Bob Dylan - Rough and rowdy ways

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 12:49 Uhr - Newsbeitrag
Kommt am 19. Juni.

Neuer Song "False Prophet":

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

08.05.2020 - 18:38 Uhr
Nicht mein Ding.

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

08.05.2020 - 18:41 Uhr
Dabei zitiert Dylan dich doch sogar mit dem Albumtitel, eine Variante von "Dieser Weg wird kein leichter sein".

Enrico Palazzo

Postings: 132

Registriert seit 22.08.2019

08.05.2020 - 18:59 Uhr
Ich finde es, wie auch die beiden bisherigen Songs, überraschend toll. Und freue mich auf das Album!

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

08.05.2020 - 19:17 Uhr
Die Musik klingt sehr konventionell, die Reimworte sind uralt und bereits durch tausend Hände gegangen, schöpferische Aspekte sind nirgends zu finden...nee, da bin ich raus.

Enrico Palazzo

Postings: 132

Registriert seit 22.08.2019

08.05.2020 - 19:28 Uhr
Du wiederholst dich. Du wiederholst dich.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17873

Registriert seit 08.01.2012

08.05.2020 - 19:44 Uhr


Früher war alles besser - Bob Dylan veröffentlicht am 19. Juni sein neues Album "Rough And Rowdy Ways"



Mit „Rough And Rowdy Ways” veröffentlicht Bob Dylan nach acht Jahren erstmals wieder ein Album mit neuen Songs. Am 19. Juni erscheint sein nunmehr 39. Studio-Output. Mit „False Prophet“ erschien heute pünktlich eine weitere Auskopplung, im Vorfeld der Albumankündigung hatte Dylan bereits zwei Songs aus „Rough And Rowdy Ways“ veröffentlicht: „I Contain Multitudes“ und das fast 17-minütige Song-Epos „Murder Most Foul“.



Die zehn Songs auf „Rough And Rowdy Ways“ sind Dylans erste neue Eigenkompositionen, seit er 2016 mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde – eine Ehrung, mit der die schwedische Akademie „seine poetischen Neuschöpfungen in der großen amerikanischen Songtradition“ würdigte. In den vergangenen 23 Jahren veröffentlichte Bob Dylan sieben Studioalben, im Jahr 2001 den Oscar- und Golden-Globe-preisgekrönten Song „Things Have Changed“ aus dem Film „Wonder Boys“, sowie 2004 seine Memoiren „Chronicles Vol. 1“, die weltweit zum Besteller wurden und neunzehn Wochen in der Best Seller Liste der New York Times verweilten. Jüngst wurde das Buch vom Rolling Stone zum „Greatest Rock Memoir Of All Time“ gekürt.



2013 erhielt Dylan den französischen Orden der Ehrenlegion, im Jahr 2000 wurde er mit dem schwedischen Polar Music Award ausgezeichnet, und er ist Ehrendoktor der Universität St. Andrews in Schottland.



Und die PM.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

08.05.2020 - 20:09 Uhr
Okay, alle sind begeistert von den neuen Songs und erleben eine großartige Zeit.. Vielleicht verdeckt ja die biedermeierliche Außenseite die stille Gewagtheit dieser Musik.

Peacetrail

Postings: 1003

Registriert seit 21.07.2019

08.05.2020 - 20:47 Uhr
Ganz sicher.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 22:48 Uhr
@Xavier:
Vielleicht ist Dylan einfach nix für dich. Nicht toll, nicht schlimm. Einfach weitermachen und was anderes hören.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

08.05.2020 - 23:03 Uhr
Ich mag Dylan. "False Prophet" aber gehört mit Sicherheit nicht zu jenen Dylan-Songs, die einsam und unerreicht, einzigartig und vollkommen in der popmusikalischer Landschaft stehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

08.05.2020 - 23:05 Uhr
Ah, ok. Ich dachte, du versucht es grad mit dem Song zum ersten mal mit Dylan. Sorry.

Werd ihn auch gleich mal hören. Das Album hat bei mir aber schon gewonnen, wenn"Murder Most Foul" drauf ist. Grandioses Stück.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

09.05.2020 - 07:42 Uhr
Zu lang, zu monoton. Wenn auch sehr wohlwollend besprochen. Dylan lässt sich durch Fremdes nicht mehr berühren, und der einzige Künstler, der noch Spuren bei ihm hinterlässt, scheint Muddy Waters ("Mannish Boy") zu sein.

captain kidd

Postings: 1858

Registriert seit 13.06.2013

09.05.2020 - 13:45 Uhr
Der neue Track ist doch sehr cool. Schön eckiges Riff.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

09.05.2020 - 14:21 Uhr
Er hat seinen Reiz, gewiss.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 01:40 Uhr
Uh ja, gerade angetrunken nach nem schönen Abend der neue Song. Gefällt sehr.

fuzzmyass

Postings: 2137

Registriert seit 21.08.2019

10.05.2020 - 01:53 Uhr
Hmmm, ziemlich uninspiriert und langweilig, das Ganze... die musikalische Untermalung ist langweilig und der Gesang bzw seine Stimme ist echt am Ende angekommen... da hatte der neue Stones Song deutlich mehr Pfiff...
Ich liebe Dylan, aber ein neues Album brauche ich nicht unbedingt... trotzdem freut es mich, dass er immer noch weitermacht...

fuzzmyass

Postings: 2137

Registriert seit 21.08.2019

10.05.2020 - 01:57 Uhr
Habe nach Modern Times komischetweise nie wieder in neue Dylan Alben reingehört - irgendwie immer Angst gehabt, dass es so wird wie False Prophet...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 01:58 Uhr
Und jetzt "Murder Most Foul". Könnte mein Song 2020 werden. "20th century collapse into now" sag ich mal - frei nach R.E.M.
Wäre Dylan Bowie, wäre er zwei Tage nach dem Release den Songs verstorben. Aber Bobby wird wahrscheinlich einfach irgendwann auf der Bühne seiner "Never Endting Tour" umkippen und das war es dann.
Der gute alte Bob...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 02:04 Uhr
Der Song ist reine Meditation für mich...

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 11:32 Uhr
Was sie gerade bei Dylan ("False Prophet") gehört haben, klingt bei Billy " The Kid" Emerson ("If Lovin' Is Believing") so... siehe YouTube. Der Dieb wird demnächst mit dem Urheber konfrontiert werden!

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

10.05.2020 - 11:46 Uhr
Der Song basiert ganz offiziell darauf, wie es scheint:

https://en.wikipedia.org/wiki/False_Prophet_(song)

In dem Kontext finde ich den Song viel stärker, dann passt er ja zu der Referenzwut der anderen beiden bekannten Tracks.

https://www.youtube.com/watch?v=_Nc4h7mvCEA

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

10.05.2020 - 12:04 Uhr
"False Prophet" ist ein Grower, lag wohl nur an den enttäuschten Erwartungen, das ich ihn anfangs nicht mochte. Aber auch der ist 6 Minuten lang und ein Textmonster, und wenn man weiß, dass das Blues-Riff ein Zitat ist, kann man das auch wertschätzen.#

Murder Most Foul 11/10
I Contain Multitudes 9,5/10
False Prophet 9/10

Deaf

Postings: 582

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2020 - 12:06 Uhr
Ist ja auch nichts neues bei Dylan, mir fällt da immer "Someday Baby" ein, das eine Kopie von Muddy Waters "Trouble No More" ist - für einen Grammy hat es dann trotzdem gereicht.

So originär sind die neuen Songs also im Vergleich zu den American Songbook-Covers nicht, zumindest musikalisch. Finde das auch nicht weiter schlimm.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 14:37 Uhr
@ SussexRoyal

9/10 Punkte für Songs, die nie über das Epigonale hinausgelangen; für musikalische bzw. literarische Montagen, die sich herkömmlicher Formen für gestanzte Gefühlsmuster bedienen? Das ist nicht gerade wenig.

captain kidd

Postings: 1858

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2020 - 16:43 Uhr
So langsam kommt Murder auch für mich. Meditation - weiß, was Du meinst MACHINA. Schon sehr Klasse, doch. Album wird richtig gut. Richtig richtig gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 17:03 Uhr
Der Dieb wird demnächst mit dem Urheber konfrontiert werden

Wie der captain es so schön formulierte, Dylan ist ein menschlicher Sample. Der hat schon immer "geklaut", wenn man es so nennen möchte.

@captain:
Nach nem anstrengenden Tag ist der absolutes Synapsen-Balsam. Wie der so um sich rum kreist. Dazu textlich ein Abriss der ihn prägenden Zeit der 50er und 60er...

Vielleicht wird das doch sein Abschlusswerk. Nochmal zurück zu den Wurzeln, den Kreis sich schliessen lassen.

captain kidd

Postings: 1858

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2020 - 17:18 Uhr
Ja. "Love and Theft" war schon immer sein Motto.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 17:19 Uhr
Hehe...

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 17:59 Uhr
Und vermutlich führt Dylan zu seiner Verteidigung Shakespeare an, und zwar zur Frage, was einem Genie erlaubt ist...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 18:00 Uhr
Dylan verteidigt sich einfach nicht. Wozu auch. :D

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 18:14 Uhr
Wozu auch. Er behauptet ja auch gern: Ich bin ein anderer! Rimbaud gehört ebenfalls zu seinen Säulenheiligen. Mit einem gespaltenen Bewusstsein fühlt man sich halt unangreifbar. Man wähnt sich als polymorphe Persönlichkeit, und ist nicht normiert wie die anderen.

captain kidd

Postings: 1858

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2020 - 18:49 Uhr
Genau.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 19:16 Uhr
Vielleicht checkt er einfach mehr als die meisten, dass eben jeder ne polymorphe Persönlichkeit ist (auch wenn sich die meisten fest an ihre konsistente Persönlichkeit klammern) und eine Ansammlungen an Eindrücken, Einflüssen und weniger ein "Original". Ich dachte das wäre der ganze Punkt der Postmoderne. :D

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 19:44 Uhr
Wenn Dylan seiner Zeit weit voraus wäre, bliebe seine Stimme wohl eher ungehört und unerhört. Das Internet jedoch erkennt in ihm offensichtlich seinen Priester. Sind wir nicht alle Rimbaud, Dylan, Shakespeare? Irgendwie?

MopedTobias

Postings: 14995

Registriert seit 10.09.2013

10.05.2020 - 19:50 Uhr
Irgendwie sind wir alle auch Joachim Löw und Walter Benjamin.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 19:52 Uhr
Nichts leichter und eitler als das.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 20:04 Uhr
Zumindest das Internet war seiner Zeit vorraus, als es Dylan 1963 in den Musiker-Orbit katapultierte dank Tweets von Rimbaud und Shakespeare.

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

10.05.2020 - 20:33 Uhr
So mancher Dylanologe hofft mit Dylan in Tiefen vorzustoßen, die kein anderer Mensch je ausgelotet hat. Endlose Exegese, Interpretation und Deutung. Dylan hat alles dafür getan, um von diesen Leuten vereinnahmt zu werden. Nur: Wozu so viel Gewese um Dinge, die nichts bedeuten. Sie finden bei Dylan eine Botschaft, die ihre eigene Botschaft ist, eine Wahrheit, die für sie längst feststeht. Mehr nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 20:38 Uhr
Und warum sollte sich Dylan darum kümmern? Dylan wurde nahezu von Anfang an vereinnahmt und zu Tode interpretiert. Ich glaub er hat besseres zu tun gehabt als den Kampf gegen interpretatoriscge Windmühlen zu führen. Und auch du findest in deiner Argumentation nur deine eigene Wahrheit und Botschaft. Und ebenso ich. Jeder halt. That's life.

PS: Bekomm grad echt wieder Bock auf ne Dylan-Bio und aufs Gesamtwerk. :)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5252

Registriert seit 26.02.2016

11.05.2020 - 19:51 Uhr
Dylan hat alles dafür getan, um von diesen Leuten vereinnahmt zu werden.

Man muss sich nicht mal tiefgehend mit Dylan beschäftigen, um zu wissen, dass das Käse ist. Dylan hat mehr als einmal versucht, genau solche Vergötterung zu vermeiden, Stichwort "Self Portrait".

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

11.05.2020 - 21:36 Uhr
Doch muss man ihn in dieser Hinsicht ernst nehmen? Wozu so viel Deutungskrämerei, wenn es um Rock'n'Roll geht und um eine gute Unterhaltungsshow. Wozu so viel orakelnde Shakespeare-Plagiate, in denen unendlicher Tiefsinn zu stecken scheint?

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

11.05.2020 - 21:42 Uhr
Edit: "Shakespeare-Zitate"

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

11.05.2020 - 21:56 Uhr
Das hätte sich Dylan auch nicht träumen lassen, eine fast 60 Jahre andauernde Karriere, und dann kommt Xavier aus dem PT-Forum und zerlegt sein Lebenswerk in Einzelteile. Hätte er das mit dem neuen Album mal lieber gelassen...

Xavier

Postings: 366

Registriert seit 25.04.2020

11.05.2020 - 22:10 Uhr
Keine Sorge: Mit Neil Young gehört Dylan zu den Künstlern, die Musikjournalisten ein Lebtag lang in Brot und Würden setzen. Absolutes Meisterwerk!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21784

Registriert seit 07.06.2013

12.05.2020 - 00:23 Uhr
Bevor Xavier noch die Pharmalobby und Sokrates ins Spiel bringt hier mal die Geschichte zum Cover:

https://www.rollingstone.com/music/music-news/how-a-56-year-old-photo-wound-up-on-the-cover-of-bob-dylans-upcoming-lp-997105/

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

12.05.2020 - 18:34 Uhr
"False Prophet" mag ich inzwischen am liebsten von den neuen Songs. Die Lyrics sind eine stärkere Selbstbehauptung als sämtliche bekannteren Hip Hop Tracks:

https://www.youtube.com/watch?v=L7TR6KhbjbY

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

12.05.2020 - 18:36 Uhr
I’m the enemy of treason - the enemy of strife
I’m the enemy of the unlived meaningless life
I ain’t no false prophet - I just know what I know
I go where only the lonely can go

I’m first among equals - second to none
I’m last of the best - you can bury the rest
Bury ’em naked with their silver and gold
Put ’em six feet under and then pray for their souls

-_-

Mister X

Postings: 3205

Registriert seit 30.10.2013

16.06.2020 - 01:53 Uhr
Bekommt nur Top-Wertungen. Gar nicht mitbekommen dass da was neues kommt.

Peacetrail

Postings: 1003

Registriert seit 21.07.2019

16.06.2020 - 06:37 Uhr
Bekommt hier morgen 7 oder 8. Kommt auf den Rezensenten an.

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: