Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Yo La Tengo - And then nothing turned itself inside out

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 21:48 Uhr
Ein ziemlich guter, bin nur nie sicher, ob er da so richtig hinpasst.

Oder einfach: Was Felix sagt. :D

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 21:49 Uhr
@ Machina: Ja, das stimmt. Ist eigentlich ein untypischer Ausbruch auf dem Album

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 21:49 Uhr

. . . es geht auch besser, also das Gitarrengewürge

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 21:49 Uhr
Immerhin hattest Du in der 12 ne Beziehung ;)

Und danach auch noch einen neuen Lippenstift, was für ein Glück! :D

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 397

Registriert seit 03.03.2019

28.04.2020 - 21:49 Uhr
Aber mega Solo, macht Spaß

slowmo

Postings: 872

Registriert seit 15.06.2013

28.04.2020 - 21:49 Uhr
Tears In Your Eyes hat mich auch schon in sehr trauriger Stimmung versetzt bzw. da weiter hinein gesteigert. Das noisige Cherry Chapstick mit seinen Gitarrengrschrammel holt einen da wieder raus.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 21:50 Uhr
Tears In Your Eyes hat mich auch schon in sehr trauriger Stimmung versetzt bzw. da weiter hinein gesteigert. Das noisige Cherry Chapstick mit seinen Gitarrengrschrammel holt einen da wieder raus.

So sehe ich das auch. Finde dieses Aufbäumen danach ganz angenehm.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 21:50 Uhr
Das Solo hätte ebenfalls zu Sonic Youth gepasst

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 21:51 Uhr
Geile SY-Gitarren. Ja schon geil, aber jetzt bin ich halt wach. Das wollte ich nciht. :D

dreckskerl

Postings: 6784

Registriert seit 09.12.2014

28.04.2020 - 21:51 Uhr
Es ist ein klarer Bruch, aber ohne ihn wäre mir das Album vielleicht dann doch zu lang zu getragen, ich freu mich immer wenn das kommt...

Aber das Riff ist doch klasse und sie channeln ihren inneren Velvet Underground ohnehin gerne und hier finde ich besonders gut.

Georgia goes Maureen Tucker

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 21:51 Uhr
From Black To Blue



Several times
Over several days
I wasn't blind
But I acted that way
Causing you pain
Well now I have
To explain

As the empty feeling turns from black to blue
I can't believe this never happens to you
I see it on the TV and I laugh out loud
But it's the way I feel right now

Cooler than me
My confidence high
Reset the scene
No way to deny it
Finally I won
And then I
Was undone

As the empty feeling turns from black to blue
I can't believe this never happens to you
I see it on the TV and I laugh out loud
But it's the way I feel right now

As the empty feeling turns from black to blue
I can't believe this never happens to you
I see it on the TV and I laugh out loud
But it's the way I feel right now

As the empty feeling turns from black to blue
I can't believe this never happens to you
I see it on the TV and I laugh out loud
But it's the way I feel right now

As the empty feeling turns from black to blue
I can't believe this never happens to you
I see it on the TV and I laugh out loud
But it's the way I feel right now

maxlivno

Postings: 2339

Registriert seit 25.05.2017

28.04.2020 - 21:52 Uhr
Ich hab ganz vergessen wie stark der Song zum Ende hin auf-/abdreht, geil!

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 21:53 Uhr
"From black to blue" ist für mich ein kleines Lowlight, immer schon gewesen. Ist schon in Ordnung und so, aber für mich halt der eine Schwachpunkt eines ansonsten fantastischen Albums.

slowmo

Postings: 872

Registriert seit 15.06.2013

28.04.2020 - 21:54 Uhr
Jetzt kommt einer meiner Highlights auf dieser Platte. Liebe diesen Song.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 21:55 Uhr
Finde das musikalisch grad toll mit der Percussion, den Streichern und der verqueren Rückwärts-Gitarre.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 21:55 Uhr
Also musikalisch für mcih vielleicht sogar der beste Track des Albums.

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 21:56 Uhr

from black . . . . oh ja, der Beginn . . . reverse . . . stark . .

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 21:56 Uhr
Madeline




Madeline, hair in your eyes with the voice as soft as satin
Madeline, you'll surely find smiles from inside a worried glance

You always kept me waiting
Somehow I never seem to mind
When the wind has caught your sail
Come back and see me, Madeline

Madeline, after a while, they found your photo in a drawer
Madeline, from another time, I caught you standing in a door

When you were asked if we were sisters
You replied you weren't sure
If the fog should ever lift
Come back and see me, Madeline

Will you always keep me waiting?
Somehow I'm running out of time
When the wind has caught your sails
Come back and see me, Madeline

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 397

Registriert seit 03.03.2019

28.04.2020 - 21:56 Uhr
Wow, was sehe ich denn da am Ende. 17 Minuten?

maxlivno

Postings: 2339

Registriert seit 25.05.2017

28.04.2020 - 21:56 Uhr
Die Backing-Vocals find ich hier am besten. Das hohe "ba baba ba" das zum Ende hin noch dazukommt vergoldet alles

dreckskerl

Postings: 6784

Registriert seit 09.12.2014

28.04.2020 - 21:57 Uhr
Das ist einer meiner absoluten Favoriten diese Gesangsmelodie ist sensationell.

Der Song den ich am liebsten mitsinge, die percussion, diese schlierigen feedbackgitarrenlinien in der Mitte, das Fender Rhodes...Hach, was für eine Band.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 21:57 Uhr
"Madeline" gefällt mir persönlich da wieder besser mit seinen Dream-Pop-Anleihen.

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 21:59 Uhr
ja, Madeline, 70'er flair

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 21:59 Uhr
Ira war immer mein Band-Liebling, spätestens seit dem KEXP Auftritt mit der I'll be around Performance, so zart und so. Georgia war da immer etwas im Schatten für mich.
Aber jetzt bei Madeline wieder in Verbindung mit dem Text werd ich grade zum Georgia Fan.

maxlivno

Postings: 2339

Registriert seit 25.05.2017

28.04.2020 - 22:00 Uhr
Dream-Pop trifft es wirklich ganz gut. Klingt ein bisschen nach Real Estate, nur in viel besser.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 22:00 Uhr
Tired Hippo

dreckskerl

Postings: 6784

Registriert seit 09.12.2014

28.04.2020 - 22:00 Uhr
madeline ist eun weiterer starker Song, nimmt ein wenig die Atmossphäre vom nächsten Album Summer Sun vorweg

die beiden Gitarrenakkorde klingen ein wenig nach Fleetwood macs Albatros :-)

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 22:00 Uhr
"Tired hippo". Schönes Instrumental, nicht mehr und nicht weniger.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 22:00 Uhr
Stimmt, Madeline hätte wunderbar aufs wunderbare Summer Sun gepasst

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 22:01 Uhr

frühe Prefab Sprout

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 22:01 Uhr
Klingt ein bisschen nach Real Estate, nur in viel besser.

Ich mag Real Estate. :/

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7825

Registriert seit 26.02.2016

28.04.2020 - 22:01 Uhr
"Tired Hippo" klingt wie ein Bond-Theme im Hippie-Kreis gespielt.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 22:01 Uhr
"Tired Hippo" klingt wie ein Bond-Theme im Hippie-Kreis gespielt.

:D

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 22:01 Uhr

Tired Hippo, Baseline von Sade?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 22:02 Uhr
@ Machina: Real Estate liebe ich für die ersten beiden Alben. Seitdem Matt da raus war, hör ich lieber seine Ducktails

slowmo

Postings: 872

Registriert seit 15.06.2013

28.04.2020 - 22:02 Uhr
Madeline mag ich auch gerne. So schön angenehm leicht und ja Dream Pop passt ganz gut.

Tired Hippo ein sehr passender Titel zum Stück.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 22:02 Uhr
"Tired Hippo" klingt wie ein Bond-Theme im Hippie-Kreis gespielt.

:D


[2], hehe.

Lateralis84skleinerBruder

Postings: 397

Registriert seit 03.03.2019

28.04.2020 - 22:03 Uhr
Das Hippo packe ich direkt mal in meine Lynch Playlist

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 22:03 Uhr

. . . ich leg da mal Sade Voice drauf!

dreckskerl

Postings: 6784

Registriert seit 09.12.2014

28.04.2020 - 22:03 Uhr
Tired Hippo ist einfach klasse.

Grandioser Stilcrash.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 22:04 Uhr
Ach, ich lese jetzt erst, dass die beiden ja auch verheiratet sind. :D

maxlivno

Postings: 2339

Registriert seit 25.05.2017

28.04.2020 - 22:04 Uhr
Ich mag Real Estate. :/

Die haben ein paar echt gute Lieder über ihre Alben verteilt, aber die einzelnen Alben leiden unter zu vielen belanglosen/schwachen Songs.

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 22:04 Uhr

. . . Shadow Klampfe, schöne Nummer.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 22:05 Uhr
Und jetzt kommt er, der 17-Minüter.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2614

Registriert seit 14.03.2017

28.04.2020 - 22:05 Uhr
Jetzt heißt es zurücklehnen und genießen mit

Night Falls on Hoboken



Frightened face, worried dream, break my heart with your sad scream
Sun is down, spirits low, hate my impatience and here I go

Come on, let's leave our misery
And crawl toward where we want to be
Can't we try? Can't we try?
Come on, sleep one night peacefully
When I'll yawn all day easily
And rest up my mind

Weary guise, mine the same, why so worried? You can't explain

Come on, let's leave our misery
And crawl toward where we want to be
Can't we try? Can't we try?
Come on, sleep one night peacefully
Then I'll yawn all day easily

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 4587

Registriert seit 14.05.2013

28.04.2020 - 22:06 Uhr
"Come on, let's leave our misery / And crawl toward where we want to be" sind mit die besten Zeilen, die YLT jemals geschrieben haben.

kingbritt

Postings: 4455

Registriert seit 31.08.2016

28.04.2020 - 22:06 Uhr

Start Closer night . . .

slowmo

Postings: 872

Registriert seit 15.06.2013

28.04.2020 - 22:06 Uhr
War mir jetzt doch ein bisschen zuu lang. Eher nicht so wichtiger Song würde ich sagen.

Und jetzt kommen wir zu monumentalen Ende.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7825

Registriert seit 26.02.2016

28.04.2020 - 22:07 Uhr
Ganz ganz großes Kino, der Closer. Einfach herrlich.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 27215

Registriert seit 07.06.2013

28.04.2020 - 22:07 Uhr
"Come on, let's leave our misery / And crawl toward where we want to be" sind mit die besten Zeilen, die YLT jemals geschrieben haben.

Hehe. Oh ja.

Jetzt hab ich richtig Bock darauf, danach noch die SY-Bio weiterzulesen, wo jetzt "NYC Ghosts & Flowers" dran ist, wie das hier von Yo La Tengo, mein Nachalbum der Band.

Seite: « 1 2 3 4 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: