Roosevelt - Neues Album?

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17893

Registriert seit 08.01.2012

10.06.2020 - 17:28 Uhr - Newsbeitrag

View this email in your browser
ROOSEVELT SCHICKT UNS EIN ZEICHEN!
HEUTE NEUE SINGLE "SIGN" HÖREN


Liebe Freunde von City Slang,

nach Remixen für u.a. Charlotte Gainsbourg und diversen Arbeiten als Produzent präsentiert uns Marius Lauber aka. Roosevelt heute den ersten richtig neuen Roosevelt Track seit Veröffentlichung seines Albums „Young Romance“ (2018). Die Single "Sign" ist eine schillernde und doch gleichzeitig zurückhaltende Hommage an frühe House Music und Vintage-Pop. "Sign" ist wieder ein hochmelodischer Roosevelt-Song, kommt aber gänzlich ohne Gitarren oder Live-Drums aus, mit einem pulsierenden antiken Drumcomputer im Zentrum, quasi als Herzschlag, gelang es Marius einen sowohl intimen als auch mitreissenden Track zu erschaffen:



"Ich wollte eine sehr intime Stimmung schaffen, lange bestand der Song nur aus den sphärischen Juno 60 Akkorden, die man im Intro und Outro hört. Als ich dann irgendwann einen Beat dazu produzierte, merkte ich aber ziemlich schnell, dass der Track auch in einem Dance-Kontext funktioniert. Der Beat besteht, im Kontrast zu anderen Songs von mir, nicht aus echten Drums, sondern nur einem sehr reduzierten 808-Arrangement. Somit ist ein ziemlich spannender Kontrast zwischen den intimen Synthesizer-Akkorden und den Dance-Elementen aus Beat, Bassline und Vocal-Sample entstanden. Ich habe mit dem Track auf jeden Fall versucht, eine Ballade getarnt als Dance-Produktion zu schreiben. Den Gedanken, dass er auf Kopfhörern zu Hause funktioniert, aber auch auf Festivals oder in Clubs zum Leben kommen kann, was hoffentlich in der nahen Zukunft wieder möglich sein wird, fand ich sehr spannend."

Hoffen wir, dass wir uns alle bald wieder sehen werden und gemeinsam zu diesem Song tanzen, bis dahin: https://roosevelt.lnk.to/sign
Inspiriert und begeistert von Musik, egal ob Yacht-Rock, Balearic, House-Euphorie oder unterkühlter Techno, Marius Lauber setzt seine Fähigkeiten und sein musikalisches Wissen ein, um als Roosevelt elektronische Musik zu schaffen, die Menschen weltweit bewegt, sowohl emotional als auch physisch. Und das ist auch das Geheimnis all seiner Veröffentlichungen, seit den ersten Singles, später dann auf dem Debütalbum „Roosevelt" (2016) und der Fortsetzung "Young Romance" (2018) ist es immer diese warme Emotionalität, die Marius Musik antreibt und die Menschen auf aller Welt in seine Melodien verlieben lässt und es ist auch das Geheimnis hinter der neue Single "Sign".

Wenn Roosevelt nicht gerade in seinem Studio eingeschlossen ist, um an neuer Musik zu arbeiten, ist er inzwischen auch ein gefragter Produzent, der mit Classixx und Washed Out zusammenarbeitet oder Künstler wie Rhye, Chvrches und Charlotte Gainsbourg remixt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17893

Registriert seit 08.01.2012

18.06.2020 - 20:11 Uhr - Newsbeitrag



Liebe Freunde von City Slang,

letzte Woche haben wir euch die neue Roosevelt Single “Sign” vorgestellt, eine schillernde und doch gleichzeitig zurückhaltende Hommage an frühe House Music und Vintage-Pop und ohne Übertreibung, einer der schönsten Roosevelt Tracks der letzten Jahre. Das finden nicht nur wir, sondern auch die internationale Presse, Billboard zum Beispiel feiert die Single als einen der aktuell besten Dance Tracks ab, der im Sommer auf "Repeat" laufen wird. Heute gibt es endlich das dazugehörige Video zu sehen, dieses wurde von Ohad Ben-Moshe produziert und visualisiert diesem hochmelodischen Roosevelt-Song auf ganz eigene Art. Marius dazu:

„‚Sign‘ ist ein sehr synthielastiger Track, ich kann mich nicht an den letzten Track erinnern, der ganz ohne Gitarren auskam. Die Lyrics handeln von der Sehnsucht nach einem bloßen Zeichen von jemandem, also kamen wir auf die Idee, dass ich versuche, ein Zeichen durch einen Synthesizer zu geben. Ich versuche, durch alle möglichen Elemente des Synthesizers zu kommunizieren, einschließlich der Tasten, einem VHS-Bildschirm und einem Oszilloskop", so Marius. "Wir haben mit einem israelischen 3D-Designer namens Ohad Ben-Moshe zusammengearbeitet, der den Synthesizer entworfen hat. Um meine Aufnahmen zu machen, habe ich mir einen Green Screen besorgt und ihn in meinem Studio aufgestellt und mich selbst aufgenommen, da es mitten im Lockdown war. Irgendwie fühlte es sich für das Musikvideo aber authentisch an, dass ich allein war und versuchte, mit der Außenwelt zu kommunizieren.”


"I’m very proud of the end result and working with an internationally acclaimed artist like Roosevelt was an honour for me,” so Ohad Ben-Moshe. “The working process was also a learning process, as for this videoclip we didn’t only use 3D but also implemented two different motion design techniques. When I received the brief I knew it’s a project I’d like to take part in. As a visual designer, I was always fascinated by the outcome of combining and mixing different visual languages.”
Inspiriert und begeistert von Musik, egal ob Yacht-Rock, Balearic, House-Euphorie oder unterkühlter Techno, Marius Lauber setzt seine Fähigkeiten und sein musikalisches Wissen ein, um als Roosevelt elektronische Musik zu schaffen, die Menschen weltweit bewegt, sowohl emotional als auch physisch. Und das ist auch das Geheimnis all seiner Veröffentlichungen, seit den ersten Singles, später dann auf dem Debütalbum „Roosevelt" (2016) und der Fortsetzung "Young Romance" (2018) ist es immer diese warme Emotionalität, die Marius Musik antreibt und die Menschen auf aller Welt in seine Melodien verlieben lässt und es ist auch das Geheimnis hinter der neue Single "Sign".

Wenn Roosevelt nicht gerade in seinem Studio eingeschlossen ist, um an neuer Musik zu arbeiten, ist er inzwischen auch ein gefragter Produzent, der mit Classixx und Washed Out zusammenarbeitet oder Künstler wie Rhye, Chvrches und Charlotte Gainsbourg remixt.

Cade Redman

Postings: 277

Registriert seit 14.02.2018

21.06.2020 - 12:56 Uhr
Schönes Ding.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17893

Registriert seit 08.01.2012

21.06.2020 - 21:43 Uhr
Ja, wie so vieles von ihm ein Grower.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: