2020, gibt es (schon) tolle Alben?

User Beitrag

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

13.08.2020 - 13:58 Uhr
Finde es ist bisher ein sehr gutes Jahr mit vielen tollen Alben, allerdings sind noch nicht so viele ganz große Meisterwerke dabei...

ExplodingHead

Postings: 436

Registriert seit 18.09.2018

13.08.2020 - 15:17 Uhr
Ich finde dieses Jahr bislang eher mau. Wirklich begeistern konnte mich eigentlich nur das oben erwähnte "Die-Wilde-Jagd"-Release und ein Album aus 2019, das ich aber erst 2020 auf meinen Schirm bekommen habe:

The Dead Sound "Cuts"

ƒennegk

Postings: 265

Registriert seit 07.11.2019

13.08.2020 - 15:43 Uhr
Letztes Jahr war bei mir so mau, dass ich von der Jahres-Top-Ten dann selbst überrascht war: Da waren dann halt nicht die "erwarteten Großen" drin und das war gut.

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

13.08.2020 - 15:48 Uhr
Tool, CoL, Alcest...die Top 3 letztes Jahr war klar.
Dieses Jahr hat nur Grimes ein außergewöhnliches Album herausgebracht, Bohren und Old Man Gloom gute. Ulver erscheint in 2 Wochen, Sumac ein bisschen später.

ƒennegk

Postings: 265

Registriert seit 07.11.2019

13.08.2020 - 16:17 Uhr
Gewisse Klarheit hatte ich auch erwartet und am Ende kam's anders und CoL fanden sich irgendwo hinter der Zehn.
(Wobei ich eh "nur" die neun besondersten Platten namentlich hervorkrame.)

Klaus

Postings: 1739

Registriert seit 22.08.2019

13.08.2020 - 16:23 Uhr
Gibt dieses Jahr schon sehr gute Alben von Künstlern, die ich so gar nicht auf dem Schirm hatte.

Bambara, Princess Thailand, Neptunian Maximalism, Mentrix, Kanga, Darkstar, Code Orange

Dazu noch einiges sehr gutes mit Grimes, Other Lives, RTJ und natürlich Algiers und Against All Logic.

Mehr wüsst ich jetzt spontan nicht und erwarte auch nix mehr.

dieDorit

Postings: 694

Registriert seit 30.11.2015

13.08.2020 - 17:18 Uhr
@Given: Mogwai's zerozerozero fandest du doch auch gut, oder? Oder zählt das für dich nicht, weil es ein Soundtrack ist?

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

13.08.2020 - 17:23 Uhr
Ja, ganz vergessen. Weil es halt ein Soundtrack ist. Würde ich als gut bezeichnen.

Mann 50 Wampe

Postings: 621

Registriert seit 28.08.2019

13.08.2020 - 17:37 Uhr
@ Klaus
Ja richtig, Bambara und Princess Thailand hatte ich vergessen, beide ganz gut. Me And That Man gefällt mir auch noch gut.
@ Given, stimmt CoL waren letztes jahr.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

13.08.2020 - 17:49 Uhr
Erstmal ohne Wertung oder Reihenfolge, aber es sind schon einige gute dabei gewesen:

Run The Jewels
Mark Lanegan
Coriky
Flat Worms
Ceelo Green
Algiers
Trail Of Dead
Millionaire
Stephen Malkmus
Wasted Shirt
Tetema
Pearl Jam
Strokes
Brendan Benson
Body Count
Fiona Apple
Alain Johannes
Jehnny Beth
Chicano Batman
Bob Dylan
Jaga Jazzist
Therapy?

Potenziell kommen ja noch:
Motorpsycho
Bent Arcana
Osees
Damaged Bug
Fuzz (III)
Frankie & The Withfingers

Noch nicht angehört, aber zumindest interessant:
Shabazz Palaces

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

13.08.2020 - 17:56 Uhr
Für mich ist das Pearl-Jam-Album gefühlt schon letztes Jahr herausgekommen. Aber würde ich auf jeden Fall auch unter gut einstufen.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

13.08.2020 - 18:39 Uhr
Ja, tatsächlich vergeht die Zeit komisch aktuell...

Eine gute VÖ habe ich vergessen, da noch nicht physisch erhältlich:

Boris - No

ƒennegk

Postings: 265

Registriert seit 07.11.2019

13.08.2020 - 22:12 Uhr
Ist mal 'ne ordentliche Liste mutmaßlich guter VÖen, fuzzy.
Auf so viele käme ich - jedenfalls aus'm Stegreif - nicht.

BVBe

Postings: 468

Registriert seit 14.06.2013

15.08.2020 - 19:19 Uhr
Gibt es schon tolle Alben 2020?

Dann sind sie an mir vorübergegangen. Außer THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - die habe ich dieses Jahr entdeckt und habe dadurch ein Stück Glückseligkeit erlebt.

Auf MOTORPSYCHO und DOVES freue ich mich natürlich schon!

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1916

Registriert seit 15.06.2013

07.09.2020 - 13:02 Uhr
PoS, Airbag, Psychotic Waltz, The Pineapple Thief, Gazpacho, Wobbler, Caligula's Horse, Ulcerate, Anubis, Mekong Delta, Arena (mit Damian Wilson am Mikro!), Conception, Katatonia, Enslaved, I Like Trains, Lazuli, Secrets of the Moon, Sólstafir...

Und ich habe noch einiges weggelassen. Was ein mittelschweres Erdbeben! Tolles Musikjahr!

Mann 50 Wampe

Postings: 621

Registriert seit 28.08.2019

07.09.2020 - 22:38 Uhr
L.A. Witch ist zu empfehlen.

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

07.09.2020 - 23:49 Uhr
Bohren und der Club of Gore, Caspian, Grimes, Krallice, Kvelertak, Mogwai, Myrkur, Old Man Gloom, Pearl Jam, Steve von Till, Ulver...Sólstafir und Sumac kommen noch. An 2019 reicht es bei weitem nicht heran, aber vorhersehbar.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

08.09.2020 - 01:17 Uhr
Ich hatte ja schon eine Menge aufgezählt, aber die Tage bin ich auf meinen aktuellen Topkandidaten gestoßen - aus dem gerade gegründeten Thread dazu:

Für mich schon jetzt eines der großen Highlights des Jahres - Phil Anselmo's neues Projekt En Minor. Stilistisch ganz anders als alles, was er davor gemacht hat... er nennt es Depression Core, für mich ist es ein düsteres Western Gothic Doom Singer Songwriter Album mit New Orleans Twist... fantastische Melodien, Arrangements und Instrumentierung, eine super schöne Atmosphäre und sehr schöne Songs, die ein rundes und abwechslungsreiches Gesamtwerk ergeben... Rotweinmusik für einen düsteren Herbst-/Winterabend...

Meine Ausführung liest sich fast wie ein nerviger Werbetext einer Plattenfirma (oder eines Fanboys), aber das ist mir egal, weil mich dieses Album wirklich auf Anhieb begeistert hat wie wenige Alben bisher in diesem Jahr... wäre sehr schade, wenn es hier im Forum keine Beachtung findet..

9/10

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 1916

Registriert seit 15.06.2013

08.09.2020 - 08:50 Uhr
Jepp, die ist echt gut!

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

10.09.2020 - 02:31 Uhr
Immer fantastisch, wenn eine neue Lieferung aus dem Hause Castle Face reinkommt und auch noch 2 neue Jahreshighlights zu bieten hat:

Bent Arcana - Bent Arcana 8/10
Ambient Jazz Krautiges Impro-Album von u.a. John Dwyer (Osees aka Oh Sees aka Thee Oh Sees), Kyp Malone (TV On The Radio) und anderen... live aufgenommene Improvisation - nicut spektakulär innovativ, aber einfach nurnsehr gut...

Osees - Protean Threat 9/10
Gewohnt geile Osees/Oh Sees Kost - diesmal aber kompakt knackiger und ohne Ausuferungen wie beim Vorgänger der Fall... ich liebe diese Band...

flow79

Postings: 45

Registriert seit 09.09.2020

10.09.2020 - 07:57 Uhr
@fuzzymass

Therapy? haben ein neues Album draußen?! War das letzte nicht Cleave von vor zwei Jahren?

2020 gehört für mich wieder mal zu den Jahren, in denen ich kaum aktuelle Musik entdeck geschwige denn gekauft habe. Bisher zumindest, werde mich da in den nächsten Wochen ein bisschen einhören.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

10.09.2020 - 09:10 Uhr
@flow79

das ist kein neues Album, sondern eine Best Of aus neu eingespielten Hits - liest sich zwar so langweilig, ist aber eine sehr schön runde Sache..

flow79

Postings: 45

Registriert seit 09.09.2020

10.09.2020 - 18:06 Uhr
Habe mir die Neueinspielungen der Therapeuten heute via Spotify gegönnt - und bin eher ratlos. Mit Ausnahme von Diane interpretieren sie ihre alten Klassiker nicht neu, sondern spielen sie (mit Ausnahme von paar Kleinigkeiten) genau so wie die Originalversionen. Klar haben sich Aufnahmequalität und Klang etwas verändert, aber da hätte man doch viel mehr rausholen können! Kann ich nicht als Jahreshighlight werten.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

10.09.2020 - 22:07 Uhr
@flow

Klar, spektakulär ist es nicht, aber ich finde es frisch, knackig und sehr unterhaltsam zu hören.

captain kidd

Postings: 1898

Registriert seit 13.06.2013

12.09.2020 - 11:42 Uhr
Erregung öffentlicher Erregung.

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

14.09.2020 - 21:55 Uhr
Dass es immer noch Leute gibt, die Anselmo Beachtung schenken. Nicht, dass ich je ein Fan seiner Musik gewesen wäre, aber der Typ hat sich doch eigentlich so dermaßen ins Abseits katapultiert, dass man ihn am besten einfach nicht mehr weiter als Künstler wahrnehmen sollte.

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

14.09.2020 - 22:24 Uhr
@telecaster

Kann man so sehen... der letzte vorfall war widerlich... dass der ähnlich wie seine handvoll uralten provokationen in einer erneuten starken phase der alkohol- und medikamentsucht als dumme reaktion auf eine provokation passiert ist und weit entfernt von einem klaren verstand, kann man aber auch sehen wenn man denn will... aber wenn nicht, ist das auch nicht schlimm... nur hat IMO jeder bei nüchternem Verstand eine weitere Chance verdient

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

14.09.2020 - 22:27 Uhr
Und in der musik ist auch nichts davon zu finden, war es auch noch nie - eher das gegenteil ist der fall.... es gab 2-3 indiskutable vorfälle, zu denen er nüchtern IMO glaubhaft reue gezeigt hat....

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

15.09.2020 - 09:08 Uhr
Vielleicht aber kommt auch vom Saufen sein wahrer Charakter zum Vorschein. In Vino Veritas?
Welche Textzeilen würdest du denn als "Gegenteil" seiner im Suff präsentierten Fascho-Attitüde interpretieren?

Rainer

Postings: 742

Registriert seit 22.03.2020

15.09.2020 - 09:56 Uhr
Wer is jetzt eigentlich gemeint? User Given oder Phil Anselmo?

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

15.09.2020 - 09:59 Uhr
Rainer, Rainer...wie hat der Meddl deinen Verstand umnebelt.

Rainer

Postings: 742

Registriert seit 22.03.2020

15.09.2020 - 10:01 Uhr
Da geht natürlich die Alarmglocke an wa? Hat nicht mal vier Minuten gedauert lol

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

15.09.2020 - 10:05 Uhr
Jaja, is gut.

Rainer

Postings: 742

Registriert seit 22.03.2020

15.09.2020 - 10:12 Uhr
*küsschen*

fuzzmyass

Postings: 2897

Registriert seit 21.08.2019

15.09.2020 - 10:20 Uhr
@telecaster

wer weiß das schon genau - Alkohol, Heroin, Weed, Medikamente... kann ich nicht beurteilen wie dieser Mix sowie das unter der Lupe der Öffentlichkeit stehen einen kaputt macht oder "den wahren Charakter" hervorholt... ich denke da reagiert auch nicht jeder Mensch gleich... es gab in den Jahren jedenfalls einige Interviews, in denen er IMO glaubhaft seinen Standpunkt erklären konnte.. er ist vielleicht kein besonders intelligenter Privatmensch und hat sicher einige große Dummheiten gemacht, aber ich glaube nicht, dass das seine Überzeugung ist, das wurde in der Vergangenheit auch so von einigen Kollegen geäußert, die auch kritisch mit seinen Ausfällen umgegangen sind...

Ich meine, dass der Song No good (Attack The Radical) ein Statement gg Rassismus in den USA und der daraus resultierenden Rollen, in denen viele Menschen aller Colleur verfallen...

Given To The Rising

Postings: 7188

Registriert seit 27.09.2019

15.09.2020 - 18:57 Uhr
Grimes - Miss Anthropocene
Bérangère Maximin - Land Of Waves
Old Man Gloom - Seminar IX: Darkness Of Being
Steve Von Till - No Wilderness Deep Enough
Andrew Wasylyk - Fugitive Light And Themes Of Consolation

Bis dahin die besten.

captain kidd

Postings: 1898

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2020 - 19:03 Uhr
Erregung öffentlicher Erregung.

Grizzly Adams

Postings: 79

Registriert seit 22.08.2019

15.09.2020 - 20:49 Uhr
@BVBe: „ Dann sind sie an mir vorübergegangen. Außer THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA - die habe ich dieses Jahr entdeckt und habe dadurch ein Stück Glückseligkeit erlebt.“

Wie schön: ein neuer Fan von TNFO. bin bei dir, auch wenn ich die beiden vorigen Alben sogar noch lieber mag.

Ansonsten Deep Purple, Hanilton Leithauser, The Strokes, Biffy Clyro, Hayley Williams, The Killers, Fontaines D.C., Laura Marling, Smoove&Turrell und bestimmt hab ich noch was vergessen...

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

16.09.2020 - 00:47 Uhr
In die Deep Purple trau ich mich gar nicht reinhören. Ich habe normalerweise eine hohe Toleranzschwelle für Altherrenrock, aber das, was ich von ihren letzten Alben kenne, ist schon größtenteils recht zähes Gedöns.

BVBe

Postings: 468

Registriert seit 14.06.2013

17.09.2020 - 14:25 Uhr
@Grizzly Adams:
Ja, das sehe ich inzwischen auch so! Aber allesamt auf hohem Niveau. Kann fast nicht glauben, dass das mal SOILWORK war.

Telecaster

Postings: 944

Registriert seit 14.06.2013

18.09.2020 - 10:42 Uhr
Bin ja gespannt, ob die neue Teenage Fanclub noch dieses Jahr rauskommt.

Seite: « 1 2 3
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: