Limestone-Festival 2020

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17172

Registriert seit 08.01.2012

12.03.2020 - 12:23 Uhr - Newsbeitrag


13. und 14. Juni, Moosburg/München



Weitere Künstler für Limestone Festival bestätigt



Hochkarätiges Line-up nimmt mit sieben neuen Acts weiter Form an

Das Limestone Festival führt unter anderem Post Malone und Seeed an den Moosburger See bei München. Nun haben sich sieben weitere Acts angekündigt, womit 17 von rund 25 geplanten Acts für das Musikfestival am 13. und 14. Juni 2020 feststehen.

Wenn RAF Camora ein Album "Zenit" nennt, hat er dafür gute Gründe. Zum einen schossen seine letzten beiden Veröffentlichungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an die Chartspitze, zum anderen wird er sich zum Ende des Jahres als Rapper zurückziehen - oder besser gesagt als Musiker neu erfinden. Das Limestone Festival bietet eine der letzten Gelegenheiten, mit dem Wahl-Berliner den Abschluss eines Erfolgs zu feiern, der in der Musikszene nach wie vor seinesgleichen sucht. Auch Capital Bra & Samra haben Rekorde aufgestellt, die Bestand haben werden: Capital hat in nur einem Jahr dreizehn Nummer-1-Hits veröffentlicht, seine Zusammenarbeit mit Samra stand im Oktober 2019 ebenfalls ganz oben. Dass die Live-Shows der beiden Freunde intensiv und energetisch sind, versteht sich von selbst.

Aus Birmingham kommt Mike Skinner, Mastermind von The Streets, zum Limestone Festival: Skinner ist seit mehr als 20 Jahren eine der innovativsten Stimmen des britischen Rap und hat gleich mehrere Songs zu zeitlosen Hymnen gemacht. Ans Aufhören denkt die Legende zum Glück nicht, es bleibt spannend, welche Richtungen Skinners Alternative Hip-Hop noch einschlagen wird. Mahalia kommt ebenfalls aus Großbritannien und ist mit einer innovativen Fusion aus R&B, Hiphop und Soul berühmt geworden. Völlig zu Recht, denn ihr Sound ist definitiv etwas Besonderes, wie ihr Debutalbum "Love and Compromise" eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat.

Auch OG Keemo hat schnell von sich reden gemacht. Der organische Flow und oft melancholische Stil hat in kürzester Zeit viele Anhänger gefunden. Die Einflüsse sind zahlreich: Klassischer Soul stand ebenso Pate wie die Musik von Kendrick Lamar oder Skepta, das Ergebnis ist gleichermaßen neu und unverwechselbar. Das Gleiche gilt für das Schaffen von Che Lingo: Als Londoner ist er natürlich eng mit dem Grime verbunden, gleichzeitig bringt er neben seiner virtuosen Technik auch Einflüsse aus Hiphop und Jazz mit, die ihn zu einem der vielseitigsten Künstler machen, die die Urban-Szene derzeit zu bieten hat. Yizzy hat seine Wurzeln ebenfalls im Grime und mit seiner ersten EP "This is Life" schnell die Aufmerksamkeit der gesamten Szene auf sich gezogen. Die Förderung von BBC Music kam nur wenig später, es folgten begeisterte Reviews für diverse Veröffentlichungen. Gäste des Limestone Festivals werden erfahren, warum dieser junge Künstler mal ganz oben landen wird.



Das Festivalticket für beide Tage gibt es ab 149,- Euro, eine Camping-Option und VIP-Pässe sind auf Wunsch ebenfalls verfügbar. Zusätzlich gibt es ein limitiertes Kontingent an Tagestickets für 89,- Euro. Alle Infos und Tickets auf www.limestonefestival.de und www.eventim.de sowie telefonisch unter 01806 / 853 753 (0,20€/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60€/Anruf).

www.limestonefestival.de


Das bisherige Line-up im Überblick:



POST MALONE | SEEED

KONTRA K | SKEPTA | RAF CAMORA | CAPITAL BRA & SAMRA | FRENCH MONTANA

RITA ORA | JOEY BADASS | ACTION BRONSON | THE STREETS | LOYLE CARNER | MAHALIA

KELVYN COLT | OG KEEMO | CHE LINGO | YIZZY

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17172

Registriert seit 08.01.2012

13.03.2020 - 20:20 Uhr
Liebe Medienpartner und Festivalgänger,

in Deutschland gibt es aktuell ja (völlig zu Recht) nur das eine, große Thema. Wer allerdings Lust hat, sich auf andere, musikalische Gedanken bringen zu lassen, den weisen wir doch gerne darauf hin, dass die Festivalsaison weiterhin geplant wird und nach aktuellem Stand auch stattfinden wird.

Einen Kommentar seitens FKP Scorpio im Hinblick auf die sich abzeichnende Konzertverknappung gibt es auch: „Liebe Festivalfans, wir bekommen gerade viele Anfragen bezüglich des Corona-Virus. So ist die aktuelle Lage: Derzeit gehen wir davon aus, dass die Festivals ganz normal stattfinden werden. Wir beobachten die Entwicklung nach wie vor genau und stehen in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Wenn diese zu der Einschätzung kommen, dass Veranstaltungen abgesagt werden müssen, werden wir euch natürlich entsprechend informieren. Für den äußerst unwahrscheinlichen Fall, dass unsere Sause ersatzlos ausfallen muss, habt ihr als Ticketkäufer*in selbstverständlich ein Anrecht auf eine Erstattung der Ticketkosten.“

Für alle, die also statt von Viren lieber von Sommer, Sonne (bzw. Matschbädern im Regen) träumen möchten, haben wir hier die diesjährigen Festival-Highlights von FKP Scorpio. Neben den Urgesteinen Hurricane/Southside (19.-21.06.20) und Highfield (14.-16.09.20) kündigt sich mit dem Limestone Festival (13.-14.06.20) ein neuer Höhepunkt der Festivalsaison an. Mitte Juni feiert es in Moosburg Premiere und präsentiert ab diesem Jahr spannende Acts aus Hiphop, Urban und Pop und das inmitten der Natur und trotzdem direkt vor den Toren Münchens. Als erster Headliner hat sich dafür in diesem Jahr Post Malone angekündigt und wird dort seine einzige Deutschland-Show 2020 spielen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: