Protest The Hero - Palimpsest

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7274

Registriert seit 23.07.2014

17.04.2020 - 09:00 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album "Palimpsest" wurde für den 19.06 angekündigt, der erste Song "The Canary" ist schon hörbar:



Tracklist:

1. The Migrant Mother
2. The Canary
3. From the Sky
4. All Hands
5. The Fireside
6. Soliloquy
7. Reverie
8. Little Snakes
9. Gardenias
10. Rivet

Quelle

Rainer

Postings: 571

Registriert seit 22.03.2020

17.04.2020 - 12:08 Uhr
"Dream Theater for Scene Girls"

Null Veränderung bzw. Weiterentwicklung. 2008 hat angerufen.

Autotomate

Postings: 2116

Registriert seit 25.10.2014

17.04.2020 - 15:03 Uhr
Aha, Propagandhis Todd Kowalski spielt da den Bass – seit ich das weiß, höre ich es auch ganz deutlich raus^^. Ich finde den Song nicht schlecht, aber alles auf "Kezia" gefällt mir erst mal besser.

Mayakhedive

Postings: 1931

Registriert seit 16.08.2017

17.04.2020 - 15:24 Uhr
Ich kenne nur die “Volition“, von der ich die ersten beiden Songs super finde, den Rest dann aber eher durchwachsen.
Sind die Alben davor allgemein als besser anerkannt?

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7274

Registriert seit 23.07.2014

17.04.2020 - 15:25 Uhr
Jap. Also die ersten beiden sind schon deren Peak. "Kezia" ist schön, der Nachfolger ist noch ein Stück härter und ähnlich gut.

kiste

Postings: 80

Registriert seit 26.08.2019

23.06.2020 - 12:14 Uhr
Also das Album gefällt mir richtig gut! Ich höre es aktuell rauf und runter. Das Konzept mit den geschichtlichen Ereignissen hat mich bisher gut unterhalten und zum weiterlesen/ informieren bewogen. Ich hatte Protest the Hero bisher nicht auf meinem Schirm und werde nun mal in deren Diskographie stöbern.

Jack the real Wiesel

Postings: 68

Registriert seit 16.12.2013

23.06.2020 - 12:35 Uhr
Für mich ist "Fortress" ihr bestes Album. "Kezia" ist auch richtig krass.

Danach kam für mich nichts mehr wirklich überraschendes oder herausragendes. Ich vermisse sehr die Screams von damals. Rody Walker kann diese aber leider nicht mehr und versucht seine Stimme zu schonen. Deswegen findet man auf dem neueren Material davon auch nichts mehr. Das nimmt auch ganz schön die Härte und Varianz raus.

Die neue habe ich noch nich gehört. Werde aber mal einen Anlauf probieren.

Allgemein ist PTH ein gutes bzw. schlechtes Beispiel, wie wichtig Weiterentwicklung für eine Band ist. Das sind alles unglaublich talentierte Musiker. Doch was bringt mir Talent, wenn ich seit Jahren nur die gleichen Songs schreibe und nicht mal am Sound, Stil und co. rumschraube. Die müssen mal aus ihrer Komfortzone raus.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: