The Notwist - Neues Album

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20232

Registriert seit 07.06.2013

10.02.2020 - 16:54 Uhr
Laut einem Laut.de-Interview arbeiten sie wohl gerade an einem Album, das im Herbst erscheinen soll.

Voyage 34

Postings: 724

Registriert seit 11.09.2018

10.02.2020 - 17:48 Uhr
wunderbar!

embele

Postings: 476

Registriert seit 14.06.2013

10.02.2020 - 18:11 Uhr
Sehr gute Nachricht, definitiv ein Highlight dieses Jahr.

derdiedas

Postings: 457

Registriert seit 07.01.2016

10.02.2020 - 18:29 Uhr
Auch hier nochmal die Interviewantworten:

Ich erreiche dich gerade im Studio in München, woran arbeitest du gerade?

Wir nehmen gerade die neue Notwist-Platte auf, die im Herbst erscheinen soll. Wir sind auch schon relativ weit, das Ende ist in Sicht. Im Großen und Ganzen sind wir jetzt an dem Punkt angelangt, wo wir wissen, wie alles klingen soll.

Kannst du schon sagen, inwiefern sich euer Sound verändert hat? Vielleicht im Vergleich zu "Close To The Glass"?

Ich würde sagen, auf der letzten Platte waren sich die Stücke zwar auf eine Art recht ähnlich, das Soundbild hatte aber harte Schnitte, mitunter fast wie bei verschiedenen Bands. Hierin würde ich einen Unterschied festmachen, denn auf der neuen Platte ist es eher umgekehrt. Zwei bis drei Stücke haben wir so bisher noch nicht gemacht, auch vom Arrangement her. Dafür ist der Albumsound aber wieder durchgängiger. Die Stücke sind klanglich miteinander verbunden.


https://www.laut.de/The-Notwist/Interviews/Fuer-Shrink-waren-die-Pet-Shop-Boys-Vorbilder-10-02-2020-1743

myx

Postings: 876

Registriert seit 16.10.2016

10.02.2020 - 22:14 Uhr
Sehr schöne Nachricht, bin gespannt!

Mr Oh so

Postings: 1268

Registriert seit 13.06.2013

10.02.2020 - 22:44 Uhr
Na, das ist ja mal ne schöne Nachricht

Kai

Postings: 260

Registriert seit 25.02.2014

12.02.2020 - 19:34 Uhr
Ohne Martin Gretschmann (Console)... Ich bin gespannt erwarte aber eher einen Rückgang in Soundqualität um ehrlich zu sein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20232

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 19:35 Uhr
Wann ist Console ausgestiegen? Nach "Close to the glass"?

Kai

Postings: 260

Registriert seit 25.02.2014

12.02.2020 - 19:46 Uhr
Ja. 2015.
Auf der Live-CD hatte man schon einen ersatz.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20232

Registriert seit 07.06.2013

12.02.2020 - 19:47 Uhr
Ah, okay. Na dann mal sehen. Der Ersatz wird sich ja recht nah an die Console-Vorlagen gehalten haben. Also wird das Album wohl das erste merklich ohne ihn.

Mr Oh so

Postings: 1268

Registriert seit 13.06.2013

14.02.2020 - 16:12 Uhr
Hab gerade mal nachgeschaut. Close to the Glass ist ja auch schon wieder 6 Jahre her, Wahnsinn. Insofern würden sie ja in ihrem 6-Jahres-Rhythmus für Studioalben bleiben.

dreckskerl

Postings: 1633

Registriert seit 09.12.2014

14.02.2020 - 21:37 Uhr
Live fand ich Cico Beck bereits eine klare Bereicherung, der ist irgendwie mehr Musiker als Klang und Beatexperte.
Bin ausserordentlich gespannt, wie das neue Album klingen wird...zur Zeit klare Nummer eins in der Sparte "Freu-ich-mich-extrem-drauf".

Vive

Postings: 145

Registriert seit 26.11.2019

15.02.2020 - 15:47 Uhr
die letzten beiden alben devil und glass fand ich nicht mehr so spannend wie die früheren, aber einzelne tolle songs waren sicher drauf.
werd mir auf jeden fall alles anhören, was sie in zukunft machen

Marküs

Postings: 460

Registriert seit 08.02.2018

16.02.2020 - 10:34 Uhr
Glass war schon herbe langweilig und irre sperrig! Devils fand ich hingegen sehr geil

fakeboy

Postings: 150

Registriert seit 21.08.2019

16.02.2020 - 17:27 Uhr
Glass hatte einen sperrigen Einstieg und war recht introvertiert. Als langweilig hab ich sie aber nie empfunden. Manche Lieder wirken fast skizzenhaft und entfalten sich dann erst live richtig, so z.B. Run Run Run. Eigentlich egal welches Notwist-Album ich höre: am Schluss dominiert immer die Einsicht und die Freude darüber, was für eine grossartige Band das doch ist.

Vive

Postings: 145

Registriert seit 26.11.2019

16.02.2020 - 19:03 Uhr
Das live Album hat mich sehr begeistert, weil es mich daran erinnert hat, dass sie früher diese meditativen Parts echt minutenlang gezogen haben.

dreckskerl

Postings: 1633

Registriert seit 09.12.2014

16.02.2020 - 20:05 Uhr
Hab sie so oft es ging live gesehen und sie waren immer schon verdammt gut.

2 Beispiele:

Hier eine live Version von "Neon Golden" 2009

https://www.youtube.com/watch?v=baMnKCaSqwk

und hier noch 22 geile Minuten Live von 2012

https://www.youtube.com/watch?v=NjNvGibIBMA

dreckskerl

Postings: 1633

Registriert seit 09.12.2014

16.02.2020 - 20:11 Uhr
Und noch die Neongolden/Pilot Live Version von 2012.

https://www.youtube.com/watch?v=c0_F_QGOJZw

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: