Obstler - Death Jingles

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7031

Registriert seit 23.07.2014

21.05.2020 - 16:07 Uhr
Ganz verpasst, aber das Projekt Obstler von Max Rieger hatte letzte Woche ein neues Album namens "Death Jingles" veröffentlicht.

»dear reader, sorry for not having responded to your mail, i have been busy distancing both physically and socially. in the meantime, please enjoy this album i made during quarantine.«

Max Rieger (member of Die Nerven; producer of, amongst others, Drangsal, Ilgen-Nur and Jungstötter) releases the follow-up to Obstler’s 2019 album »Demonji« on the newly-founded Martin Hossbach sub-label Martin Hossbach Quarantäne. Rieger recorded »Death Jingles« in self-quarantine during the months of March and April 2020. Guest musicians, in alphabetical order, were: Bong Iver (VOCALS on »CATERPILLAR«), Casper (vocals on »CUT THE LIGHT«), Drangsal (screaming on »CATERPILLAR«), Garagenuwe (drums on »NO REASON NO TRUTH«), Lukas Korn (additional guitars and effects on »CATERPILLAR«, »EVERYTHING, CONSTANTLY MOVING« and »CUT THE LIGHT«), Martha Rose (vocals and mallets on »EVERYTHING, CONSTANTLY MOVING«) and Tara Nome Doyle (vocals on »CATERPILLAR«). The cover image shows a plastic glove Rieger found on Neukölln’s Braunschweiger Straße.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7031

Registriert seit 23.07.2014

21.05.2020 - 16:07 Uhr

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: