Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sufjan Stevens & Lowell Brams - Aporia

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

05.02.2020 - 16:35 Uhr - Newsbeitrag
SUFJAN STEVENS & LOWELL BRAMS

kündigen gemeinsames Album „Aporia“ für den 27. März 2020 bei Asthmatic Kitty Records an!


Heute teilen sie das erste Video zum Song „The Unlimited“!

Der Oscar- und Grammy-nominierte Komponist, Sänger und Multi-Instrumentalist SUFJAN STEVENS wird zusammen mit seinem Stiefvater, musikalischen Weggefährten und Asthmatic Kitty Records Mitbegründer LOWELL BRAMS am 27. März das Album „Aporia“ veröffentlichen. Heute präsentieren die beiden den ersten sphärischen Instrumental-Song des Albums, „The Unlimited“, mit Video.

STEVENS und BRAMS lernten sich bereits in den frühen 1980er Jahren kennen, als BRAMS STEVENS' inzwischen leider verstorbene Mutter Carrie heiratete. Zwischen STEVENS und BRAMS gab es bereits in STEVENS Kindes- und Jugendalter eine starke Bindung. 1999 gründeten sie schließlich gemeinsam das Label Asthmatic Kitty Records.

Im Jahr 2008 arbeiteten sie dann gemeinsam an „Music For Insomnia“ – einer aufregenden, berauschenden Sammlung von Instrumentalmusik. Die Kollektion ist inspiriert von Schlafmitteln und Schlafstörungen und Teil von Asthmatic Kitty's inzwischen eingestellter Library Catalog Music Series. 2015 veröffentlichte Asthmatic Kitty Stevens Album „Carrie & Lowell“, auf welchem er die Beziehung zwischen seiner Mutter und BRAMS poetisch aufarbeitete und seiner verstorbenen Mutter somit ein musikalisches Denkmal setzte.

STEVENS und BRAMS nahmen „Aporia“ im Laufe der letzten Jahre während BRAMS Besuchen in STEVENS Haus in New York auf. Im Gegensatz zu dem dissonanten und nischenhaften Ansatz von „Music For Insomnia“, ist „Aporia“, ein eingängigeres, vom New Age-inspiriertes Album. Nachdem sie stundenlang gemeinsam Musik aufgenommen haben, begannen die beiden die besten Momente zu isolieren und sie zu Liedern zusammenzufügen.

„You know how it is with jamming: ninety percent of it is absolutely horrible, but if you’re just lucky enough, ten percent is magic. I just kept pulling out these little magical moments,” erklärt STEVENS. Mit Dutzenden von Takes, die es zu sortieren galt, gab BRAMS Ankündigung seines Rücktritts von Asthmatic Kitty den finalen Anstoß für die beiden, ein neues Produkt zu schaffen.

Eine Vielzahl langjähriger Mitarbeiter von Asthmatic Kitty, darunter Thomas Bartlett (DOVEMAN), D.M. Stith, Nick Berry (DOTS WILL ECHO), John Ringhofer (HALF-HANDED CLOUD), Schlagzeuger James McAlister, Keyboarder und Posaunist Steve Moore (SUNN O))), Gitarrist Yuuki Matthews (THE SHINS) und Sänger Cat Martino, gaben „Aporia“ den letzten Schliff.

BRAMS nimmt seit 1986 elektronische und experimentelle Musik auf. Er wurde in West Alexandria und geboren und wuchs in Dayton Ohio auf. BRAMS arbeitete zunächst im Einzel- und Großhandel mit Büchern, bis er 1998 zusammen mit STEVENS Asthmatic Kitty Records gründete. 1997 gab er sein Debüt in der Band CON LOS DUDES.

„Aporia“ Album Artwork

Tracklist:
Ousia
What It Takes
Disinheritance
Agathon
Determined Outcome
Misology
Afterworld Alliance
Palinodes
Backhanded Cloud
Glorious You
For Raymond Scott
Matronymic
The Red Desert
Conciliation
Ataraxia
The Unlimited
The Runaround
Climb That Mountain
Captain Praxis
Eudaimonia
The Lydian Ring

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

05.02.2020 - 17:52 Uhr
Alben mit einer Track-Anzahl jenseits der 14 haben's bei mir ja tendenziell schwer.
Bin dennoch gespannt und erlaube mir verhaltene Vorfreude.

Kai

Postings: 1205

Registriert seit 25.02.2014

05.02.2020 - 17:59 Uhr
Ich mag seine Songwriter Sachen ja eig. lieber als die verschiedenen instrumentalen Projekte und Alben. Bin dennoch gespannt zumal hier ja offensichtlich schon Gesang dabei sein wird...

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

05.02.2020 - 18:02 Uhr
Geht mir ähnlich. Trotzdem darf es gerne wieder etwas spannender werden, als der Vorgänger, was jetzt gar nicht so kritisch gemeint ist, wie es klingt. “Carrie & Lowell“ ist schon toll.

Sirius B

Postings: 17

Registriert seit 25.10.2019

07.02.2020 - 07:02 Uhr
Ojee auf ein neues Sufjan Stevens Album hätte ich schon bock, aber bitte nichts instrumentales wie dieses Stück, was ganz nett ist aber viel zu kurz.

Eher dann sowas, wie die letzte Single https://www.youtube.com/watch?v=Kwo_Ucs-wc4

erstmal schön Gesang danach ausschweifend instrumental, ist doch mega toll.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

19.02.2020 - 17:23 Uhr - Newsbeitrag


SUFJAN STEVENS & LOWELL BRAMS

zeigen atemberaubende Motorrad-Artistik im Video zur neuen Single „The Runaround“!

Gemeinsames Album „Aporia“ erscheint am 27. März 2020 bei Asthmatic Kitty Records.
SUFJAN STEVENS, LOWELL BRAMS - The Unlimited [Official Video]
Am 27. März erscheint das neue Album „Aporia“ vom Oscar- und Grammy-nominierten Komponisten, Sänger und Multi-Instrumentalisten SUFJAN STEVENS und seinem Stiefvater, musikalischen Weggefährten und Asthmatic Kitty Records Mitbegründer LOWELL BRAMS bei Asthmatic Kitty.

Heute haben sie das Video zu „The Runaround" veröffentlicht. Der Titel baut sich aus geschichteten Instrumentalstücken auf, bis der Gesang von Sufjan in einem der herausragendsten Momente des Albums den instrumentalen Mix durchbricht.

Das von ABUTTA492 gedrehte und geschnittene Video zeigt Biker der Bike Life Bewegung auf den Straßen von Harlem und NYC, Atlanta und Miami. ABUTTA492's ist bekannt für großartige Bike Life Action Videos auf seinem Youtube-Kanal und seinem Instagram Account. Außerdem hat er die kurze Dokumentation „Bikes Up Guns Down" über die Miami Bike Life Bewegung gedreht.

„The Runaround" ist die zweite Vorabsingle von „Aporia“ und folgt auf den bereits veröffentlichten sphärischen Instrumental-Song „The Unlimited“.

Mayakhedive

Postings: 2253

Registriert seit 16.08.2017

19.02.2020 - 17:33 Uhr
Erinnert mich ganz spontan irgendwie an Mogwai.
Auf's erste Hören noch nicht top notch, aber gefällt und macht den Eindruck, als könnte es dann im Kontext noch etwas mehr glänzen.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 21456

Registriert seit 08.01.2012

17.03.2020 - 20:12 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

myx

Postings: 2586

Registriert seit 16.10.2016

17.03.2020 - 20:34 Uhr
Habe noch nicht in die Vorabsongs reingehört und bin jetzt einfach mal sehr gespannt auf das Album. Gerade auch nach der Rezi, die New-Age-Skizzen und sphärische Träumereien verspricht. Mal schauen ...

Gordon Fraser

Postings: 1988

Registriert seit 14.06.2013

17.03.2020 - 20:41 Uhr
Wer ist denn dieser in den Referenzen genannte Steven Suvans?

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 913

Registriert seit 14.05.2013

17.03.2020 - 22:24 Uhr
Das ist ein kleiner Insider in der Redaktion.

Kevin

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 913

Registriert seit 14.05.2013

17.03.2020 - 22:24 Uhr
Erstaunlich allemal, dass jemand die Referenzen bis zum Ende liest. :D

Gordon Fraser

Postings: 1988

Registriert seit 14.06.2013

17.03.2020 - 22:27 Uhr
Ich lese die Referenzen ehrlich gesagt aufmerksamer als die Rezension - erst wenn mich die Referenzen interessieren lese ich oben weiter. :D

myx

Postings: 2586

Registriert seit 16.10.2016

24.03.2020 - 11:30 Uhr
Album ist bereits seit heute auf allen Streaming-Plattformen und auch physisch verfügbar. Bei mir startet jetzt gleich der erste Durchgang. :)

Gordon Fraser

Postings: 1988

Registriert seit 14.06.2013

24.03.2020 - 20:50 Uhr
Tja, und nun? Das lässt mich dann doch eher ratlos zurück. Ein paar hübsche Versatzstücke immerhin. Wird Zeit für ein richtiges Sufjan-Album.

myx

Postings: 2586

Registriert seit 16.10.2016

24.03.2020 - 21:17 Uhr
Konnte das Album noch nicht zu Ende hören, bin unterbrochen worden. Mein vorläufiger Eindruck geht aber in dieselbe Richtung, sehr skizzenhaft das Ganze, mit ein paar Passagen, die aufhorchen lassen. Muss es mir aber nochmals im Ganzen anhören, am liebsten mit Kopfhörer.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: