Lana Del Rey - Chemtrails Over the Country Club

User Beitrag

SussexRoyal

Postings: 395

Registriert seit 10.04.2020

28.04.2020 - 13:01 Uhr
Das Album war eigentlich für 2020 angekündigt, hoffentlich verschiebt sich das jetzt nicht auch?

So oder so wird es als Surprise-Release herauskommen, und ähnlich klingen wie NFR!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 01:44 Uhr
Komischerweise heute erst gelesen, dass es das geben soll. Dabei hat sie das wohl bereits im Oktober 2019 angekündigt.

hideout

Postings: 779

Registriert seit 07.06.2019

10.05.2020 - 08:46 Uhr
30.08.2019 - 19:26 Uhr
Ich vermute mal die Platte wird eine 8/10 bekommen und bei RYM wurde heute ein neues Album hinzugefügt: "Hot whhite forever" (2020). 0_0


Aus dem NFR-Thread, Seite 3. War aber so aufgeregt, dass ich den Albumtitel durcheinander gewirbelt hab. Anyway, ich freu mir schon, mal sehen wie die ersten Vorab-Songs klingen werden.





The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

10.05.2020 - 17:09 Uhr
Aber ist das halt noch aktuell ist die Frage. KOnnte da keine Meldungen finden die später als OKtober 2019 sind.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6736

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2020 - 17:35 Uhr
So oder so wird es als Surprise-Release herauskommen, und ähnlich klingen wie NFR!

Dann lieber nochmal überarbeiten.

MopedTobias

Postings: 14783

Registriert seit 10.09.2013

10.05.2020 - 18:09 Uhr
*Krysten Ritter roll eyes gif*

Stephan

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 968

Registriert seit 11.06.2013

21.05.2020 - 12:50 Uhr - Newsbeitrag
In einem ihrer jüngsten Posts auf Instagram steht am Ende "my new album that comes out September 5th".
Gehen wir mal davon aus, dass es sich um "White hot forever" handelt.

Alice

Postings: 156

Registriert seit 27.10.2019

21.05.2020 - 14:21 Uhr
Könnte aber auch dieses spoken-word album sein oder?

edegeiler

Postings: 1977

Registriert seit 02.04.2014

21.05.2020 - 15:46 Uhr
Ihr Statement ist übrigens so n bissel naja, sie namedroppt einen Haufen weiblicher Artist und sagt Sachen wie "die singen die ganze Zeit übers sexy sein und ich bin doch verletzlich und will darüber singen".
Ja dann mach doch, kein Grund hier Namen zu nennen.

hideout

Postings: 779

Registriert seit 07.06.2019

21.05.2020 - 18:29 Uhr
Auf ihrer RYM-Seite steht unter Alben folgendes:

Violet Bent Backwards Over the Grass
2020

White Hot Forever
2020


https://rateyourmusic.com/artist/lana-del-rey



Mann 50 Wampe

Postings: 494

Registriert seit 28.08.2019

22.05.2020 - 15:51 Uhr
Irgendwie geht die mir auf den Sack.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

22.05.2020 - 16:39 Uhr
Wieso? Schickt sie dir private Nachrichten? Klingelt die bei dir? Wenn nicht, warum nicht einfach ignorieren?

Mann 50 Wampe

Postings: 494

Registriert seit 28.08.2019

22.05.2020 - 18:24 Uhr
Nein, obwohl ich ihr schon gefühlt 800 Mails geschrieben habe, noch immer keine Antwort :(

Im Ernst: Die nervt mich mit ihren "ich bin eine ernsthafte Künstlerin, deswegen schreibe ich auch melancholische Lieder, Hauptsache jeder kapiert das jetzt mal" Gehabe. Stattdessen habe ich immer den Eindruck eines verwöhnten Ami-Mädels, das auf Luxus und geile Boys steht und deren ach so tiefgründige Musik eher aufgesetzt und oberflächlich wirkt.
Kann damit aber auch völlig falsch liegen, so sehr bin ich bei der Dame auch nicht im Thema.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

22.05.2020 - 18:31 Uhr
Wie drückt sich dieses Gehabe aus? Ist das nicht eher ein Eindruck/Interpretation mehr als wirkliches "Gehabe"?

MopedTobias

Postings: 14783

Registriert seit 10.09.2013

22.05.2020 - 18:45 Uhr
Das ist schon ein sehr klischeehafter Eindruck von Lana. Als würde man die Erkenntnisse der Psychoanalyse auf "jeder Sohn will mit seiner Mutter ficken" reduzieren.

Nicht, dass es komplett aus der Luft gegriffen wäre (so ist das mit Klischees), gerade am Anfang hat sie mit diesem Image ja selbst gespielt. Aber da steckt inzwischen deutlich mehr hinter, gerade musikalisch, aber auch zunehmend inhaltlich.

Was ich nicht verstehe, generell gesprochen, ist der letzte Satz vom Wampenmann: Warum formuliert man so ein harsches Urteil, wenn man selbst weiß und zugibt, dass man nicht ausreichend in der Materie steckt? Diese überspitzt beschriebene "Meinung vor Ahnung"-Maxime geht mir nicht nur hier im Forum gehörig auf den Senkel.

Mann 50 Wampe

Postings: 494

Registriert seit 28.08.2019

22.05.2020 - 18:58 Uhr
@ Moped

Ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass ich nicht wirklich bei der Materie im Thema bin. Folglich kann ich hier nur meinen Eindruck schildern, der subjektiv ist und natürlich kann ich damit auch daneben liegen. Nur ist das eben mein Eindruck nicht mehr. Du magst da einen anderen haben, was ja auch OK ist. Wie man sich bei Musik ein objektives Urteil bilden soll, ist mir auch nicht klar, aber das ist ja der Reiz daran, verschiedene Standpunkte zu haben und sich darüber auszutauschen.

Im übrigen mochte ich musikalisch sogar Born to Die, jedenfalls einige Songs darauf. Die NFR klingt mir aber zu künstlich und aufgesetzt und leider auch recht langweilig.

Xavier

Postings: 221

Registriert seit 25.04.2020

22.05.2020 - 19:02 Uhr
Stimme Wampe zu. Norman Fucking Rockwell ist ein von einem elitären Amerika und für ein elitäres Amerika produziertes Album.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

22.05.2020 - 19:03 Uhr
Die NFR klingt mir aber zu künstlich und aufgesetzt und leider auch recht langweilig.

Finde da die "Born to die" künstlicher und aufgesetzter. Dass man die NFR langweilig finden kann, verstehe ich aber. Bis auf "Doin' time" ist das alles sehr gemächlich.

@Xavier:
Lol.

hideout

Postings: 779

Registriert seit 07.06.2019

22.05.2020 - 20:02 Uhr
Ist doch egal auf welche boys Lana steht, hauptsache das Ohr und das Kopfkino werden gefüütert - und das macht sie i.d.R. hervorragend.

Norman Fucking Rockwell ist ein von einem elitären Amerika und für ein elitäres Amerika produziertes Album.

Drain that swamp!

Marküs

Postings: 580

Registriert seit 08.02.2018

22.05.2020 - 22:39 Uhr
So gerne ich Lana del Rey und die wirklich gute letzte Platte auch mag, ich will einfach in 2020 kein neues Album. Und in 2021 auch nicht. Es ist einfach viel zu viel des Guten.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5132

Registriert seit 26.02.2016

22.05.2020 - 23:22 Uhr
Ich habe ja extra darauf hingewiesen, dass ich nicht wirklich bei der Materie im Thema bin. Folglich kann ich hier nur meinen Eindruck schildern, der subjektiv ist und natürlich kann ich damit auch daneben liegen.

Dann hast du ja sicher im Vorfeld damit rechnen können, dass dir Leute hier erklären, dass es Unfug ist. :-)

Edrol

Postings: 181

Registriert seit 19.10.2018

25.05.2020 - 21:01 Uhr
Das Album heißt jetzt wohl "Chemtrails Over the Country Club" und erscheint tatsächlich am 5. September. (So gelesen auf Wikipedia.)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6736

Registriert seit 13.06.2013

25.05.2020 - 21:43 Uhr
Es ist einfach viel zu viel des Guten.

Das denke ich nicht erst seit NFR.

Matjes_taet

Postings: 612

Registriert seit 18.10.2017

26.05.2020 - 16:00 Uhr
Wird ja keiner per Waterboarding gezwungen es zu hören.
Was mich angeht, könnte sie jedes Quartal ein neues Album veröffentlichen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7068

Registriert seit 23.07.2014

26.05.2020 - 16:03 Uhr
Ich denke auch, dass man releasen soll, solange man kreativ genug und die Energie vorhanden ist. Anhören kann man es ja auch noch morgen, oder in 20 Jahren.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 6736

Registriert seit 13.06.2013

26.05.2020 - 23:58 Uhr
Ich korrigiere:

Ich denke auch, dass man releasen soll, solange die Energie vorhanden ist.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21567

Registriert seit 07.06.2013

27.05.2020 - 00:12 Uhr
Ich denke, man sollte releasen, solange man Lust hat zu releasen.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1734

Registriert seit 12.12.2013

27.05.2020 - 00:21 Uhr
So siehts aus. Mag die Musik von Lana del Rey nicht besonders, ist mir alles zu dösig. Einige Songs höre ich aber gelegentlich ganz gern mal.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7068

Registriert seit 23.07.2014

27.05.2020 - 00:25 Uhr
Ich denke, man sollte releasen, solange man Lust hat zu releasen.

Oder so, das bringt es noch besser auf den Punkt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: