Omar Rodriguez-Lopez - The Clouds Hill tapes parts I, II & III

User Beitrag

N. Senada

Postings: 55

Registriert seit 15.12.2019

27.05.2020 - 10:29 Uhr
Scheint, als habe sich endlich eine Lösung für die physische Veröffentlichung der "ORL Projects" gefunden: Ein 20 Song starkes, als 3xLP Box Set erscheinendes Best-Of der 23 Alben umfassenden Serie, die 2016/17 via Ipecac auf Bandcamp und den üblichen Streaming Diensten erschienen ist. Neu aufgenommen und produziert von Johann Scheerer im Hamburger Clouds Hill Studio. Hoffentlich dadurch auch etwas polierter als die ursprünglichen Aufnahmen.

Erscheint am 24. Juli 2020 auf dem Clouds Hill Label. Pre-Order ab sofort:

http://shop.cloudshill.com/product/omar-rodriguez-lopez

Underground

Postings: 1614

Registriert seit 11.03.2015

27.05.2020 - 10:43 Uhr
hm.

derdiedas

Postings: 545

Registriert seit 07.01.2016

27.05.2020 - 10:53 Uhr
Interessant. Johann Scherer hat schon mehrfach angedeutet, dass was von Omar in Arbeit ist, ich hatte auf neue Musik gehofft, aber da müssen wir wohl noch warten.

Nicht, dass es zu wenig Output von ihm gäbe, ich hab längst nicht in alle Ipecac-Alben reingehört. Aber die Sachen waren ja eigentlich alle schon älter, ich wäre neugierig, wie ORL Anno 2020 klingt.

Aber so durchwachsen die Qualität der Ipecac-Sachen ist, bin ich mal gespannt, wie die Neuaufnahmen klingen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22015

Registriert seit 07.06.2013

29.05.2020 - 14:01 Uhr
War das die erste oder die zweite Welle der ORL-Releases?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7303

Registriert seit 23.07.2014

29.05.2020 - 15:22 Uhr
Das sollte die letzte Welle sein, also "Sworn Virgins" bis "Doom Patrol".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5362

Registriert seit 26.02.2016

29.05.2020 - 16:20 Uhr
"It All Begins With You" und "Born To Be A Nobody" scheinen ganz neu zu sein oder umbenannte Tracks.

N. Senada

Postings: 55

Registriert seit 15.12.2019

29.05.2020 - 17:50 Uhr
Zumindest beim ersten handelt es sich um einen bisher unveröffentlichten Track, der beim Clouds Hill Festival 2018 performt wurde.

Interessant: Offenbar ist jede der 12" in einem anderen Genre eingespielt worden. Jemand auf Reddit hat zudem behauptet, es handele sich auch um drei verschiedene Besetzungen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18094

Registriert seit 08.01.2012

31.07.2020 - 21:42 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: