Banner, 120 x 600, mit Claim

Lorde - Solar power

User Beitrag

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

22.06.2021 - 20:40 Uhr
"Royals" ist für mich immer noch einer der nervigsten Songs der 2010er - die neue Single klingt aber total okay.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

23.06.2021 - 08:53 Uhr
Ich finde den neuen Song ja nen wirklich duften Sommer-Hit, nimmt mich direkt mit. Die erste Strophe fand ich noch leicht nervig, aber dann öffnet sich das ganze und funktioniert. Finde auch den Endpunkt sehr gut gewählt, der Song hat gefühlt nicht diese Überlänge die heutzutage oft üblich ist.

Und ich möchte noch eine weitere Assoziation aufführen - das Ende erinnert mich sehr stark an Seven Bridges Road von den Eagles (wobei jenes in Satzgesang noch etwas ausgefeilter ist...)

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

23.06.2021 - 09:04 Uhr
01 The Path
02 Solar Power
03 California
04 Stoned in the Nail Salon
05 Fallen Fruit
06 Secrets From a Girl (Who’s Seen It All)
07 The Man with An Axe
08 Dominoes
09 Big Star
10 Leader of a New Regime
11 Mood Ring
12 Oceanic Feeling

ijb

Postings: 1297

Registriert seit 30.12.2018

23.06.2021 - 10:52 Uhr
George Michael Estate Gives Lorde Its Blessing Over “Solar Power” and “Freedom ’90” Similarities

https://pitchfork.com/news/george-michael-estate-gives-lorde-its-blessing-over-solar-power-and-freedom-90-similarities/

deku_baum

Postings: 4

Registriert seit 27.01.2021

23.06.2021 - 13:40 Uhr
Auch auf der "Melodrama" Tour hat sie, wenn ich mich recht erinnere, "nur" im Tempodrom in Berlin gespielt. In den USA wurden Arenen gebucht, die zum Teil nur halbvoll waren.

"Melodrama" wird ja (absolut zurecht) nach wie vor in höchsten Tönen gefeiert, in der breiten Masse ist Lorde damit aber gar nicht mal so sehr angekommen hab ich das Gefühl.

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

24.06.2021 - 12:47 Uhr
So, Ticket für Berlin geordert. Mit 41.80 € wirklich im Rahmen.

Wäre mein Grund gewesen, beim PS das zweite Wochenende mitzunehmen (da noch nicht gesehen) und so wird das günstig möglich - top!

Unangemeldeter

Postings: 500

Registriert seit 15.06.2014

24.06.2021 - 13:05 Uhr
Wo hast du denn das Ticket gekauft, finde online noch gar keinen Vorverkauf, bin ich zu doof?

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

24.06.2021 - 13:35 Uhr
guck mal auf ihre Homepage, was da so steht.

strangeairlines , hm? ;)

Unangemeldeter

Postings: 500

Registriert seit 15.06.2014

24.06.2021 - 15:55 Uhr
Ay, danke. Na da bin ich mal gespannt ob's noch welche gibt...

Edrol

Postings: 253

Registriert seit 19.10.2018

24.06.2021 - 16:00 Uhr
Leider wird es das Album nicht als CD geben aus komischen Umweltgründen. Naja, wenn sie meint, dann bekommt sie halt kein Geld von mir. Maximal die paar Cent, die ich mit meinen Spotify-Streams generiere. Nach Österreich tourt sie ja auch nicht.

kingsuede

Postings: 2385

Registriert seit 15.05.2013

24.06.2021 - 17:40 Uhr
Habe mir das Clear Vinyl via Jpc geordert. Leider ist die Special Issue auf ihrer Seite bereits sold out.

poser

Postings: 2303

Registriert seit 13.06.2013

24.06.2021 - 22:57 Uhr
"Melodrama" wird ja (absolut zurecht) nach wie vor in höchsten Tönen gefeiert, in der breiten Masse ist Lorde damit aber gar nicht mal so sehr angekommen hab ich das Gefühl.

Finde Pure Heroine persönlich auch besser, aber das Melodrama hat schon sehr interessante Momente. Glaube, dass gerade die besten Songs des Albums gar nicht mal so radiotauglich sind (Green Light, Hard Feelings, The Louvre).

ijb

Postings: 1297

Registriert seit 30.12.2018

24.06.2021 - 23:53 Uhr
Puh, 30 Euro für eine einfache LP ist aber auch ein stolzer (um nicht zu sagen unverschämter) Preis. Vermutlich wird die Platte.

ijb

Postings: 1297

Registriert seit 30.12.2018

24.06.2021 - 23:57 Uhr
Alternativ gibt's für Leute mit normalem Geldbeutel das Album als "Solar Power Limited Box inkl. DL Code" für 17,99. Beachten muss man nur: das ist kein Tonträger dabei ("ohne CD" steht da):
"Exklusiver Download (die Box enthält keinen Tonträger stattdessen einen Downloadcode) - Der Umwelt zuliebe: Lordes neues Album" ("eine 100% biologisch abbaubare harte Öko-Box", "Zudem warten ein ausklappbares Poster und ein 32-seitiges Booklet sowie ein limitiertes 4-Karten-Set.")

So sieht also die Zukunft des Musikmarkts aus? Ob Lorde dann ihre Tour wohl auch im eigenen Ruderboot aus abbaubarem Holz aus Neuseeland antritt??

kingsuede

Postings: 2385

Registriert seit 15.05.2013

25.06.2021 - 20:41 Uhr
So, Ticket für Köln ergattert.

Unangemeldeter

Postings: 500

Registriert seit 15.06.2014

26.06.2021 - 09:04 Uhr
Also das mit der CD is ja echt nur Quatsch, v.a. wenn es ne Vinylversion gibt... Da kann "die Umwelt" jetzt kaum das entscheidende Argument gewesen sein... Naja, man hat's als Konsument ja immer ein Stück weit in der Hand, was die Zukunft des Musikmarkts wird...

Mr Oh so

Postings: 1819

Registriert seit 13.06.2013

26.06.2021 - 15:42 Uhr
Wobei ich mich ja schon lange frage, warum dieses Format nicht öfter zu sehen ist.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2570

Registriert seit 12.12.2013

27.06.2021 - 16:41 Uhr
Die CD ist mMn am Ende. Vinyl als "wertiger" physischer Release hat einfach Vorteile. Größeres Cover, mehr Optionen bei der Gestaltung, Tradition, Sammlermarkt. Persönlich mag ich Vinyl auch 100x lieber, meine CDs verstauben. Hab nicht mal mehr nen CD-Player, aber natürlich nen Plattenspieler.

@Lorde: Ich mag sie einfach als Künstlerin. Hat ne angenehme Stimme, schreibt schöne Texte. Freue mich sehr aufs neue Album, "Melodrama" habe ich gern gehört. "Perfect places" feiere ich noch heute. (Einige andere auch, "Liability" z.B.)

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

27.06.2021 - 20:31 Uhr
Na, ich mag die CD schon noch als Format. Ist eben "der digitale Klassiker". Ist mir auch weiterhin lieber als Streaming, solange es nicht mindestens CD-Qualität hat.

Aber ansonsten stimme ich auch in Bezug auf Vinyl zu.

Unangemeldeter

Postings: 500

Registriert seit 15.06.2014

27.06.2021 - 23:24 Uhr
@CD: Totgesagte...

@Lorde: sehr überrascht dass es immer noch Tickets für die Konzerte gibt. Liegt das an der strikten Personalisierung der Tickets (keine Bots)? Hätte gedacht dass es da einen ähnlichen Run gibt wie bei Billie Eilish, aber war wohl ne Fehleinschätzung.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2570

Registriert seit 12.12.2013

28.06.2021 - 01:56 Uhr
Wirft man einen Blick auf die Klickzahlen bei Youtube, wird klar, dass Lorde bei Weitem nicht mehr diesen Massenappeal wie vor ein paar Jahren hat. Es gibt noch viele Fans, aber der Hype ist vorbei. Finde ich gut.

kingsuede

Postings: 2385

Registriert seit 15.05.2013

28.06.2021 - 09:53 Uhr
Aber immerhin noch 15Mio für das Video von Solar Power. Ok, Green Light hat bislang 157 Mio und Royals 857 Mio im Peak….

Mr Oh so

Postings: 1819

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2021 - 10:38 Uhr
Christopher

27.06.2021 - 16:41 Uhr
Die CD ist mMn am Ende.


Bitte Datum wahlweise austauschen: 2000, 2005, 2010, 2015 ... ;-)

Im Ernst: Gerade, wenn man sich von dem tatsächlich nicht sehr schönen Tonträger löst, kann man ja das Drumherum exklusiver gestalten und so einen Mehrwert - gerade für Nerds und Sammler - schaffen.

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

28.06.2021 - 15:58 Uhr
Also, als Kind fand ich die CD sogar sehr schön. Glänzend, spiegelnd, relativ robust... Gar nicht so verkehrt.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2570

Registriert seit 12.12.2013

28.06.2021 - 21:59 Uhr
Die Verkaufszahlen physischer Tonträger sind massiv eingebrochen, mittlerweile werden wieder mehr Platten als CDs verkauft. Insgesamt also ein schleichender Tod. Natürlich hat das Medium eine Existenzberechtigung, solange es die Leute wollen. Für Künstler auch nett, weil sie da mehr Geld sehen.

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2021 - 16:21 Uhr
Die Verkaufszahlen physischer Tonträger sind massiv eingebrochen, mittlerweile werden wieder mehr Platten als CDs verkauft.

Seit 2019 schon, oder?

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

29.06.2021 - 16:49 Uhr
Solche Zahlen sind aber nur für USA bekannt, oder? Gibt es hier auch was aus Deutschland?

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2021 - 17:08 Uhr
In den USA war der Trend ja schon deutlich früher beobachtbar, tatsächlich sind die CD-Anteile gerade in Deutschland in den letzten 2, 3 Jahren eingebrochen, da kann man schon von massiv sprechen.
Der Gesamtumsatzanteil von CDs ist von 53,8% (2016) über 36,4% (2018) auf 21,6% (2020) gesunken, und der Trend ist gefühlt ungebremst. Physisches Produkt findet immer öfter ausschließlich im Premium-Segment statt (Vinyl, Deluxe Edt., Boxen, Bundles).

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2021 - 17:13 Uhr
(Quelle: Musikindustrie.de, originär aber kommen die Zahlen vom BVMI soweit ich weiß)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 25826

Registriert seit 07.06.2013

29.06.2021 - 18:06 Uhr
Wichtig sind glaub ich auch die Genres bei der Beobachtung der Cd-Verkäufe. So Zeug wie Schlager hält sich wahrscheinlch konstanter als Zeug was ausschließlich von U30-Leuten gehört wird.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2021 - 18:53 Uhr
Ja, das sowieso.
Im Hip Hop gibt es schon einige Alben die ausschließlich digital veröffentlicht werden, bzw. wenn es physisches Produkt dafür gibt, dann nur in Verbindung mit Merch (Boxen oder Bundles).
Aber auch im rock zb merkt man das langsam.
Jemand wie Helene Fischer oder Rammstein verkaufen jedoch natürlich immer noch sehr stark physisch.

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

29.06.2021 - 19:59 Uhr
@Klaus:

Soweit ich weiß, war der von mir genannte Zeitraum auf Deutschland bezogen. Muss aber noch mal suchen.

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

02.07.2021 - 13:27 Uhr
Mal ganz kurz, um das wieder hochzuholen:

"Der Gesamtumsatzanteil von CDs ist von 53,8% (2016) über 36,4% (2018) auf 21,6% (2020) gesunken, und der Trend ist gefühlt ungebremst. Physisches Produkt findet immer öfter ausschließlich im Premium-Segment statt (Vinyl, Deluxe Edt., Boxen, Bundles)."

Das stimmt.

"Die Verkaufszahlen physischer Tonträger sind massiv eingebrochen, mittlerweile werden wieder mehr Platten als CDs verkauft."

Das stimmt nicht.

Takenot.tk liefert hierzu eine interessante Quelle: https://www.musikindustrie.de/markt-bestseller/musikindustrie-in-zahlen/umsatz-2020

Vinyl Anteil hier 5,5%.

Hier nochmal Entwicklung physischer Tonträger: https://www.musikindustrie.de/fileadmin/bvmi/upload/02_Markt-Bestseller/MiZ-Grafiken/2020/Umsatz/Abb3_72dpi.jpg

Vinyl steigend, aber nicht dominierend.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2021 - 13:58 Uhr
Ja, ich glaube (bin gerade zu faul die Quellen zu suchen), dass die Vinyl inzwischen in den USA schon dominierend sein könnte, weil die CD da deutlich früher eingebrochen ist (Deutschland ist ja grundsätzlich im weltweiten Vergleich, ähnlich wie beim Buchmarkt, ein sehr konservativer Marktplatz). Und aus UK habe ich so eine Meldung auch schonmal gehört, aber evtl. bezogen sich die Meldungen auf einzelne Verkaufstage (so in Richtung "am Black Friday" oder "am Record Store Day" wurden mehr Vinyl als CDs verkauft).

Tatsache ist aber natürlich, dass dei Vinyl weiterhin seit über einer Dekade starkes Wachstum zeigt (kam natürlich von nahe Null Mitte der gleichnamigen Jahre), und die CD wie gesagt in den letzten Jahre recht rapide nach unten geht (geht schon länger nach unten natürlich, aber zuletzt halt etwas steiler).

Mr Oh so

Postings: 1819

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2021 - 14:17 Uhr
The MACHINA of God

Wichtig sind glaub ich auch die Genres bei der Beobachtung der Cd-Verkäufe. So Zeug wie Schlager hält sich wahrscheinlch konstanter als Zeug was ausschließlich von U30-Leuten gehört wird.


Absolut. Der Vergleich der Zielgruppen wird hier wohl eklatante Unterschiede zeigen. Schlager hält die CD-Verkäufe weiterhin sehr hoch.

Die Vinyl ist zwar prozentual stark am Steigen (oder war es die letzten Jahre), aber bewegt sich halt trotzdem in einem Nischenmarkt, weshalb da noch oben irgendwann ein Limit erreicht sein wird.

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2021 - 15:01 Uhr
Das Limit bei Vinyl sind weltweit tatsächlcih eher die Produktionskapazitäten, die schon fast ausgereizt sind, als der Kaufwille der Konsumenten...

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

02.07.2021 - 15:06 Uhr
@Klaus:

Man findet ja vor allem Quellen von 2019 und 2020 - mir war nicht bewusst, dass die von 2019 auch auf die USA bezogen war (bei der anderen war ich mir sicher; aber wie gesagt: Ich hatte es nicht mehr überprüft - ist ja nicht so wichtig).

Davon abgesehen wird da ja mittlerweile globaler gedacht als noch vor 20 Jahren. Insofern gilt: Sollten dort mal kaum noch CDs angeboten werden, wird das auch hier passieren.

Edrol

Postings: 253

Registriert seit 19.10.2018

21.07.2021 - 18:06 Uhr
Neue Single "Stoned At The Nail Salon":

https://www.youtube.com/watch?v=V_A20lBsBMM&ab_channel=LordeVEVO

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 20657

Registriert seit 08.01.2012

21.07.2021 - 19:30 Uhr - Newsbeitrag
Lorde veröffentlicht ihre neue Single „Stoned at the Nail Salon“


Die mit dem Grammy Award ausgezeichnete Multiplatin-Künstlerin Lorde hat soeben ihre neue Single „Stoned at the Nail Salon" veröffentlicht. Es ist bereits der zweite Track aus Lordes mit Spannung erwartetem dritten Studioalbum "Solar Power", das am 20. August erscheinen wird.
Die aktuelle Single hat eine ganz besondere Bedeutung für die 24-Jährige, wie sie hier erklärt:



“This song is sort of a rumination on getting older, settling into domesticity, and questioning if you’ve made the right decisions. I think lots of people start asking those questions of themselves around my age, and it was super comforting to me writing them down, hoping they’d resonate with others too. I used this song as a dumping ground for so many thoughts...”





Hört euch die neue Single hier an:

Lorde - Stoned at the Nail Salon

umg.lnk.to/StonedAtTheNailSalonIG

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2570

Registriert seit 12.12.2013

21.07.2021 - 19:48 Uhr
Das ist kommerzieller Selbstmord.
Und super. Wunderschöner Song.

maxlivno

Postings: 2314

Registriert seit 25.05.2017

21.07.2021 - 19:58 Uhr
klingt sehr wie ein Song von der Chemtrails von Lana, ich komme auf den Namen nicht

dreckskerl

Postings: 5981

Registriert seit 09.12.2014

21.07.2021 - 19:58 Uhr
Toll.
Bei Solar Power gibts schon diese wunderbare bassgitarrenlastige ganz soft groovende Begleitung.
Hier gibt es quasi eine Fingerpicking Bassgitarre, die den gesamten Song über dominiert, das klingt ungemein intim, sanft und nachdenklich gleichzeitig.
Ich bin ein zweites Mal begeistert. Steigert die Vorfreude aufs Album ungemein.

Edrol

Postings: 253

Registriert seit 19.10.2018

21.07.2021 - 20:04 Uhr
"Wild At Heart"? Wobei er mich noch mehr an "Hope Is A Dangerous Thing ..." erinnert. Jedenfalls sehr schön.

jo

Postings: 2990

Registriert seit 13.06.2013

21.07.2021 - 20:10 Uhr
Finde den Song auch wieder klasse.

captain kidd

Postings: 2591

Registriert seit 13.06.2013

21.07.2021 - 20:10 Uhr
Hübsch.

Grizzly Adams

Postings: 1247

Registriert seit 22.08.2019

21.07.2021 - 20:24 Uhr
Cooles Stück. Steigert auch meine Vorfreude aufs Album. Bin auch sehr gespannt, ob diese Auskoppelung ein Fingerzeig aufs gesamte Album ist oder ein unglaublich charmanter Ausreißer…

Francois

Postings: 120

Registriert seit 26.11.2019

22.07.2021 - 09:55 Uhr
Toller Song!!

Und generell: Album Cover des Jahres ;)

didz

Postings: 613

Registriert seit 29.06.2017

22.07.2021 - 11:34 Uhr
beide vorab-songs sind toll, ja.

das album-cover dagegen is leider bestenfalls schlecht und etwas ärgerlich ;-)

Takenot.tk

Postings: 1706

Registriert seit 13.06.2013

22.07.2021 - 12:17 Uhr
Ich finde das Cover ehrlich gesagt auch fantastisch, hat was ikonisches.

Klaus

Postings: 3460

Registriert seit 22.08.2019

22.07.2021 - 12:21 Uhr
Da hat Jack Antonoff ja noch eine gute Verwendung für alte Lana - Demos gefunden.

Fands beim ersten anhören ziemlich nichtssagend.

Das Cover ist nach wie vor maximal unangenehm. Fast so schlimm wie ihre "Feelgood-Newsletter"

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: