R.I.P. Manu Dibango

User Beitrag

Telecaster

Postings: 903

Registriert seit 14.06.2013

24.03.2020 - 12:06 Uhr
"Der Saxophonist und Afro-Jazz-Star Manu Dibango ist tot.

Er starb im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem Corona-Virus. Dies meldet die französische Nachrichtenagentur Afp. Der in Kamerun geborene Musiker feierte in den 70er Jahren mit dem Song „Soul Makossa“ einen weltweiten Hit. Seine Karriere bekam in den 90er Jahren durch den Boom der Weltmusik einen weiteren Schub. Dibango arbeitete mit zahlreichen Musikern zusammen, unter anderem Herbie Hancock, Youssou N'Dour und Sly & Robbie."

Quelle: deutschlandfunk.de

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: