Bon Jovi - 2020

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18647

Registriert seit 08.01.2012

20.02.2020 - 19:40 Uhr - Newsbeitrag
Bon Jovi

Nachdem sie im November mit "Unbroken" einen neuen Song präsentiert haben, der Teil der Netflix-Doku über US-Kriegsveteranen war, melden sich Bon Jovi jetzt mit einer neuen Single zurück: "Limitless" ist der erste Vorbote ihres neues Albums "Bon Jovi 2020", das am 15. Mai erscheint und ab sofort vorbestellt werden kann...


Boston

Postings: 544

Registriert seit 14.06.2013

20.02.2020 - 20:30 Uhr
Hm, man kann der Band nicht vorwerfen, dass sie Trends hinterherläuft.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18647

Registriert seit 08.01.2012

15.07.2020 - 18:53 Uhr - Newsbeitrag
BON JOVI RELEASE NEW SONG

AMERICAN RECKONING





https://open.spotify.com/album/1tb8d5otVnbciA82jsi77H?si=FXldaRwSQZO6vsUr5AA1Yw





July 10, 2020 – On the heels of America’s 4th of July weekend, iconic Rock & Roll Hall of Fame band Bon Jovi releases “American Reckoning.” The song, written by Jon Bon Jovi, offers a deeply compelling look at current times. Released today, “American Reckoning” will also be on the band’s forthcoming Fall album Bon Jovi 2020 which takes a critical view of this staggering and historic year. The song is available from Island Records on all digital platforms and 100% of the band and Island Records’ net proceeds from the download of American Reckoning will support the Bryan Stevenson’s Equal Justice Initiative thru December 31, 2020

.



“I was moved to write American Reckoning as a witness to history,” said Jon Bon Jovi, “I believe the greatest gift of an artist is the ability to use their voice to speak to issues that move us.”







AMERICAN RECKONING LYRICS



AMERICA’S ON FIRE

THERE’S PROTESTS IN THE STREET

HER CONSCIENCE HAS BEEN LOOTED

AND HER SOUL IS UNDERE SIEGE

ANOTHER MOTHER’S CRYING AS HISTORY REPEATS

I CAN’T BREATHE



GOD DAMN THOSE 8 LONG MINUTES

LAYING FACE DOWN IN CUFFS ON THE GROUND

BYSTANDERS PLEADED FOR MERCY

AS ONE COP SHOVED A KID IN THE CROWD

WHEN DID A JUDGE AND A JURY

BECOME A BADGE AND A KNEE

ON THESE STREETS



STAY ALIVE, STAY ALIVE

SHINE A LIGHT, STAY ALIVE

USE YOUR VOICE AND YOU REMEMBER ME

AMERICAN RECKONING



I’LL NEVER KNOW WHAT IT’S LIKE

TO WALK A MILE IN HIS SHOES

AND I’LL NEVER HAVE TO HAVE THE TALK

SO IT DON’T HAPPEN TO YOU



3 LITTLE WORDS WRITTEN ACROSS THE CHEST

OF A 12-YEAR-OLD WHO HASN’T LIVED LIFE YET

AM I NEXT

AM I NEXT



STAY ALIVE, STAY ALIVE

SHINE A LIGHT, STAY ALIVE

USE YOUR VOICE AND YOU REMEMBER ME

AMERICAN RECKONING



IS THIS A MOMENT OR MOVEMENT

IS THIS THE TIDE OR A FLOOD

IS OUR AMERICAN RECKONING

OUR STORY WRITTEN IN BLOOD

OR IN LOVE

OR IN PEACE



STAY ALIVE, STAY ALIVE

SHINE A LIGHT, STAY ALIVE

USE YOUR VOICE AND YOU REMEMBER ME



STAY ALIVE, STAY ALIVE

SHINE A LIGHT, STAY ALIVE

USE YOUR VOICE AND YOU REMEMBER ME

AMERICAN RECKONING

IN OUR AMERICAN RECKONING





About Bon Jovi:
Over an illustrious career spanning more than three decades since their formation in 1983, Bon Jovi has earned their place among global rock royalty and was inducted into the Rock & Roll Hall of Fame as well as the Songwriters Hall of Fame. With over 130 million albums sold worldwide, and extensive catalog of hit anthems, thousands of concerts performed in more than 50 countries for more than 35 million fans, and ticket grosses well over $1 billion around the world in the last decade alone. Bon Jovi is the consummate rock and roll band.







Lyric Video:




PM von voriger Woche.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5759

Registriert seit 26.02.2016

15.07.2020 - 19:06 Uhr
Was für ein Songtext. Alter Falter.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7425

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2020 - 19:24 Uhr
JA! :D

fuzzmyass

Postings: 3096

Registriert seit 21.08.2019

15.07.2020 - 19:27 Uhr
Gauenvoll... seine Stimme klingt auch furchtbar, was denn da passiert?

doept

Postings: 374

Registriert seit 09.12.2018

15.07.2020 - 19:52 Uhr
Die Stimme ist ja echt heftig, ich glaube wenn ich das einfach im Radio gehört hätte wäre ich mir nicht sicher gewsen ob das Bon Jovi ist.

Gerade mal schnell "recherchiert", laut Reddit (top Quelle, ich weiss) wohl eine Mischung aus zu vielen Shows in den 80er/90ern ohne Stimmtraining, Alkohol und einer nicht optimal verlaufenen OP vor ein paar Jahren. Klingt zumindest nicht unplausibel.

Zum Song:
Ich wünsche mir dass Body Count die Lyrics nimmt und eine eigene Version macht, könnte passen.

Mr Oh so

Postings: 1509

Registriert seit 13.06.2013

15.07.2020 - 19:59 Uhr
Also, das ist ja wirklich ziemlich grauenhaft.

Bernd

Postings: 516

Registriert seit 07.07.2020

15.07.2020 - 20:09 Uhr
Bon Doofi in da houze

Enrico Palazzo

Postings: 367

Registriert seit 22.08.2019

15.07.2020 - 21:52 Uhr
Schrecklicher Text, schrecklicher Song. Aber immerhin ne Haltung, ist ja auch was.

Xavier

Postings: 448

Registriert seit 25.04.2020

15.07.2020 - 22:17 Uhr
Bon Jovi auf den Spuren von Bruce Springsteen. Langweilig.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18647

Registriert seit 08.01.2012

23.07.2020 - 19:57 Uhr - Newsbeitrag
BON JOVI 2020

ERSCHEINT AM 02. OKTOBER



NEUE SINGLE “DO WHAT YOU CAN” JETZT ERHÄLTLICH

HIER ANHÖREN: https://open.spotify.com/album/7hU6BPsTzUIpRIA4f7QsJV?si=Ks7JXnErS-6OKh6gU0Cprg




“BON JOVI SIND ZUM ROCK ‘N’ ROLL EPICENTER IM KAMPF GEGEN DEN CORONA VIRUS GEWORDEN…” – USA TODAY



(23. Juli 2020) - Nachdem sie gezwungen waren, ihre Welttournee abzusagen und ein mit Spannung erwartetes Album zu verschieben, gaben Bon Jovi heute bekannt, dass ihr neues Album 2020 am 2. Oktober 2020 via Island Records veröffentlicht wird.. Die Band hat außerdem eine neue Single aus dem Album vorgestellt: "Do What You Can" ist ab sofort überall erhältlich.



Ursprünglich war die Veröffentlichung für den 15. Mai 2020 geplant und das Album bereits fertiggestellt mit einem vielfältigen und eindringlichen Songwriting und einem Albumtitel für ein herausforderndes und entscheidendes Wahljahr. Zusammen mit ganz Amerika erlebte Jon unerwartet eine weltverändernde Coronavirus-Pandemie, gefolgt von den erschütternden Ereignissen von George Floyds Tod und der darauf folgenden nationalen Bewegung für Rassengleichheit. Er wusste, dass es über 2020 noch mehr zu sagen gab. In seinem Heimstudio entstanden in dieser Zeit zwei neue Songs: "American Reckoning" und "Do What You Can" umfassen diese Ereignisse und machen das Album zu einem kompletten Werk.



“Ich bin ein Zeitzeuge", sagt Jon Bon Jovi. "Ich glaube, das größte Geschenk eines Künstlers ist die Fähigkeit, seine Stimme zu benutzen, um über Themen zu sprechen, die uns bewegen."

Bekannt für seine umfangreiche philanthropische Arbeit, verbrachte Jon die ersten Tage und Wochen der Quarantäne damit, zu helfen und die Bedürftigen in seinem JBJ Soul Kitchen Community Restaurant in Red Bank, NJ mit Mahlzeiten zu versorgen. Als er sich selbst den "Hall-of-Fame-Spüler" im Restaurant nannte, machte Jons Frau Dorothea das Foto von ihm, das später in den sozialen Medien mit den Worten "If You Can't Do What You Do . . . Do What You Can" veröffentlicht wurde. Der Songwriter ging sofort ins Studio und am nächsten Tag entstand daraus ein kompletter Song. Anstatt den ganzen Song zu veröffentlichen, bat Jon die Fans, ganz im Geiste der Zusammengehörigkeit der frühen Tage der Quarantäne, "ihre Strophe zu schreiben" und ihre Geschichte zu erzählen. Jon sang die erste Strophe und den Refrain und erhielt tausende von Fans kreierte Verse, sowohl herzzerreißende als auch herzerwärmende, in einer Flut von Reaktionen mit dem Hashtag #DoWhatYouCan auf allen Social Media Kanälen der Band.

«Keine Band hat mehr Empathie gezeigt, die Gefühle der Ungewissheit artikuliert und die Fans mit Zuversicht getröstet, als die Jersey-Rocker in den ersten Wochen des Ausbruchs», sagte USA Today über das Wirken der legendären Band in diesen historischen Wochen. Die finale Version von «Do What You Can», geschrieben von Jon Bon Jovi, wurde zum ersten Mal als Akustik-Version bei dem Jersey4Jersey Benefit-Special performt, bei dem 6 Millionen Dollar an Spenden gesammelt wurden für den schwer von der Pandemie getroffenen US-Staat. In den darauffolgenden Wochen konnte die komplette Band den Song im Studio aufnehmen und zum kommenden Album hinzufügen.



TRACKLISTING (inkl. Songwriter Credits)

Limitless (Jon Bon Jovi, Billy Falcon, John Shanks)

Do What You Can (Jon Bon Jovi)

American Reckoning (Jon Bon Jovi)

Beautiful Drug (Jon Bon Jovi, Billy Falcon, John Shanks)

Story of Love (Jon Bon Jovi)

Let It Rain (Jon Bon Jovi)

Lower the Flag (Jon Bon Jovi)

Blood in the Water (Jon Bon Jovi)

Brothers in Arms (Jon Bon Jovi)

Unbroken (Jon Bon Jovi)



Über Bon Jovi:

Bon Jovi haben sich in ihrer über drei Jahrzehnte währenden Karriere seit der Gründung im Jahr 1983 einen Platz in der weltweiten Rock-Königsklasse erarbeitet und wurden in die Rock & Roll Hall of Fame sowie in die Songwriters Hall of Fame aufgenommen. Mit über 130 Millionen verkauften Alben weltweit und einem umfangreichen Katalog von Hits, tausenden von Konzerten in über 50 Ländern vor mehr als 35 Millionen Fans, und Ticketverkäufen von über 1 Milliarde Dollar allein im letzten Jahrzehnt. Bon Jovi sind die vollkommene Rock-and-Roll-Band.


nameisdochegal

Postings: 1

Registriert seit 03.10.2020

03.10.2020 - 00:56 Uhr
Der Song ist gut IMHO, aber lyrics videos sollten schon den Text wiedergeben, ohne peinliche Transkriptionsfehler zu enthalten.

"Another mother 's crying" (bitte mit Apostroph), nicht "laying on the ground" sondern "lying on the ground".

Just my .02.

VelvetCell

Postings: 2720

Registriert seit 14.06.2013

03.10.2020 - 01:01 Uhr
War schon immer scheiße. Wird immer scheiße bleiben. (nächtlich und alkoholisch ins Extrem eingetrübte, aber dennoch relevante Feststellung)

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7425

Registriert seit 13.06.2013

03.10.2020 - 01:07 Uhr
Letzter Hit war It's my Life vor 20 Jahren und den hatten sie noch nicht mal selbst geschrieben. :D

War aber immer lustig hier im Forum, wenn ein neues Album erschien. :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 18647

Registriert seit 08.01.2012

14.10.2020 - 21:04 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5759

Registriert seit 26.02.2016

16.10.2020 - 00:12 Uhr
Hustet er auf dem Cover? Was ist mit der Armbeuge?

Peacetrail

Postings: 1747

Registriert seit 21.07.2019

16.10.2020 - 07:46 Uhr
Das ist eine Denkerpose, wie sie zu einem großen Philosophen nun einmal gehört.

oldschool

Postings: 153

Registriert seit 27.04.2015

16.10.2020 - 08:21 Uhr
Ist das nicht Lou Reed auf dem Cover?

Telecaster

Postings: 967

Registriert seit 14.06.2013

16.10.2020 - 11:35 Uhr
Wenn ich das richtig interpretiere, findet jeder Bon Jovi scheiße, außer ein paar Antenne-Bayern-Hörern, die sich aber nicht hierher verirren. Ergo könnte man das Rezensieren von den Alben dieser Bands glatt bleiben lassen, und seine Zeit mit etwas anderem verplempern.

Boston

Postings: 544

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2020 - 13:32 Uhr
Ihr seid einfach zu jung, um erlebt zu haben, wie die 80er Jahre Jon Bon Jovi um seine Haarpracht und die Macht über ein Stadion beneidet haben.

Watchful_Eye

User

Postings: 2054

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2020 - 16:49 Uhr
Es war schon immer Teil der Plattentests-Kultur, Lieblingskünstler des Formatradio-Pöbels herunterzuputzen. Das ist Tradition, und daran wird nichts geändert! ;)

Analog Kid

Postings: 1521

Registriert seit 27.06.2013

17.10.2020 - 17:17 Uhr
My 2 cents:

In den 80ern waren Bon Jovi in ihrem Metier ganz ok, vielleicht auch noch bis in die 90er rein, und das sage ich als damals durchaus heftiger Verächter dieser Art von Kommerzhardrockmucke. Sehe diese Dinge altersbedingt milder heutzutage.

It's my Life war im übrigen ne furchtbare Nervnummer.

Ansonsten muss man natürlich konstatieren, dass die "Glory Days" vorüber sind, so ein bisschen wird er ja auch immer mehr zum amerikanischen Matthias Reim, der gute Jon.

fuzzmyass

Postings: 3096

Registriert seit 21.08.2019

17.10.2020 - 20:44 Uhr
Gut waren sie nie, aber bis einschl. Keep The Faith war das schon ganz okay mit 2-3 ganz guten Songs, zumindest für das, was sie sein wollten...
Danach wurde es aber immer desaströser bis in die Lächerlichkeit... I just wanna live while I'm alive, lol....

Mr. Orange

User und News-Scout

Postings: 1667

Registriert seit 04.02.2015

17.10.2020 - 21:01 Uhr
In den 80ern waren Bon Jovi in ihrem Metier ganz ok, vielleicht auch noch bis in die 90er rein, und das sage ich als damals durchaus heftiger Verächter dieser Art von Kommerzhardrockmucke. Sehe diese Dinge altersbedingt milder heutzutage.

Geht mir ganz ähnlich. Zwischen 15 und 25 musste man in seinem jugendlichen Drang nach Distinktionsgewinn solche Musik natürlich kategorisch ablehnen. Heute kann ich anerkennen, dass Songs wie „Keep The Faith“, „Living On A Prayer“ oder „In These Arms“ absolut okaye Popmusik sind.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7425

Registriert seit 13.06.2013

17.10.2020 - 21:08 Uhr
Für die Band reicht ne Best Of als Guilty Pleasure, aber auch nur mit Songs vor dem unsäglichen Crush und natürlich ohne It's My Life mit dem schrecklichen Text.

Boston

Postings: 544

Registriert seit 14.06.2013

17.10.2020 - 23:26 Uhr
Wenn es einen Song gibt, den ich gerne geschrieben hätte, dann Always.

Telecaster

Postings: 967

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2020 - 12:10 Uhr
Ja, wegen der Tantiemen, von denen du dann leben könntest, anstelle arbeiten zu müssen.

Telecaster

Postings: 967

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2020 - 12:14 Uhr
Ansonsten bleibe ich bei meiner Ansicht: Es ist unnötig, so etwas hier zu verreißen, wenn es eh schon alle scheiße finden. Auch die Rezension der nächsten Witt-Scheibe kann ich mir schon vorstellen: Genauso uninteressant für den mit überdurchschnittlich gutem Geschmack gesegneten User wie immer, aber trotzdem kommt dann wieder ein Verriss, den man eigentlich gar nicht mehr schreiben müsste. Spart euch doch die Zeit.

VelvetCell

Postings: 2720

Registriert seit 14.06.2013

21.10.2020 - 12:52 Uhr
Die Witt-Rezis sind vermutlich die meistgelesenen. Der Markt will es, der Markt kriegt es.

Pippi

Postings: 2

Registriert seit 25.10.2017

21.10.2020 - 20:25 Uhr
Zum Thema Bon Jovi: Mittlerweile (ich) knapp an den 50igern kratzend hat Jon Bongiovi mit Runaway (Sie ist ein bisschen weggelaufen) und vielen weiteren Klassikern (Come back, 7800° Fahrenheit, Livin' on a prayer usw.) meine Jugend bestimmt und geprägt. Insofern brauche ich keinerlei Mismacherei, egal ob Bon Jovi, Scorpions, Priest, Maiden, wen auch immer9. Werdet ihr besser mit zunehmendem Alter? Nein, ihr werdet einfach nur schlechter! Behaltet eure Idole in guter Erinnerung und zehrt davon. Dass diese durch Bestof-Alben, alten Life-Mitschnitten oder mit sonstwas ihre Rente aufzubessern versuchen sei ihnen gegönnt! Wer's nicht will, kaufts nicht, fertig! Nichtsdestrotrotz ist natürlich Kritik an Neuveröffentlichungen gerechtfertigt, aber bitte in Relation!Heute geniesse ich Konzerte im hinteren Drittel des Moshpits bei perfektem Sound, während ich früher über diese Klientel nur müde gelächelt und mich zum Stagediven angestellt habe...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5759

Registriert seit 26.02.2016

21.10.2020 - 20:49 Uhr
Werdet ihr besser mit zunehmendem Alter? Nein, ihr werdet einfach nur schlechter!

Du kennst mich doch gar nicht.

Telecaster

Postings: 967

Registriert seit 14.06.2013

22.10.2020 - 10:06 Uhr
Priest in einem Atemzug mit Bon Jovi zu nennen, finde ich unverschämt.

Boston

Postings: 544

Registriert seit 14.06.2013

24.10.2020 - 23:10 Uhr
Ja, wegen der Tantiemen, von denen du dann leben könntest, anstelle arbeiten zu müssen.


Wer sagt denn, dass ich arbeite? Außer Armin arbeitet niemand, der auf PT unterwegs ist.

Telecaster

Postings: 967

Registriert seit 14.06.2013

26.10.2020 - 17:12 Uhr
Ah, ok. Was arbeitet er denn?

Boston

Postings: 544

Registriert seit 14.06.2013

28.10.2020 - 12:07 Uhr
Soweit ich weiß, trägt er Zeitungen aus.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: