Dream Wife - So when you gonna ...

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17657

Registriert seit 08.01.2012

10.03.2020 - 20:32 Uhr - Newsbeitrag
Neues Album am 3. Juli.



Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17657

Registriert seit 08.01.2012

11.03.2020 - 23:18 Uhr
Dream Wife gehen mit erster Single "Sports!" zu ihrem neuen Album an den Start!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

vor zwei Jahren veröffentlichte das in London beheimatete britisch-isländische Gitarrentrio Dream Wife, bestehend aus Alice Go, Ella Podpadec und Rakel Mjöll - sein gefeiertes selbstbetiteltes Debüt-Album. Neben grandiosem Medienfeedback ebnete das Album der Band den Weg für Touren mit Garbage, The Kills und Sleigh Bells. Dazu kamen weltweit ausverkaufte Headliner-Shows und diverse Einsätze ihrer Songs in Serien - unter anderem in Orange Is the New Black. Die ihnen zuteil gewordene Aufmerksamkeit nutzen Dream Wife konsequent, um andere weibliche, queere und non-binäre Kreative tatkräftig zu unterstützen.

Gestern Abend feierte die neue Single "Sports!" in der Show von Annie Mac auf BBC Radio 1 als "Hottest Record in the World" Weltpremiere. Die Band war dazu live im Studio und kündigte in diesem Rahmen ihr neues Album "So When You Gonna..." an. Dies ist nicht nur musikalisch hochexplosiv ausgefallen, sondern auch thematisch: Inhaltlich beschäftigen sich Dream Wife auf ihrem Zweitwerk unter anderem mit Abtreibungen, Fehlgeburten und der Geschlechtergleichstellung. Dabei beschränkt sich das Trio nicht nur auf Botschaften, sondern handelt auch entsprechend: "So When You Gonna..." wurde vollständig von einem nicht-männlichen Team erarbeitet, das unter anderem aus der Produzentin Marta Salogni (Björk, Holly Herndon, FKA Twigs), der Toningenieurin Grace Banks (David Wrench, Marika Hackman) und Mastering-Engineer Heba Kadry (Princess Nokia, Alex G, Beach House) bestand. Damit führen Dream Wife ihren bereits zuvor klar kommunizierten und gelebten "girls to the front"-Ethos auf eine neue Ebene. Die damit verbundene Dringlichkeit hat sich auch hör- und spürbar auf die Platte übertragen, das laut Rakel Mjöll insbesondere Frauen ermutigen soll, nicht zu warten, sondern selbst aktiv zu werden, was auch über den Albumtitel transportiert werden soll: “It’s an invitation, a challenge, a call to action”.

"So WhenYou Gonna..." wird am 03.07.2020 erneut über Lucky Number Music erscheinen.

Die erste Single "Sports!" hat für die drei Musikerinnen eine besondere persönliche Bedeutung: Denn zusammen entdeckten sie im Zuge der über 200 absolvierten Shows seit 2018 sportliche Betätigungen als gemeinsamen Zeitvertreib, als sie an den Songs für ihr neues Album arbeiteten. "Sports!" darf somit als eine Ode an die Momente verstanden werden, in denen die Band nach ihrer odyseehaften Tournee überschüssige Energie kanalisieren mussten. Das dazugehörige Musikvideo wurde von Dream Wife in Eigenregie produziert. Zum Song und zum Clip äußert sich das Trio wie folgt: “'Sports!' sits on multiple levels; of satire and celebration, of nonsense and commonsense, of the body and the mind, of IRL and digital. The video simultaneously plays with and celebrates 'sports' through multiple levels of reality and non-reality; exploring the nonsense of sports, toying with the seriousness of competition and the rigidity of rules while also asserting how important it is to be in your body, the joy of being in a team, the purpose in doing something for the sake of doing it, the endorphins and the sweat. Playing sports is great if that's for you but there are so many other ways to be physical, to be with your body. For us, more often than not, it’s the rock show. Rock n roll is an extreme sport and we're a team.”


Bisschen Prosa dazu.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17657

Registriert seit 08.01.2012

22.04.2020 - 15:47 Uhr - Newsbeitrag
Neues Video zu "Hasta La Vista" ab sofort online. Neue Podcastreihe mit Protagonistinnen aus der Musikwelt startet heute!

Während auch Großbritannien im Lockdown ist, haben Dream Wife die Zeit genutzt, in ihren Familienarchiven zu kramen und daraus ein Video zum zweiten Vorabtrack „Hasta La Vista“ zu basteln. Der Song wird auf dem am 03.07. erscheinenden neuen Album „So When You Gonna…“ enthalten sein.

Die Band sagt über den Song:
"Hasta is one of the first songs we wrote after we completed our touring cycle for our debut album. We’d played over 200 shows in 18 months and had returned to London to discover that things around us had changed and so had we. Close relationships fell apart and others came together. This song is about accepting and embracing that change and being thankful to what that was and what it is today.

Being on tour has some similarities to living under quarantine - the separation from loved ones, the submission to the process, the large amounts of time in contained spaces with the same group of people. We built this band around relentless touring and the celebration and love of the live show and the community that it creates. And we’re very much looking forward to experiencing that again, when the time is right."

Das Video zu "Hasta La Vista" kann ab sofort hier gesehen werden.



Parallel zum Video wird auch die erste Folge der nach dem Album benannten Podcast-Serie „So When You Gonna…“ online gehen. Darin unterhalten sich Rakel, Bella und Alice mit verschiedenen Protagonistinnen aus der Musikwelt. Mit einer derzeitigen geschätzten Verteilung von 95 zu 5 Prozent männlichen/nicht männlichen Personen im Musikbusiness wollen die drei eine Plattform für kreative, inspirierende und interessante weibliche Charaktere schaffen. Als erste Gesprächspartnerin luden sie Produzentin Marta Salogni ein, die mit der Band das aktuelle Album produzierte und darüber hinaus mit Künstlern wie Björk, FKA Twigs oder Holly Herndon arbeitete.

Im Wochentakt sollen weitere Folgen erscheinen, bei denen unter anderem Aidan Zamiri (Videoregisseurin), Estela Adeyeri (Musikerin/Girls Rock UK), Adele Slater (Agentin bei Paradigm) und viele weitere Akteurinnen zu Wort kommen werden

Die Podcastfolgen werden unter folgendem Link zu hören sein:
https://ffm.to/sowhenyougonnapodcast

Vor zwei Jahren veröffentlichte das in London beheimatete britisch-isländische Gitarrentrio Dream Wife, bestehend aus Alice Go, Ella Podpadec und Rakel Mjöll, sein gefeiertes selbstbetiteltes Debüt-Album. Neben grandiosem Medienfeedback ebnete das Album der Band den Weg für Touren mit Garbage, The Kills und Sleigh Bells. Dazu kamen weltweit ausverkaufte Headliner-Shows und diverse Einsätze ihrer Songs in Serien - unter anderem in Orange Is the New Black. Die ihnen zuteil gewordene Aufmerksamkeit nutzen Dream Wife konsequent, um andere weibliche, queere und non-binäre Kreative tatkräftig zu unterstützen.

Das neue Album "So When You Gonna..." ist nicht nur musikalisch hochexplosiv ausgefallen, sondern auch thematisch: Inhaltlich beschäftigen sich Dream Wife auf ihrem Zweitwerk unter anderem mit Abtreibungen, Fehlgeburten und der Geschlechtergleichstellung. Dabei beschränkt sich das Trio nicht nur auf Botschaften, sondern handelt auch entsprechend: "So When You Gonna..." wurde vollständig von einem nicht-männlichen Team erarbeitet, das unter anderem aus der Produzentin Marta Salogni (Björk, Holly Herndon, FKA Twigs), der Toningenieurin Grace Banks (David Wrench, Marika Hackman) und Mastering-Engineer Heba Kadry (Princess Nokia, Alex G, Beach House) bestand. Damit führen Dream Wife ihren bereits zuvor klar kommunizierten und gelebten "girls to the front"-Ethos auf eine neue Ebene. Die damit verbundene Dringlichkeit hat sich auch hör- und spürbar auf die Platte übertragen, das laut Rakel Mjöll insbesondere Frauen ermutigen soll, nicht zu warten, sondern selbst aktiv zu werden, was auch über den Albumtitel transportiert werden soll: “It’s an invitation, a challenge, a call to action”.

"So WhenYou Gonna..." wird am 03.07.2020 erneut über Lucky Number Music erscheinen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 17657

Registriert seit 08.01.2012

20.05.2020 - 20:34 Uhr - Newsbeitrag


Ein Konzert durch den Mund sehen? Dream Wife machen es im neuen Video zu "So When You Gonna..." möglich!

Liebe Freunde, liebe Medienpartner,

es geht mit großen Schritten weiter auf die Veröffentlichung des zweiten Albums von Dream Wife zu.

Heute erscheint die neue Single inkl. dazugehörigem Video. „So When You Gonna…“ ist gleichzeitig der Titeltrack des mit Spannung erwarteten zweiten Albums des explosiven Trios. Das Video ist eine Ode an das, was wir alle derzeit schmerzlich vermissen: schwitzige, wilde sowie enge Liveshows. Der im Januar bei einer Clubshow in London aufgenommene Clip zeigt das Konzert aus der Perspektive einer Besucher*in – gefilmt durch ihren/seinen Mund!

Dabei erinnert der wilde Ritt hier und da durchaus an den legendären Clip von The Prodigy zu „Smack My Bitch Up“. Seht am besten selbst.

Hier ist der von Aidan Zamiri produzierte Clip ab sofort zu sehen.

Die Band sagt zum Song und Video:
"It’s a dare, an invitation, a challenge. It’s about communicating your desires, wholehearted consent and the point where talking is no longer enough. It promotes body autonomy and self-empowerment through grabbing the moment. The breakdown details the rules of attraction in a play by play ‘commentator’ style, inspired by Meat Loaf’s ‘Paradise by the Dashboard Light’.

For the video for we worked with our favourite elf prince Aidan Zamiri who filmed around a free sweaty, sexy, gig we did for ours fans back in January – shot as a first person POV from the inside of a mouth. Performing live is the beating heart of this band and we miss it, so please take this video as a little love letter to the rock show"

Weiterhin veröffentlichen Dream Wife auch regelmäßig neue Folgen ihrer nach dem Album benannten Podcast-Serie „So When You Gonna…“. Darin unterhalten sich Rakel, Bella und Alice mit verschiedenen Protagonistinnen aus der Musikwelt. Da Schätzungen zufolge circa 95% der Akteure im Musikbusiness Männer sind, wollen die drei eine Plattform für kreative und interessante nicht-männliche Charaktere dieser Branche schaffen. Als erste Gesprächspartnerin luden sie Produzentin Marta Salogni ein, die mit der Band das aktuelle Album produzierte und darüber hinaus mit Künstlern wie Björk, FKA Twigs oder Holly Herndon arbeitete. Zwei weitere Folgen sind bereits erschienen.

Xavier

Postings: 176

Registriert seit 25.04.2020

20.05.2020 - 20:35 Uhr
Schlimm.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: