021 - 15:27 Uhr
Ist vielleicht auch eine Chance für andere, kleinere Anbieter – nach dem Motto „Ungeïmpfte sind ausdrücklich willkommen“.

fuzzmyass

Postings: 5314

Registriert seit 21.08.2019

03.02.2021 - 15:48 Uhr
"Ist vielleicht auch eine Chance für andere, kleinere Anbieter – nach dem Motto „Ungeïmpfte sind ausdrücklich willkommen“."

So ala "herzlich willkommen zu unseren Super Spreader Events?" :)

hidden

Postings: 54

Registriert seit 22.07.2020

03.02.2021 - 17:02 Uhr
Halte ich grundsätzlich für okay. Nur: Wer soll kontrollieren, ob der Eintrag auf dem Impfausweis nicht gefälscht ist? Security- und sonstiges Personal kann das sicherlich nicht leisten und hat ggf. auch kein Interesse daran, Betrüger aufzudecken.

Wenn in den verschiedenen Lebensbereichen so eine "Einlassregelung" kommt, wird der Handel mit gefälschten Einträgen blühen. Im Moment läuft es doch bei Impfungen so, dass von der Dose ein Sticker in den Ausweis geklebt und vom Arzt unterzeichnet wird, oder? Das lässt sich recht leicht nachbilden.

fuzzmyass

Postings: 5314

Registriert seit 21.08.2019

03.02.2021 - 17:09 Uhr
naja, es werden jeden Tag zig Gesetze/Verordnungen/Regeln gebrochen.... sinnvoll sind sie dennoch

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6966

Registriert seit 26.02.2016

03.02.2021 - 18:49 Uhr
Tja, da werden Naidoo- und Frei.wild-Konzerte leider sehr leer bleiben.

Los Paul

Postings: 160

Registriert seit 23.12.2020

04.02.2021 - 15:01 Uhr
@Felix
Guter Gedanke

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19956

Registriert seit 08.01.2012

02.03.2021 - 19:51 Uhr
Luxemburg testet Konzerte unter Corona-Bedingungen
"Because Music Matters"-Konzertreihe erweckt die Rockhal wieder zum Leben
02.03.2021 - Mitte Februar wurde die luxemburgische Konzerthalle Rockhal wieder zu einem Ort der Musik und Begegnung. Die Konzertreihe Because Music Matters brachte KünstlerInnen und Publikum in enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden zusammen. Eine intensive, emotionsreiche Woche, sowohl für die ZuschauerInnen, die sich freuten, endlich wieder ein Konzert besuchen zu können, als auch für die KünstlerInnen, für die es sehr besonders war, wieder vor einem Live-Publikum auftreten zu dürfen.

Die Konzertreihe war ein großer Erfolg: Schnell ausverkauft, zogen die Konzerte trotz des schlechten Wetters MusikliebhaberInnen aus dem Großherzogtum und der Großregion an. Das Publikum, begrenzt auf hundert Personen pro Konzert, wurde einem strengen Gesundheitsprotokoll unterzogen. Hierzu gehörte ein Covid-Screening und ein neuer, automatisierter und kontaktloser Sicherheitscheck. Die MusikliebhaberInnen nahmen dann, mit Maske und unter Wahrung der geltenden Abstandsregeln, im kleineren Saal der Rockhal ("Club", Kap. 1.200) Platz. Hier wurde eigens für diesen Anlass eine 360°-Bühne errichtet, um trotz der Umstände eine Nähe zu den KünstlerInnen zu schaffen und dem Publikum das Gefühl eines intimen Konzertes zu geben.

Die KünstlerInnen, die meisten von ihnen aus Luxemburg, lieferten Performances, die speziell für die Konzertreihe Because Music Matters entwickelt wurden. Fünf Tage in Folge, vom 10. bis 14. Februar, begeisterten Shows unterschiedlicher Stilrichtungen das Publikum, ob es nun Klavier und Schlagzeug von Glass Museum (The Melody), Elektro-House von Cleveland in the Dark (The Experience), Jazz-Soul von Claire Parsons + Klein (The Emotion), Metal von Fusion Bomb (The Energy) oder das Akustik-Duo von C'est Karma + Francis of Delirium (The Sincerity) war.

Olivier Toth, CEO der Rockhal, freut sich über den Erfolg:
"Wir haben uns gefreut, dass das Publikum so eifrig Karten für die Shows gekauft hat und gerne wiederkommen ist, um endlich wieder ein Konzert in der Rockhal zu sehen. Wir sind ihnen dankbar für ihren Enthusiasmus und ihre Teilnahme, die ein echter Beweis der Unterstützung für diese besondere Initiative, für die KünstlerInnen und für alle Menschen, die in unserem Sektor arbeiten, ist. Wie der Name des Projekts andeutet, spielt Musik tatsächlich eine wesentliche Rolle für das Wohlbefinden der Menschen. Mein herzlicher Dank gilt auch den Ministerien für Kultur und Gesundheit, den Gesundheitsbehörden, den KünstlerInnen, unseren MitarbeiterInnen und unseren Dienstleistern, ohne die Because Music Matters nicht hätte entstehen können".

Wie bei den Testveranstaltungen in Leipzig, Barcelona und ähnlichen Initiativen, die derzeit in Europa in Planung sind, sollen die Resultate und Erkenntnisse der Because Music Matters-Konzertserie Klarheit über die von der Rockhal durchgeführten Verfahren schaffen. So können einerseits die Erwartungen des Publikums besser erfüllt und andererseits der Einfluss der Pandemie auf die Durchführung von Konzerten analysiert und verstanden werden. Das Ziel ist der Weg zurück zu Live-Veranstaltungen in vollständiger Sicherheit für alle Beteiligten: KünstlerInnen, Personal und Fans.

Deaf

Postings: 990

Registriert seit 14.06.2013

27.04.2021 - 20:21 Uhr
Nörtz und alle anderen Lockdown-Fetischisten müssen jetzt ganz stark sein:

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/spanien-konzert-corona-101.html

testplatte

Postings: 322

Registriert seit 13.06.2020

27.04.2021 - 20:38 Uhr
ich 'warte' ja noch immer auf die offizielle absage des BOHREN & DER CLUB OF GORE - konzerts an diesem freitag in leipzig.

die kam bisher nicht (keine ahnung wieso?) und das ticket liegt natürlich bereit. bei dieser gelegenheit - ich hätte ein ticket übrig, also falls jemand aus der nähe ...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 19956

Registriert seit 08.01.2012

27.04.2021 - 20:42 Uhr
Bei Eventim kann man auch noch fleißig Karten für Innen-Konzerte in den nächsten Tagen und Wochen bestellen ...

testplatte

Postings: 322

Registriert seit 13.06.2020

27.04.2021 - 20:47 Uhr
naja, das UT ist schon sehr gut dabei, alle absagen und verschiebungen via FB usw unter die leute zu bringen.

und die band würde sich ja geradezu anbieten für ein sitzkonzert, und bis letzten freitag war da auch noch so ein kleiner funken hoffnung bei mir da ... aber jetzt ?

testplatte

Postings: 322

Registriert seit 13.06.2020

27.04.2021 - 20:49 Uhr
in mir sträubt sich alles, dort nachzufragen, ich will die antwort gar nicht hören. da ich nur 5min zu fuss dorthin brauche, lasse ich es einfach drauf ankommen ...

Grizzly Adams

Postings: 883

Registriert seit 22.08.2019

27.04.2021 - 20:49 Uhr
Auf Iron Maiden in Bremen darf ich mich jetzt noch 15 Monate freuen...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8424

Registriert seit 13.06.2013

28.04.2021 - 00:03 Uhr
Nörtz und alle anderen Lockdown-Fetischisten müssen jetzt ganz stark sein:

Unfug.

doept

Postings: 493

Registriert seit 09.12.2018

28.04.2021 - 23:37 Uhr
Das war in New York vor 4 Tagen? Alter...
https://www.youtube.com/watch?v=NPyfr58aHcI

Wo kann ich an eine Greencard kommen?
Darf man als Touri einreisen?

Eye_Llama

Postings: 58

Registriert seit 09.05.2016

29.04.2021 - 00:23 Uhr
„https://www.tagesschau.de/ausland/europa/spanien-konzert-corona-101.html“

Konzerte mit Sicherheitsauflagen wie negative Testnachweise, ja gerne, von mir aus auch sogar Sitzkonzerte mit Abstand, aber bitte nicht mit Maske. Sorry so macht es keine Freude!


Besser machen es die Neuseeländer, aber mit der NoCovid Strategie wissen sie auch wie man mit einer Pandemie umzugehen hat.

https://www.berliner-zeitung.de/news/neuseeland-50000-menschen-feiern-ohne-abstand-und-masken-auf-konzert-li.155093

doept

Postings: 493

Registriert seit 09.12.2018

29.04.2021 - 00:38 Uhr
Tendiere sehr stark dazu den Urlaub dieses Jahr in Australien oder NZ zu verbringen.
Anscheinend regieren da keine Vollidioten (und es sind tolle Länder).

Folge u.a Press Club - die hatten hier einige Rezensionen - und da ist nur die Rede von ausverkauften Konzerten in Melbourne und Umgebung...

Einziges Problem dabei: Reisen in die Pampa sind bis September schon jetzt ausgebucht.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1117

Registriert seit 25.09.2014

29.04.2021 - 01:00 Uhr
Neuseeland vergibt aktuell keine Touristenvisa und verlangt bei Einreise eine zweiwöchige Quarantäne in einem kostenpflichtigen Hotel. Aktueller Preis sind gute 5000 NZ-Dollar (ca. 3000€), immerhin mit Vollpension.

sizeofanocean

Postings: 570

Registriert seit 27.01.2020

29.04.2021 - 08:23 Uhr
"Tendiere sehr stark dazu den Urlaub dieses Jahr in Australien oder NZ zu verbringen.
Anscheinend regieren da keine Vollidioten (und es sind tolle Länder)."

bleib am besten gleich da.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8424

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2021 - 12:10 Uhr
Tendiere sehr stark dazu den Urlaub dieses Jahr in Australien oder NZ zu verbringen.
Anscheinend regieren da keine Vollidioten (und es sind tolle Länder).


Jetzt endgültig auf die Querdenkerschiene abgebogen?

Eye_Llama

Postings: 58

Registriert seit 09.05.2016

29.04.2021 - 23:07 Uhr
Warum wird Doept in die Querdenkerschiene gestellt. Vielleicht regt er sich über den uneinheitlichen Kurs unserer Regierung auf.
Abgesehen davon, dass manche Maßnahmen sehr fragwürdig sind, wird über Lockerungen, Ausgangssperren oder irgendwelche Rechte diskutiert und sich gegenseitig zerrissen anstatt das eigentliche zu Übel bekämpfen, und zwar dieses Scheiß Virus. Vollidioten gibt es aber auch seitens der Bevölkerung. Am liebsten würde ich zurzeit auch in eine Coronafreie Welt wie Australien oder Neuseeland verreisen (was aber nicht möglich ist), oder sogar auswandern, denn dieses ewige Rumgeeiere hier im Europa kotzt mich an.

Grizzly Adams

Postings: 883

Registriert seit 22.08.2019

30.04.2021 - 17:56 Uhr
@EyeLlama: man wird hier von einigen recht schnell in die Querdenker-Schublade gesteckt, wenn man Kritik am Regierungshandeln äußert. Schade, muss man aber aushalten. Oder ignorieren. Beides geht, Tagesform ;-)
Der Coronavirus-Thread ist ganz dünnes Eis. Da ist es wirklich schwierig, sich zu behaupten und wird auch schnell persönlich. Davon kann man sich dann auch nicht immer frei machen. Deswegen meide ich diesen immer mehr, weil mein Eindruck ist, dass dort eine kleine Bubble entstanden ist, die sich gegenseitig häufig aufschaukelt und Gegensätzliche Meinungen kaum mehr ohne Vorurteile zur Kenntnis genommen werden. Das sind einfach mindestens zwei verschiedene Diskursebenen, die sich ausschließen.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8424

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2021 - 18:32 Uhr
@Eye_Llama

Der User Grizzly Adams hält sich nicht an die Kontaktbeschränkungen und hat dafür im Thread Werbung gemacht und sich dafür gefeiert. Von daher ist er im Lager jener einzuordnen, die die Maßnahmen unterminieren und Egoismus propagieren. Da diese Art von Menschen auch nicht kritikfähig sind, müssen sie sich ihr Vergehen schönreden und Kritiker, die ihr Fehlverhalten aufzeigen, diffamieren.

Das nur noch mal zur Einordnung von Grizzlys Beitrag, der natürlich die wichtigsten Informationen absichtlich nicht erwähnt hat.

Grizzly Adams

Postings: 883

Registriert seit 22.08.2019

30.04.2021 - 18:33 Uhr
Das meine ich damit EyeLlama...

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2276

Registriert seit 14.03.2017

30.04.2021 - 18:42 Uhr
Diese Diskussionskultur ala "Wer nicht für mich ist, ist gegen mich" kotzt mich auch wahnsinnig an, nicht nur hier. Meide daher diese Threads auch so gut es geht aber manchmal muss man selbst ja auch irgendwo hin mit seiner Meinung, wenn Leute treffen nicht geht

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8424

Registriert seit 13.06.2013

30.04.2021 - 19:47 Uhr
Das meine ich damit EyeLlama...

Du kannst die Wahrheit nicht ertragen. Ich weiß. Ich erspare es mir nun, die Zitate von damals rauszusuchen.

Grizzly Adams

Postings: 883

Registriert seit 22.08.2019

30.04.2021 - 23:48 Uhr
@nörtz: Kein Ding. Such ruhig raus.

doept

Postings: 493

Registriert seit 09.12.2018

01.05.2021 - 01:34 Uhr
@Eye_Llama @Grizzly Adams
Danke für eure Antworten, war in meinem Sinne.
Halte ich schon länger so, meine Mama hat mir schon früh beigebracht: Trolle sind zu meiden.

Insofern:
Dieser Beitrag geht um "Corona-Krise: Erste Konzerte" (zitiere die Überschrift), ansonsten kann man sich ja hier austoben:
https://www.plattentests.de/forum.php?topic=96407&seite=1

Wieder on topic:
Ich habe ja keine Ahnung was da in NY gerade abgeht, und ich bin nicht der NY Hardcore Experte, aber hätte ich Bock da dabei zusein? Auf jeden Fall. https://www.youtube.com/watch?v=fG5N77rqe_I&ab_channel=UPTOWNAL

sizeofanocean

Postings: 570

Registriert seit 27.01.2020

01.05.2021 - 21:24 Uhr
was für ein Haufen Vollidioten in New York, bei den Bands aber auch kein Wunder, besoffene Asis, die als erste Ansage "Yeah, Super Spreader" ins Mikro rülpsen, ganz fantastisch

Deaf

Postings: 990

Registriert seit 14.06.2013

03.05.2021 - 15:39 Uhr
Keine Ahnung, warum das Vollidioten sein sollen. Draussen sollte die Ansteckungsgefahr ohnehin fast gleich null sein. Aus meiner Sicht war es unnötig, den Festivalsommer abzublasen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25368

Registriert seit 07.06.2013

03.05.2021 - 15:50 Uhr
Aus "deiner Sicht" hätte es ja grundsätzlich keinerlei Einschränkungen gegeben.

Deaf

Postings: 990

Registriert seit 14.06.2013

03.05.2021 - 15:53 Uhr
Du bist ein Dummschwätzer, ich würde mich langsam mässigen, wenn ich dich wäre. Keinerlei Einschränkungen hat hier wohl kein einziger gefordert.

Autotomate

Postings: 3132

Registriert seit 25.10.2014

03.05.2021 - 16:03 Uhr
Das "Punk in Drublic" an der Faust ist gerade vom 05. Juni auf den 28. August 2021 verschoben worden. Das sollte dann wohl passen...

fuzzmyass

Postings: 5314

Registriert seit 21.08.2019

03.05.2021 - 16:40 Uhr
Jazz Open in Stuttgart (u.a. Liam Gallagher) wird im September 2021 so wie es aktuell aussieht auch stattfinden - für negativ getestete und/oder geimpfte mit Hygieneregeln...

Deaf

Postings: 990

Registriert seit 14.06.2013

11.05.2021 - 16:40 Uhr
In den letzten 8 Tagen an 4 Konzerten gewesen.
#2021KeineKonzerte

Kojiro

Postings: 593

Registriert seit 26.12.2018

11.05.2021 - 16:54 Uhr
LIAAAAM!!!

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: